Sollte von den großen Verbraucher-Magazinen ein Akku-Grasschere Test veröffentlicht worden sein, erfahren Sie das hier im Beitrag. Wir starten unserem Beitrag mit einem Akku-Grasschere Vergleich, in welchem wir verschiedene Produkte anhand ihrer Produktinformationen einander gegenüber stellen. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen.

Akku-Grasschere kaufen: Worauf achten?
  • Sind Akku und zusätzliche Messer enthalten?
  • Welches Zubehör ist im Lieferumfang enthalten bzw. separat erhältlich?
  • Ob der Akku austauschbar und kompatibel mit einem Akku-System ist.
  • Das Preis-Leistungsverhältnis muss passen.
  • Ein Blick in die Kundenrezensionen verrät einiges über den Alltag mit dem Produkt.
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt diese/n/s empfehlenswerte/n/s Akku-Grasschere bei Amazon ansehen:

AngebotBestseller Nr. 1 Gardena Set Akku-Grasschere ComfortCut Li: Rasenschere-Komplettset mit Teleskopstiel, für den komfortablen Rasenkantenschnitt ohne Bücken (9858-20)

Akku-Grasschere Vergleich: Unsere Empfehlungen

Im Akku-Grasschere Vergleich haben wir zu den einzelnen Produkten die wichtigsten Kriterien herausgesucht und übersichtlich dargestellt. Es handelt sich dabei um Kriterien wie z.B. zusätzliche Messer und vieles mehr. Auf Basis der technischen Daten und Kundenbewertungen haben wir dann die vielversprechendsten Produkte ausgewählt. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kauftipp: Bosch – Akku Grasschere Isio mit Teleskopstiel

Angebot
Bosch Akku-Grasschere Isio, Akku, Ladegerät, Grasschermesser, Teleskopstiel, Karton (3,6 V, 8 cm Messerbreite), Aqua Green
Marke: BoschKaufempfehlung 12 V Kompressor Test
Akku: 3,6 V, enthalten
Messer: Grasmesser, 8 cm Messerbreite
Gewicht: 0,55 kg
Zubehör: Teleskopstiel
Besonderheit: kompatibel zu Multi-Click System, verstellbarer Kopf, Teleskopstiel und abnehmbare Räder, schnittstarke Messer auch für Büsche, leichtes Gerät

Bosch ist in Sachen Grasscheren sehr gut aufgestellt. Die Grasschere Isio, welche Kompatibel zum Bosch-eigenen Multi-Click System ist, ist nicht nur einfach zu handhaben, da ergonomisch konstruiert, sondern auch besonders leistungsstark. Das integrierte Grasmesser ist auch für Büsche geeignet. Dank einem Anti-Blockiersystem kann unterbrechungsfrei gearbeitet werden, das Gewicht ist gering und die Grasschere dadurch leicht zu führen. Der Teleskopstiel ist mir nur wenigen Handgriffen justiert.  Unsere Meinung: Leistungsstark, clever und komfortabel, für uns eine klare Kaufempfehlung.


Preistipp: Deltafox – Akku- Gras- und Strauchschere

DELTAFOX Akku Gras- und Strauchschere - 7,2 V 2,0 Ah Lithium Ionen Akku - 2 h Ladezeit - 120 mm Schnittlänge - 150 mm Messerlänge - 80 mm Messerbreite - 180° drehbarer Handgriff
Marke: Deltafox12 V Kompressor Testergebnis
Akku: 7,2 V, enthalten
Messer: Grasmesser 8 cm Messerbreite, Strauchmesser 150 mm Messerlänge
Gewicht: 1,22 kg
Zubehör: zusätzliches Strauchmesser
Besonderheit: äußerst leistungsstark, werkzeugloses Messerwechseln, 180° drehbarer Handgriff

Die relativ unbekannte Marke Deltafox hat sich im Bereich Gartenwerkzeug und Geräte in letzter Zeit hervorgetan und begeistert mit sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis. Auch hier bekommt man was für sein Geld, zum Beispiel gleich zwei Messeraufsätze und beide werden von einem starken Elektromotor und einem ausdauernden Akku angetrieben. Dank dem 180° drehbaren Handgriff ist ein ergonomisches Arbeiten und präzises Strukturieren von Rasenkanten und Büschen möglich. Dieses Set beinhaltet alles, um sofort loslegen zu können. Unsere Meinung: Auch zum absoluten Vorzugspreis muss man dank Deltafox nicht auf Qualität oder Leistung verzichten.


Gardena – ClassicCut Li Set 2in1

Angebot
Gardena Set Akku-Gras- und Strauchschere ClassicCut Li: Rasenkantenschere für präzisen Schnitt von Rasenkanten und Formschnitt von Sträuchern (9854-20) Türkis, Schwarz, Orange, 36x13
Marke: Gardena
Akku: 3,6 V, integriert
Messer: Grasmesser 8 cm Messerbreite, Strauchmesser 15 cm Schnittbrite
Gewicht: 1 kg
Zubehör: Strauchmesser
Besonderheit: kompatibel zu Multi-Click System, verstellbarer Kopf, Teleskopstiel und abnehmbare Räder, schnittstarke Messer auch für Büsche

Perfekte, präzise Schnitte von Rasenkanten und Formschnitt von Sträuchern dank der gewohnten Qualität von Gardena. Der integrierte Akku ist leistungsstark, neben dem Standard Grasmesser gibt es noch ein Strauchmesser im Set. Der Akku lässt sich ohne Memory-Effekt immer wieder aufladen. Dank des ergonomischen Griffes ist ein sicheres und ermüdungsfreies Arbeiten gewährleistet. Das Umrüsten der Messer gelingt mit einem Knopfdruck ganz ohne Werkzeug.  Unsere Meinung: Die perfekte Grasschere für Anfänger und Leute die Wert auf Komfort legen.


Makita – DUM604ZX Akku-Grasschere

Angebot
Makita Akku-Grasschere (18,0 V, ohne Akku, ohne Ladegerät) DUM604ZX
Marke: Makita
Akku: 18 V, nicht enthalten
Messer: Grasmesser und Strauchmesser je ca. 16 cm Messerbreite
Gewicht: 1,25 kg
Zubehör: Strauchmesser
Besonderheit: kompatibel zu Makita Akkus, besonders leistungsstark, beidseitig geschliffene Messer, Griffverlängerung separat als Zubehör erhältlich

Makita überzeugt durch Robustheit und Leistung, bereits auf den ersten Blick erkennt man, mit dieser Akku-Grasschere kommt man zügig voran. Mit dem Grasmesser können Sie besonders breite Präzisionsschnitte durchführen und mit dem Strauchmesser kommen Sie auch dem widerspenstigsten Strauch bei. Die rostfreien Scherblätter sind beidseitig geschliffen und sehr scharf. In nur wenigen Handgriffen ist das Messer gewechselt. Für die Leistung die geboten wird, ist diese Grasschere von Makita noch ziemlich leicht und handlich. Bitte beachten Sie, dass Akku und Ladegerät nicht im Lieferumfang enthalten sind, sie aber diese aus derselben Serie von anderen Geräten hier auch verwenden können. Unsere Meinung: Mit Power kennt sich Makita aus und so geht es auch mit dieser Grasschere richtig zur Sache, top Leistung zu einem top Preis.


Worx – 20v Gras- und Strauchschere WG801E

Angebot
WORX 20V Gras- und Strauchschere WG801E mit Akku und Ladegerät, inkl. 3 Verschiedene Messer
Marke: Worx
Akku: 20 V, enthalten
Messer: Grasmesser 8 cm Messerbreite, Strauchmesser 12 bzw. 20 cm Schnittbreite
Gewicht: 1,85 kg
Zubehör: gleich zwei unterschiedlich lange Strauchmesser
Besonderheit: preiswertes und leistungsstarkes Komplettset

Mit diesem 3-in-1 Set von Worx sind Sie für alle Gras- und Strauchschneidearbeiten im Garten bestens gewappnet. Werkzeuglos und rasch gelingt der Wechsel zwischen den drei Messern und mit dem extralangen Strauchmesser können Sie fast schon mit der Zügigkeit einer Heckenschere arbeiten. Ladegerät und ein leistungsstarker 20V Akku sind ebenfalls im Komplettset enthalten. Letzterer ist mit anderen Worx Elektrowerkzeugen und Gartengeräten kompatibel. Separat als Zubehör ist auch ein praktischer Teleskopstiel verfügbar.  Unsere Meinung: Hochwertiges Gartengerät im Komplettset zum sofortigen Loslegen.


Einhell – Akku-Gras- und Strauchschere GE-CG

Angebot
Einhell Akku-Gras- und Strauchschere GC-CG 18 Li-Solo Power X-Change (18 V, 100 mm / 200 mm Schnittlänge, wechselbares Grasschneideblatt + Strauchmesser, ohne Akku)
Marke: Einhell
Akku: 18 V, nicht enthalten
Messer: Grasmesser 10 cm, Strauchmesser 20 cm
Gewicht: 0,7 kg
Zubehör: Strauchmesser
Besonderheit: kompatibel zum Akkusystem von Einhell, robustes Metallgetriebe, Softgrip

Einhell holt immer mehr zu den Platzhirschen Gardena und Bosch auf und das ganz verdient. Mit dieser Akku-Grasschere kommen Sie auch in großen Gärten gut voran. Beim Strauchmesser arbeiten Sie auf ca. 20 cm Breite und dank optimaler Kraftübertragung und komfortablen Softgrip ist die Arbeit die Sie damit verrichten effizient und sicher. Der separat erhältliche Akku ist kompatibel mit dem Akkusystem von Einhell und bietet eine lange Arbeitszeit. Unsere Meinung: Preiswert und gut, so wie man es inzwischen von Einhell gewohnt ist.


Akku-Grasschere Test: Das sind die Testsieger

Verbraucher suchen im häufiger nach einem Akku-Grasschere Test um zu erfahren, was bekannte Verbrauchermagazine als Testsieger gewählt haben und welche Produkte nicht zu empfehlen sind. Wir haben nach bestehenden Testberichten gesucht und zeigen in der Tabelle das Ergebnis unserer Recherche:

Herausgeber Gibt es einen Testbericht? Jahr Link Kostenlos einsehbar?
Stiftung Warentest Nein
Schweizer Fernsehen Ja 2015 Link Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Nein 2013 Link Ja
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Ja 2016 Link Nein
Saldo.ch Nein
ETM Testmagazin Ja 2014 Link Ja, Download erforderlich

Wir haben uns auf der Suche nach dem Akku-Grasschere Testsieger für Sie auf die Suche nach entsprechenden Artikeln gemacht. Wie immer haben wir dabei die renommierten, deutschsprachigen Verbrauchermagazine in der oben stehenden Tabelle für Sie überprüft. Wir wurden diesmal auch recht gut fündig, leider war allerdings kein Akku-Grasschere Test der Stiftung Warentest dabei. Auch sind die gefundenen Berichte nicht mehr ganz aktuell, doch an der Modellauswahl hat sich seither nicht so viel geändert, als Orientierung haben die Tests also immer noch Aussagekraft.

Wir bleiben natürlich weiterhin für Sie dran und sollte vor allem das Fachmagazin Stiftung Warentest zeitnah noch einen Akku-Grasschere Test online stellen, werden wir obenstehende Tabelle für Sie um diesen Test ergänzen.

Bitte beachten Sie, Fachmagazine rund um Produkttests verlangen neuerdings einen kleinen Obolus um die aktuellsten Artikel einzusehen. Manchmal ist das ein einmaliger Betrag, oft aber ein Abo. Darauf haben wir keinerlei Einfluss und selbstverständlich profitieren wir auch nicht davon! Dennoch bitten wir um Ihr Verständnis.

Akku-Grasschere Testsieger von Verbrauchermagazinen: Wie werden sie bestimmt?

Akku-Grasscheren werden in Testmagazinen genauso den Versuchen und Überprüfungen unterzogen, wie andere Produkte auch. Dazu beginnt man meist damit, die Produkte die es zu testen gilt, in Preisklassen zu sortieren. Danach werden in Akku-Grasscheren Praxistests die Herstellerangaben auf Richtigkeit überprüft, die Grasscheren auf ihre Qualität hin getestet. Je nach Abschneiden der einzelnen Grasscheren werden Punkte vergeben. Der Akku-Grasschere Testsieger ist üblicherweise jenes Produkt, welches das Beste Preis-/Leistungsverhältnis bietet.


So funktioniert eine Akku-Grasschere

Eine Akku-Grasschere wird von einem Elektromotor angetrieben, dieser wird von einem oftmals auswechselbaren Akku mit Energie versorgt. Durch den Elektromotor wird der Schneideaufsatz in Betrieb gesetzt. Standardmäßig handelt es sich dabei um ein Grasmesser, welches wie eine große Variante eines elektrischen Rasierers beim Friseur funktioniert.

Meist werden drei oder vier Klingen über eine feststehende Klingenbasis hin- und herbewegt, wodurch eine Schneidebewegung entsteht. Grashalme können so frontal geführt abgeschnitten werden, um Rasenkanten hervorzuarbeiten, zum Beispiel am Rand von Pfaden durch den Garten oder an der Terrasse. Dabei verfügen die Akku-Grasscheren über eine Not-Stop-Funktion, dadurch werden Verletzungen minimiert.

Durch weitere Zusätze und Zubehör, wie zum Beispiel ein Strauchmesser, um Sträuche zu stutzen, oder einem Griff mit Teleskopstab, um ermüdungsfrei und aufrecht arbeiten zu können, kann die Funktionalität einer Akku-Grasschere erweitert werden. Viele dieser Zubehörteile sind oft in günstigen Set Angeboten oder nachträglich separat erhältlich.

Akku-Grasschere Testsieger (1)

Verschiedene Aufsätze: Grasmesser & Strauchmesser

Um die Funktionsweise und das Einsatzgebiet einer Akku-Grasschere zu erweitern, kommen verschiedene Aufsätze zum Einsatz. Zwei bekannte und oft in Sets enthaltene Aufsätze sind das Standard Grasmesser und das breite Strauchmesser. Was es mit den beiden auf sich hat, haben wir folgend kurz für Sie zusammengetragen.

Grasmesser: Das Grasmesser ist das Standardmesser an der Akku-Grasschere. Es ist gedacht frontal Grasnaben an Rändern, zum Beispiel an Pfaden oder Terrassen gezielt zu schneiden, bzw. können damit auch dünne Sträucher fein gestutzt und modelliert werden. Doch eigentlich gibt es für Sträucher das…

Strauchmesser: Beim Strauchmesser ist der Name Programm. Es ist länger und wird seitlich geführt und kann auch kleine Ästchen eines Strauches zuverlässig schneiden. Ein Grasmesser ist dafür zu schwach. Das Strauchmesser erinnert in Funktionsweise und Anmutung an eine Miniatur-Heckenschere.

Sinnvolles Zubehör: Stiel, Teleskopstiel, Ersatzmesser, Ersatz-Akku

Stiel: Mit einem Stiel erreichen Sie weiter entfernte Rasenkanten oder das andere Ende der Hecke besonders leicht. Ein Stiel kann meist einfach aufgesteckt und auch wieder entfernt werden, zum Beispiel bei Gardena Produkten. Achten Sie auf die Produktbeschreibung, ob ein Stiel enthalten oder separat erhältlich ist.

Teleskopstiel: Der Teleskopstiel funktioniert genauso wie ein Stiel und dient dazu, um Ihre Reichweite zu erhöhen. Allerdings kann der Teleskopstiel in der Länge angepasst werden, was den Umgang mit der Grasschere noch effektiver und individueller macht. Auch hier sollten Sie immer auf die Produktbeschreibung achten.

Ersatzmesser: Mit der Zeit werden auch die besten Messer einmal stumpf. Das Schärfen der Messer ist nicht immer einfach oder selbst zu bewerkstelligen, meist ist es besser, stumpfe Messer einfach auszutauschen. Achten Sie daher vor dem Kauf darauf, ob Ersatzmesser für die Akku-Grasschere Ihrer Wahl im Lieferumfang enthalten oder zumindest als Zubehör später bei Bedarf verfügbar sind.

Ersatz-Akku: Der Sinn eines Ersatz-Akkus wird spätestens dann glasklar, wenn man einen großen Strauch oder mehrere Rasenkanten schneiden will. Irgendwann ist die Laufzeit des Akkus zu Ende und wenn man dann mit einem Handgriff auf einen voll geladenen Akku zurückgreifen kann, hat man sich Frust und Zeit erspart. Deshalb raten wir immer zu einem Ersatz-Akku. Viele große Hersteller wie Gardena, Bosch und Einhell verfügen über ein geräteübergreifendes Akku-Programm, so ist die Chance groß, dass Sie vielleicht ohnehin bereits kompatible Akkus besitzen.

Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • präzises und zügiges Arbeiten
  • mehrere Aufsätze erhältlich
  • verhältnismäßig lange Laufzeiten
  • einfachste Handhabung
  • oft viel Zubehör verfügbar

Nachteile:

  • verhältnismäßig teuer in der Anschaffung

Wichtige Kennzahlen: Schnitthöhe, Schnittbreite & Messerlänge

Schnitthöhe: Die Schnitthöhe gibt an wie knapp Sie an einen Rand schneiden können. Bei den meisten modernen Akku-Grasscheren können Sie praktisch bis ganz flach an eine Rasen- oder Terrassenkante heranschneiden.

Schnittbreite: Die Schnittbreite ist besonders beim Stutzen von Büschen und Sträuchern interessant. Je breiter, desto schneller ist die Arbeit erledigt, je schmaler desto präziser können Sie den Strauch modellieren. Zu diesem Zweck gibt es oft mehrere, mindestens zwei verschiedene, Aufsätze für die Akku-Grasschere. Eine, die für eine größere Schnittbreite ausgelegt ist, erinnert in der Anmutung an eine klassische Heckenschere im Miniaturformat.

Messerlänge: Die Messerlänge ist besonders dann wichtig, wenn Sie wissen wollen, welche Breite Sie frontal mit der Akku-Grasschere auf einen Arbeitszug schneiden können. Eine richtige oder falsche Länge gibt es hierbei nicht, bedenken Sie aber, dass wenn die Messerlänge kürzer ist, Sie auch etwas „wendiger“ mit dem Grasschere unterwegs sind, dafür aber vielleicht einen oder zwei Arbeitsgänge mehr brauchen.

Beliebte Marken: Gardena, Bosch, Einhell, Makita, Wolf & Stihl

GardenaBoschEinhellMakitaWolfStihl

Gardena stellt Gartengeräte in einer besonders breiten Aufstellung her. Jedes Preissegment wird bedient. Bekannt wurde Gardena vor allem durch zuverlässige, modulare Schlauchsysteme und ist heute aus Bau- und Gartenmärkten nicht mehr wegzudenken. Seit 2007 gehört das Unternehmen als Tochter zur schwedischen Husqvarna Gruppe.

Gegründet wurde Gardena, mit heutigem Sitz im deutschen Ulm, bereits 1961 von zwei Kaufleuten, Werner Kress und Eberhard Kastner. In gewohnt hoher Gardena Qualität sind auch eine Vielzahl von akkubetriebenen Grasscheren im Sortiment verfügbar. Dabei bedienen sie sich des untereinander kompatiblen Akkusystems des Herstellers.

Bosch ist weltweit der größte Zulieferer für die Automobilindustrie. In unseren Breiten findet man Bosch aber auch im Baumarkt wieder. Zum riesigen Sortiment gehören neben Werkzeugen auch Geräte für die Gartengestaltung und unter anderem natürlich auch Akku-Grasscheren. Die Robert Bosch GmbH, wie das Unternehmen in vollem Namen heißt, wurde bereits 1886 gegründet. Heute ist der Sitz in Stuttgart. Neben Automobiltechnik, Werkzeugen und Haushaltsgeräten werden auch die industriellen Sparten Energie- und Gebäudetechnik bedient.

Einhell ist ein deutscher Werkzeughersteller der 1965 gegründet wurde. Man konzentrierte sich erst auf das günstigere Preissegment aber schnell war klar, gerade im Bereich der Elektro-Werkzeuge bietet Einhell ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Auch die erhältlichen Grasschneider folgen diesem Trend. Der heutige Sitz des an der Börse notierten Unternehmens ist im deutschen Landau and er Isar. Das Produktsortiment wird ständig erweitert und umfasst momentan neben Werkzeugen auch noch Garten und Freizeit als führende Bereiche in der Marktstrategie.

Makita, das japanische Unternehmen mit Sitz in Anjo, Aichi in Japan, wurde bereits 1915 gegründet. Zum riesigen, weltweit vertriebenen Sortiment gehören vor allem Elektro-, Benzin- und Druckluft-Werkzeuge, ebenso wie stationäre Holzbearbeitungsmaschinen und einfache Gartengeräte. Makita produziert hochwertige Werkzeuge für Private und Profis und ist aus der heimischen DIY-Szene und den lokalen Baumärkten nicht mehr wegzudenken. Gerade Hecken- und auch Gartenscheren in allen Variationen erfreuen sich aufgrund der hohen Qualität größter Beliebtheit.

Wolf Garten wurde 2009 von MTD übernommen, da Konkurs angemeldet wurde. Seitdem geht es wieder bergauf. Seit jeher widmete man sich dem Bau und dem Verkauf von Gartengeräten und Gartenmaschinen. Die Marke Wolf Garten richtet sich an Gartenenthusiasten und dementsprechend hochwertig fallen vor allem Rasenmäher aber auch Gartenscheren jeglicher Art aus.

Stihl ist ein waschechtes, deutsches Familienunternehmen welches sich globaler Bekanntheit erfreut. Besonders verantwortlich zeichnen dafür die zuverlässigen Stihl Kettensägen, welche weltweit in der Forstwirtschaft zum Einsatz kommen. Die Stihl Timbersports sind ein werbeträchtiger Wettkampf in den Disziplinen der Forstwirtschaft. Stihl wurde 1926 gegründet und hat den Sitz im deutschen Waiblingen. Mit der Zeit wuchs das Sortiment auch auf generelle Gartengeräte und elektrische Helfer an, zu dem auch akkubetriebene Grasscheren gehören.

Erhältlich bei Obi, Bauhaus & Toom?

Akku Grasscheren sollten doch bei den größten Bau- und Gartenfachmärkten immer im Sortiment sein oder? Wie sieht das mit Diskontern aus? Wir haben uns für Sie umgesehen und hier sind die Ergebnisse unserer Recherchen:

Obi: Bei Obi fanden wir während unserer Recherchen online, wie auch in den Märkten, ein besonders breites Sortiment an Bosch, Gardena und Black+Decker Akku-Grasscheren. Auch hochpreisige Modelle von Makita gab es genug. Ladegeräte, Akkus und Zubehör waren ebenfalls erhältlich, oft bequem online zu bestellen.

Bauhaus: Makita, Gardena und Powerworkx sind die am meisten vertretenen Marken in Sachen Akku-Grasscheren bei Bauhaus. Viele der Geräte sind bequem online verfügbar, mitsamt einem breiten Sortiment an Zubehör. Gerade die Makita Geräte richten sich an Enthusiasten und Profis, die Auswahl an Gardena Akku-Grasscheren deckt ein breites Preissegment ab. Hier haben Sie eine ausreichend große Auswahl.

Toom: Auch bei Toom haben wir ein besonders breites Sortiment an Akku Grasscheren, vorwiegend von Gardena, Bosch, aber auch von Wolf Garten und Ryobi gefunden. Hier bleiben keine Wünsche unerfüllt. Stöbern Sie einfach durch, es lohnt sich. Gerade bei den Gardena Geräten haben wir auch eine Fülle an nützlichem Zubehör gefunden.

Also ja, Akku-Grasscheren gibt es tatsächlich so gut wie bei allen Bau- und Gartenfachmärkten zu kaufen.

Welche Grasschere kaufen?

Welche Grasschere Sie kaufen sollten, hängt von Ihren Bedürfnissen und Anforderungen ab. Wenn Sie nur gelegentlich einen Rasenrand nachschneiden wollen, oder einen kleinen Strauch stutzen, dann müssen Sie kein High End Modell kaufen. Orientieren Sie sich an unseren Kaufempfehlungen und am Preis-/Leistungsverhältnis. Wirklich schlechte Akku-Grasscheren sind selten und diese würden wir ohnehin nicht in unseren Kaufempfehlungen listen.

Welches ist die beste Akku-Grasschere?

Die beste Akku-Grasschere ist diejenige, die möglichst günstig ist und möglichst gute Qualität und Leistung bietet. Laut den Testmagazinen und auch unseren eigenen Eindrücken sind Modelle von Gardena und Bosch in Sachen Preis-/Leistungsverhältnis und verfügbaren Zubehör ganz vorne dabei.

Akku-Grasschere Testbericht (1)

Kann man die Messer nachschleifen?

Aber ja, wer handwerklich geschickt ist, kann die Messer auch selber mit einem Schleifgerät nachschleifen. Es gibt auch spezielle Schleifstationen zu diesem Zweck. Oft ist es aber auch einfach besser, wenn möglich, die Messer durch Ersatzmesser zu tauschen.

 


Andere interessante Produkte:

Wolfgang Ruppert
Letzte Artikel von Wolfgang Ruppert (Alle anzeigen)