Sollte von den großen Verbraucher-Magazinen ein Schneeschieber Test veröffentlicht worden sein, erfahren Sie das hier im Beitrag. Wir starten unserem Beitrag mit einem Schneeschieber Vergleich, in welchem wir verschiedene Produkte anhand ihrer Produktinformationen einander gegenüber stellen. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Schneeschieber Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen. Viel Spaß bei der Suche nach der besten Schneeschaufel zum Schneeschippen.

Schneeschieber kaufen: Worauf achten?
  • Sie sollten insbesondere darauf achten, dass die Größe bzw. Arbeitsbreite zu Ihrem Bedarf passt
  • Wichtig ist auch die Auswahl hochwertiger Materialien
  • Achten Sie ggf. darauf, einen Schneeschieber mit Rädern zu nehmen, wenn Sie viel und schwer räumen müssen
  • Wichtig ist zudem ein Schneeschieber, der einfach verstaut werden kann
  • Kunststoffschneeschieber sind besonders leicht – allerdings meist weniger stabil und damit eher ideal für leichten Schnee
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt diesen empfehlenswerten Schneeschieber bei Amazon ansehen:


Schneeschieber Vergleich: Unsere Empfehlungen

Im Schneeschieber Vergleich haben wir zu den einzelnen Produkten die wichtigsten Kriterien herausgesucht und übersichtlich dargestellt. Es handelt sich dabei um Kriterien wie z.B. die Maße und das Gewicht, das Material, die Räumtiefe, die Arbeitsbreite & vieles mehr. Auf Basis der technischen Daten und Kundenbewertungen haben wir dann die vielversprechendsten Produkte ausgewählt. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kauftipp: Ferruplas – Schnee-Fuchs

Schneeschieber, Schnee-Fuchs mit auswechselbarer Schürfleiste NEU
Marke: FerruplasKaufempfehlung 12 V Kompressor Test
Farbe: Rot, Silber, Schwarz
Maße und Gewicht: k.A.
Mit Rädern: Ja
Arbeitsbreite: k.A. (ca. 80 cm)
Aufhängemöglichkeit: Nein
Material: Stahl
Sonstige Eigenschaften: Inkl. Lenkung für die Schieberichtung

Der Schnee-Fuchs ist im Vergleich unser Kauftipp. Die Besonderheit liegt hier vor allem in der guten Eignung für größere Räumarbeiten und dickere Schneedecken. Der Schneeschieber verfügt über eine integrierte Lenkung des Schilds und hat eine auswechselbare Schürfleiste – alleine das zeigt, dass der Schneeschieber auf eine lange Nutzungsdauer ausgelegt ist. Unsere Meinung: Ein hochwertiger Schneeschieber, der für gröbere Arbeiten sehr gut geeignet ist.


Preistipp: Freund Victoria – 259197

Freund Victoria 259197 Aluminium Schneeschieber mit Stahlkante (Schneeschaufel Blattmaße 50x35 cm, Alu-Stiel mit D-Griff, Kunststoffblatt mit erhöhtem Seitenrand, Stiellänge 125 cm) 97057, silber
Marke: Freund Victoria12 V Kompressor Testergebnis
Farbe: Schwarz, Metall
Maße und Gewicht: 160 x 57,5 x 13 cm; 2 kg
Mit Rädern: Nein
Arbeitsbreite: 50 cm
Aufhängemöglichkeit: Ja (Griff)
Material: Aluminium, Stahl, Kunststoff
Sonstige Eigenschaften: Guter Materialmix

Unser Preistipp im Vergleich ist der Freund Vicotria 259197 Schneeschipper. Die Schaufel hat eine Breite von 50 cm und kann wahlweise mit Stahl- oder Flüsterkante ausgeliefert werden. Das Blatt selbst besteht aus Aluminium, ebenso wie ein großer Teil des Stiels. Am Griff wiederum wurde an den Kontaktstellen Kunststoff verwendet, weil dieser besser die Wärme isoliert. Unsere Meinung: Dieser Schneeschieber ist zwar nicht der günstigste, allerdings der mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.


Wolf Garten – multi-star® SN-M 42

WOLF-Garten multi-star® Kunststoff-Schneeschaufel SN-M 42 / Aluminium-Stiel mit D-Griff ZM-AD 120; 1164080
Marke: Wolf Garten
Farbe: Rot, Silber
Maße und Gewicht: 2,54 x 2,54 x 2,54 cm; 10 kg
Mit Rädern: Nein
Arbeitsbreite: 42 cm
Aufhängemöglichkeit: Ja (Griff)
Material: Kunststoff, Aluminium
Sonstige Eigenschaften: Knallrote Farbe

Ebenfalls Teil unseres Vergleichs war der multi-star® SN-M 42. Der Schneeschieber ist einer der günstigeren und zeichnet sich durch eine Kunststoff-Aluminium Kombination sowie den Haltegriff aus. Nicht zuletzt ist auch die rote Farbe bemerkenswert, die den Schneeschieber im weißen Schnee bei schlechten Sichtverhältnissen gut sichtbar macht. Unsere Meinung: Schnee schieben bei jedem Wetter – diesen roten Schneeschieber verlieren Sie so schnell nicht aus den Augen.


KADAX

KADAX Schneeschaufel mit ergonomischem Griff, Kunststoff-Blatt, Schneeschieber, ideale Schneeschippe für kleine und große Schneemengen, Schneeräumer, stabil (Aluminium-Stiel, schwarz)
Marke: KADAX
Farbe: Schwarz, Silber
Maße und Gewicht: 132 x 49 x 2,8 cm; 1,4 kg
Mit Rädern: Nein
Arbeitsbreite: 49 cm
Aufhängemöglichkeit: Ja (Griff)
Material: Kunststoff, Aluminium
Sonstige Eigenschaften: Günstig

Die KADAX Schneeschaufel ist eine simple Konstruktion aus einem Kunststoffblatt und einem Aluminiumgriff. Alternativ ist die Schaufel übrigens auch mit Holzgriff erhältlich. Die Schaufel ist vor allem günstig – dafür ist das Blatt aber eben auch nicht so robust. Unsere Meinung: Wer nur selten Schnee schippt und vor allem eine günstige Schaufel sucht, ist hier gut beraten.


Prosperplast – Artic

Prosperplast 14057 Schneeschieber Artic
Marke: Prosperplast
Farbe: Schwarz
Maße und Gewicht: 20 x 80 x 127 cm; 3,2 kg
Mit Rädern: Ja
Arbeitsbreite: 80 cm
Aufhängemöglichkeit: Nein
Material: Kunststoff
Sonstige Eigenschaften: Sehr große Arbeitsbreite

Die Prosperplast Artic Schneeschaufel ist verhältnismäßig groß und breit. Mit einer Arbeitsbreite von 80 cm ist sie dafür gedacht, große Flächen bzw. breite Wege zu räumen. Die Alukante reduziert die Abnutzung des Kunststoffblatts, welches übrigens aus europäischer Produktion stammt – letztlich bleibt Kunststoff aber dann eben Kunststoff. Unsere Meinung: Eine gute und vor allem günstige große Schneeschaufel, sollten Sie eine derart große Arbeitsbreite auch wirklich brauchen.


Schneeschieber Test: Das sind die Testsieger

Verbraucher suchen im häufiger nach einem Schneeschieber Test um zu erfahren, was bekannte Verbrauchermagazine als Testsieger gewählt haben und welche Produkte nicht zu empfehlen sind. Wir haben nach bestehenden Testberichten gesucht und zeigen in der Tabelle das Ergebnis unserer Recherche:

Herausgeber Git es einen Testbericht? Jahr Link Kostenlos einsehbar?
Stiftung Warentest Nein
Schweizer Fernsehen Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Ja (indirekt) Link 2007 Nein
Saldo.ch Ja (indirekt) Link 2007 Nein
ETM Testmagazin Nein

Wir konnte nur bei Ktipp.ch bzw. beim Schwesternmagazin Saldo.ch (beide sind identisch, es reicht wenn Sie eines besuchen) einen Schneeschieber Test finden. Er stammt aus dem Jahr 2007 und genau genommen ist es auch kein eigener Test, sondern eine Testzusammenfassung von einem Haus & Garten Test – bei dem wir eben diesen Schneeschieber Test allerdings nicht mehr finden konnten. Er ist dafür wohl zu alt. In diesem Sinne hat es uns auch sehr verwundert, warum der Artikel bei Ktipp noch kostenpflichtig ist. Wir können Ihnen aus diesem Grund allerdings keinen Testsieger nennen – was bei einem Test-Alter von weit über 10 Jahren allerdings ohnehin kaum eine Rolle spielen würde.

Schneeschieber Testsieger von Verbrauchermagazinen: Wie werden sie bestimmt?

Ein Schneeschieber Testsieger würde von einem Verbrauchermagazin wie zum Beispiel der Stiftung Warentest in einer Weise bestimmt, die denen von anderen Testberichten nahe kommt: Zunächst würden geeignete Unterkategorien bestimmt, in welchen getestet wird. Dazu zählt bei Schneeschaufeln beispielsweise die Haltbarkeit oder auch die Ergonomie. Die Einzelnoten würden dann gewichtet und bilden damit die Gesamtnote, an Hand der wiederum der Schneeschieber Testsieger bestimmt würde.

Gibt es einen Schneeschieber Test der Stiftung Warentest?

Wir konnten leider keinen Schneeschieber Test der Stiftung Warentest finden. Sollte sich das einmal ändern, werden wir die oben gelegene Tabelle natürlich updaten.


So funktioniert ein Schneeschieber

Ein Schneeschieber besteht aus einem Stiel und einer Schaufel. Beides kann je nach Ausstattung wiederum aus mehreren Bauteilen bestehen. Der Stiel beispielsweise verfügt oft über einen Zusatzgriff am oberen Ende, welcher es ermöglicht, besser von hinten in Richtung des Stiels zu drücken. Die Schaufel wiederum hat meistens eine sogenannte Abnutzkante aus einem widerstandsfähigen Material. Über den Griff wird die Schaufel bzw. das Blatt geführt und unter den Schnee getrieben. Dieser gleitet auf die Schaufel und kann so einfach durch Anheben abtransportiert werden.

Schneeschieber Testsieger

Schaufelblatt aus Metall, Holz oder Kunststoff besser?

Das kommt ganz darauf an, welche Eigenschaft Sie bei der Schneeschaufel bevorzugen. Ein Schaufelblatt aus Metall ist beispielsweise sehr widerstandsfähig, allerdings auch verhältnismäßig leicht. Zudem kann Schnee einfach daran kleben bleiben oder tropft schnell ab, weil Metall gut Wärme leitet. Außerdem bilden sich schnell Dellen und die Schaufel kann verbieten. Eine Kunststoffschaufel hingegen ist sehr leicht und kann nicht verbiegen – allerdings leichter brechen, besonders bei niedrigen Temperaturen. Ein Holzblatt vereint die Vorteile von beidem, ist dafür aber nicht ganz so leicht wie eine Kunststoffschaufel und nicht ganz so hart wie ein Metallblatt – und zudem ist Holz teurer.

Infos zu Bauteilen: Gummikante, Teleskopstiel & mehr

Gummikante / Gummilippe / Flüsterkante: Eine Gummikante bzw. Flüsterkante ist eine weiche Schaufelkante aus Kunststoff oder Gummi, welches so das Kratzgeräusch beim Schnee schieben vermindert. Das ist besonders in dicht besiedelten Wohngebieten sinnvoll bzw. wenn morgens früh schon Schnee geräumt werden soll.

Stahlkante: Eine Stahlkante ist besonders abriebfest und hält auch das Schaben auf Stein und Beton eine ganze Weile problemlos aus. Sie eignet sich dann, wenn vor allem auf unebenen harten Wegen Schnee geräumt wird.

Teleskopstiel: Ein Teleskopstiel vereinfacht die Lagerung der Schneeschaufel, da sich der Stiel auf Wunsch einfach zusammen- bzw. auseinanderziehen lässt. Der Nachteil ist meist eine etwas geringere Stabilität des Stiels.

Schneeschieber mit Räder: Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • Ein Schneeschieber mit Rädern kann einfacher angetrieben werden, es braucht weniger Kraft
  • Meist ist die Arbeitsbreite höher, weshalb man schneller fertig ist
  • Die Räder halten den Abstand zum Boden gleich
  • Meist sind solche Schneeschieber aus vorigem Grund etwas leiser

Nachteile:

  • Die aufwändigere Konstruktion erhöht den Preis
  • Schneeschieber mit Rädern haben zusätzliche Bauteile, die potenziell kaputt gehen können
  • Meistens sind die Schneeschieber größer und damit weniger gut für kleine Wege geeignet

Schneeschieber mit Antrieb (Motor) sinnvoll?

Einen Schneeschieber mit Elektroantrieb erachten wir nur dann als sinnvoll, wenn er auch wirklich ausgelastet wird. Nutzer eines solchen Schneeschiebers müssten schon sehr viel und sehr lange Schnee schieben oder entsprechend körperlich eingeschränkt sein. In einem solchen Fall kann die Anschaffung dann aber auch durchaus Sinn machen.

Infos zu Gardena, Fiskar, Bruder, Adlus & Stihl

GardenaBruderFiskarAdlusStihl

Der Hersteller Gardena ist ein deutscher Markenhersteller von Gartengeräten. Die meisten kennen ihn auf Grund der Produkte rund um die Bewässerung, aber Gardena bietet auch Schneeschaufeln an.

Der Hersteller Bruder bietet sehr hochwertige Gartengeräte an. Auch Profis greifen gerne zu den Werkzeugen von Bruder.

Fiskar ist ein Hersteller, der durch Innovation und Marketing in das Rampenlicht getreten ist und einfache bis mittelkomplexe Gartenwerkzeuge anbietet, darunter Messer, Äxte und eben auch Schneeschieber.

Der Hesteller Adlus ist ebenfalls auf Gartengeräte spezialisiert und vor allem von Rasenmähern und Rasentrimmern her bekannt – bietet aber auch Schneeschaufel bzw. Schneeschieber an.

Von der Marke Stihl konnten wir keine Schneeschaufel finden, wohl aber diverse andere Gartengeräte, die allesamt von hoher Qualität sind. Besonders für seine Motorsägen ist der Markenhersteller weltbekannt.

Profis aufgepasst: Schneeschieber für Quad, Stapler, Traktor & Frontlader

Wer ein Quad, einen Stapler, einen Traktor oder einen Frontlader besitzt, kann sich auch ein Schneeschild bzw. einen Schneeaufsatz holen und damit Schnee schieben. Das hat den großen Vorteil der Geschwindigkeit und Bequemlichkeit – besonders im Vergleich zur Schneeschaufel ist man damit um ein vielfaches schneller fertig.

Allerdings sind entsprechende Schneeschilde vergleichsweise teuer – besonders für ohnehin schon sehr teuere Geräte wie Traktoren. Außerdem muss sich die Anschaffung ja lohnen – und das tut es, nur wenn auch wirklich entsprechend viel Schnee fällt und wenn das Grundstück groß genug ist, wie beispielsweise auf einem Bauernhof oder einem Campingplatz.

Schneeschieber Testbericht

Winterdienst: Infos zur gesetzliche Schneeräumpflicht

Muss ich eigentlich Schnee räumen? Wenn Sie sich auch diese Frage stellen, sind Sie hier am richtigen Absatz für die Antwort:

Tatsache ist, dass Grundstückseigentümer verpflichtet sind, an der angrenzenden Straße auf dem Fußgängerweg Schnee zu räumen. Allerdings gelten dafür bestimmte Umstände. Beispielsweise muss Schnee, der in der Nacht fällt, erst am nächsten Morgen geräumt werden. Grundsätzlich gilt zudem, dass der Schnee erst dann geräumt werden muss, wenn der Schneefall endet. Bei Eisglätte muss hingegen unverzüglich geräumt werden. Es gibt abhängig von der Gemeinde hier einige Unterschiede – beispielsweise hinsichtlich der Schneeräumzeiten. In Kiel muss Schnee zum Beispiel innerhalb einer Stunde geräumt werden – und wenn er nach 20 Uhr gefallen ist, hat man bis zum nächsten Morgen um 9 Uhr Zeit.

Welches ist der beste Schneeschieber?

Die Frage nach dem besten Schneeschieber lässt sich pauschal nicht wirklich beantworten. Einige brauchen aus physischen Gründen einen möglichst leichten Schneeschieber, andere wiederum haben viel Kraft und raues Gelände und legen entsprechend Wert auf maximale Robustheit. Während im ersteren Fall eine Kunststoffschaufel anzuraten ist, würden wir im zweiten Fall zu einer Stahlschaufel tendieren.

Wie teuer ist ein Schneeschieber?

Ein Schneeschieber kostet je nach Art und Material zwischen 20 und 200 Euro. Eine normale Schneeschaufel liegt bei ungefähr 50 Euro, mit Holzblatt kann es auch mal teurer werden.

Wo gibt es Schneeschaufeln?

Schneeschaufeln können Sie online ebenso bestellen wie Sie sie offline bzw. beim lokalen Händler kaufen können. Solche lokalen Händler sind meistens die Baumärkte.

Wie breit ist eine Schneeschaufel?

Eine Schneeschaufel ist in der Regel einen halben Meter breit. Es gibt aber auch Schneeschaufeln, die breiter oder schmäler sind. Die Varianten mit Rädern haben oft eine Breite von 80 cm oder sogar mehr.

Quellen und weiterführende Links:

Wolfgang Ruppert