Sollte von den großen Verbraucher-Magazinen ein Akku-Kettensäge Test veröffentlicht worden sein, erfahren Sie das hier im Beitrag. Wir starten unserem Beitrag mit einem Akku-Kettensäge Vergleich, in welchem wir verschiedene Produkte anhand ihrer Produktinformationen einander gegenüber stellen. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Akku-Kettensäge Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen.

Akku-Kettensäge kaufen: Worauf achten?
  • Wie groß ist das Schwert?
  • Sind Akkus im Set enthalten?
  • Mit welcher Geschwindigkeit läuft die Kette?
  • Achten Sie auf Sicherheitsfunktionen der Kettensäge.
  • Sehen Sie sich Kundenrezensionen genauer an.
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Sollten Sie keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, können Sie auch direkt diese empfehlenswerte Akku-Kettensäge bei Amazon ansehen:

AngebotBestseller Nr. 1 Einhell Akku-Kettensäge GE-LC 18/25 Li Kit (1x3,0Ah) Power X-Change (Lithium-Ionen, 18V, OREGON Qualitätsschwert/-kette, Rückschlagschutz, inkl. 3,0 Ah-Akku und Schnellladegerät)

Akku-Kettensäge Vergleich: Unsere Empfehlungen

Im Akku-Kettensäge Vergleich haben wir zu den einzelnen Produkten die wichtigsten Kriterien herausgesucht und übersichtlich dargestellt. Es handelt sich dabei um Kriterien wie z.B. Schnittlänge, Gewicht, Akkukapazität & vieles mehr. Auf Basis der technischen Daten und Kundenbewertungen haben wir dann die vielversprechendsten Produkte ausgewählt. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kauftipp: Dewalt – 18V XR DCM565N

Angebot
Dewalt 18V XR Akku-Kettensäge DCM565N (30cm Schwertlänge, automatische Kettenschmierung, werkzeuglose Kettenspannung, ideal für kleinere Bau- und Holzfällerarbeiten, Lieferung ohne Akku + Ladegerät)
Marke: DewaltKaufempfehlung 12 V Kompressor Test
Schwertlänge: 30 cm
Akku: 18 Volt XR oder 54 Volt XR Flexvolt, Dewalt „Akku Plus“ System
Set Inhalt: Kettensäge, Kettenschutzköcher, Handbuch, kein Akku, kein Ladegerät
Gewicht: 3,6 km
Besonderheiten: automatische Kettenschmierung, werkzeuglose Kettenspannung, Kettenbremse, praktisch wartungsfrei

Der hochwertige, bürstenlose Motor der Dewalt DCM565N bietet nicht nur höhere Leistung, sondern auch eine hohe Lebensdauer, und das bei besonders kompakten Abmessungen. Die automatische Kettenschmierung reduziert Wartungsarbeiten erheblich.  Schwertwechsel und Nachspannen der Kette sind werkzeuglos möglich. Auch der Öltank ist werkzeugfrei zu öffnen und von außen einsehbar, um den Ölstand auf einen Blick kontrollieren zu können. Im Lieferumfang ist kein Ladegerät oder Akku enthalten, beides sind jedoch Teil der Akku Plus Systemfamilie von Dewalt und untereinander kompatibel. Die Kettengeschwindigkeit beträgt 7,68 m pro Sekunde, die Dewalt Akku-Kettensäge eignet sich hervorragend für den eigenen Garten und einfachere Forstaufgaben. Mit dem großen Akkupack reicht eine Ladung für bis zu 70 Schnitte. Unsere Meinung: Kompakte Profiqualität für Fallholz, Brennholz und einfache Forstarbeiten im eigenen Garten ohne Kompromisse.


Preistipp: FULLOVE – Minikettensäge mit Akku

FULLOVE Akku Kettensäge Elektrisch, Kettensäge Akku, Mini Kettensäge mit Akku und Ladegerät, 6 Zoll Einhand Elektrische Kettensäge Elektro Holz Baumsäge Wiederaufladbar tragbar für Garten, Grün
Marke: FULLOVE12 V Kompressor Testergebnis
Schwertlänge: ca. 15 cm
Akku: 24 Volt, 2.000 mAh
Set Inhalt: Werkzeug, Kettensäge, Aufbewahrungstasche, Ladekabel, 2x 24V Akku, 2 Ersatzsägeketten, Handschuhe, Schutzbrille
Gewicht: 0,7 kg
Besonderheiten: klein und leicht, äußerst preiswertes Komplettset, ideal für Brennholz und Gartenarbeit

Es muss nicht immer die größte Säge sein, nein manchmal ist eine kleine Abmessung sogar von Vorteil. Die Minikettensäge von FULLOVE ist leistungsstark und bietet eine Laufzeit von bis zu 3 Stunden. Bestens geeignet für das Schneiden von Brennholz, einfaches Kürzen von Werkholz und Gartenarbeiten im heimischen Garten. Der Kupferkernmotor kommt auf hohe Touren von rund 26.000 U/min. Das Edelstahlsägeblatt ist äußerst scharf und gut durch eine Schutzabdeckung geschützt, das erhöht die Lebensdauer und die Sicherheit gleichermaßen. Ein Sperrschalter sorgt für zusätzlich Sicherheit, ebenso wie die im Set beinhalteten Schutzhandschuhe und die Schutzbrille. Vom Hersteller gibt es ein 30-tägiges Umtauschrecht und 12 Monate Ersatzgarantie oben drauf. Ein fantastisches Preis-/Leistungsverhältnis. Unsere Meinung: Groß in der Ausstattung, klein in den Abmessungen und im Preis begeistert diese Mini-Kettensäge auf ganzer Linie.


Einhell – Akku-Kettensäge 4501760

Angebot
Einhell Akku-Kettensäge GE-LC 18/25 Li Kit (1x3,0Ah) Power X-Change (Lithium-Ionen, 18V, OREGON Qualitätsschwert/-kette, Rückschlagschutz, inkl. 3,0 Ah-Akku und Schnellladegerät)
Marke: Einhell
Schwertlänge: 25 cm
Akku: Power X-Change Li-Ionen 18V, 3,0 Ah
Set Inhalt: Kettensäge, Gebrauchsanweisung, Ladegerät, Akku
Gewicht: 3,6 kg
Besonderheiten: Rückschlagschutz, OREGON Qualitätsschwert, inkl. Schnellladegerät, LED-Anzeige für Akkuladestand, werkzeuglose Wartung, automatische Kettenschmierung

Die praktische Kettensäge 4501760 von Einhell lässt kaum Wünsche offen. Highlight ist das hochwertige Oregon Schwert. Es ist robust und gewährleistet ein müheloses Segen mit hervorragenden Schnittergebnissen. Die automatische Kettenschmierung und eine werkzeuglose Wartung, wie das Wechseln und Spannen der Kette und des Schwertes, ermöglichen eine besonders einfache und sichere Handhabung. Ein weiteres Sicherheitsmerkmal ist der Rückschlagschutz. Das Akkusystem ist mit vielen Einhell Elektrogeräten kompatibel. Die robuste Sägekette wird mit 4,3 Metern pro Sekunde angetrieben, somit eignet sich diese praktische Akku-Kettensäge für jeden Hobbygärtner. Unsere Meinung: Einhell beeindruckt einmal mehr mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis.


Makita – DUC 254 Z 18V Akku-Kettensäge

Angebot
Makita DUC 254 Z 18 V Brushless Akku Kettensäge 25 cm Solo - ohne Akku und Ladegerät, Blau, Silber
Marke: Makita
Schwertlänge: 25 cm
Akku: 18 V
Set Inhalt: nur Kettensäge, Kettenschutzhülle, Handbuch, kein Ladegerät, kein Akku
Gewicht: 2,54 kg
Besonderheiten: bürstenloser Hochleistungsmotor, leichte Konstruktion, automatische Ölpumpe mit einstellbarer Fördermenge, ideal für  gewerbliche Anwender mit Spezialausbildung

Der gärtnerische Baumschnitt ist das Haupteinsatzgebiet dieser professionellen Akku-Kettensäge von Makita. Gewohnt robust und leistungsstark bildet dieses Set eine hervorragende Erweiterung für bereits bestehende Makita Akku-Geräte, da es zum Akkusystem von Makita kompatibel ist. Öl kann einfach nachgefüllt werden, der Öltank ist durch ein Sichtfenster einfach zu kontrollieren und fasst 140 ml. Für Sicherheit sorgen ein Sperrschalter sowie ein Rückschlagschutz. Der bürstenlose Hochleistungsmotor treibt die Kette mit bis zu 24 Metern pro Sekunde an. Damit sind besonders effektive, saubere, schnelle und präzise Schnitte möglich. Das Gehäuse der Akku-Kettensäge schützt das elektronische Innenleben bestens vor Staub und Spritzwasser, somit ist auch ein Einsatz unter professionellen, harten Bedingungen möglich. Die Akku-Kettensäge ist äußerst kompakt und leicht, was eine sichere und leichtgängige Führung der Säge ermöglicht.  Unsere Meinung: Die gewohnte und zu erwartende Qualität von Makita Elektrogeräten für Haus und Garten überzeugt uns auch diesmal auf ganzer Ebene.


Romancom – Mini Kettensäge Komplettset

Mini Kettensäge mit Akku, Romancom 4 & 6 Zoll Elektrische akku kettensäge, Mit 2 Ersatzketten Und Zwei Stück 24V Akku & Schnell Ladegerät , für Holzsägen und Gartenarbeiten
Marke: Romancom
Schwertlänge: ca. 20 cm
Akku: 24 V Li-Ionen Akku
Set Inhalt: 2 Ersatzketten, Kettenschutzhülle, Transportkoffer, 2x 24V Akkus, Ladekabel, Werkzeug, Schutzbrille, Schutzhandschuhe
Gewicht: nur 1 kg
Besonderheiten: besonders leicht und effizient, starker 600W Kupfer-Elektromotor, 90° drehbare obere Schutzabdeckung, Griffabdeckung

Die Romancom Mini-Kettensäge verfügt über einen langlebigen Kupferkernmotor der vor automatischer Überhitzung geschützt ist. Äste mit einem Durchmesser von bis zu 14 cm sind kein Problem für diese hocheffektive Mini-Handkettensäge. Ein Akku läuft je nach Umgebungstemperatur und Arbeitsaufgaben 20 bis 40 Minuten. In diesem Komplettset ist alles enthalten was Sie je brauchen könnten, inklusive 2 Ersatzakkus. Es gibt zwei austauschbare Ketten, die mit einer Geschwindigkeit von bis zu 6 Metern pro Sekunde angetrieben werden. Die Abdeckung der Sägekette sorgt für zusätzliche Sicherheit, genauso wie die im Set enthaltenen Schutzhandschuhe und die Schutzbrille. Für kleinere Gartenarbeiten und das Kürzen von Baustoffen ist diese kleine Minisäge besonders gut geeignet. Unsere Meinung: Klein, fein, praktisch und unglaublich effektiv.


Black+Decker – Li-Ionen Akku-Kettensäge GKC1825O20 Set

Angebot
Black+Decker Li Ion Akku-Kettensäge 18V GKC1825L20 mit Akku und Ladegerät – Ideal für Holz- & Gartenarbeiten – 25 cm Schwertlänge
Marke: Black+Decker
Schwertlänge: 25 cm
Akku: 18 V Li-Ionen Akku, 2.0 Ah
Set Inhalt: Akku-Lettensäge, Lagegerät, Akku, Schutzhülle, Gebrauchsanweisung
Gewicht: 3,1 kg
Besonderheiten: Werkzeuglose Kettenspannung, Kontrollfenster für das Ölniveau, Rückschlagschutz

Mit dieser kraftvollen Akku-Kettensäge können Sie ohne Probleme Hölzer bis zu 18 cm Durchmesser Sägen. Für Sicherheit sorgen ein Bügelgriff, ein Rückschlagschutz, eine Einschaltsperre und eine besonders laufrühige Chromkette. Die Kettensäge ist gut ausbalanciert und läuft besonders vibrationsarm. Der Hersteller gibt 2 Jahre Garantie, der robuste Elektromotor treibt die Sägekette mit bis zu 3,5 Metern pro Sekunde an. In den Öltank passen 53 ml, zusätzlich verfügt er über ein Sichtfenster zur einfachen Kontrolle. Der große Handgriff ist gummiert und sorgt für ein sicheres Arbeiten mit und einen festen Griff. Unsere Meinung: Die Black+Decker Akku-Kettensäge lässt sich besonders leicht führen, die Griffanordnung ermöglicht einen ungestörten Blick auf das Schnittgut, uns gefällt das sehr gut.


Akku-Kettensäge Test: Das sind die Testsieger

Verbraucher suchen im häufiger nach einem Akku-Kettensäge Test um zu erfahren, was bekannte Verbrauchermagazine als Testsieger gewählt haben und welche Produkte nicht zu empfehlen sind. Wir haben nach bestehenden Testberichten gesucht und zeigen in der Tabelle das Ergebnis unserer Recherche:

Herausgeber Gibt es einen Testbericht? Jahr Link Kostenlos einsehbar?
Stiftung Warentest Ja 2021 Link Nein
Schweizer Fernsehen Ja 2013 Link Ja
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Ja 2021 Link Ja
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Ja 2020 Link Ja
Saldo.ch Nein
ETM Testmagazin Ja 2016 Link Ja

Wir haben uns wieder für Sie auf die Suche nach möglichst aktuellen Akku-Kettensäge Praxistests gemacht. Dazu haben wir die oben aufgeführten, renommierten Fach- und Verbrauchermagazine überprüft. Bei einigen Testartikeln sind auch Benziner-Kettensägen mit dabei, aber alle gelisteten Berichte testen und vergleichen auch Akku-Kettensägen.

Was gar nicht so uninteressant ist, da so ein Vergleich zu den Benzinern möglich wird. Besonders gefreut hat uns natürlich dass wir einen Akku-Kettensäge Testbericht bei Stiftung Warentest finden konnten, da wir wissen, dass dieses Fachmagazin wegweisend für viele Kaufentscheidungen herangezogen wird.

Der Test des Schweizer Fernsehens ist schon etwas älter, wir haben ihn der Vollständigkeit halber aber dennoch für Sie gelistet. Sollte es demnächst einen neueren Beitrag vom SRF geben, aktualisieren wir den Link.

Bitte beachten Sie, dass wir keinen Einfluss darauf haben, wenn die meisten Verbrauchermagazine die top-aktuellen Testberichte hinter einer Bezahlschranke verstecken. Oft werden Einzelbeträge oder gar Abos fällig um die besagten Artikel einzusehen und/oder herunterzuladen. Selbstverständlich profitieren wir auch nicht von dieser Praxis.

Wie werden Akku-Kettensäge Testsieger von Verbrauchermagazinen ermittelt?

Um den Akku-Kettensäge Testsieger zu ermitteln, wird im Grunde genauso vorgegangen wie bei anderen zu testenden Geräten und Produkten auch. Zuerst werden die Akku-Kettensägen in Preisklassen sortiert, um sie von der Wertigkeit her vergleichbar zu machen.

Danach werden die Herstellerangaben in praxisbezogenen Tests auf Herz und Nieren überprüft. Je nachdem wie gut die Akku-Kettensägen in diesen Tests abschneiden, werden Punkte vergeben. Idealerweise gewinnt dann das Produkt mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis das verdiente Prädikat Akku-Kettensäge Testsieger. Die Vorgehensweise kann zwischen den einzelnen Fachmagazinen abweichen, der grobe Ablauf ist jedoch ähnlich.


Häufig gestellte Fragen:

So funktioniert eine Akku-Kettensäge

Die Technik einer Akku-Kettensäge ist im Grunde leicht und schnell erklärt, gleicht sie doch in hohem Maße der Funktionsweise einer Benzin-Kettensäge. Eine Kette mit scharfen Messern wird um ein sogenanntes Schwert geführt, durch eine hohe Geschwindigkeit entsteht die Sägeleistung.

Die Kette wird über ein Laufrad geführt, welches von einem Motor, in diesem Fall einen Elektromotor, angetrieben wird. Der Elektromotor hat dabei gegenüber dem Benzinmotor einige Vorteile, zum Beispiel das meist geringere Arbeitsgeräusch und eine direktere Kraftübertragung.

Ein akkubetriebener Elektromotor ist zudem auch noch umweltfreundlicher und wartungsärmer als der klassische Benzinmotor. Zu einer Akku-Kettensäge gehören die üblichen Sicherheitsmerkmale, wie bei einer Benziner-Kettensäge auch.

Akku-Kettensaege Testsieger

Infos zu Schwert, Sägekette, Kettenspanner & Verlängerung

Gerade wenn man noch nicht so viele Erfahrungen mit Kettensägen hat, kann ein Blick in die Produktbeschreibung verwirren. Wir haben die wichtigsten Begrifflichkeiten kurz recherchiert und für Sie zusammengetragen.

Schwert: Das Schwert ist, worauf man die Sägekette einspannt. Üblicherweise sind die Schwerter zwischen 25 und 65 cm lang. Bei den akkubetriebenen Kettensägen sind die Schwerter eher kürzer als länger, funktionieren aber im Prinzip genauso wie die Schwerter bei den klassischen Benzinkettensägen. Wichtig ist dass über die Schwerter die Ketten mit Öl versorgt werden um den Reibungswiderstand zu minimieren und Verschleiß vorzubeugen. Es gibt laminierte und massive Schwerter. Die laminierten sind leichter und reichen für den Einsatz im heimischen Garten völlig aus. Massive Schwerter kommen im Profibereich und bei benzinbetriebenen Kettensägen zum Einsatz, sie sind weit robuster und auch für extreme Belastungen geeignet.

Sägekette: Die Sägekette ist die Kette die auf das Schwert gespannt wird. Sie besteht aus einzelnen Schneidegliedern und ist als Endloskette angelegt. Es gibt verschiedene Ausführungen wie zum, Beispiel die 2- oder 3-Laschenkette. Die Kettenlänge wird entweder in cm oder aber auch über die Anzahl der Treibglieder angegeben. Die übliche Reihenfolge in der die Kettenglieder fest miteinander vernietet sind ist: Schneidglied links, Verbindungsglied, Treibglied, Verbindungsglied, Schneidglied rechts und ein weiteres Treibglied.

Kettenspanner: Der Kettenspanner funktioniert bei den meisten Kettensägen über eine Schraube, bei modernen und vor allem kleineren Geräten funktioniert das Kettenspannen sogar ganz ohne Werkzeug, achten Sie auf entsprechende Hinweise. Durch Lösen der Kettenbremse, anheben des Schwertes und drehen am Kettenrad bzw. der Kettenschraube lässt sich die Kette im Normalfall ganz leicht spannen. Achten Sie bitte genau auf die Sicherheitshinweise um sich nicht zu verletzen. Am besten nehmen Sie beim Spannen der Kette den Akku aus der Kettensäge.

Verlängerung: Je nach Größe der Akku-Kettensäge können Sie auch eine Verlängerung, einen Teleskopstab verwenden. Kettensägen eignen sich im eigenen Garten am Besten zum Zusammenschneiden von Brennholz oder zum Entasten von Bäumen und genau da kommt die Verlängerung ins Spiel. Viele Akku-Kettensägen sind auf das Abtrennen von Ästen spezialisiert und dementsprechend kleiner dimensioniert. Sie lassen sich einfach mit einem oft mitgelieferten Teleskopstab bis in die höheren Regionen der Baumkrone führen und können so als Hochentaster fungieren. Achten Sie auf die Sicherheitshinweise, einen ausreichend sicheren Stand und gute Sicht. Vermeiden Sie von herabfallenden Ästen getroffen zu werden.

Vorteile & Nachteile von Akku-Kettensägen

Vorteile:

  • leichter und handlicher als Benziner-Kettensägen
  • vielfältig einsetzbar
  • leiser Betrieb
  • unabhängig von Stromquelle oder Benzintank
  • keine Abgase

Nachteile:

  • geringere Schwertlänge und Sägeleistung als Benziner-Kettensägen
  • nicht für seriöse Forstarbeiten geeignet
  • Hartholz kann Probleme machen

Set mit Akku, Ladegerät & 2 Akkus sinnvoll?

Gerade wenn Sie das erste Mal eine Akku-Kettensäge kaufen und auch noch keine anderen kompatiblen Akku Geräte des selben Herstellers besitzen, ist so etwas sinnvoll. Marken wie Bosch, Einhell, Gardena, Makita etc. haben alle ein internes Akku-System, zu dem fast alle erhältlichen Akku-Geräte der jeweiligen Marke kompatibel sind, die Akkus also unter den Geräten getauscht und verwendet werden können.

Wenn Sie keinerlei solche Geräte besitzen, ist ein Set mit Akku, Ladegerät und 2 Ersatzakkus eine sinnvolle Investition. So verhindern Sie ohne aufgeladenen Akku dazustehen und haben bereits für zukünftige Anschaffungen im Ökosystem der jeweiligen Marke einen guten Start.

Infos zu Schwertlänge, Rückschlagschutz & Kettenfangbolzen

Schwertlänge: Die Schwertlänge bezeichnet genau das, wie lange das Schwert ist auf dem die Kette geführt wird. Beachten Sie bitte, dass die effektive Schnittlänge etwas kürzer ist, als die Schwertlänge. Die Angabe der Schwertlänge benötigen Sie um etwaige Ersatzketten kaufen zu können. Ein Teil des Schwertes verläuft schließlich im inneren der Kettensäge.

Rückschlagschutz: Ein Rückschlagschutz verhindert, dass Sie zum Beispiel von einem Fremdkörper oder harten Holzteil, wie zum Beispiel ein Ast, mit der Kettensäge abprallen und sich in der Bewegung nach hinten selbst mit der Kette verletzen. Die allermeisten modernen Akku-Kettensägen verfügen über dieses wichtige Sicherheitsmerkmal.

Kettenfangbolzen: Beim Kettenfangbolzen ist der Name Programm. Sollte die Kette einmal durch unsachgemäße Verwendung oder Materialermüdung reißen, verhindert der Kettenfangbolzen dass die Kette vollends von dem Schwert fliegt. Eine so beschleunigte Kette kann enormen Schaden anrichten, egal auf welchen Körperteil sie trifft.

Kettenbremse: Auch die Kettenbremse spielt bei der Sicherheit eine große Rolle. Sie bremst die Kette möglichst schnell ab und macht die Kettensäge somit ungefährlich, die Kette läuft nicht noch lange nach, was bei Unachtsamkeit zu schweren Verletzungen führen kann. Moderne Kettensägen verfügen üblicherweise über eine Kettenbremse.

WICHTIG: Trotz der Schutzmechanismen von modernen Werkzeugen wie Akku-Kettensägen sollten Sie immer die entsprechende Schutzausrüstung tragen, dazu gehören schnittsichere Hosen, ordentliche Handschuhe und ein Helm mit Visier und Gehörschutz. Beachten Sie immer die Gebrauchsan- und Sicherheitshinweise Ihrer Akku-Kettensäge.

Beliebte Marken: Bosch, Stihl, Husqvarna & Hikoki

Bosch: Robert Bosch gründete das Unternehmen 1886 welches bis heute zum weltgrößten Automobilindustrie-Zulieferer avancierte. Der Unternehmenssitz ist in Stuttgart. Bosch produziert neben Werkzeugen, Elektrowerkzeugen und Gartengeräten auch Haushaltsgeräte und ist ebensowenig aus vielen Haushalten wie aus Baufachmärkten wegzudenken. Bedient wird ein mittleres bis höheres Preissegment und die Bosch-Qualität ist weltweit bekannt. Später expandierte das Unternehmen auch in die Energie- sowie Gebäudetechnik mit Thermotechnik und Sicherheitssystemen. Bosch-Elektrowerkzeuge haben ein zueinander kompatibles Akku-System dem auch die Akku-Kettensägen angehören. Der deutsche Mischkonzern ist weiterhin auf Erfolgskurs.

Stihl: Stihl wurde 1926 von Andreas Stihl gegründet und bis heute ein waschechtes, deutsches Familienunternehmen mit Sitz in Waiblingen. Wenn man heute an Stihl denkt, denkt man vor allem an Kettensägen. Das mag nicht minder daran liegen, dass Stihl die Stihl Timbersports ausrichtet, ein jährlicher Wettkampf in verschiedenen Disziplinen der Forstwirtschaft. Gerade in Kanada und Amerika erfreuen sich diese Wettkämpfe großer Berühmtheit. Aber auch in unseren Breiten gehört Stihl zum Bild in jedem Bau- und Gartenmarkt. Neben Benziner-Kettensägen, Rasenmähern und anderen Gartengeräten, verfügt Stihl auch über Akku-Kettensägen die ebenfalls ihrem Namen alle Ehre machen. In weiteren Bereichen ist Stihl ebenfalls vertreten, zu, Beispiel in der industriellen Verarbeitung von Magnesium.

Husqvarna: Husqvarna ist ein schwedischer Hersteller von Forstwirtschafts- und Gartengeräten. Dazu gehören neben den üblichen Rasenmähern, Schneidegeräten und Diamantwerkzeuge für die Bauindustrie natürlich auch die bekannten Kettensägen. Das Unternehmen wurde bereits 1689 gegründet und stellte erst Musketen her. Ab dem Jahr 1872 wurden dann auch Nähmaschinen produziert. 1935 fokussierte man sich auf die Produktion von Leichtmotorrädern. Während des zweiten Weltkrieges wurden vor allem Haushaltsgeräte hergestellt. Nach weiteren Ausflügen in andere Sparten wurde 1977 die Firma schließlich von der Elektrolux-Gruppe übernommen, der Fokus lag wieder auf Elektro- und Haushaltsgeräte. Seit den 1980ern kamen weitere Akquisitionen dazu. Heute ist die Marke Husqvarna aus den Garten- und Baufachmärkten nicht mehr wegzudenken.

Hikoki: Hikoki ist noch ein relativ unbekannter Name am Markt, doch schnell wird klar, es handelt sich um die einstigen HITACHI Power Tools. Im Frühjahr 2017 wurde das Unternehmen übernommen. Die US-amerikanische Beteiligungsgesellschaft KKR zeichnete dafür verantwortlich. Seit Oktober 2018 erfolgte dann das Rebranding auf HiKOKI. Der Begriff setzt sich aus dem englischen „High“ und dem japanischen „Koki“ zusammen, letzteres bedeutet Industriemaschinen.  Zum neu geformten Unternehmen gehört nun ein Sortiment von Elektrowerkzeugen für professionelle Anwender, diese werden auch selbst produziert. Zum Sortiment gehören Bohrmaschinen, Winkelschleifer, Sägen und Fräsen. Auch im Segment der industriellen Beton-, Stahl- und Holzverarbeitung ist Hikoki vertreten.

Saisonal bei Aldi und Lidl erhältlich?

Bei Aldi und Lidl gibt es bekanntermaßen immer wieder saisonal erhältliche Produkte, wie zum Beispiel Garten- und Elektrogeräte für den Haushalt. Aber gibt es auch elektrische Akku-Kettensägen und wenn ja, taugen Sie was? Wir haben recherchiert.

Lidl: Lidl ist schon mehrfach mit günstigen aber leistungsstarken und qualitativ guten Gartengeräten und Produkten rund um den Haushalt aufgefallen. Diesmal ist es nicht anders. Die Eigenmarke PARKSIDE schickt die PKSA 40-Li A1 Akku-Kettensäge ins Rennen. Sie überzeugt mit einer Schnittlänge von 38 cm und einer Kettengeschwindigkeit von 21 Metern pro Sekunde. Bei den Kundenrezensionen schneidet sich ausgesprochen gut ab und kostet zum Zeitpunkt unserer Recherchen gerade einmal 100 Euro. Mehr Infos direkt bei Lidl

Aldi: Bei Aldi haben wir das übliche Eigenmarken-Pendant dazu gefunden, nämlich FERREX. Auch von FERREX gibt es eine 40 Volt Akku-Kettensäge mit einer maximalen Schnittlänge von nur 28 cm und auch die Kette ist mit 8,5 Metern pro Sekunde nicht halb so schnell wie die beim Kettensägen Modell von Lidl. Die Kettensäge ist laut Beschreibung nahezu wartungslos und einfach zu bedienen, einen aktuellen Preis konnten wir jedoch nicht ausfindig machen. In den Kundenrezensionen schneidet die Akku-Kettensäge weit weniger gut ab als die PARKSIDE von Lidl.

Was ist die beste Akku-Kettensäge?

Die beste Akku-Kettensäge ist natürlich die, die Ihre individuellen Ansprüche am besten erfüllt. Wir haben uns in diesem Falle aber für die Dewalt DCM565N entschieden, sie hat uns schlicht am meisten überzeugt.

Wie lange hält ein Akku bei der Kettensäge?

Wei lange ein Akku tatsächlich hält ist bei allen Elektrogeräten von der Nutzung und der Außentemperatur abhängig. Akku-Kettensägen bilden dabei keinen Unterschied. Je nach Leistung und Kapazität des Akkus kann mit typischen Arbeitsdauer von 30 bis 60 Minuten pro geladenem Akkupack gerechnet werden.

Akku-Kettensaege Testbericht

Akku-Kettensäge auch für Waldarbeit geeignet?

Auch wenn Akku-Kettensägen inzwischen sehr leistungsstark geworden sind, scheitern Sie vor allem in der Ausdauer und Kraftentfaltung an ihren Benziner-Gegenstücken. Für die dauerhafte Forst- und Waldarbeit greift man daher immer noch zu Hochleistungs-Benziner-Kettensägen, die auch mit Harthölzern keine Probleme haben.

Akku-Kettensäge für Frauen?

Warum sollten Akku-Kettensägen für Frauen nicht geeignet sein, sie sind einfacher zu bedienen, oft leichter und dabei leiser als vergleichbare Benziner-Kettensägen, die auch von Frauen bedient und verwendet werden.

Akku-Kettensäge für Äste geeignet?

Selbstverständlich können Sie auch Äste mit einer Akku-Kettensäge abtrennen. Achten Sie dabei aber auf möglicherweise notwendige Verlängerungen und vor allem auf Sicherheit. Für dünnere, hochgelegene Äste ist ein Hochentaster aber vermutlich besser geeignet und sicherer in der Anwendung.


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Wolfgang Ruppert