Sollte von den großen Verbraucher-Magazinen ein Schnittschutzhandschuhe Test veröffentlicht worden sein, erfahren Sie das hier im Beitrag. Wir starten unserem Beitrag mit einem Schnittschutzhandschuhe Vergleich, in welchem wir verschiedene Produkte anhand ihrer Produktinformationen einander gegenüber stellen. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen.

Schnittschutzhandschuhe kaufen: Worauf achten?
  • Auf die Materialzusammensetzung achten.
  • Eine gute Passform und die richtige Größe erhöhen die Sicherheit beim Arbeiten.
  • Darauf achten, dass die Handschuhe für den geplanten Zweck geeignet sind.
  • Eine solide Verarbeitung gewährleistet eine lange Haltbarkeit.
  • Den Preis sollte man auch nicht außer Acht lassen.
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Sollten Sie keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, können Sie auch direkt diese empfehlenswerten Schnittschutzhandschuhe bei Amazon ansehen:


Schnittschutzhandschuhe Vergleich: Twinzee, Hecht SWS & weitere

Kommen wir nun zum ersten Teil unseres Beitrags, dem Schnittschutzhandschuhe Vergleich. Es handelt sich nicht um einen Schnittschutzhandschuhe Test, sondern um einen Vergleich. Dieser entstand auf Basis verschiedener er Produktkriterien (rechts neben dem Produktbild zu sehen) und öffentlich zugänglichen Kundenbewertungen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Schnittschutzhandschuhe können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Die Materialzusammensetzung ist also schon mal ein Kriterium hier im Schnitt Schutzhandschuhe Vergleich. Des Weiteren weisen wir die Schutzklasse des Handschuhs gesondert aus. Natürlich ist das 3. Kriterium, welche Größe der Handschuhe hat. Schließlich bringt einem der beste Handschuh nichts, wenn er nicht gut passt. Am Ende des Vergleichs finden sich unbeantwortete Fragen und Details über die Schnittschutzklassen.

Kauftipp SWS Forsthandschuhe

Marke: SWSKaufempfehlung Schnittschutzhandschuhe Test
Farbe: weiß, orange
Material: Kunstfaser, Leder
Schnittschutzklasse: EN 381-7 Klasse 0
Größe: M-XL
Eigenschaften: Schnittschutz auf dem Handrücken der linken Hand, Sicherheit durch auffällige Farbe, verstärkte Griffläche, dicht abschließende Bündchen, Kälteschutz bis -30°C

Der SWS Schnittschutzhandschuh richtet sich hinsichtlich des Einsatzszenarios nicht an die Küche oder die Lebensmittelindustrie, sondern an die Landwirtschaft und die Forstindustrie. Die Handschuhe sind explizit für das Arbeiten mit der Säge bzw. mit der Motorsäge gemacht. Bei diesem Handschuh ist nur der Handrücken der linken Hand mit dem Schnittschutz ausgestattet. Entsprechend sind die Handschuhe für Rechtshänder gemacht, da die rechte Hand immer am Griff der Säge ist. Eine weitere Besonderheit der Handschuhe ist, dass sie bis -30 °C vor Kälte schützen. Bewertung: Günstige Schnittschutzhandschuhe für Rechtshänder beim Arbeiten mit der Motorsäge.


Preistipp: Oregon

Angebot
Marke: OregonStechbeitel Testsieger
Farbe: Gelb, Grau
Material: Leder, Kunstfaser
Schnittschutzklasse: EN 381-7 Klasse 0
Größe: L
Eigenschaften: Verstärkte Grifffläche, abschließende Bündchen, Kälteschutz, Handrücken Schnittschutz links

Diese Schnittschutzhandschuhe von Oregon gleichen den Schnittschutzhandschuhen von SWS bis auf die Farbe praktisch aufs Haar genau – oder besser „auf die Faser genau“. Auch hier gilt, dass der Schnittschutz nur auf dem Handrücken des linken Handschuhs vorhanden ist. Auch sonst schaut man sich die Eigenschaften einfach vom SWS Handschuh ab.  Bewertung: Wir empfehlen auf Grund des besseren Preises und der gleichen Eigenschaften eher die Handschuhe von SWS.


Stihl – Dynamic

Angebot
Marke: Stihl
Farbe: Orange, Weiß
Material: Leder, Kunstfaser
Schnittschutzklasse: EN381 Klasse 1
Größe: 11
Eigenschaften: Markenprodukt aus Rindvollleder

Der Dynamic Schnitzschutzhandschuh von Stihl liegt in der Schnittschutzklasse 1, was unter den Forsthandschuhen nicht oft anzutreffen ist. Diese Tatsache wird jedoch selbstverständlich, da man sich hier in einer höheren Preisklasse befindet. Beim Bestellen sollte man aufpassen, denn die Handschuhe fallen eher klein aus. Bestellen Sie also lieber eine Nummer kleiner. Bewertung: Teure, aber sehr gute Schnittschutzhandschuhe für den Forstbetrieb, die etwas kleiner ausfallen.


Hecht – 900107

Marke: Hecht
Farbe: Schwarz, Orange, Weiß
Material: Leder, Kunstfaser
Schnittschutzklasse: 1
Größe: Verfügbar von L bis XXL
Eigenschaften: Bund / Stulpe mit Klettverschlussleiste, Warn-Farbe, Schnittschutz-Einlage im linken Handschuh

Wie bei den Forsthandschuhen üblich befindet sich auch beim 900107 von Hecht die Schnittschutzeinlage linken Handschuh. Der Handschuh befindet sich in der Schnittschutzklasse 1, liegt preislich jedoch relativ tief. Hinsichtlich Qualität und Verarbeitung lässt sich leider nicht viel sagen, da wir keine Produktbewertungen für diesen Handschuh finden konnten. Bewertung: Wer einen Forsthandschuh der Schnittschutzklasse 1 sucht und dafür nicht viel Geld ausgeben möchte, wird hier fündig.


Twinzee

 Marke: Twinzee
Farbe: Grau
Material: Kunstfaser
Schnittschutzklasse: EN388 Level 5
Größe: Small (ca. 7 – 8), weitere Größen verfügbar (bis Extra Large)
Eigenschaften: 4-Mal stärker als Leder, 100% Lebensmittelecht und maschinenwaschbar (Waschtemperatur 40°C)

Die Schnittschutzhandschuhe von Twinzee sind unserer Meinung nach nur für den privaten Gebrauch geeignet. Zwar bestehen die Handschuhe nicht aus Edelstahl, jedoch aus Schnittfesten Kunstfasern. Der Vorteil dabei ist, dass die Schnittschutzhandschuhe sehr komfortabel zu tragen sind, einfach in der Maschine gewaschen werden können und chemisch nicht mit Lebensmitteln reagieren. Sie sind also lebensmittelecht – perfekt für den Einsatz in der Küche. Bewertung: Gute Schnittschutzhandschuhe für die Küche aber nicht für Arbeiten mit der Kettensäge.


GOCHANGE

 Marke: GOCHANGE
Farbe: Edelstahl, Rot
Material: Edelstahl, Baumwolle, Nylon
Schnittschutzklasse: 5
Größe: k.A.
Eigenschaften: Roter Nylon-Gürtel, 1 Handschuh mit Metallgeflecht und ein Baumwollhandschuh

Der GOCHANGE Schnittschutzhandschuh verfügt über ein echtes Edelstahlgewebe. Dadurch befindet sich der Schnittschutzhandschuh in der höchsten Schnittschutzklasse. Wir müssen dazu sagen, dass es sich hier lediglich um einen Handschuh handelt, nicht um ein Paar Handschuhe. Dennoch ist der Preis günstig, besonders angesichts der Tatsache, dass man den Schnittschutzhandschuh mit einem roten Nylongürtel größenmäßig sehr stark verändern kann. Des Weiteren wird ein Baumwollhandschuh mitgeliefert, der als Unterhandschuh dient. Bewertung: Für Küchenarbeiten eine gute Wahl, für Forstarbeiten jedoch nicht.


Schnittschutzhandschuhe Test-Übersicht

Organisation Besteht ein Schnittschutzhandschuhe Test?
Stiftung Warentest Nein, bisher ist kein Schnittschutzhandschuhe Test vorhanden.
ökoTest Leider gibt es auch bei ökoTest keinen Schnittschutzhandschuhe Test.
Konsument.at Auch hier konnten wir keinen Schnittschutzhandschuhe Test finden.
KWF Leider noch kein Schnittschutzhandschuhe Test vorhanden.
Ktipp.ch Nein, es besteht kein Schnittschutzhandschuhe Test.

Die Informationen aus einem professionellen Schnittschutzhandschuhe Test sollte man bei der Kaufentscheidung berücksichtigen. Wir haben im Internet bei vielen renommierten Herausgebern einen bestehenden Schnittschutzhandschuhe Test gesucht. Leider ohne Erfolg.

Es gibt bisher auf den oben genannten Verbrauchermagazinen leider keinen Schnittschutzhandschuhe Testbericht. Wir hoffen, dass sich das bald ändern wird. Falls ja, aktualisieren wir natürlich unsere Tabelle. Die Magazine befassen sich in erster Linie mit Konsumgütern und nicht mit professionellen Werkzeugen. Auf der KWF Webseite werden viele Tests zu Arbeitsgeräten und Schutzkleidung veröffentlicht, leider bislang nicht zu Schnittschutzhandschuhen.


Häufig gestellte Fragen:

Schnittschutzhandschuhe zieht man immer dann an, wenn man scharfem Werkzeug oder scharfen Gegenständen zu tun hat. Prominente Beispiele gibt es in der Forstwirtschaft beim Umgang mit Kettensägen. Auch in der Recyclingsindustrie wird bei Glas auf diese Art von Handschuh zurückgegriffen. Schnittschutzhandschuhe bzw. Kettenhandschuhe, sieht man in Metzgereien beim Filetieren von Fleisch.

Auch im privaten Bereich sind Schnittschutzhandschuhe sehr zu empfehlen – jeder kennt das mulmige Gefühl, wenn man Parmesan oder Gemüse an der Scheibe mit bloßer Hand bearbeitet. Ein Schnitzschutzhandschuh bietet hier ein sehr hohes Maß an Sicherheit.

Was besagen die verschiedenen Schutzklassen?

Es gibt viele unterschiedliche Schnittschutzklassen. Sie alle sind in der europäischen Norm festgehalten. Forsthandschuhe orientieren sich in der Regel an der EN 381. Diese listet die Schnittschutzklassen vor allem anhand des Kriteriums der Schnittgeschwindigkeit aus. Schutz bis zur Geschwindigkeit von 16 m/s liegt in der Schutzklasse 0, bis 20 m/s bei Schutzklasse 1.

Für Schnittschutzhandschuhe, die nicht im Forstbetrieb angewendet werden – du zählen die Schnittschutzhandschuhe für den Lebensmittelbereich, die vor allem vor Schnitten mit Messern schützen, gilt die EN 388. Diese orientiert sich nicht an der Schnittgeschwindigkeit, sondern beispielsweise am ausgeübten Druck. Schnittschutzhandschuhe mit einem Edelstahlgeflecht befinden sich in der Regel in der Schnittschutzklasse 5.

Welche Handschuhe bei Arbeiten mit Kettensäge?

Beim Arbeiten mit der Kettensäge sollte man auf Schnittschutzhandschuhe für den Forstbetrieb zurückgreifen. Damit sind Schnittschutzhandschuhe gemeint, die der EN 381 unterliegen. Für leistungsstarke Kettensägen, insbesondere für schnelle Kettensägen, sollte man sich hier einen Handschuh der Schnittschutzklasse 1-3 zulegen. Im privaten Bereich reicht normalerweise ein Handschuh der Schnittschutzklasse 0. Auf keinen Fall sollte man auf die Idee kommen, einen Schnittschutzhandschuhe aus der Küche mit Edelstahlgeflecht beim Arbeiten mit einer Säge zu tragen. Das Problem: Das Stahlgeflecht kann sich um die Sägezähne wickeln und die Hand in die Säge reißen.

Als Abschluss noch ein Werbevideo von Pfanner, einem bekannten Hersteller von Schutzausrüstung:

YouTube video

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Wolfgang Ruppert
Letzte Artikel von Wolfgang Ruppert (Alle anzeigen)