Sollte es bei den großen Organisationen wie der Stiftung Warentest einen Hochdruckreiniger Test geben, dann erfahren Sie das natürlich hier! Im ersten Teil des Berichts zeigen wir das Ergebnis unserer Recherche. Wir hoffen Ihnen damit ein langes Suchen abnehmen zu können. Anschließend stellen wir im Hochdruckreiniger Vergleich verschiedene Produkte an Hand ihrer Produktinformationen einander gegenüber.

Direkt zu den Testberichten | Direkt zum Produktvergleich
bester Hochdruckreiniger Test

In einem Hochdruckreiniger Test müssen verschiedene Anwendungsfälle geprüft werden


Hochdruckreiniger werden zur Reinigung benötigt. Dabei geht es oft um hartnäckigen Schmutz. Durch den hohen Druck bzw. die hohe Geschwindigkeit, mit der das Wasser auf die Oberfläche trifft, muss diese entsprechend robust sein. Ein Hochdruckreiniger löst durch die wirkenden Kräfte beispielsweise Moos von Pflastersteinen.

Er reinigt auch Felgen effektiv, wobei hier zusätzlich ein Reinigungsmitteln benötigt wird. Dieses kann in der Regel direkt über den Hochdruckreiniger zugeführt werden. Mit einem Hochdruckreiniger lassen sich beispielsweise Fassaden und Mauern reinigen.


Hochdruckreiniger Test: Die Testsieger der letzten Jahre

Möchte man die Testsieger der letzen Jahre erfahren sollte man sich auf den vielen Verbrauchermagazinen umsehen die auch tatsächlich echte Testberichte veröffentlichen. Wir haben uns in den Archiven der jeweiligen Webseiten durchsucht und nicht nur einen Hochdruckreiniger Test gefunden sondern gleich mehrer.

 

OrganisationBesteht ein Hochdruckreiniger Test?Wann veröffentlicht?
Stiftung WarentestJa, Stiftung Warentest hat einen Hochdruckreiniger Test veröffentlicht. Link 2014
ökoTestJa, auch Ökotest hat einen Hochdruckreiniger Test gemacht. Link 2011
Konsument.atNein, leider kein aktuellen Hochdruckreiniger Test veröffentlicht.
Ktipp.chJa, Ktipp hat einen Hochdruckreiniger Test veröffentlicht. Link 2009
KWFNein, bisher keinen Hochdruckreiniger Test veröffentlicht.
ETM TestmagazinJa, es gibt einen Hochdruckreiniger Test vom ETM Magazin. Ansehen: Link 2017

Die Informationen aus einem Hochdruckreiniger Test vereinfachen die Kaufentscheidung sehr. Wir haben im Internet bei vielen bekannten Herausgebern einen bestehenden Hochdruckreiniger Test gesucht. Desto neuer ein Testbericht ist, desto wahrscheinlicher die Chance, dass man die Testsieger nur gegen eine Gebühr einsehen kann.

Stiftung Warentest Hochdruckreinigung

Wir konnten nicht nur einen Hochdruckreiniger Test finden sondern gleich mehrere

Es gibt bisher auf den oben genannten Verbrauchermagazinen vier Hochdruckreiniger Testberichte. Wir aktualisieren natürlich unsere Tabelle falls neue Tests veröffentlicht werden. Nachfolgend noch ein Video welches wir auf Youtube gefunden haben. Die Redakteure von „Selbst ist der Mann“ testen verschiedene Hochdruckreiniger:

Klicke auf den Button um das Video von YouTube zu laden.
Video anzeigen

PHA+PGlmcmFtZSAgaWQ9Il95dGlkXzk1NjgyIiB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9DVHRVZGIybFBNTT9lbmFibGVqc2FwaT0xJiMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCYjMDM4O2NjX2xvYWRfcG9saWN5PTAmIzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJiMwMzg7bG9vcD0wJiMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCYjMDM4O3JlbD0xJiMwMzg7c2hvd2luZm89MCYjMDM4O2ZzPTEmIzAzODt0aGVtZT1kYXJrJiMwMzg7Y29sb3I9cmVkJiMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiYjMDM4O2NvbnRyb2xzPTImIzAzODtwbGF5c2lubGluZT0wJiMwMzg7IiBjbGFzcz0iX195b3V0dWJlX3ByZWZzX18iIHRpdGxlPSJZb3VUdWJlIHBsYXllciIgIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBkYXRhLW5vLWxhenk9IjEiIGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSIiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=
Mehr Infos zu den Testberichten

Hochdruckreiniger Vergleich: Kärcher, Bosch, Makita & weitere

Kommen wir nun zum zweiten Teil unseres Beitrags, dem Hochdruckreiniger Vergleich. Es handelt sich nicht um einen Hochdruckreiniger Test, sondern um einen Vergleich. Dieser entstand auf Basis der Produktbeschreibungen (rechts neben dem Produktbild zu sehen) und öffentlich zugänglichen Kundenbewertungen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Bei einem so komplexen Gerät wie einem Hochdruckreiniger müssen diverse Dinge beachtet werden. Beispielsweise ist die Leistung interessant zu wissen. Ebenso entscheidend ist der maximale Wasserdruck sowie die maximale Zulauftemperatur und die Fördermenge. Wir haben die folgenden Modelle nach ihren Eigenschaften verglichen:

KAUFTIPP
Kränzle 412181 Hochdruckreiniger K 1152 TS T
PREISTIPP
Kärcher K 2 Compact Home Hochdruckreiniger
Makita HW 101 Hochdruckreiniger 1300 W
Nilfisk E 140.3-9 PAD X-tra, Hochdruckreiniger, blau, 128470514
STIHL RE 98 110 bar - Hochdruckreiniger ( 4775 012 4500 )
Marke
Kränzle
Kärcher
Makita
Nilfisk
STIHL
Produktname
K 1152 TS T
K 2 Compact Home
HW 101
PAD X-tra
RE 98
Kaufempfehlung Hochdruckreiniger Test
Preistipp Kärcher Test
-
-
-
Farbe
Blau, Grau
Gelb, Schwarz
Blau, Schwarz
Blau, Schwarz
Rot, Schwarz
Geeignet für
Profi-Handwerker
Heimwerker
Heimwerker
Profi-Handwerker
Profi-Handwerker
Leistung
2800 Watt
1500 Watt
1300 Watt
2100
1700 Watt
Fördermenge
600 l/h
360 l/h
360 l/h
500 l/h
440 l/h
Druck (max.)
150 bar
110 bar
100 bar
140 bar
110 bar
Gewicht
31 kg
4 kg
6,4 kg
18,6 kg
20 kg
Eigenschaften
60 °C maximale Wasserzulauf- temperatur, sehr hochwertige Edelstahl-Komponenten, stufenlose Druck- und Mengen- regulierung
Flächenreiniger, Wasserfilter, 40 °C Zulauftemperatur maximal
Kolbenpumpe, Innen- und Außenanschlußset, diverse Düsen, maximale Zulauftemperatur 50 °C
Mit Schlauchtrommel, viel Zubehör wie verschiedene Düsen und Bürsten inkl. Aufbewahrungsmöglichkeit am Gerät
Maximale Wasserzulauftemperatur 40 °C, 6 Meter Hochdruckschlauch, Anti-Drill Kupplung
667,00 EUR
105,20 EUR
70,35 EUR
460,95 EUR
199,50 EUR
KAUFTIPP
Kränzle 412181 Hochdruckreiniger K 1152 TS T
Marke
Kränzle
Produktname
K 1152 TS T
Kaufempfehlung Hochdruckreiniger Test
Farbe
Blau, Grau
Geeignet für
Profi-Handwerker
Leistung
2800 Watt
Fördermenge
600 l/h
Druck (max.)
150 bar
Gewicht
31 kg
Eigenschaften
60 °C maximale Wasserzulauf- temperatur, sehr hochwertige Edelstahl-Komponenten, stufenlose Druck- und Mengen- regulierung
667,00 EUR
PREISTIPP
Kärcher K 2 Compact Home Hochdruckreiniger
Marke
Kärcher
Produktname
K 2 Compact Home
Preistipp Kärcher Test
Farbe
Gelb, Schwarz
Geeignet für
Heimwerker
Leistung
1500 Watt
Fördermenge
360 l/h
Druck (max.)
110 bar
Gewicht
4 kg
Eigenschaften
Flächenreiniger, Wasserfilter, 40 °C Zulauftemperatur maximal
105,20 EUR
Makita HW 101 Hochdruckreiniger 1300 W
Marke
Makita
Produktname
HW 101
-
Farbe
Blau, Schwarz
Geeignet für
Heimwerker
Leistung
1300 Watt
Fördermenge
360 l/h
Druck (max.)
100 bar
Gewicht
6,4 kg
Eigenschaften
Kolbenpumpe, Innen- und Außenanschlußset, diverse Düsen, maximale Zulauftemperatur 50 °C
70,35 EUR
Nilfisk E 140.3-9 PAD X-tra, Hochdruckreiniger, blau, 128470514
Marke
Nilfisk
Produktname
PAD X-tra
-
Farbe
Blau, Schwarz
Geeignet für
Profi-Handwerker
Leistung
2100
Fördermenge
500 l/h
Druck (max.)
140 bar
Gewicht
18,6 kg
Eigenschaften
Mit Schlauchtrommel, viel Zubehör wie verschiedene Düsen und Bürsten inkl. Aufbewahrungsmöglichkeit am Gerät
460,95 EUR
STIHL RE 98 110 bar - Hochdruckreiniger ( 4775 012 4500 )
Marke
STIHL
Produktname
RE 98
-
Farbe
Rot, Schwarz
Geeignet für
Profi-Handwerker
Leistung
1700 Watt
Fördermenge
440 l/h
Druck (max.)
110 bar
Gewicht
20 kg
Eigenschaften
Maximale Wasserzulauftemperatur 40 °C, 6 Meter Hochdruckschlauch, Anti-Drill Kupplung
199,50 EUR
Mehr Details zu den Produkten in der Tabelle

Häufig gestellte Fragen zu Hochdruckreinigern

Nachdem wir im ersten Abschnitt auf das Thema Hochdruckreiniger Test eingegangen sind und uns im zweiten Teil einem eigenen Produktvergleich gewidmet haben, geht es nun um die am häufigsten gestellten Fragen und weitere Hintergrund-Informationen.

Geschichte der Hochruckreiniger: Wann erfunden, Patente, usw.

Die ersten Hochdruckreiniger waren letztlich Dampfdruckreiniger und kamen aus den USA. Sie wurden bereits vor dem Zweiten Weltkrieg entwickelt und im Zweiten Weltkrieg in der amerikanischen Besatzungszone in Deutschland eingesetzt. Wartung und Pflege übernahm das Unternehmen Alfred Kärcher.

Ab dem Jahr 1950 wurden aus den daraus resultierenden Erfahrungen von Kärcher die ersten europäischen Hochdruckreiniger entwickelt. Erst Alfred Kärcher schaltete dem Dampfreiniger eine Pumpe vor und verbessert die Reinigungsleistung so erheblich.

Hochdruckreiniger Testsieger

Wie funktioniert ein Hochruckreiniger

Die Funktionsweise eines Hochdruckreinigers ist erstaunlich simpel. Ein Hochdruckreiniger ist letztlich nichts anderes als eine Wasserpumpe. Diese setzt sich zusammen aus einer Pumpeinheit und einer Antriebseinheit. Die Antriebseinheit ist in der Regel ein Elektromotor.

Die Pumpeinheit ist darauf ausgelegt, hohe Drücke zu erzeugen. Weiterhin sind eine entsprechende Steuerung und ein Hochdruckschlauchsystem vorhanden. Die letzte Komponente im Wasserkreislauf ist die Hochdruckdüse.

Verschiedene Einsatzgebiete

Die Einsatzgebiete eines Hochdruckreinigers sind äußerst vielfältig. Wir zählen Ihnen die wichtigsten auf, weil wir finden, dass dieser Punkt in so manchem Hochdruckreiniger Test zu kurz kommt. Sie kaufen einen Hochdruckeiniger nur für Ihre Terrasse? Warum nicht auch für die Fassade verwenden! Schauen Sie sich die Ideen an:

Auto / Felgen waschenFassade reinigenPflastersteine reinigenSandstrahlenMotor waschenBalkon / Terrasse reinigenRohr / Kanalreinigung

Hochdruckreiniger können auch dazu werden, das Auto zu waschen. Dies betrifft gleich mehrere Komponenten, z.B. den Motorraum, die Felgen, aber auch den Unterboden. Teilweise gehen wir darauf im Folgenden genau ein. Wichtig ist beim Reinigen des Autos: Halten Sie einen ausreichend großen Abstand ein, um Beschädigungen zu vermeiden.

Hochdruckreiniger Vergleich Autofelgen

Felgen-Reinigung mit dem Hochdruckreiniger

Viele Menschen nutzen einen Hochdruckreiniger zum Reinigen der Fassade. Mit einem Hochdruckreiniger wird man beispielsweise den Grauschleier los, der durch den dauerhaften Wasserlauf beim Regen, oft unter dem Fensterbrett, ausgebildet wurde. Außerdem lässt sich Moosbewuchs von der Fassade entfernen.

Die Reinigung von Pflastersteinen ist eines der Haupteinsatzgebiete von Hochdruckreiniger. Nach dem kurzen Einsatz des Hochdruckreinigers sehen die Pflastersteine im Garten wieder aus wie neu. Sie wurden von Schmutz und von organischen Bewuchs befreit, selbst so manche Verfärbung lässt sich nicht mehr sehen.

Schon gewusst: Mit einem Hochdruckreiniger können Sie auch Sandstrahlen! Es gibt dazu besondere Suspensionen bzw. Schleifpartikel, die z.B. in den Reinigungstank gemischt werden können. Aber Vorsicht: Ein Hochdruckreiniger mit Schleifpartikeln ist noch gefährlicher als ohne. Außerdem sind die normalen Hochdruckreiniger nicht auf die Nutzung mit Schleifpartikeln ausgelegt. Die Dichtungen und Düsen sind dadurch einem hohen Verschleiß ausgesetzt.

Wie bereits kurz angeschnitten, können Hochdruckreiniger dazu verwendet werden, den Motorraum des Autos zu reinigen. Die Reinigung profitiert von dem starken Druck, da dadurch selbst über Jahre festgesetzte Schmutzreste aus Öl und Staub weggespült werden. Achten Sie bei der Nutzung jedoch darauf, dass der Motor vor der Reinigung warm gefahren wurde und das die elektrischen Komponenten von der Reinigung ausgespart werden. Halten Sie ebenfalls genügend Abstand ein.

Ähnlich häufig wie für das Reinigen von Pflastersteinen wird der Hochdruckreiniger für die Reinigung der Terrasse oder des Balkons verwendet. Auch hier gibt es einen entsprechenden Bodenbelag, in der Regel Fliesen oder Pflastersteine. Nach der Reinigung sehen nicht nur die Fliesen aus wie neu, auch die Fugen.

Hochdruckreiniger können auch für die Kanalreinigung bzw. die Rohrreinigung eingesetzt werden. Das klappt mit dem normalen Aufsatz jedoch nur bis zu einer bestimmten Länge und nur bei geraden Rohren. Es gibt flexible Aufsätze, die weiter in ein Rohrsystem hineingesteckt werden können und sich besser zur Reinigung eignen. Mit einem solchen Aufsatz können auch Verstopfungen gelöst werden.

Baut kein Druck auf, was tun?

Wenn der Hochdruckreiniger keinen Druck aufbaut, gilt es, nach den Ursachen zu suchen. Dies sollte systematisch geschehen. Am besten gehen Sie von der naheliegendste Ursache zu der, die am schwersten zu überprüfen ist. Beginnen Sie, die Wasserversorgung zu prüfen.

Ist der Hahn aufgedreht? Ist der Stecker eingesteckt? Ist der Hochdruckreiniger angeschaltet oder blockieren irgendwelche Sicherheitsvorrichtungen die Funktion? Wenn es nichts von alldem ist, liegt die Ursache tiefer, beispielsweise in einem Defekt einer einzelnen Komponente. Ein Fachmann sollte zu Rate gezogen werden.

Kann man mit Hochdruckreinigern Schnee machen?

Ja, man kann mit Hochdruckreiniger eine Art Schnee machen, einen sogenannten Kunstschnee. Dazu wird das Wasser einfach in die Luft versprüht. Natürlich klappt das nur, wenn Minustemperaturen herrschen. Im besten Fall ist es zusätzlich noch windig. Um Schnee zu machen muss die Düse des Hochdruckreinigers so eingestellt werden, dass er das Wasser möglichst fein versprüht.

Sicherheit: Schutzkleidung notwendig?

Schutzkleidung ist beim Arbeiten mit einem Hochdruckreiniger nicht unbedingt notwendig. Normale Schuhe und Kleidung überstehen selbst das dauerhafte Einwirken und schützen die Haut bei einem kurzen Kontakt mit dem Wasser zuverlässig.

Wenn Sie darauf Wert legen, dann holen Sie sich jedoch die entsprechende Schutzkleidung oder greifen auf Alternativen zurück. Letzteres wären z.B. Gummistiefel oder Anglerhosen. Weitere Infos finden Sie hier: Link

Gibt es gewerbliche Profi-Geräte für Landwirtschaft?

Ja, es gibt gewerbliche Profigeräte für die Landwirtschaft. Diese zeichnen sich weniger durch einen besonders hohen Nenndruck, als eine besonders hohe Fördermenge aus. In der Regel sind solche Geräte zudem äußerst robust. Manche können sogar mit Schmutzwasser betrieben werden.

Selbstverständlich sind derart professionelle Geräte nur zu hohen Preisen verfügbar. Man muss sie als Investitionen sehen, die sich rechnen muss – für Heimwerker macht die Anschaffung eines gewerblichen Profigeräts normalerweise keinen Sinn. Wir haben auf Youtube ein kleines Video gefunden in dem es um einen Hochdruckreiniger Test für landwirtschaftliche Geräte geht:

Klicke auf den Button um das Video von YouTube zu laden.
Video anzeigen

PHA+PGlmcmFtZSAgaWQ9Il95dGlkXzMxNTkzIiB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9KQ0QzRklXdnBJYz9lbmFibGVqc2FwaT0xJiMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCYjMDM4O2NjX2xvYWRfcG9saWN5PTAmIzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJiMwMzg7bG9vcD0wJiMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCYjMDM4O3JlbD0xJiMwMzg7c2hvd2luZm89MCYjMDM4O2ZzPTEmIzAzODt0aGVtZT1kYXJrJiMwMzg7Y29sb3I9cmVkJiMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiYjMDM4O2NvbnRyb2xzPTImIzAzODtwbGF5c2lubGluZT0wJiMwMzg7IiBjbGFzcz0iX195b3V0dWJlX3ByZWZzX18iIHRpdGxlPSJZb3VUdWJlIHBsYXllciIgIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBkYXRhLW5vLWxhenk9IjEiIGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSIiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Vorteile & Nachteile

Hier zählen wir kurz die Vor- und Nachteile einer Reinigung auf, die mit einem Hochdruckreiniger ausgeführt wird.

Vorteile

  • sehr gründliche Reinigung
  • selbst kleinste Partikel werden weggespült
  • kann die Haftkraft von Schichten überwinden und beispielsweise Pflanzenaufwuchs oder Lack von einem Untergrund ablösen
  • mechanisch schonende Reinigung was die Reibung betrifft

Nachteile

  • hoher Energiebedarf
  • sehr hoher Druck macht die Anwendung gefährlicher
  • Untergrund kann bei zu hohem Druck beschädigt werden
  • durch den Wasserausstoß nur bedingt in Innenräumen nutzbar
  • Laut und schwer, benötigt Wasseranschluss und Stromanschluss

Richtige Wartung und Reinigung

Worüber ein Hochdruckreiniger  Test eines Verbrauchermagazins meist nicht informiert ist die richtige Reinigung und Pflege. Daher möchten wir auf diesen Punkt hier im Speziellen eingehen.

Damit Sie lange Spaß an Ihrem Hochdruckreiniger haben, sollten Sie versuchen, dessen Lebensdauer zu maximieren. Das klappt am besten über die richtige Wartung und Reinigung. Im Gegensatz zu Werkzeugmaschinen oder Autos kann man als Heimwerker hier allerdings nicht wirklich viel tun. Beschränken wir uns auf die Möglichkeiten eines normalen Nutzers:

Achten Sie stets darauf, den Hochdruckreiniger möglichst sauber zu halten. Das schließt die Nutzung mit ein: Es ist wichtig, klares Leitungswasser zu verwenden. Verwenden Sie auf keinen Fall Schmutzwasser oder verunreinigtes Leitungswasser (beispielweise Leitungswasser mit Rostpartikeln). Beides führt zu einem höheren Verschleiß der Dichtungen, Leitungen und der Hochdruckpumpe.

Sie haben als normaler Nutzer bei einem Hochdruckreiniger praktisch keine Wartungsmöglichkeit. Profimodelle erlauben zwar das Wechseln einzelner Dichtungen oder anderer Komponenten von außen, in der Regel ist so etwas jedoch ausgeschlossen. Sie können die fehlenden Wartungsmöglichkeiten jedoch durch eine adäquate Nutzung kompensieren.

Es geht darum, die vorhandenen Komponenten zu schonen. Dabei gilt: Je niedriger die Temperatur, je kürzer die Belastung und je niedriger der Druck, desto besser. Arbeiten Sie nach dem Prinzip, so viel wie nötig, so wenig wie möglich. Lassen Sie den Hochdruckreiniger nicht unnötig lange laufen, legen Sie ab und zu Abkühlpausen ein und stellen Sie, falls möglich, den für Ihre Anwendung minimal nötigen Druck ein.

Wo findet man günstige Hochruckreiniger Angebote?

Leider wird das nur selten in einem Hochdruckreiniger Test erwähnt. Wir haben zwar keinen Hochdruckreiniger Test, da wir die Produkte nicht praktisch testen, doch in unserem Hochdruckreiniger Vergleich versuchen wir das Manko von so manchem Testbericht auszugleichen und Sie darüber zu informieren, wo Sie günstige Hochdruckreiniger Angebote finden können.

Lidl & AldiToomHornbachObiReal

Die Hochdruckreiniger von Aldi und Lidl sind zu empfehlen. Das hat vor allem den Grund, dass die Reiniger ein extrem gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben. Die Qualität ist gut und die Attribute sind vielversprechend. Leider sind die Produkte nur saisonal verfügbar. Die Eigenmarken unter denen es die Produkte zu kaufen gibt sind Workzone und Parkside. Auch der Lidl Onlineshop hat den Parkside Hochdruckreiniger im Angebot: Link zum Lidl Online Shop

Lidl Parkside Hochdruckreiniger

Parkside Hochdruckreiniger bei Lidl im Regal

Baumärkte sind dafür die erste Anlaufstelle. Toom ist einer von ihnen, die Kette gehört zu den größten in ganz Deutschland und ist bekannt durch das grün-weiß-rote Design. Hier geht es zum Onlineshop von Toom: toom-baumarkt.de

bei toom Baumarkt kaufen

Ein weiterer bekannter Baumarkt ist Hornbach. Die meisten von Ihnen werden ihn wahrscheinlich durch einen der lustigen und ansprechenden Werbespots aktiv in Erinnerung behalten. Durch diese Werbung wird auch eines klar: Der Baumarkt richtet sich an Privatkunden bzw. Heimwerker. Zum Shop: hornbach.de

Die dritte Kette im Bunde ist Obi. Der orangene Baumarkt gleicht den anderen beiden in vielem. Das Sortiment und das Preisniveau ist überaus ähnlich, selbst der Onlineshop scheint für Baumärkte standardisiert zu sein – zumindest ist die Struktur fast dieselbe: obi.de

Anders als die vielen Baumärkte in Deutschland ist Real ein Discounter, der vor allem durch die überaus große und vielfältige Produktpalette von sich reden macht. Real ist faktisch ein Supermarkt wie er im Buche steht: Vom Tischgrill über Obst und Gemüse, Tiefkühlware, Fahrräder und Autozubehör bis hin zu Kleidung, Computerspielen, Bücher und eben Hochdruckreinigern gibt es hier einfach alles: real.de

Bauteile und Komponenten

Nur selten geht ein Hochdruckreiniger Test darauf ein, aus was ein Hochdruckreiniger eigentlich besteht: Ein Hochdruckreiniger besteht aus verschiedenen Bauteilen und Komponenten. Sie alle zusammen bestimmen letztlich die Funktion und die Qualität des Hochdruckreinigers. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, welche Bauteile ein Hochdruckreiniger in sich vereint:

AntriebsmotorHochdruckpumpeReinigungsmitteltankRahmen mit FahrgestellSchutzhaubeHochdruckschlauchHandpistoleHochdruckdüse

Ganz essenziell ist selbstverständlich der Antrieb. Ohne diesen würde die Hochdruckpumpe nicht funktionieren und es würde überhaupt gar kein Druck aufgebaut werden. In der Regel wird der Antrieb eines Hochdruckreinigers über einen Elektromotor bewerkstelligt.

Die Hochdruckpumpe eines Hochdruckreinigers wird über den Antriebsmotor angetrieben. Sie saugt Wasser an und stößt es wieder aus, wobei ein hoher Druck aufgebaut wird. Im Endeffekt ist die Hochdruckpumpe das Herz eines jeden Hochdruckreinigers. Ihre Auslegung bestimmt sowohl die Fördermenge als auch den Nenndruck.

Der Reinigungsmitteltank befindet sich entweder an der Basisstation oder direkt am Rohr. Über den Reinigungsmitteltank kann dort gelagertes Reinigungsmittel direkt in den Wasserkreislauf eingespritzt werden. Dadurch wird die Arbeit beim Reinigen mit einem Reinigungsmittel stark vereinfacht, da das Mittel bereits mit Wasser gemischt aus der Düse des Hochdruckreiniger kommt.

Da die meisten Hochdruckreiniger durch Bauteile wie Antriebsmotor und Hochdruckpumpe sowie durch den Wasserkreislauf und den Wassertank relativ schwer sind, ist es nicht so einfach, sie von A nach B zu tragen. Ein Rahmen mit Fahrgestell macht das Tragen bzw. den Transport eines Hochdruckreinigers deutlich komfortabler.

Mit einer Schutzhaube wird ein Hochdruckreiniger bei der Lagerung vor Schmutz und Staub geschützt. Dadurch wird die Lebensdauer des Geräts verlängert.

Der Hochdruckschlauch ist der Schlauch, welcher das Wasser von der Basisstation zu Düse leitet. In diesem Teil des Wasserkreislaufs ist der Druck besonders hoch. Entsprechend stark muss der Schlauch sein. Üblicherweise sind Hochdruckschläuche Kunststoffschläuche mit Gewebe.

Die Handpistole ist für die Ergonomie des Hochdruckreinigers verantwortlich. Sie ist letztlich das, was der Nutzer dauernd in der Hand hält und worüber der Hochdruckreiniger bzw. der Reinigungsvorgang gesteuert wird. Die Handpistole verfügt über einen Abzug, über den auf Knopfdruck das Wasser aus der Düse kommt.

Ebendiese Düse ist die sogenannte Hochdruckdüse. Damit bezeichnet man eine Düse, welche hohe Drücke aushält und für den vorhandenen Druck entsprechend konzipiert ist. So würde eine zu große Düse beim Hochdruckreiniger sofort zu einem Druckabfall führen. Eine zu kleine würde das Potenzial nicht richtig nutzen und zu Ineffizienz führen.

Wichtige Kennzahlen

Wie ein Auto oder ein Computer sowie jedes andere einfachere und komplexere Gerät haben auch Hochdruckreiniger bestimmte Kennzahlen, die für den Betrieb von großer Wichtigkeit sind. Während Sie beim Auto auf die Geschwindigkeit und die Drehzahl achten, spielen beim Hochdruckreiniger beispielsweise Wassertemperatur und Fördermenge eine Rolle. Im Folgenden gehen wir im Detail auf die Kennzahlen ein.

max. WassertemperaturMotorleistungSchalldruckpegelFlächenleistungFördermengeArbeitsdruckGewicht

Die maximale Wassertemperatur sagt aus, bis zu welcher Wassertemperatur der Hochdruckreiniger gefahrlos benutzt werden kann. Das Problem, welches dahintersteckt, ist die Eigenerwärmung durch Reibung und Druckerhöhungen, welche dazu führen kann, dass das Wasser im Hochdruckreiniger zu heiß wird.

Dabei dreht sich alles hauptsächlich um den Dampfdruck, der mit der Temperatur des Wassers steigt. Spätestens bei einer Erhitzung über 100° entsteht ein kritischer Zustand: Bei einem plötzlichen Druckabfall, beispielsweise durch ein Leck oder einfach durch die Düse, kommt es zum explosionsartigen Verdampfen des Wassers. Am besten wird ein Hochdruckreiniger deshalb mit möglichst kaltem Wasser betrieben.

Wie bei vielen Werkzeugen und Reinigungsgeräten gibt die Motorleistung Aufschluss darüber, wie leistungsfähig das Gerät im Groben ist. Tatsächlich spielen hier noch viele weitere Faktoren wie beispielsweise der Wirkungsgrad und die weitere Konstruktion bezüglich des Getriebes oder des Pumpwerks eine Rolle.

Für einen groben Leistungsvergleich ist die Motorleistung bei Geräten aktueller Generation jedoch ausreichend. Je höher die Motorleistung also ist, desto höher ist der Nenndruck oder die Fördermenge.

Unter dem Schalldruckpegel versteht man beim Hochdruckreiniger wie auch bei anderen Geräten nichts anderes als die Lautstärke. Es geht bei der Beurteilung dieser Kennzahl darum zu klären, wie viel Lärm der Hochdruckreiniger macht.

Da ein Hochdruckreiniger letztlich ein Kompressor ist und diese nicht gerade für ihre Stille bekannt sind, ist der Schalldruckpegel beim Hochdruckreiniger für viele Kunden kaufentscheidend. Ein leiser Hochdruckreiniger kann unter Umständen sogar während der Mittagsruhe draußen eingesetzt werden.

Die Flächenleistung eines Hochdruckreinigers ist ein Wert, der durch den Hersteller leicht geschönt werden kann und zu einem großen Teil vom Nutzerverhalten und dem jeweiligen Anwendungszweck abhängt. Grundsätzlich lässt sich darüber aber ebenfalls grob vergleichen, welcher Hochdruckreiniger leistungsfähiger ist, wenn es um die Reinigung großer Flächen geht.

Die meisten können sich bei der Fördermenge eines Hochdruckreinigers bereits durch die Begrifflichkeit etwas vorstellen: Beschrieben wird durch diese Kennzahl, wie viel Wasser der Hochdruckreiniger fördert. Da Wasser ein inkompressibles Medium ist, gilt die Fördermenge für den ganzen Hochdruckreiniger – sowohl an der Düse, als auch am Wasseranschluss.

Der Arbeitsdruck eines Hochdruckreinigers ist der Druck, der beim dauerhaften Arbeiten kurz vor der Düse anliegt. Oft wird dieser Druck auch als Nenndruck bezeichnet. Je höher er ist, desto mehr Kraft hat der Hochdruckreiniger. In der Regel koaliert die Leistung des Motors sowie die Fördermenge mit dem Arbeitsdruck.

Da ein Hochdruckreiniger normalerweise nur ein paar Mal im Jahr benötigt wird, muss er entsprechend gelagert werden. Die Einlagerung im Schuppen oder im Keller hat den Nachteil, dass der Hochdruckreiniger immer wieder getragen werden muss. Bei großen Flächen muss der Hochdruckreiniger ebenfalls getragen werden, insofern der Schlauch nicht besonders lang ist.

Ein geringes Gewicht macht das Tragen deutlich komfortabler. Auch das Gewicht koaliert in der Regel mit der Leistung, dem Arbeitsdruck und der Fördermenge.

Die beliebtesten Marken

So mancher Hochdruckreiniger Test beschäftigt sich zwar viel mit den technischen Details, geht aber kaum auf die Marken ein. Natürlich ist Ersteres wichtiger, doch die Marke ist das Stereotyp für die Qualität und für die meisten Kunden nicht nur deshalb kaufentscheidend. Wir geben Informationen über die wichtigsten und beliebtesten Marken bei Hochdruckreinigern:

KärcherKränzleNilfiskBoschStihlTop CraftMakita

Kärcher ist die wohl bekannteste Hochdruckreiniger-Marke unter Heim- und Handwerkern. Die gelbgrauen oder gelb-schwarzen Maschinen finden sich der Vorstellung nachin praktisch jeder Familie, die in einem Haus mit einem eigenen Garten wohnt. Die Geräte sind günstig und dennoch von ausreichender Qualität.

Die Produktpalette richtet sich dabei sowohl an „Wenignutzer“ als auch an anspruchsvolle Kunden mit hohem Qualitätsbewusstsein. In der Industrie und im professionellen Einsatz sind die Geräte hier im Onlineshop, wenngleich deutlich seltener, ebenfalls zu finden: kaercher.com

Kaercher test

Die Firma Kränzle steht für technische Perfektion und überragende Qualität. Die Firma baut bereits seit 1947 qualitativ anspruchsvolle Hochdruckreiniger.

Durch die Verwendung von Keramikbeschichtungen für die Pumpenkolben, spezielle Messinglegierungen und andere besondere Materialien wie Konstruktionen wird schnell klar: Die Geräte sind vergleichsweise teuer und in der Regel für Industrie und Gewerbe gemacht. Verschaffen Sie sich im Onlineshop selbst einen Überblick: kraenzle.com

Das Unternehmen Nilfiskhat sich auf gleich mehrere Branchen spezialisiert und stellt Lösungen dafür bereit. Diese reichen von einzelnen Maschinenkomponenten bis hin zu kompletten Geräten, wie eben Hochdruckreinigern. Einen Überblick über die verschiedenen Branchen bekommen Sie auf der Homepage des Herstellers: nilfisk.com

Der deutsche Maschinenbauhersteller Bosch, unter Konsumenten vor allem durch das Werkzeug im grün-roten Kleid bekannt, hat eine sehr breite Produktpalette und richtet seine Produkte sowohl an den Ansprüchen von Privatkunden wie auch der Industrie aus.

Ein Beispiel ist die Werkzeugbranche, in der Bosch mit der grün-roten Serie die Heimwerker anspricht und mit der Profimarke Bosch Professional (Bosch-Blau) gleichzeitig die Handwerker bedient. Auch Hochdruckreiniger gibt es von Bosch, einen Überblick erhalten Sie auf der Homepage: bosch.de

Der Hersteller Stihl ist vor allem für seine Motorsägen bekannt. Hier setzte der Hersteller ständig neue Maßstäbe und ist nicht nur deshalb sowohl im privaten, als auch im gewerblichen Bereich äußerst begehrt.

Kommunen und Forstbetriebe schätzen die hohe Qualität der Geräte. Stihl stellt neben Motorsägen auch noch allerlei andere Gartengeräte her, darunter auch Rasenmäher und Hochdruckreiniger. Hier geht es zur Webseite von Stihl: stihl.de

Anders als die vorangegangenen Hersteller richtet sich die Marke Top Craft ausschließlich an den Consumerbereich mit einem hohen Preisbewusstsein. Soll heißen: Günstige Produkte, welche die Funktionen und Erwartungen erfüllen, jedoch nicht durch übermäßig hohe Qualität überzeugen können.

Die Marke Top Craftreiht sich damit ein in den Markenpool von servotool, zu dem auch King Craft, Workzone oder Parkside gehören. Details finden Sie auf der Webseite: servotool.eu

Der japanische Qualitätshersteller Makitabefriedigt mit seinem Werkzeug den Anspruch von Handwerkern und Profinutzern, ist jedoch auch bei Heimwerken sehr beliebt, die auf Qualität großen Wert legen.

Das Werkzeug überzeugt einerseits durch Innovation, vor allem aber durch Verlässlichkeit und Haltbarkeit. Das schließt auch die Hochdruckreiniger mit ein. Hier geht es zur Webpräsenz des Unternehmens: makita.de

Nützliches Zubehör & Aufsätze

Ein Hochdruckreiniger entfaltet erst dann sein ganzes Potenzial, wenn das entsprechende Zubehör vorhanden ist. Durch dieses Zubehör, welches übrigens verschiedene Aufsätze mit einschließt, erschließen sich nicht nur weitere Anwendungsfelder, es werden auch vorhandene optimiert:

TeleskopgriffGartenschlauchadapterHochdruckschlauchUnterbodendüseBürstkopfSpritzdüseTerrassenreiniger

Ein Teleskopgriff beispielsweise sorgt für eine besonders komfortable Anwendung und erlaubt eine platzsparende Lagerung des Hochdruckreinigers bzw. des Griffes. Moderne Teleskopgriffe haben außerdem die Eigenschaft, dass sie in der Länge variabel fixiert werden können. D.h., man kann sich den Griff so lang einstellen, wie man es gerade braucht.

Ein fast schon unabdingbarer Aufsatz ist der Gartenschlauchadapter. Ohne ihn wäre der Anschluss des Hochdruckreinigers an die Wasserversorgung deutlich unkomfortabler. Man müsste einen Gartenschlauch auf eine Tülle und den Schlauch mit einer Schlauchschelle fixieren und das Ganze muss natürlich auf Dichtheit geprüft werden. Wie einfach ist es dagegen, den Schlauch mit einem Gartenschlauch-Adapter einfach auf den Hahn zu stecken – fertig!

Auch dieses Zubehörteil ist in der Regel obligatorisch: Die Rede ist von einem Hochdruckschlauch. Nun sind natürlich alle Schläuche für Hochdruckreiniger in gewisser Weise Hochdruckschläuche. Wir sprechen hier ja von einem Verlängerungsschlauch. Dank diesem muss nicht jedes Mal die schwere Basisstation mitgeschleppt werden, wenn der Einsatz etwas mehr Raum erfordert.

Mit einer Unterbodendüse kann der Hochdruckreiniger dazu verwendet werden, den Unterboden eines Autos zu reinigen. Dies geht mitden normalen Aufsätzen deshalb schlecht, weil diese den Wasserstrahl entlang des Druckrohres ausstoßen. Eine Unterbodendüse sorgt für einen Winkelversatz, sodass der Wasserstrahl erst bei der Düse beispielweise um 70° gelenkt wird. Auf diese Weise erreicht man mit dem Druckrohr und der Unterbodendüse selbst bei großen und breiten Autos alle Stellen des Unterbodens.

Durch den hohen Druck bei einem Hochdruckreiniger kann man bereits von einer mechanischen Reinigung sprechen. Diese kann durch einen Bürstenkopf intensiviert werden. Diesen wiederum kann man sich ähnlich wie beim Staubsauger so vorstellen, dass Bürsten die Düse umschließen. Man kann nun mit dem Hochdruckreiniger kreisende Bewegungen ausführen, groben Schmutz durch die Borsten lösen und durch das Wasser wegspülen.

Der Begriff Spritzdüse kann im Zusammenhang mit einem Hochdruckreiniger vieles bedeuten. In der Regel ist damit jedoch eine Düse gemeint, welche das Wasser breit und periodisch verspritzt, so ähnlich wie ein Gartenschlauch.

Der Terrassenreiniger, oft auch Flächenreiniger genannt, ist ein besonderer Aufsatz für Hochdruckreiniger. Letztlich handelt es sich dabei um einen Bürstenkopf. Durch das Wasser angetrieben rotierendie Bürsten jedoch selbstständig. Außerdem ist die Kontaktfläche um ein Vielfaches größer, sodass die Reinigung großer Flächen schneller von statten geht.

Gebraucht kaufen?

Einen Hochdruckreiniger kann man natürlich auch gebraucht kaufen. Beispielsweise bei Ebay oder Quoka. Auch Zeitungen sind Anlaufstellen für den Gebrauchtkauf eines Hochdruckreinigers. Wir empfehlen gebrauchte Geräte vorm Kauf immer persönlich zu begutachten. Suchen Sie sich daher nach privaten Verkäufern in ihrer Nähe.

Hochdruckreiniger kaufen baumarkt

Hochdruckreiniger mieten oder leihen möglich?

Selbstverständlich kann man einen Hochdruckreiniger auch mieten oder leihen. Angesichts der günstigen Preise für ein Einsteigermodell lohnt sich das jedoch nicht immer. Mögliche Anlaufstellen zum leihen bzw. mieten sind Baumärkte oder örtliche Fachmärkte. Auch Anbieter für Baumaschinen haben oft eine kleine Auswahl an Leihgeräten.

Nützliche Funktionen

Ein Hochdruckreiniger bietet inzwischen weit mehr Funktionen als das alleinige Reinigen mit einem starken Wasserstrahl. Manche Hochdruckreiniger bieten beispielsweise eine Spülmittelzugabe und weitere Features an. Die derartige Features in einem Hochdruckreiniger Test nicht genauer erklärt werden gehen wir nun auf diese Funktionen genauer ein.

WasserfilterfunktionDruckanzeigeAutostopDruckstufeneinstellung

Dank der Wasserfilterfunktion filtert der Hochdruckreiniger das Leitungswasser über einen Filter. Derartige Filter sind extrem fein und halten kleinste Partikel zurück. Sie werden zur professionellen Reinigung in der Industrie ebenfalls angewandt, haben jedoch den Nachteil, dass sie eines hohen Anwendungsdrucks bedürfen.

Deshalb finden Sie sich im privaten Bereich, beispielsweise bei der Filterung von Wasser, nicht. Ein Hochdruckreiniger jedoch kann einen ausreichend hohen Druck bereitstellen, sodass ein überaus effizienter Wasserfilter realisiert werden kann.

Eine Druckanzeige ist besonders dann hilfreich, wenn bestimmte Materialien nur mit einem bestimmten maximalen Druck gereinigt werden dürfen. Ein Beispiel wäre das Entfernen von Moos auf lackierten Steinen oder einer bemalten Wand. Hier muss der Druck so eingestellt werden, dass zwar das Moos, nicht aber der Lack entfernt wird.

Dank der Autostoppfunktion wird der Druck automatisch abgebaut, wenn er nicht benötigt wird. Konkret heißt das, dass die Elektronik den Hochdruckreiniger abschaltet, wenn der Abzug nicht betätigt wird. Ältere und schlechtere Modelle schließen hier lediglich ein Ventil und lassen den Hochdruckreiniger weiterlaufen.

Die Druckanzeige alleine ist zwar schön und gut, doch erst eine Druckstufeneinstellung erlaubt es, unterschiedliche Drücke zum Arbeiten zu nutzen. Mit einer solchen Einstellung geht man bei der Reinigung wie oben beschrieben auf Nummer sicher. Man stellt den erlaubten maximalen Druck für die Anwendung ein und kann loslegen. A

ber wie macht man das ohne Druckstufen-Einstellung? Was, wenn man nur über eine Druckanzeige verfügt? Dann wird der „Druck über den Abstand reguliert“. Soll heißen: Je mehr Abstand die Düse zur zu reinigenden Oberfläche hat, desto weniger aggressiv ist die Reinigungswirkung.

Andere Reinigungsgeräte & Alternativen

Zu einem Hochdruckreiniger gibt es mehrere Alternativen. In der folgenden Aufzählung zeigen wir Ihnen Geräte, welche einen ähnlichen Zweck erfüllen, wie der Hochdruckreiniger: Eine intensive Reinigung, selbst bei hartnäckigen Verschmutzungen.

IndustriestaubsaugerKehrmaschineAbsauganlage

Der Industriestaubsauger ist letztlich nichts anderes als ein besonders leistungsfähiger Staubsauger mit Optimierungen. Letztere beziehen sich darauf, dass der Staubsauger besser mit Feinstaub oder aggressiven Schmutzpartikeln sowie mit Flüssigkeiten zurechtkommt. Tatsächlich sind die meisten Industriestaubsauger gleichzeitig Nass- Trockensauger. Ein Industriestaubsauger hat jedoch den Nachteil, dass lediglich loser Schmutz entfernt wird. Mehr dazu hier: Nass- / Trockensauger Test & Vergleich

Die Kehrmaschine ist ein komplexes Gerät, welches meist mehrere Reinigungsgeräte in sich vereint. In der Regel verfügt eine Kehrmaschine über ein Kehrmodul. Dieses besteht letztlich aus nichts anderem als rotierenden Bürsten. Des Weiteren gibt es ein Putzmodul und ein Saugmodul, beides jeweils optional.

Eine Kehrmaschine kann im besten Fall also drei oder mehr Funktionen gleichzeitig erfüllen: Die mechanische Reinigung, dass Saugen, das Putzen und gegebenenfalls noch die jeweiligen Erweiterungen, wie beispielsweise das Dampfreinigen. Mehr Infos: Kehrmaschine Test & Vergleich

Die Absauganlage ist etwas spezieller und eigentlich kein Reinigungsgerät als solches.Konkret handelt es sich dagegen um eine Anlage, welche Luft, seltener auch Wasser, absaugt. Eine Absauganlage wird in der Regel dafür verwendet, um Abgase, Abluft oder andere unliebsame Luftströme zu einem Filter oder nach außen zu leiten. Absauganlagen finden sich zuhauf beispielsweise in der Industrie oder auch in Handwerksbetrieben. Weitere Informationen: Absauganlage Test & Vergleich

Reviews & Empfehlungen

Erfahrungsbericht 1: Akku HochdruckreinigerErfahrungsbericht 3: Kärcher K7

In diesem Review wird ein Akku-Hochdruckreiniger vorgestellt und in Aktion gezeigt:

Klicke auf den Button um das Video von YouTube zu laden.
Video anzeigen

PHA+PGlmcmFtZSAgaWQ9Il95dGlkXzgwNzAzIiB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9TM0ZsdUVUQ0s2ND9lbmFibGVqc2FwaT0xJiMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCYjMDM4O2NjX2xvYWRfcG9saWN5PTAmIzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJiMwMzg7bG9vcD0wJiMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCYjMDM4O3JlbD0xJiMwMzg7c2hvd2luZm89MCYjMDM4O2ZzPTEmIzAzODt0aGVtZT1kYXJrJiMwMzg7Y29sb3I9cmVkJiMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiYjMDM4O2NvbnRyb2xzPTImIzAzODtwbGF5c2lubGluZT0wJiMwMzg7IiBjbGFzcz0iX195b3V0dWJlX3ByZWZzX18iIHRpdGxlPSJZb3VUdWJlIHBsYXllciIgIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBkYXRhLW5vLWxhenk9IjEiIGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSIiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Hier wird der bekannte Kärcher K4 Hochdruckreiniger ausprobiert:

Klicke auf den Button um das Video von YouTube zu laden.
Video anzeigen

PHA+PGlmcmFtZSAgaWQ9Il95dGlkXzU0MTI1IiB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9tRFZrV0pCR1dVRT9lbmFibGVqc2FwaT0xJiMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCYjMDM4O2NjX2xvYWRfcG9saWN5PTAmIzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJiMwMzg7bG9vcD0wJiMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCYjMDM4O3JlbD0xJiMwMzg7c2hvd2luZm89MCYjMDM4O2ZzPTEmIzAzODt0aGVtZT1kYXJrJiMwMzg7Y29sb3I9cmVkJiMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiYjMDM4O2NvbnRyb2xzPTImIzAzODtwbGF5c2lubGluZT0wJiMwMzg7IiBjbGFzcz0iX195b3V0dWJlX3ByZWZzX18iIHRpdGxlPSJZb3VUdWJlIHBsYXllciIgIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBkYXRhLW5vLWxhenk9IjEiIGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSIiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Und hier findet sich ein Review, wiederum vom Kärcher K7:

Klicke auf den Button um das Video von YouTube zu laden.
Video anzeigen

PHA+PGlmcmFtZSAgaWQ9Il95dGlkXzkyNzQzIiB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC8xT3pSUHkwc1djcz9lbmFibGVqc2FwaT0xJiMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCYjMDM4O2NjX2xvYWRfcG9saWN5PTAmIzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJiMwMzg7bG9vcD0wJiMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCYjMDM4O3JlbD0xJiMwMzg7c2hvd2luZm89MCYjMDM4O2ZzPTEmIzAzODt0aGVtZT1kYXJrJiMwMzg7Y29sb3I9cmVkJiMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiYjMDM4O2NvbnRyb2xzPTImIzAzODtwbGF5c2lubGluZT0wJiMwMzg7IiBjbGFzcz0iX195b3V0dWJlX3ByZWZzX18iIHRpdGxlPSJZb3VUdWJlIHBsYXllciIgIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBkYXRhLW5vLWxhenk9IjEiIGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSIiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

Weiterführende Links und Quellen

 

 

Hochdruckreiniger Test & Vergleich 2018
5 (100%) 23 votes