Sollte von den großen Verbraucher-Magazinen ein Fugenreiniger Test veröffentlicht worden sein, erfahren Sie das hier im Beitrag. Wir starten unserem Beitrag mit einem Fugenreiniger Vergleich, in welchem wir verschiedene Produkte anhand ihrer Produktinformationen einander gegenüber stellen. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Fugenreiniger Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen.

Fugenreiniger kaufen: Worauf achten?
  • Auf welche Art reinigt der Fugenreiniger?
  • Gibt es Zubehör im Set mit dem Fugenreiniger?
  • Achten Sie auf die Rezensionen von Käufern.
  • Benutzen Sie chemische Fugenreiniger nur mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen.
  • Achten Sie darauf ob Sie den Fugenreiniger auch anderweitig zum Reinigen verwenden können, wie zum Beispiel einen Dampfreiniger.
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt diesen empfehlenswerten Fugenreiniger bei Amazon ansehen:


Fugenreiniger Vergleich: Unsere Empfehlungen

Im Fugenreiniger Vergleich haben wir zu den einzelnen Produkten die wichtigsten Kriterien herausgesucht und übersichtlich dargestellt. Es handelt sich dabei um Kriterien wie z.B. Reinigungsart, Anwendungsgebiete & vieles mehr. Auf Basis der technischen Daten und Kundenbewertungen haben wir dann die vielversprechendsten Produkte ausgewählt. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kauftipp: Kärcher – Dampfreiniger SC 2 EasyFix

Angebot
Kärcher Dampfreiniger SC 2 EasyFix, Dampfdruck: 3,2 bar, Aufheizzeit: 6,5 min., Leistung: 1.500 W, Flächenleistung: 75 m², Tank: 1 l, mit Bodenreinigungsset EasyFix, Düsen und Mikrofaserbezug
Marke: KärcherKaufempfehlung 12 V Kompressor Test
Reinigungsart: Dampf, mechanisch
Anwendungsgebiete: glatte Fliesenflächen, Innenbereich wie Bad, Küche, Vorraum
Besonderheiten: einfache Handhabung, leichte Aufbewahrungsmöglichkeiten, großer Lieferumfang, Kindersicherung an der Dampfpistole, hochwertiges Mikrofaser-Bodentuch inkludiert

Dank dem reichhaltigen Zubehör, genauer Betriebsanleitung und der einfachen Handhabung eignet sich der Dampfreiniger von Kärcher für eine Vielzahl von Reinigungsarbeiten im Haus, auch für Anfänger. Fugen werden besonders gut gereinigt, da der heiße Dampf in die Tiefe geht und Schmutz ordentlich löst und Bakterien abtötet. Dank den inkludierten Tüchern wird er dann auch gleich sicher aufgenommen. Auch zum Reinigen von Cerankochfeldern geeignet. Unsere Meinung: Für die hygienische Dampfreinigung von Flächen und Fugen in Innenräumen kann man mit einem echten Kärcher Dampfreiniger nichts falsch machen.


Preistipp: Wepos – Fugenreiniger in der Sprühflasche

Wepos 2000100305 Fugen Reiniger 750 ml
Marke: Wepos12 V Kompressor Testergebnis
Reinigungsart: Chemisch
Anwendungsgebiete: Bad und Küche, alle Keramikfliesen
Besonderheiten: einfachste Handhabung, preiswert

Hervorragendes Reinigungsmittel für Keramikfliesen in Bad und Küche mit guten Fettlöseeigenschaften. 750 ml direkt in der Sprühflasche. Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise und verwenden Sie Handschuhe, Mund- und Augenschutz, lüften Sie gründlich. Unsere Meinung: Wer bereits Reinigungsmaterialien wie Bürsten und Lappen hat, der braucht nur noch einen gutes Reinigungsmittel wie dieses.


FUGINATOR – Fugenbürste für Fugen und Fliesen

FUGINATOR® Fugenbürste - Reinigungsbürste zur Fugenreinigung in Bad, WC, Küche usw - Reinigung von Wand- und Bodenfliesen - Handliche Bürste für Fugen und Fliesen
Marke: FUGINATOR
Reinigungsart: Mechanisch
Anwendungsgebiete: Bad, Küche, WC
Besonderheiten: einfachste Handhabung, ergonomischer Griff für gute Kraftübertragung, preiswert, auch für Silikonfugen geeignet

Diese Bürste kann mehr! Dank der ergonomischen Form ist ein ermüdungsarmes Arbeiten möglich. Die sanften Bürstenhaare sind auch für Silikonfugen geeignet. Benetzen Sie die zu reinigende Fuge mit dem Fugenreiniger und lassen Sie alles etwa 15 Minuten einwirken, danach lässt sich der gelöste Schmutz mit dieser Bürste hervorragend mechanisch entfernen.  Unsere Meinung: Sind Putz- und Reinigungsmittel vorhanden, fehlt nur noch eine ergonomische Hochleistungsbürste wie der Fuginator.


WILPEG – Fugenreinigungsset

WILPEG Fugenreiniger 500 ml 'KingSpezial' + Fugenbürste Fuginator 'Master' Set - Reinigung von Wand- und Bodenfliesen
Marke: WILPEG
Reinigungsart: Mechanisch, chemisch
Anwendungsgebiete: Bad, Küche, WC
Besonderheiten: Komplettset aus Fuginator und 500 m Fugenreiniger, besonders schnelle Wirksamkeit

Den bereits vorhin erwähnten Fuginator gibt es hier im Set mit dem KingSpezial Fugenreiniger von WILPEG. Fugen werden so wieder sauber und frisch und hygienisch gereinigt, besonders im Küchen- und im Badbereich. Beachten Sie die Sicherheitshinweise beim Arbeiten mit chemischen Reinigungsmitteln. Unsere Meinung: Komplettset mit allem was man für eine hygienische Fugenreinigung benötigt.


BOSCH – Universalreinigungsbürste mit Akku

Angebot
Bosch Home and Garden Akku Reinigungsbürste UniversalBrush (integrierter 3,6-V-Akku, 1 Micro-USB-Kabel und 4 Reinigungsaufsätze enthalten, im Karton)
Marke: BOSCH
Reinigungsart: Mechanisch
Anwendungsgebiete: Küche, Bad, Garten, nicht nur Fugen sondern auch Oberflächen, Rostentfernung, etc.
Besonderheiten: vielseitig einsetzbar, einfachste, komfortable Anwendung mit strahlenden Ergebnissen

Diese akkubetriebene Reinigungsbürste von Bosch liegt sehr gut in der Hand, da klein und abgerundet. Dank der verschiedenen Aufsätze lassen sich eine Vielzahl von Reinigungsarbeiten, bis hin zum Entfernen von Rost durchführen. Auch hartnäckige Verschmutzungen von Fugen im Innen- und Außenbereich lassen sich mit dieser kraftvollen Akku-Bürste relativ ermüdungsfrei entfernen. Funktioniert noch besser in Kombination mit chemischen Fugenreinigungsmitteln.  Unsere Meinung: Der perfekte, kleine, praktische aber kraftvolle Helfer für die mechanische Reinigung von Flächen und Fugen.


GLORIA – Multifunktionale Elektrobürste für Gartenfugen

Angebot
GLORIA MultiBrush speedcontrol - Multifunktionale Elektro-Bürste | Unkrautentferner | Nutzbar als Stein-, Holz-, Fugenreiniger, Rasenkantenschneider, Vertikutierer, Rasenlüfter | Set mit 2 Aufsätzen
Marke: GLORIA
Reinigungsart: Mechanisch
Anwendungsgebiete: Fugen in Natursteinen im Garten
Besonderheiten: äußerst effektiv und kraftvoll und somit auch für starke Verwucherungen und Bewuchs geeignet

Mit diesem kraftvollen Elektrogerät können Sie mit mehreren Aufsätzen ganz hervorragend die Oberfläche und auch die Fugen an Gartenwegen vom Unkraut befreien. Die Aufsätze lassen sich dabei werkzeuglos wechseln und die Drehzahl des Motors kann je nach Anforderung stufenlos eingestellt werden. Die zwei durchdachten Griffe ermöglichen ein ergonomisches, ermüdungsarmes Arbeiten. Unsere Meinung: Entfernt zuverlässig Unkraut und Moos aus Fugen in Gartenfliesen.


Fugenreiniger Test: Das sind die Testsieger

Verbraucher suchen im häufiger nach einem Fugenreiniger Test um zu erfahren, was bekannte Verbrauchermagazine als Testsieger gewählt haben und welche Produkte nicht zu empfehlen sind. Wir haben nach bestehenden Testberichten gesucht und zeigen in der Tabelle das Ergebnis unserer Recherche:

Herausgeber Gibt es einen Testbericht? Jahr Link Kostenlos einsehbar?
Stiftung Warentest Nein
Schweizer Fernsehen Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
Saldo.ch Nein
ETM Testmagazin Nein

In der oben stehenden Tabelle sehen Sie, ob es bereits einen Fugenreiniger Test von dem dort genannten Verbrauchermagazin gibt. Wir haben nur Testorganisationen aufgenommen, die auch echte Praxistests durchführen. Wir mussten zu unserer Überraschung und auch Enttäuschung feststellen, dass es zum Zeitpunkt unserer Recherchen keine entsprechenden Testberichte gab.

Bitte beachten Sie, viele neue Testberichte befinden sich hinter einer Paywall. Es ist eine Einmalzahlung oder ein Abo fällig. Das bestimmen die betreibenden Verbrauchermagazine so, wir haben darauf keinen Einfluss und schlagen auch keinen Profit daraus. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Fugenreiniger Testsieger von Verbrauchermagazinen: Wie werden sie bestimmt?

Die Gesamtnote eines Fugenreiniger Test wird zur Ermittlung des Gewinners herangezogen. Sie setzt sich aus mehreren Kategorien zusammen. Diese können Qualität, Handhabung und Vielseitigkeit umfassen. In jeder Kategorie werden entsprechende Tests mit gewichteten Noten durchgeführt. Der Durchschnitt aller Einzelbewertungen wird als Gesamtnote bezeichnet. Der Fugenreiniger bzw. das Produkt mit der besten Gesamtnote ist am Ende der Fugenreiniger Testsieger.

Fugenreiniger Testsieger


So funktioniert ein Fugenreiniger

In den Fugen, also den Spalten zwischen den Fliesen, zum Beispiel in Bad und Küche, sammelt sich gerne Schmutz. Dieser Schmutz besteht aus Staub, Fett und auch Schimmel. Diese Art von Schmutz ist ein hervorragender Nährboden für alle Art Bakterien, weshalb ein Fugenreiniger nötig ist um die Fugen großzügig und vor allem hygienisch zu reinigen.

Fugenreiniger sind oft recht scharf und dadurch ätzend für die Schleimhäute, verwenden Sie daher immer einen Atemschutz und Handschuhe. Das ist aber auch nötig, um die Bakterien und Schimmelpilze aufzulösen und abzutöten. Alternativen zu den chemischen Reinigern sind Hochdruck- und Dampffugenreiniger, auf die wir auch näher eingehen.

Einsatzgebiete: Bodenfliesen, Badfliesen, Küchenfliesen, Pflastersteine & Naturstein

Fugenreiniger finden vielfältig Anwendung, nicht nur im Bad und in der Küche. Hier eine kleine Übersicht.

Bodenfliesen: Bei Bodenfließen eignen sich besonders gut Dampf- und Druckreiniger für die Reinigung der Fugen. Diese können auch zusätzlich mit chemischen Mitteln versetzt werden. Befinden sich die Bodenfließen im Wohnbereich, sollten sie nach einer chemischen Reinigung nochmals extra gesäubert werden.

Badfliesen: Das klassische Anwendungsgebiet. Gerade durch die stetige Feuchtigkeit im Bad können sich einfach und gerne Schimmelpilze in den Fugen bilden. Diese sind auf Dauer gesundheitsschädlich und sollten regelmäßig entfernt werden. Kommt es im Badezimmer vermehrt zur Schimmelbildung, kann es sein, dass die Belüftung nicht stimmt bzw. der Wasserdampf immer an derselben Stelle kondensiert.

Küchenfliesen: Der Ort an dem man das Essen zubereitet sollte naturgemäß besonders sauber sein. Das ist aber nicht immer so leicht denn aus dem Gemisch von herkömmlichen Hausstaub und Bratenfett wird schnell guter Nährboden für Bakterien. Das sieht dann nicht nur unappetitlich aus sondern riecht auch nach altem Fett und stellt ein gesundheitliches Risiko dar. Verwenden Sie für die Küche bitte nur Fugenreiniger der speziell für die Küche gedacht ist, bzw. reinigen Sie die Fugen danach noch einmal separat um Rückstände des Reinigers zu entfernen.

Pflastersteine: Pflastersteine im Außenbereich haben zusätzlich zu den üblichen Verschmutzungen noch mit Erde, Pilzen, Moos, Flechten und Unkraut zu kämpfen. Für die gründliche Reinigung von Pflasterstein Fugen empfiehlt sich in vielen Fällen ein Dampfdruckreiniger, dieser kann bei entsprechender Effizienz auch gleich wucherndes Unkraut entfernen.

Naturstein: Bei Natursteinen kommt es ebenso wie bei Pflastersteinen zu Wucherungen von Unkraut und Moos in den Fugen. Diese können Sie mechanisch mit speziellen Geräten oder auch nur mit einem Gartenmesser entfernen. Für die weitere Säuberung empfehlen wir ebenso wie bei den Pflastersteinen einen Dampfdruckreiniger für den Garten. Eine weitere Alternative wäre noch das Flämmen mit einem entsprechenden Fugenreiniger mit Gaskartusche.

Fugenreiniger Testbericht

Verschiedene Ausführungen: Mit Akku, Dampf, langem Stiel, Rollen & Gaskartusche

Akku: Fugenreiniger mit Akku sind unabhängig von Kabeln und einer Verbindung zur Steckdose. Sie eignen sich hervorragend in verwinkelten Einsatzgebieten oder auch im Bad, wo vertikal an Fliesen an der Wand gearbeitet werden muss.

Dampf: Heißer Dampf ist eine kraftvolle, natürliche Methode Fugen hygienisch und keimfrei zu reinigen. Heißer Dampf tötet auch die meisten Pilze ab, weshalb ein Dampffugenreiniger sich besonders im Innenräumen wie Küche und Bad anbietet.

Langer Stiel: Fugenreiniger mit einem langen Stiel ermöglichen ein angenehmes Arbeiten, nicht nur am Boden, sondern auch an Wänden und an der Decke, wie zum Beispiel in einem Badezimmer.

Rollen: Verfügt der Fugenreiniger über Rollen so ist ein einfaches Transportieren über ebene Untergründe möglich. Gerade für das Reinigen von Fliesenfugen im Innenbereich auf einer großen Fläche sind Rollen eine richtige Arbeitserleichterung.

Gaskartusche: Manche Fugenreiniger, meist für den Außenbereich, funktionieren mit einer Gaskartusche. Diese befeuert einen meist am Stiel angebrachten Brenner, der Unkraut, Moos und Pilze aus den Fugen von zum Beispiel Natursteinfliesen entfernt.

Vorteile & Nachteile von Fugenreinigern mit Akku

Vorteile:

  • maximale Mobilität
  • Unabhängigkeit von der Steckdose

Nachteile:

  • für längere Einsätze mehrere Akkus nötig
  • etwas schwereres Gerät
  • etwas teurer

Wichtige Unterschiede: Garten, Aussenbereich, Küche & Bad

Garten: Im Garten ist es oft unpraktisch und durchwegs verboten mit Chemikalien zu arbeiten. Es bieten sich Flämmer und Dampfdruckreingier, oder mechanische Reinigungsmethoden für die Fugen zwischen Pflaster- und Natursteinen an.

Aussenbereich: Handelt es sich um eine geflieste Terrasse im Außenbereich, können Sie fast genauso vorgehen wie im Innenbereich, aber auch hier macht sich, sofern keine Verwucherungen durch Unkraut entstanden sind, die Dampfreinigung der Fugen besonders gut.

Küche: In der Küche hat man es oft mit Fett und Speiseresten zu tun, die Nährboden für Bakterien sind. Neben dem allzeit nützlichen Dampfreiniger kommen hier oft chemische Mittel zum Einsatz. Nach der Verwendung sollten Sie aber unbedingt noch einmal alles extra säubern. Auch Scheuermittel wie Backpulver sind, da ungiftig, für die Küche eine gute Alternative.

Bad: Im Bad kämpft man häufig mit Schimmelpilzen aufgrund der erhöhten Feuchtigkeit. Fugenreiniger auf Chlorbasis haben sich dafür bewährt, auch die Dampfreiniger-Methode sorgt bei nicht zu starkem Befall für hygienische Ergebnisse.

Marken: Einhell, Bosch, Kärcher, Makita, Stihl & Gardena

EinhellBoschKärcherMakitaStihlGardena

Einhell hat sich vom günstigen Mitbewerber zu Bosch und Co. über die Jahre zur echten Alternative mit einer ganz eigenen Firmenidentität gemausert. Das Sortiment ist vergleichbar mit dem von Bosch und Gardena und so ist Einhell auch in genau denselben Segmenten vertreten. Das an der Börse notierte Unternehmen hat den Sitz in Landau an der Isar und wurde 1964 gegründet. Neben zahlreichen Gartenmaschinen gehören auch Dampfreiniger und Fugenreiniger zum Sortiment. Akkubetriebene Geräte können mit ein und denselben Akkus betrieben werden, was zu einer besonders einfachen Handhabung unterschiedlicher Geräte in der Einhell-Familie beiträgt.

Bosch ist ein echter Tausendsassa. In jedem Garten- und Baufachmarkt finden Sie Produkte von Bosch. Von einfachen Werkzeugen, über Akku-Geräte bis hin zu einem breit aufgestellten Sortiment für den Gartenbedarf bietet Bosch zu einem Vernünftigen Preis eine riesige Auswahl an nützlichen Tools. Das Unternehmen ist übrigens auch der größte Zulieferer der Automobilindustrie weltweit. Die Geschichte des von Robert Bosch gegründeten Unternehmens reicht zurück bis ins Jahr 1886. Der Sitz ist im deutschen Stuttgart.

Kärcher ist eine äußerst bekannte Marke, dank entsprechendem Marketing, der auffälligen Kombination von Gelb und Schwarz als Firmenfarben und selbstverständlich aufgrund der Hochleistungs-Dampfreiniger die in Industrie und im Privatbereich Verwendung finden. Die Firmengeschichte begann mit der Gründung im Jahr 1935. Anfangs wurden Herde entwickelt um Metalle zu veredeln, mit der Zeit kam dann die Reinigungstechnik um 1950 hinzu. Inzwischen gibt es von Kärcher sämtliche Arten von Dampfreinigern, die ganz hervorragende Fugenreiniger im Hausgebrauch abgegeben, Schlauchsysteme und weitere Gartengeräte, ähnlich wie bei Makita.

Makita, bekannt für seine markanten Markenfarben und elektrischen Werkzeuge wurde bereits 1915 gegründet. Das Unternehmen stammt freilich aus Japan und hat den heutigen Sitz in Nagoya, Aichi. Neben Bohrmaschinen, Akku-Werkzeugen, Sägen und Kettensägen gehören auch andere Gartengeräte wie Häcksler und auch Fugenreiniger zum Sortiment von Makita. Makita bietet üblicherweise hervorragende Qualität im etwas gehobenen Preissegment und genießt im deutschsprachigen Raum großes Vertrauen.

Stihl ist bekannt für Kettensägen für Garten- und Forstwirtschaft. Ebenso bekannt sind die einmal im Jahr ausgetragenen Stihl Timbersports Wettkämpfe. Was viele nicht wissen, Stihl ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Waiblingen. Noch interessanter: Stihl ist ein traditionsreiches Familienunternehmen, seitdem es 1926 gegründet wurde. Mit der Zeit expandierte man hin zu Gartengeräten wie Rasenmähern und eben auch Fugenreinigern. Von Stihl gibt es inzwischen ein riesiges Sortiment an Gartengeräten in jedem gut sortieren Gartenfachmarkt im deutschsprachigen Raum.

Gardena ist uns allen in Sachen Gartengeräte ein Begriff und so verwundert es auch nicht, dass es von Gardena Fugenreiniger für den Garten gibt. das Unternehmen wurde bereits 1961 gegründet und hat den Sitz im deutschen Ulm. 1968 kam das Wasserschlauch-System auf den Markt, für welches Gardena weltbekannt und berühmt wurde. 1996 ging Gardena an die Börse. Seit 2007 ist die AG wieder eine GmbH und gehört zur Husqvarna Group. Seit 2015 ist das Unternehmen eine unabhängige Gesellschaft von Husqvarna.

Unterschiedliche Fugenreiniger Mittel: Mit Chlor, Backpulver & ohne Chemie

Fugenreiniger ist nicht gleich Fugenreiniger. Neben mechanischen und dampfbetriebenen Reinigungslösungen gibt es noch weitere Alternativen. Hier einige Tipps.

Chlor: Chlor reinigt hygienisch, weshalb es auch gegen Pilzarten gerade in Schwimmbädern zum Einsatz kommt. Auch im eigenen Bad kann Chlor Fliesenfugen hygienisch reinigen. Aber Achtung. Chorgase reizen die Schleimhäute, die Anwendung sollte nur in gut belüfteten Räumen mit entsprechender Schutzkleidung (Atemschutz, Handschuhe, Augenschutz) erfolgen.

Backpulver: Backpulver ist ein echtes Wundermittel im Haushalt, welches unsere Großeltern schon kannten. Backpulver ist ein hervorragendes Scheuermittel, egal ob trocken oder mit etwas Wasser und kann auf natürliche Weise Schmutz mechanisch aus Fliesenfugen entfernen. Auch Kalkrückstände können So von Armaturen entfernt werden.

Ohne Chemie: Wer es ganz ohne Chemie will der kann es auch mit Salzlaugen, Essig- oder Zitronensäure versuchen. Gerade Essig hat eine große reinigende Wirkung. Mit einem Schwamm aufgetragen oder wenn möglich etwas einweichen lassen, löst Essig viele Arten von Schmutz aus den Fliesenfugen, lediglich der strenge Geruch mag für viele ein Problem sein.

Was ist der beste Fugenreiniger?

Das kommt ganz auf die Anwendung an, aber als sehr guter Allrounder hat sich immer und immer wieder der Dampfreiniger bewiesen.

Wie bekomme ich die Fugen zwischen den Fliesen sauber?

Am besten geeignet sind Dampfreiniger, Essigsäure, Chlor oder auch Backpulver. Auch mechanische Werkzeuge wie Fugenbürste und Fugenkratzer können oberflächlichen Schmutz entfernen.

Wie reinige ich dunkle Fugen?

Dunkle Fugen lassen sich besonders gut mit Essigsäure und darauf basierenden Reinigungsmittel und mit Dampfreinigern sauber kriegen.

Kann man Fugen überfugen?

Defekte, verschmutzte oder gebrochene Fugen sollte man ersetzen und nicht einfach überfugen.

Was ist besser Fugenkratzer oder Fugenbürste?

Ein Fugenkratzer ist eher dazu geeignet Fugen zu entfernen als sie zu säubern. Insofern ist eine Fugenbürste, wenn man chemisch oder mit Dampf nicht reinigen will, eine gute Alternative.


Diese Produkte könten Sie auch interessieren:

Wolfgang Ruppert