Sollte es bei den großen Organisationen wie der Stiftung Warentest einen Industriestaubsauger Test geben, dann erfahren Sie das natürlich hier! Im ersten Teil des Berichts zeigen wir das Ergebnis unserer Recherche. Oft werden die Geräte auch als Werkstattsauger oder Allessauger bezeichnet. Wir hoffen Ihnen damit ein langes Suchen abnehmen zu können. Anschließend stellen wir im Industriestaubsauger Vergleich verschiedene Produkte an Hand ihrer Produktinformationen einander gegenüber.

Direkt zu den Testberichten  Direkt zum Produktvergleich

Industriestaubsauger sind prinzipiell “normale” Staubsauger, jedoch sind sie auf viel härtere Anforderungen ausgelegt. Das betrifft nicht nur die Saugkraft, sondern auch die Größe des Auffangbehälters, die Art der Filterung und viele weitere Attribute.

Wie der Name bereits sagt, braucht man Industriestaubsauger zum Saugen in der Industrie bzw. im Gewerbe. Übrigens: Jeder Sauger hier im Industriestaubsauger Vergleich ist ein Allessauger bzw. ein Nass- und Trockensauger. Mit den Saugern kann also beispielsweise auch nasser Schmutz problemlos aufgesaugt werden.

Industriestaubsauger Test: Das Ergebnis unserer Suche

OrganisationBesteht ein Industriestaubsauger Test?
Stiftung WarentestNein, bisher kein Industriestaubsauger Test vorhanden.
ökoTestNein, bisher kein Industriestaubsauger Test vorhanden.
Konsument.atNein, bisher kein Industriestaubsauger Test vorhanden.
Ktipp.chNein, bisher kein Industriestaubsauger Test vorhanden.
KWFNein, bisher kein Industriestaubsauger Test vorhanden.

Die Informationen aus einem Industriestaubsauger Test vereinfachen die Kaufentscheidung sehr. Wir haben im Internet bei vielen bekannten Herausgebern einen bestehenden Industriestaubsauger Test gesucht.

Es gibt bisher auf den oben genannten Verbrauchermagazinen leider keinen Industriestaubsauger Testbericht. Wir hoffen, dass sich das bald ändern wird. Falls ja, aktualisieren wir natürlich unsere Tabelle.


Industriestaubsauger Vergleich: Kärcher, Festool, Bosch & weitere

Kommen wir nun zum zweiten Teil unseres Beitrags, dem Industriestaubsauger Vergleich. Es handelt sich nicht um einen Industriestaubsauger Test, sondern um einen Vergleich. Dieser entstand auf Basis der Produktbeschreibungen (rechts neben dem Produktbild zu sehen) und öffentlich zugänglichen Kundenbewertungen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Hier im Nass-Trockensauger Vergleich achten wir vornehmlich auf die technischen Werte. Dazu gehören Leistung und Auffangbehältergröße, aber auch die Saugleistung selbst. Diese ergibt sich aus dem maximal erzeugbaren Unterdruck sowie aus dem Volumenstrom.

Beide Attribute sind bei uns im Industriestaubsauger Vergleich natürlich angegeben. Das hier sind die im Produktvergleich zu findenden Modelle:

  • Festool 767992 Absaugmobil CLEANTEC CT 17 E
  • Kärcher WD 3 P Extension Kit
  • Syntrox Germany Nass und Trockensauger
  • Bosch Professional GAS 35 L SFC+
  • Bosch Professional GAS 35 M AFC
  • Kärcher WD 6 P Premium
  • Metabo 602013000 ASA 32 L

Industriestaubsauger Kaufempfehlung: Festool – Cleantec 17 E

Kaufempfehlung Industriestaubsauger TestMarke: Festool
Farbe: Silber, Schwarz, Grün
Geeignet für: Profi-Handwerker
Volumenstrom (max.): 3700 Liter pro Minute
Leistung (max.): 1200 Watt
Unterdruck (max.): 240 mbar
Besonderheit: Große Filteroberfläche (4600 cm²)
Eigenschaften: 9,4 kg Gewicht, robust, 17 Liter Behälter

Festool hat mit diesem Industriestaubsauger, dem CLEANTEC CT 17 E, die Kaufempfehlung im Nass-Trockensauger Vergleich gebaut! Das Gerät überzeugte uns durch eine enorme Saugkraft und einen geringen Saugkraftverlust. Qualitativ hervorzuheben ist zudem auf jeden Fall die Verarbeitung und die große Filteroberfläche. Bisherige Käufer auf Amazon geben im Durchschnitt 5 von 5 Sternen. Bewertung: Dieser Sauger im Baustellensauger Vergleich ist für sehr hohe Ansprüche genau das richtige. Unsere Kaufempfehlung für Profis!


Industriestaubsauger Vergleich: Kärcher – WD 3 P Extension Kit

Angebot
 Industriestaubsauger Testergebnis Marke: Kärcher
Farbe: Gelb, Grau
Geeignet für: Heimwerker
Volumenstrom (max.):
Leistung (max.): 1000 Watt
Unterdruck (max.): k.A.
Besonderheit: Zubehör-Kit mit 1,5 Meter Kabel uvm.
Eigenschaften: 17 Liter Behälter

Der Preistipp im Baustellensauger Vergleich überzeugte uns primär natürlich durch den guten Preis. Doch der Kärcher WD 3 hat auch qualitativ einiges zu bieten. Allem voran ist hier das Zubehör Kit zu nennen. Dank diesem ist beispielsweise das Kabel um 1,5 Meter länger. Zudem gibt es zwei integrierte Gummilippen bzw. Bürststreifen, dank der eine optimale Schmutzaufnahme gewährleistet ist. Rollen im Saugkopf garantieren ein minimales Maß an Reibung. Entsprechend leicht fällt die Arbeit mit diesem Sauger. Bewertung: Für wenig Geld gibt es mit dem WD 3 hier viel Qualität!


Industriestaubsauger Vergleich: Syntrox Germany

Angebot
Marke: Syntrox Germany
Farbe: Silber, Gelb
Geeignet für: Profi-Handwerker
Volumenstrom (max.): k.A.
Leistung (max.): 3900 Watt
Unterdruck (max.): k.A.
Besonderheit: 3 Saugturbinen(!), 100 Liter Auffangbehälter(!)
Eigenschaften: Verschiedene Saugdüsen, aus Edelstahl, Entleerungsschlauch

Der Werkstattsauger von Syntrox Germany ist einfach groß. In allem. Der Sauger verfügt beispielsweise nicht “nur” über eine Saugturbine, sondern hat gleich 3 davon eingebaut. Entsprechend stark fällt die Saugleistung, aber auch die benötigte elektrische Leistung, aus. Mit einem Leistungsbedarf von 3900 Watt ist der Sauger vergleichsweise nah an der Belastungsgrenze eines 16 Ampere Sicherungskreises. Bewertung: Brachiale Saugkraft für absolut jeden Bedarf – dafür natürlich auch etwas teurer.


Industriestaubsauger Vergleich: Bosch – GAS 35 L SFC+

Angebot
Marke: Bosch Professional
Farbe: Blau, Schwarz, Rot
Geeignet für: Profi-Handwerker
Volumenstrom (max.): 4440 Liter pro Minute
Leistung (max.): 1200 Watt
Unterdruck (max.): 254 mbar
Besonderheit: Semi-automatische Filterreinigung (SFC+)
Eigenschaften: 11,6 kg Gewicht, mit nur einem Handgriff Filter reinigen, 23 Liter Behältervolumen

Der GAS 35 L SFC+ von der Bosch “Blau” Serie bzw. von Bosch Professional spielt qualitativ in der obersten Liga. Im Industriestaubsauger Vergleich konnte der GAS 35 gerade dadurch überzeugen. Mit 23 Liter Behältervolumen ist er außerdem sehr aufnahmefähig. Leistung und die weiteren Kennwerte liegen im mittleren Bereich. Preislich ist der Nass-Trockensauger leider sehr hoch platziert. Bewertung: Der Bosch Professional GAS 35 L SFC+ ist ein hochqualitativer Sauger und eine gute Alternative zu unserer Kaufempfehlung!


Industriestaubsauger Vergleich: Bosch – GAS 35 M AFC

Angebot
Marke: Bosch Professional
Farbe: Blau, Rot, Schwarz
Geeignet für: Profi-Handwerker
Volumenstrom (max.): 4440 Liter pro Minute
Leistung (max.): 1380 Watt
Unterdruck (max.): 254 mbar
Besonderheit: Automatische Filterreinigung (AFC)
Eigenschaften: L-BOXX kann aufgeklickt werden, Staubklasse M, 12,4 kg Gewicht, Ein- und Abschaltautomatik, statisch ableitende Ausrüstung gegen statische Aufladung, Steckdose für Betriebswerkzeuge, 23 Liter Behältervolumen

Im Industriestaubsauger Vergleich findet sich noch ein zweites Gerät von Bosch, der Bosch GAS 35 M AFC. Der Sauger konnte sich im Vergleich behaupten, vor allem kleine Features wie die Gerätesteckdose haben uns gefallen. Doch nicht nur das ist praktisch: Auch die automatische Filterreinigung macht die Arbeit effizient. Ihr Nutzen fällt vor allem bei längerem Einsatz richtig auf. Gerade Betriebe können durch ein solches Feature Zeit und damit bares Geld sparen. Bewertung: Mit Sicherheit ein sehr guter Nass-Trockensauger aber wir halten den Preis nicht für gerechtfertigt.


Industriestaubsauger Vergleich: Kärcher  – 6 P Premium

Angebot
Marke: Kärcher
Farbe: Gelb, Schwarz
Geeignet für: Heimwerker
Volumenstrom (max.): k.A.
Leistung (max.): 1300 Watt
Unterdruck (max.): k.A.
Besonderheit: Einfache Filterreinigung
Eigenschaften: 9,1 kg Gewicht, 30 Liter Behälter

Kärcher ist wie auch Bosch Professional ein zweites Mal im Industriestaubsauger Vergleich vertreten: Der WD 6 ist etwas größer als der WD 3, dafür aber auch deutlich teurer. Ansonsten handelt es sich quasi um den “großen Bruder”. Toll ist hier auch die einfache Filterreinigung per Knopfdruck. Mit nur 9,1 kg Gewicht gehört dieser Werkstattsauger zu den leichtesten Varianten. Bewertung: Wer den WD 3 in groß möchte, der nimmt den WD 6 – der Preisvorteil ist damit aber hinfällig.


Industriestaubsauger Vergleich: Metabo – ASA 32 L

Marke: Metabo
Farbe: Schwarz
Geeignet für: Heimwerker
Volumenstrom (max.): 4200 Liter pro Minute
Leistung (max.): 1200 Watt
Unterdruck (max.): 210 mbar
Besonderheit: 2 Saugrohre
Eigenschaften: 7 kg Gewicht, 3600 cm² Filterfläche, verschiedene Düsen

Metabo hat mit dem ASA 32 L auch etwas zu bieten, jedoch bewegen sich die Merkmale eher im “normalen” Bereich. Dennoch: Auch Metabo ist ein Qualitätshersteller und nicht ohne Grund hier im Industriestaubsauger Vergleich mit dabei. Besonders gefallen hat uns hier, dass zwei Saugrohre dabei waren. Natürlich ist das nicht so interessant wie 3 Turbinen (siehe Syntrox Germany), aber es ist doch schon erwähnenswert. Mit 7 kg Gewicht ist dieser Nass-Trockensauger der leichteste im Vergleich.  Bewertung: Gute Metabo-Qualität, jedoch ohne herausragende Leistungen.


Häufig gestellte Fragen zum Industriestaubsauger Produktvergleich:

Gibt es einen Industriestaubsauger Test der Stiftung Warentest?

Nein, es gibt keinen Industriestaubsauger Test bei der Stiftung Warentest. Für normale Sauger wiederum gibt es sehr viele Beiträge. Da es sich bei Industriesaugern um Geräte handelt die in erster Linie von Handwerksbetrieben gekauft werden gehen wir auch nicht davon aus, dass die Stiftung Warentest in Zukunft einen entsprechenden Testbericht veröffentlicht.

Industriestaubsauger gebraucht kaufen?

Industriestaubsauger kann man auch gebraucht kaufen. Eventuell wird es sogar ein paar Modelle der hier im Werkstattsauger Vergleich genannten Sauger bereits gebraucht zu kaufen geben. Auf Ebay, Quoka oder über andere Portale wird man eventuell fündig. Beim Gebrauchtkauf sollten Sie, unabhängig vom Industriestaubsauger Vergleich, immer auf die Qualität achten.

Oft sind Beschreibungen von Inseraten geschönt und spiegeln nicht die ganze Wahrheit wieder. Bilder sind deshalb viel aussagekräftiger. Doch selbst hier kann gemogelt werden. Bestenfalls schaut man sich den Sauger vor Ort an. Zahlen sollte man primär ebenfalls vor Ort und persönlich, wenn nicht ist es wichtig, sich an einen vertrauenswürdigen Bezahldienst zu wenden.

Ebay hat mit Paypal eine Option mit sehr gutem Käuferschutz. Bei Industriestaubsaugern ist es trotz aller Robustheit jedoch auch so, dass die Technik innen nur schlecht von außen beurteilt werden kann. Bestenfalls kauft man gebrauchte Sauger, die nicht so lange in Betrieb waren – wobei man hinsichtlich der Betriebsdauer wieder auf das Wort des Verkäufers angewiesen ist. Dennoch ist das eine wichtige Größe. So kann ein gebrauchter Nass-Trockensauger, der 2 Jahre jünger ist als ein anderer, trotz allem mehr Betriebsstunden aufweisen.

Industriesauger mieten?

Angesichts der doch hohen Preise von Industriestaubsaugern empfiehlt es sich bei einmaligem Gebrauch, einen Werkstattsauger zu mieten. Einige Modelle im Industriestaubsauger Vergleich lassen sich auch mieten – Anlaufstellen sind Baumärkte, lokale Fachgeschäfte oder auch das Internet.

Trotz allem sollten stets die Kosten berechnet werden. Dabei sind alle Eventualitäten einzubeziehen. Wer einen Sauger beispielsweise einmal mietet und dabei die Hälfte des Neupreises eines günstigen Industriesaugers bezahlt, der sollte den Kauf überdenken. Bereits eine zweite Miete könnte den Kauf lohnend machen.


In den nachfolgenden Youtube Videos sieht man Kärcher und Einhell Mehrzwecksauger:

 


Folgende Produktvergleiche können Sie auch interessieren:

Industriestaubsauger Test & Vergleich 2017
5 (99%) 20 votes