Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Kosten für eine Dachreinigung – Preise & Tipps

Heute dreht sich alles um die Kosten für eine Dachreinigung. Eine Dachreinigung kann verschiedene Gründe haben. Diese reichen vom langfristigen Werterhalt der Immobilie über rein optische Gesichtspunkte, bis hin zum nachhaltigen Schutz der Bausubstanzen. Nachfolgend einige Tipps und Preise für eine Dachreinigung.

Kosten fuer eine Dachreinigung

Kosten für eine Dachreinigung pro qm: So berechnen sich die Preise

Die Kosten für eine Dachreinigung belaufen sich ca. auf 4,00 € pro Quadratmeter. Im Hochdruckreiniger-Verfahren können sich die Preise für eine Dachreinigung auf zwischen 5,50 € und 8,50 € pro Quadratmeter belaufen.

Diese Faktoren entscheiden über die Gesamtkosten:
  • Die gesamte Dachfläche
  • Die Neigung des Dachs
  • Die Dachart und Dachgeometrie (Satteldach, Gauben, verwinkelte Flächen, Knicke,Kehlen, etc.)
  • Betretbarkeit und Zugänglichkeit der Dachfläche
  • Der Verschmutzungsgrad des Dachs
  • Vorhandende Staunässe, Schäden am Dach oder Undichtigkeiten
  • Ist eine mikrobielle Entfernung von Flechten und Moos erwünscht

Beispielrechnung der Kosten

Vor der Dachreinigung sollte das Dach genau inspiziert und die Lage analysiert werden. Danach kann das Dach schonend und fachgerecht gereinigt und nötige Reparaturen durchgeführt werden.

Nachfolgend eine Beispielrechnung für die Kosten einer Dachreinigung bei einer Dachfläche von 80 Quadratmetern. Angenommen das zu reinigende Dach hat eine Dachfläche von 80 Quadratmetern und es wird eine Reinigung mit Hochdruckverfahren und eine zusätzliche Reinigung einer 5 qm großen Photovoltaiganlage durchgeführt. In diesem Falle sieht die Rechnung wie folgt aus: 

Einzelposten Preis
Einfache Reinigung — € 
Hochdruckverfahren 520,00 €
Moosentfernung — €
Reinigung mit Imprägnierung — €
Reinigung mit Beschichtung — €
Reinigung der Photovoltaikanlage 17,50 €
An- und Abfahrt 30,00 €
Gesamtpreis 567,50 €

In unserem Beispiel belaufen sich die Kosten für eine Dachreinigung auf 567,50 €.

Was bringt eine Dachreinigung?

Die Dachziegel altern im Laufe der Zeit, da sie den Einflüssen der Umwelt ausgesetzt sind. Es setzten sich Moose und Algen auf der Dachfläche fest und beeinträchtigen zunächst die Optik des Dachs.

Des Weiteren kann derartiger Dachbewuchs eine höhere Menge an Wasser speichern, was über einen gewissen Zeitraum zur Auflösung der Ziegelbeschichtung führen kann.

Sobald die Dachpfannen Schaden nehmen, kann dies auch dem Dach zusetzten.

Handwerkspreise vergleichen: So geht man vor

Möglichkeit 1: Es kann über Google Maps nach geeigneten Handwerkern der Region gesucht werden. Diese können meist sowohl telefonisch oder per E-Mail kontaktiert werden, um die Preise für eine Dachreinigung zu erfragen.

Möglichkeit 2: Auftrag bei Myhammer einstellen. Über das große Handwerkerportal kann eine Dachreinigungs Firma die Anfrage einsehen und die Preise für eine Dachreinigung einreichen.

Dachreinigung selber machen – geht das?

Wer die Kosten für eine Dachreinigung sparen möchte, kann diese selbst durchführen. In diesem Fall sollten einige wichtige Sicherheitsvorkehrungen beachtet werden.

Notwendige Werkzeuge für die Dachreinigung in Eigenregie: 

  • Eine stabile Aufstiegshilfe
  • Selbstsicherung auf dem Dach
  • Reinigungsmittel
  • Mittelharte Bürsten, Besen oder Handfeger, um Vogelkot, Algen, Moos und andere Verschmutzungen nach der Einweichung in Reinigungsmittel zu lösen.
  • Ein Eimer, denn Blätter sollten keinesfalls in die Regenrinne gekehrt werden.
  • Handschuhe
  • Hochdruckreiniger, falls notwendig

Wie werden Flachdächer gereinigt?

Die Reinigung eines Flachdachs unterscheidet sich stark von der Reinigung eines Steildachs. Die Preise für eine Dachreinigung dieser Art können daher von den o.g. Zahlen abweichen.

Eine Hochdruckreinigung eignet sich für diese Dachart nicht. Ist das Dach begehbar und tragfähig, kann es mit dem Besen grob gesäubert werden.

Dies ist häufig schon ausreichend, aufgrund der fehlenden Neigung sammelt sich schnell Laub oder Schlick auf dem Dach. Eine Bürste entfernt Bewuchs und Dreck an stark verschmutzten Stellen des Dachs.

Sollte man Moos vom Dach entfernen?

Generell setzt sich im Laufe der Jahre bei den meisten Dachtypen Moos an. Dieses speichert Wasser und kann die spezielle Schutzschicht der einzelnen Dachpfannen nach und nach auflösen.

Obwohl es sich dabei um einen langwierigen Prozess handelt, kann dieser schwerwiegende Folgen mit sich bringen. Eine rechtzeitige Dachreinigung schafft Abhilfe, verhindert hohe Reparaturkosten und verheerende Schäden.

Dachreinigung selber machen

Wie lange hält eine Dachreinigung?

In der Regel hält eine professionelle Dachreinigung mehrere Jahre. Wie lange genau ist jedoch von individuellen Umständen abhängig. (Wie hart sind die Winter, wieviele Bäume befinden sich über dem Dach etc.)

Wie teuer ist eine Dachbeschichtung?

Die Kosten für eine Dachbeschichtung sind etwas höher als die Kosten für eine Dachreinigung und liegen bei zwischen 14,00 und 25,00 Euro pro Quadratmeter.

Wie sinnvoll ist eine Dachbeschichtung?

Eine Dachbeschichtung kann in bestimmten Fällen sinnvoll sein. Meist sind dies optische Gründe, da sie weder die Funktionalität des Daches fördert, das Haus weder dichter noch haltbarer macht.

Wie oft kann man ein Dach beschichten?

Auch dies ist von den o.g. Faktoren abhängig. Ein Dach unter optimalen Bedingungen kann bis zu fünf mal beschichtet werden, bis eine Neudeckung fällig ist.

5/5 - (2 votes)
Wolfgang Ruppert
Letzte Artikel von Wolfgang Ruppert (Alle anzeigen)