Sollte es bei den großen Organisationen wie der Stiftung Warentest einen Exzenterschleifer Test geben, dann erfahren Sie das natürlich hier! Im ersten Teil des Berichts zeigen wir das Ergebnis unserer Recherche. Wir hoffen Ihnen damit ein langes Suchen abnehmen zu können. Anschließend stellen wir im Exzenterschleifer Vergleich verschiedene Produkte an Hand ihrer Produktinformationen einander gegenüber.

Direkt zu den Testberichten  Direkt zum Produktvergleich

Was ein Exzenterschleifer ist? Im Grunde handelt es sich dabei um ein Schleifgerät für Oberflächen. Es hat kreisrunde Schleifscheiben und kann auch zum Polieren eingesetzt werden. Das Besondere beim Exzenterschleifer ist die Bewegung des Schleiftellers: Da dieser rund ist, rotiert er.

Doch er rotiert nicht normal wie bei einer Bohrmaschine, sondern in einer Sternförmigen Bewegung, da er „exzentrisch“ mit dem Getriebe bzw. der Motorwelle verbunden ist. Exzenterschleifer haben ihren Vorteil im Bearbeiten (Schleifen, Polieren, …) von großen Flächen.

Exzenterschleifer Test: Das Ergebnis unserer Suche

OrganisationBesteht ein Exzenterschleifer Test?
Stiftung WarentestNein, bisher kein Exzenterschleifer Test vorhanden.
ökoTestNein, bisher kein Exzenterschleifer Test vorhanden.
Konsument.atNein, bisher kein Exzenterschleifer Test vorhanden.
Ktipp.chNein, bisher kein Exzenterschleifer Test vorhanden.
KWFNein, bisher kein Exzenterschleifer Test vorhanden.

Die Informationen aus einem Exzenterschleifer Test vereinfachen die Kaufentscheidung sehr. Wir haben im Internet bei vielen bekannten Herausgebern einen bestehenden Exzenterschleifer Test gesucht.

Es gibt bisher auf den oben genannten Verbrauchermagazinen leider keinen Exzenterschleifer Testbericht. Wir hoffen, dass sich das bald ändern wird. Falls ja, aktualisieren wir natürlich unsere Tabelle.


Exzenterschleifer Vergleich: Bosch, Festool, Matebo & weitere

Kommen wir nun zum zweiten Teil unseres Beitrags, dem Exzenterschleifer Vergleich. Es handelt sich nicht um einen Exzenterschleifer Test, sondern um einen Vergleich. Dieser entstand auf Basis der Produktbeschreibungen (rechts neben dem Produktbild zu sehen) und öffentlich zugänglichen Kundenbewertungen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Beim Kauf eines Exzenterschleifers sollte man darauf achten, dass der Schleifteller gewechselt werden kann. So kann der Schleifer auch zur Politur eingesetzt werden. Mitunter geht das aber auch ohne den Wechsel des Tellers. Interessanterweise ist die Leistung entgegen anderer Elektrogeräte bei einem Exzenterschleifer weniger wichtig, denn die Belastungen sind eigentlich immer gleich groß (zumindest im Vergleich zur Fräse oder zur Bohrmaschine).

Die Hersteller haben die Leistung einer besonderen Größe angepasst: Der Größe des Schleiftellers. Dieser ist beim Kauf von Exzenterschleifern ein weiteres wichtiges Merkmal. Ebenfalls von hoher Wichtigkeit ist das Gewicht. Denn die zu schleifenden Flächen liegen nicht immer waagerecht oben auf. Gerade beim Innenausbau werden mit Exzenterschleifern Trockenbauplatten geschliffen – die befinden sich zum Leidwesen der Handwerker an der Decke und an den Wänden.

Wer einen leichten Exzenterschleifer hat, hat weniger Arbeit. Hier tut sich ein weiteres wichtiges Kriterium auf: Um die Staubentwicklung in Grenzen zu halten, ist ein Staubfilter nötig. Das hier sind die von uns verglichenen 7 Modelle:

  • Makita BO5041
  • Bosch Skil 7455 AA
  • Bosch PEX 220 A
  • Bosch Professional GEX 125-150 AVE
  • Metabo 600129000 SXE 450 Turbo Tec
  • Festool Rotex RO 150 FEQ-PLUS 571805
  • Bosch PEX 400 AE

Exzenterschleifer Kaufempfehlung: Makita BO5041

Angebot
 Exenterschleifer Bosch TestMarke: Makita
Farbe: Blau, Schwarz
Schleifteller: 125 mm
Gewicht: 1,4 kg
Staubfilter: Ja, sehr gut
Eigenschaften: Zum Schleifen und Polieren, Mechanik staubgeschützt, Zusatzgriff um 300° drehbar, Bremsring zum sanften Anlaufen und für den sofortigen Stillstand, elektronische Drehzahlvorwahl, 2-Hand Maschine mit hoher Abtragleistung

Unsere Kaufempfehlung im Exzenterschleifer Vergleich beweist sein Können durch die hohe Abtragleistung. Das Gewicht ist mit 1,4 kg sehr gering, jedoch handelt es sich um eine 2-Hand Maschine – über Kopf sollte man schon ein wenig Kondition oder viel Zeit für Pause mitbringen. Bei Einhandmaschinen kann man hin und wieder den Arm wechseln. Dank der großen Abtragleistung ist man dann aber auch sehr schnell und gründlich. Bewertung: Sehr hohe Qualität, sehr guter Staubschutz, hohe Abtragleistung – was will man mehr? Unsere Kaufempfehlung!


Exzenterschleifer Vergleich: Bosch PEX 220 A

Angebot
Exenterschleifer Makita MetaboMarke: Bosch
Farbe: Grün
Schleifteller: 125 mm
Gewicht: 1,4 kg
Staubfilter: Ja, gut
Eigenschaften: Zum Schleifen und Polieren, Exzentrizität 4 mm

Unser Preistipp im Exenterschleifer Vergleich kommt von Bosch. Dieser Exzenterschleifer hat im Exzenterschleifer Vergleich besonders durch den Preis unsere Aufmerksamkeit erweckt. Mit 1,4kg ist er außerdem recht leicht und zum polieren ist er auch geeignet. Auch das Staubsaugerelement funktioniert einfwandfrei. Bewertung: Wer möglichst günstig wegkommen will, ist hier richtig.


Exzenterschleifer Vergleich: Skil 7455 AA

Marke: Skil
Farbe: Grau, Schwarz, Rot
Schleifteller: 125 mm
Gewicht: 1,9 kg
Staubfilter: Ja, gut
Eigenschaften: Zum Schleifen, inkl. 3 Schleifblättern, Drehzahl variabel

Dieser Exzenterschleifer im Exzenterschleifer Vergleich ist wirklich ein Schleifer und nicht für die Politur geeignet. Dafür ist er sehr günstig und hochwertig. Skil ist eine Eigenmarke von Bosch und sehr hochwertig verarbeitet. Das Gewicht ist etwas höher als bei unserem Kaufempfehlung. Bewertung: Preiswert und leistungsfähig – wer nur schleifen möchte, ist gut bedient!


Exzenterschleifer Vergleich: Bosch Professional GEX 125-150 AVE

Angebot
Marke: Bosch Professional
Farbe: Blau
Schleifteller: 125 mm und 150 mm
Gewicht: 2,4 kg
Staubfilter: Ja, sehr gut
Eigenschaften: Zum Schleifen, 2x Schleifpapier in L-Boxx 238 (Größe 3), mit Zusatzhandgriff & Microfilter-Box, Exzentrizität 2 mm

Im Exzenterschleifer Vergleich hat der Bosch Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE herausragende Leistung erbracht. Sehr vorteilhaft ist vor allem, dass auch 150 mm Blätter verwendet werden können. Das Gewicht ist mit 2,4 kg leider vergleichsweise hoch. Bewertung: Hoher Preis, aber dafür ist man dank größerem möglichen Blattdurchmesser schneller fertig.


Exzenterschleifer Vergleich: Metabo 600129000 SXE 450 Turbo Tec

Marke: Metabo
Farbe: Grün, Schwarz, Silber
Schleifteller: 150 mm
Gewicht: 3,5 kg
Staubfilter: Ja, sehr gut
Eigenschaften: Für Schleifen und Polieren, gute Verarbeitung, hoher Leistung

Metabo hat uns einmal mehr überzeugt und sich einmal mehr in unserem Exzenterschleifer Vergleich bewiesen. Hervor sticht besonders der Schleiftellerdurchmesser von 150 mm, der die Arbeit schnell von der Hand gehen lässt. Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut, ebenso die Leistung. Das Gewicht ist leider höher als bei der Bosch Maschine mit 150 mm Durchmesser. Bewertung: Metabo eben – Markenqualität zum fairen Preis.


Exzenterschleifer Vergleich: Festool Rotex RO 150 FEQ-PLUS 571805

Marke: Festool
Farbe: Schwarz, Grün
Schleifteller: 150 mm, wechselbar (werkzeuglos)
Gewicht: 5,2 kg
Staubfilter: Nein (Sauganschluss)
Eigenschaften: Für alles von Schleifen bis Polieren, hohe Ergonomie und Leistung, sehr gute Verarbeitung, besondere Kurvenbahn für hohen Abtrag

Hier haben wir ein echtes Profi Gerät für den täglichen Einsatz. Leider aber auch zu einem saftigen Preis. Dieser Exzenterschleifer ist technisch extrem gut, das Gewicht ist jedoch sehr hoch, was Überkopf-Arbeiten sehr erschwert. Bewertung: Am Besten für den Karosseriebereich geeignet – weniger für Trockenbau oder andere Anwendungen.


Exzenterschleifer Vergleich: Bosch PEX 400 AE

Angebot
Marke: Bosch
Farbe: Grün, Schwarz, Rot
Schleifteller: 125 mm
Gewicht: 1,9 kg
Staubfilter: Ja, gut
Eigenschaften: Für Schleifen und Polieren, vibrationsarm, Zusatzhandgriff verstellbar, Koffer

Unser Exzenterschleifer Vergleich schließt mit diesem Modell von Bosch ab: Es überzeugt durch die Eignung für die Politur und das Schleifen gleichermaßen, sowie durch eine hohe Qualität. Dank des besonderen Griffes kann dieser Schleifer sehr gut geführt werden – auch Überkopf. Bewertung: Dank recht geringem Gewicht und guten Griffen besonders gut für Arbeiten an unzugänglichen bzw. schwierigen Stellen.


Häufig gestellte Fragen zum Exenterschleifer Produktvergleich:

Exentschleifer Test der Stiftung Warentest?

Nein, es gibt keinen Exzenterschleifer Test der Stiftung Warentest. Da es sich bei Exenterschleifern um Geräte handelt die der Hobby-Heimwerker eher selten benötigt ist auch fraglich ob in Zukunft einer erscheinen wird.  Falls die Stiftung Warentest jedoch einen Testbericht in Zukunft veröffentlicht werden wir die Testergebnisse natürlich berüchsichtigen.

Exzenterschleifer oder Schwingschleifer – Wo ist der Unterschied?

Ein Exzenterschleifer macht sternförmig rotierende Bewegungen und hat ein rundes Blatt. Ein Schwingschleifer hingegen schwingt sein rechteckiges Blatt hin und her. Der Unterschied: Schwingschleifer haben eine hohe Abtragsleistung, sind aber nicht so genau bzw. hinterlassen einfacher Spuren im Material. Exzenterschleifer machen ein homogenes Schleifbild und sind oft auch für die Politur geeignet.

Kann man mit einem Exzenterschleifer polieren?

Nicht immer: Damit man mit einem Exzenterschleifer polieren kann, sollte er eine hohe Exzentrizität haben – der Schleifteller sollte also entsprechend nachgeben, damit man „weich“ poliert und Unebenheiten ausgleicht. Beim Schleifen ist eine hohe Exzentrizität wiederum hinderlich. Manche Exzenterschleifer haben deshalb einen Mittelweg gefunden oder verfügen über einen wechselbaren Schleifteller – je nach Bedarf kann man dann sehr gut Polieren und Schleifen. In diesem Forum wird die Frage auch nochmal ausführlich beantwortet: LINK


Abschließend noch ein Video in dem der Bosch GEX 125-150 AVE vorgestellt wird:

Und noch weitere Videos:


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

 

Exzenterschleifer Test & Vergleich 2017
4.6 (91.58%) 19 votes