Sollte es bei den großen Organisationen wie der Stiftung Warentest einen Winkelschleifer Test geben, dann erfahren Sie das natürlich hier! Im ersten Teil des Berichts zeigen wir das Ergebnis unserer Recherche. Wir hoffen Ihnen damit ein langes Suchen abnehmen zu können. Anschließend stellen wir im Winkelschleifer Vergleich verschiedene Produkte an Hand ihrer Produktinformationen einander gegenüber.

Direkt zu den Testberichten  Direkt zum Produktvergleich

 


bester Winkelschleifer Test

Der beste Winkelschleifer muss sicher, belastbar und flexibel einsetzbar sein

 

Ein Winkelschleifer ist ein ziemlich universelles Werkzeug, oft auch unter dem Namen „Flex“ bekannt. Dieser Name kann mit der Markenwirkung von „Tempo“ verglichen werden – obwohl andere Taschentücher nicht so heißen, wird „Tempo“ als Synonym für Taschentuch gesetzt. Einfach, weil die Marke so bekannt ist.

Bei Flex ist das genauso: Die Marke Flex war der Erfinder des Winkelschleifers, der auf einer Baustelle, in der Werkstatt oder auch zu Hause kaum noch wegzudenken ist. Winkelschleifer können mit vielen verschiedenen Drehscheiben ausgestattet werden.

Trennscheiben beispielsweise, zum Trennen von Metall, Stein oder allem anderen oder Schleifscheiben. Auch Polierscheiben und andere Scheiben können einfach und schnell angebracht werden.


Winkelschleifer Test: Das Ergebnis unserer Suche

OrganisationBesteht ein Winkelschleifer Test?
Stiftung WarentestJa, Stiftung Warentest hat einen Schwingschleifer test veröffentlicht. Link
ökoTestNein, Ökotest hat bislang keinen Schwingschleifer Test gemacht.
Konsument.atNein, bisher kein Schwingschleifer Test vorhanden.
Ktipp.chNein, bisher kein Schwingschleifer Test vorhanden.
KWFNein, bisher kein Schwingschleifer Test vorhanden.

Die Informationen aus einem Winkelschleifer Test vereinfachen die Kaufentscheidung sehr. Wir haben im Internet bei vielen bekannten Herausgebern einen bestehenden Winkelschleifer Test gesucht.

Es gibt bisher auf den oben genannten Verbrauchermagazinen leider erst einen Winkelschleifer Testbericht. Wir hoffen, dass sich das bald ändern wird. Falls ja, aktualisieren wir natürlich unsere Tabelle.

Winkelschleifer testen

Weitere Infos zu Testberichten

Gibt es einen Winkelschleifer Test der Stiftung Warentest?

Zum Thema Winkelschleifer gibt es sehr viele Beiträge und auch mehrere Tests bei der Stiftung Warentest. Die Hauptaussage der Tests ist, dass sich die Investition in ein Billig-Gerät nicht auszahlt. Kein günstiges Gerät konnte mit einem „Gut“-Urteil abschließen. Link zum Stiftung Warentest Testbericht finden sie oben in unserer Tabelle.

Was ist bei einem Winkelschleifer Test wichtig?

Bei einem Winkelschleifer Test müssen diverse Kriterien beachtet werden. Ein Test wie von den großen Magazinen eröffnet nämlich neue Möglichkeiten: Das betrifft insbesondere einen Praxiseinsatz. Ein solcher Winkelschleifer Test muss folglich nicht nur einen dazu passenden Aufbau haben, sondern sich zusätzlichen Kriterien widmen. Diese sind hier aufgezählt:

Drehzahl und LeistungErgonomie und SicherheitZusammenfassung

Ein Winkelschleifer ist letztlich nichts anderes als ein Motor mit einem Kegelradgetriebe bzw. einem Winkelgetriebe. Hinzu kommt zwar noch ein bisschen Elektronik und ein einfaches Gehäuse, größtenteils war es das aber.

Entsprechend sind die hauptsächlichen Kriterien bei einem Winkelschleifer die Drehzahl und seine Leistung. Allein das bestimmt, wie effizient und effektiv der Winkelschleifer arbeitet.

Während bei einem normalen Vergleich lediglich die Motorleistung angegeben werden kann (mehr geben die Produktbeschreibungen der Hersteller einfach nicht her), kann ein Winkelschleifer Test die Möglichkeit des Praxiseinsatzes nutzen, um die Motorleistung in Erfahrung zu bringen.

Das ist zugegebenermaßen sehr aufwendig, spätestens damit könnten die Produkte jedoch eindeutig hinsichtlich ihrer Effizienz miteinander verglichen werden.

Ob es den Aufwand bei einem großen Winkelschleifer Test wert ist? In der Regel leider nicht, schaut man sich zumindest einen Winkelschleifer Test der Stiftung Warentest oder von anderen großen Testportalen an.

Der Praxiseinsatz selbst sollte unter dem Licht der Sicherheit und der Ergonomie stehen. Wie laut ist der Winkelschleifer? Ist das Gewicht gut verteilt? Fühlt sich das Handling sicher an? Wie gut lässt sich der Winkelschleifer führen und wie einfach lässt sich die Trennscheibe wechseln? Solche und weitere Fragen sollten im Praxiseinsatz individuell für jeden Winkelschleifer, der Teil des Winkelschleifer Test ist, beantwortet werden.

Daneben ist ein Fokus auf die Sicherheit zu legen. So sind Winkelschleifer bzw. Trennschleifer mit Anlaufstrombegrenzung und automatischem Wiederanlaufschutz nach Spannungsunterbrechung vorzuziehen. Es sollte natürlich auch geprüft werden, ob die genannten Funktionen zuverlässig funktionieren.

Das wichtigste für die meisten Leser ist die Zusammenfassung am Ende des Winkelschleifer Test. Sie resümiert alles, was im Test vorkam und fasst die einzelnen Geräte in kurzen Sätzen zusammen. Außerdem werden in der Zusammenfassung ein oder mehrere Testsieger bestimmt. Es können auch Alternativen genannt werden, die nicht Teil des Tests waren – zum Beispiel ein besonders günstiger Winkelschleifer für Wenignutzer.

Winkelschleifer Testsieger

Bei der Durchführung eines Winkelschleifer Test gibt es viel zu beachten


Winkelschleifer Vergleich: Makita, Bosch, DeWalt & weitere

Kommen wir nun zum zweiten Teil unseres Beitrags, dem Winkelschleifer Vergleich. Es handelt sich nicht um einen Winkelschleifer Test, sondern um einen Vergleich. Dieser entstand auf Basis der Produktbeschreibungen (rechts neben dem Produktbild zu sehen) und öffentlich zugänglichen Kundenbewertungen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Im Winkelschleifer Vergleich darf nicht alleine auf die Leistung geachtet werden. Zwar impliziert das die Überschrift, doch beziehen wir den Leistungsbegriff auf die allgemeine Performance des Produkts im Einsatzalltag.

Wichtig ist zum Beispiel eine Anlaufstrombegrenzung, besonders bei den sehr leistungsfähigen Modellen. So wird verhindert, dass eventuell eine Sicherung herausfliegt, weil der Motor beim Start zu viel Strom zieht. Wichtig ist auch der Durchmesser der Scheiben, die an dem Winkelschleifer angebracht werden können.

Normale Maße sind 230 mm, 125cm und 115cm. Abwärtskompatibel sind die Scheiben normalerweise, nicht aber aufwärtskompatibel, denn jede Scheibe hat eine maximal zulässige Drehzahl. Je größer der Winkelschleifer, desto geringer ist diese normalerweise.

Kleine Scheiben sind also für hohe Drehzahlen gemacht und können problemlos an einem größeren Winkelschleifer, der ja über kleinere Drehzahlen verfügt, genutzt werden. Wichtig ist bei einem Winkelschleifer zudem die Robustheit. Eignet sich der Winkelschleifer „nur“ für die Heimwerkerwerkstatt oder auch für die Baustelle? Solche und weitere Fragen werden hier geklärt!

Ach ja: Sämtliche Modelle werden mit entsprechendem Schutz, einem Zusatzhandgriff und einem Zweilochschlüssel ausgeliefert. Nun zu den 7 von uns im Winkelschleifer Vergleich verglichenen Modellen:

KAUFTIPP
Makita GA9050R Winkelschleifer 230 mm 2000 Watt
PREISTIPP
Flex 385123 Winkelschleifer, mehrfarbig
Bosch Professional GWS 7-125 Winkelschleifer (125 mm Scheiben-Ø, 720 W, Zusatzhandgriff, Schutzhaube, Zweilochschlüssel) 0601388102
Dewalt Winkelschleifer 125 mm 800 Watt DWE4051-QS
Flex L 800 Winkelschleifer 800 W Scheiben-Ø 125 mm
Marke
Makita
Flex
Bosch
Dewalt
Flex
Produkt
GA9050R
L10-10
GWS 7-125
DWE4051-QS
L 800
Kaufempfehlung Winkelschleifer Test
Preistipp Winkelschleifer Test
-
-
-
Farbe
Blau
Rot
Blau
Gelb
Rot
Leistung
2000 Watt
1010 Watt
720 Watt
800 Watt
800 Watt
Scheibengröße
230 mm
125 mm
125 mm
125 mm
125 mm
Einsatzort
Baustelle (harter Baustellen- einsatz)
Baustelle
Baustelle
Werkstatt
Werkstatt
Gewicht
4,8 kg
2,2kg
1,9 kg
1,8 kg
ca. 1,9 kg
Eigenschaften
Robustes Gehäuse, Makita-Qualität, sehr kompakter Getriebekopf, Anlaufstrom- begrenzung, Kohlebürsten von außen wechselbar, Wiederanlauf- sperre
3-facher Wicklungs-Staubschutz, Wicklung am Anker dreifach geschützt und gepanzert, Wiederanlauf- sperre, Feldpaket epoxydharz- beschichtet
flacher Getriebekopf, kleiner Griffumfang
Schutzhaube für Schleifarbeiten, Zusatzhandgriff, optimal positionierte Spindelarretierung, Epoxyd-Harz gepanzerte Wicklung
Spindel- arretierung, ergonomische Bauform, gute Abdichtung des Motors, Zusatzhandgriff, Schutzhaube,
86,22 EUR
83,92 EUR
ab 57,99 EUR
127,59 EUR
50,90 EUR
KAUFTIPP
Makita GA9050R Winkelschleifer 230 mm 2000 Watt
Marke
Makita
Produkt
GA9050R
Kaufempfehlung Winkelschleifer Test
Farbe
Blau
Leistung
2000 Watt
Scheibengröße
230 mm
Einsatzort
Baustelle (harter Baustellen- einsatz)
Gewicht
4,8 kg
Eigenschaften
Robustes Gehäuse, Makita-Qualität, sehr kompakter Getriebekopf, Anlaufstrom- begrenzung, Kohlebürsten von außen wechselbar, Wiederanlauf- sperre
86,22 EUR
PREISTIPP
Flex 385123 Winkelschleifer, mehrfarbig
Marke
Flex
Produkt
L10-10
Preistipp Winkelschleifer Test
Farbe
Rot
Leistung
1010 Watt
Scheibengröße
125 mm
Einsatzort
Baustelle
Gewicht
2,2kg
Eigenschaften
3-facher Wicklungs-Staubschutz, Wicklung am Anker dreifach geschützt und gepanzert, Wiederanlauf- sperre, Feldpaket epoxydharz- beschichtet
83,92 EUR
Bosch Professional GWS 7-125 Winkelschleifer (125 mm Scheiben-Ø, 720 W, Zusatzhandgriff, Schutzhaube, Zweilochschlüssel) 0601388102
Marke
Bosch
Produkt
GWS 7-125
-
Farbe
Blau
Leistung
720 Watt
Scheibengröße
125 mm
Einsatzort
Baustelle
Gewicht
1,9 kg
Eigenschaften
flacher Getriebekopf, kleiner Griffumfang
ab 57,99 EUR
Dewalt Winkelschleifer 125 mm 800 Watt DWE4051-QS
Marke
Dewalt
Produkt
DWE4051-QS
-
Farbe
Gelb
Leistung
800 Watt
Scheibengröße
125 mm
Einsatzort
Werkstatt
Gewicht
1,8 kg
Eigenschaften
Schutzhaube für Schleifarbeiten, Zusatzhandgriff, optimal positionierte Spindelarretierung, Epoxyd-Harz gepanzerte Wicklung
127,59 EUR
Flex L 800 Winkelschleifer 800 W Scheiben-Ø 125 mm
Marke
Flex
Produkt
L 800
-
Farbe
Rot
Leistung
800 Watt
Scheibengröße
125 mm
Einsatzort
Werkstatt
Gewicht
ca. 1,9 kg
Eigenschaften
Spindel- arretierung, ergonomische Bauform, gute Abdichtung des Motors, Zusatzhandgriff, Schutzhaube,
50,90 EUR
Unsere Bewertung zu den Produkten in der Tabelle

Kaufempfehlung – Makita GA9050R

Angebot
Winkelschleifer Testsieger Marke: Makita
Farbe: Blau
Leistung: 2000 Watt
Scheibengröße: 230 mm
Einsatzort: Baustelle (harter Baustelleneinsatz)
Eigenschaften: 4,8 kg, Robustes Gehäuse, Makita-Qualität, sehr kompakter Getriebekopf, Anlaufstrombegrenzung, Kohlebürsten von außen wechselbar, Wiederanlaufsperre nach Stromausfall

Dieses Gerät ist unser absolute Kaufempfehlung im Winkelschleifer Vergleich: Makita hat hiermit ein wahres Leistungswunder auf den Markt geworfen, das auch noch durch eine sehr hohe Qualität besticht. 2000 Watt sind eine Ansage, wenngleich man das stets im Rahmen der 230 mm Scheibe sehen muss – kleinere Modelle brauchen einfach weniger Leistung. Toll ist auch der Getriebekopf, der es tatsächlich ermöglicht, die Scheiben bis fast zur Gänze abzunutzen. Bewertung: Kraftvoll, fast unzerstörbar, effizient. Eine klare Kaufempfehlung!


Winkelschleifer Preistipp: Flex L10-10

Angebot
Winkelschleifer Bosch TestMarke: Flex
Farbe: Rot
Leistung: 1010 Watt
Scheibengröße: 125 mm
Einsatzort: Baustelle
Eigenschaften: 2,2kg, 3-facher Wicklungs-Staubschutz, Wicklung am Anker dreifach geschützt und gepanzert, Wiederanlaufsperre nach Stromausfall, Feldpaket epoxydharzbeschichtet

Wer diesen Winkelschleifer vom Erfinder des Winkelschleifers gesehen hat, weiß, warum es das Unternehmen Flex noch gibt und woher die Markenwirkung kommt: Der Motor dieser Flex im Winkelschleifer Vergleich ist sehr Leistungsstark und kommt auch im harten Baustellenalltag gut zurecht. Bewertung: Unverwüstlicher Motor, sehr viel Leistung für 125 mm Größe, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.


Bosch Professional GWS 7-125

Angebot
Marke: Bosch
Farbe: Blau
Leistung: 720 Watt
Scheibengröße: 125 mm
Einsatzort: Baustelle
Eigenschaften: 1,9 kg Gewicht, flacher Getriebekopf, kleiner Griffumfang

Im Winkelschleifer Vergleich hat dieses Modell von Bosch ebenfalls sehr gut abgeschnitten. Die Bosch „Blau“-Serie ist sehr robust konstruiert, dafür aber auch etwas teurer als das grüne Pendant für die Heimwerkstatt. Mit 720 Watt etwas weniger Leistung als unser Preis-Tipp, ansonsten aber durchaus mit der Flex vergleichbar. Bewertung: Klein aber fein – robust und sehr preiswert.


Dewalt – DWE4051-QS

Marke: Dewalt
Farbe: Gelb
Leistung: 800 Watt
Scheibengröße: 125 mm
Einsatzort: Werkstatt
Eigenschaften: 1,8 kg Gewicht, Schutzhaube für Schleifarbeiten, Zusatzhandgriff, optimal positionierte Spindelarretierung, Epoxyd-Harz gepanzerte Wicklung

Auch DeWalt darf im Winkelschleifer Vergleich nicht fehlen. Mit 800 Watt hat auch dieser Winkelschleifer genug Leistung für einen gelegentlichen Einsatz auf der Baustelle. Jedoch ist er nicht so robust wie der Kollege von Bosch oder gar Flex. Bewertung: Ein gutes Produkt aber in dieser Preisklasse raten wir zu unserem Preistipp!


Flex – L 800

Marke: Flex
Farbe: Rot
Leistung: 800 Watt
Scheibengröße: 125 mm
Einsatzort: Werkstatt
Eigenschaften: 1,9kg, ergonomische Bauform, Zusatzhandgriff, Schutzhaube, Limitierte Auflage auf Grund Jubiläum

Flex bietet hier einen kleinen Verwandten des großen Bruders weiter oben an. Er überzeugt durch schlankes Design und einen adäquaten Preis. Außerdem wiegt diese Flex sehr wenig und ist damit besonders für langwierige arbeiten gut geeignet. Sollten wir in Zukunft einen ausführlichen Winkelschleifer Test mit Praxisteil machen wäre dieses Gerät von Flex sicher mit dabei. Bewertung: Sehr leichtes Gerät mit verlässlicher Qualität.


Black & Decker – CD115

Marke: Black & Decker
Farbe: Rot
Leistung: 700 Watt
Scheibengröße: 115 mm
Einsatzort: Hobbywerkstatt/Heimwerkerbereich
Eigenschaften: 2,4kg, 10000 rpm

Dieser Winkelschleifer im Winkelschleifer Vergleich ist von Black und Decker. Mit nur 115mm hat dieses Gerät den kleinsten Scheibendurchmesser in unserem Produktvergleich. Das Gewicht ist dennoch im mittleren Bereich.  Bewertung: Die Qualität eignet sich für den Einsatz im Heimwerkerbereich.


Einhell – TE-AG

Angebot
Marke: Einhell
Farbe: Rot
Leistung: 750 Watt
Scheibengröße: 125 mm
Einsatzort: Heimwerkerbereich
Eigenschaften: 4kg, Komplettes Kit mit Diamanttrennscheibe

Im Winkelschleifer Vergleich ist auch dieser Winkelschleifer gut weggekommen. Er spiel in etwa auf demselben Level wie das Modell von Black & Decker, jedoch mit einem größeren Scheibendurchmesser und deutlich mehr Gewicht. Bewertung: Leider recht schwer für die gebotene Leistung.

Unsere Winkelschleifer Bestenliste

Wiederkommen lohnt sich denn wir halten unsere Winkelschleifer Bestenliste auf dem neusten Stand. Ungefähr 1-mal pro Jahr aktualisieren wir den Produktvergleich und nehmen neue Produkte mit auf. In der Bestenliste können sich dann auch die Empfehlungen ändern. In diesem Zuge recherchieren wir auch ob ein neuer Winkelschleifer Test veröffentlicht wurde und aktualisieren unsere Übersicht dazu.


Häufig gestellte Fragen zu Winkelschleifern:

Nachdem wir im ersten Abschnitt auf das Thema Winkelschleifer Test eingegangen sind und uns im zweiten Teil einem eigenen Produktvergleich gewidmet haben, geht es nun um die am häufigsten gestellten Fragen.

Geschichte der Winkelschleifer

Der Winkelschleifer oder Trennschleifer, wie wir ihn heute kennen, ist auch unter den Namen Flex bekannt. Der Name ist eigentlich ein Markenname, der jedoch wie der Begriff Tempo für Taschentuch zum Gattungsnamen für Winkelschleifer wurde.

Dieser Gattungsname hat seinen Ursprung im Jahr 1954, als die erste Flex, eine über ein Winkelgetriebe angetriebene Schleifscheibe, von Ackermann & Schmidt eingeführt wurde. Die heutigen Modelle verfügen über zusätzliche elektronische Features, beispielsweise eine automatische Drehzahlregulierung oder einen Sicherheitsschutz gegen versehentliches Wiedereinschalten nach einem Stromausfall.

Abseits der Winkelschleifer, die per Hand geführt werden können, gibt es auch große Trennschleifer, die mit einem Benzinmotor betrieben werden. Man braucht sie beispielsweise zum Schneiden von Asphalt oder im Gleisbau. Anders als beim Winkelschleifer erfolgt die Kraftübertragung hier nicht über ein Kegelradgetriebe, sondern über einen Keilriemen. Mehr Infos auf Wikipedia

Was ist ein Wiederanlaufschutz bzw. eine Wiederanlaufsperre?

Ein Wiederanlaufschutz bzw. eine Wiederanlaufsperre verhindert, dass die Flex bzw. der Winkelschleifer nach einer Spannungsunterbrechung wieder anläuft. Eine solche Spannungsunterbrechung kann beispielsweise durch einen Stromausfall, viel eher aber durch das kurzfristige Abschalten einer Verlängerungssteckdose hervorgerufen werden. Ein Beispiel ist die Baustelle, bei der ein neues Aggregat angesteckt wird und der eigentliche Arbeiter mit dem Winkelschleifer nichts davon mitbekommt.

Es wäre viel zu gefährlich, würde der Winkelschleifer einfach ausgehen und bei anliegender Spannung einfach „von selbst“ wieder angehen. Winkelschleifer mit Wiederanlaufschutz sind meist für den Baustelleneinsatz konzipiert.

Gibt es Akku Winkelschleifer?

Ja, es gibt Akku-Winkelschleifer. Sogar große Modelle mit 230 mm Blatt. Jedoch sind diese Modelle sehr teuer und haben etwas weniger Leistung als das Äquivalent mit Kabel. Das teure ist vor allem der Akku, der im Gegensatz zu einem Akkubohrer eine viel höhere Kapazität aufweisen muss. Außerdem ist die Nachfrage nicht so hoch – ein weiterer Grund für den hohen Preis eines Akku Winkelschleifers. Mehr Infos hier: Akku-Winkelschleifer Test & Vergleich

Welche Größe: 125mm oder 230mm?

Winkelschleifer gibt es in verschiedenen Größen. Mit der Größe ist praktisch immer der maximale Durchmesser der aufsetzbaren Trennscheibe gemeint.

Grundsätzlich wird in drei Größen unterschieden: 115 mm, 125 mm oder 230 mm. Während die Winkelschleifer mit einer Größe von 115 mm ziemlich klein und handlich sind und für kleine Trenn- und Schleifarbeiten ausreichen, braucht man für dickere Profile oder zum Trennen von Backsteinen größeres Gerät. Hier wäre der 230er Winkelschleifer besser geeignet.

winkelschleifer groß 125 230

Letztlich ist sowohl der Winkelschleifer mit einem Durchmesser von 115 mm als auch der 230 mm Winkelschleifer jedoch eher die Ausnahme, die nur in Spezialfällen zum Einsatz kommt. Deutlich häufiger anzutreffen sind die Winkelschleifer mit 125 mm Durchmesser.

Sie haben sich als sehr vielseitig hinsichtlich der Einsatzfähigkeit erwiesen und sind insbesondere handlich und leicht. Je nach montiertem Werkzeug lassen sie sich sogar mit nur einer Hand führen – beispielweise beim Schleifen mit der Schraubscheibe.

Wie funktioniert ein Winkelschleifer

Wir haben die Funktion eines Winkelschleifers bereits kurz angeschnitten und möchten Sie nun genauer erläutern.

Ein Winkelschleifer besteht aus einem Gehäuse, einer Regelungselektronik, einem Motor und einem Winkelgetriebe sowie einer darin integrierten Aufnahme für Trennscheiben.

Das Winkelgetriebe übersetzt in der Regel eins zu eins und leitet die Drehrichtung 90° um. Es ist direkt mit der Antriebswelle des Motors verbunden und meistens ein integrativer Teil des Gehäuses. Wenn nun die Steuerung den Motor zum Laufen bringt, überträgt dieser sein Antriebsmoment über das Winkelgetriebe und die Aufnahme auf die Trennscheibe.

Wartung und Reinigung

Ein Winkelschleifer besteht aus mehreren beweglichen Teilen und ist alleine schon deshalb einem der größten wirtschaftlichen Kostenfaktoren ausgesetzt: Reibung und Verschleiß.

Um beides zu minimieren und damit die Lebensdauer des Winkelschleifers zu verlängern, sollte er regelmäßig gewartet und gereinigt werden. Wir zeigen, wo und wie:

Getriebe schmierenGerät reinigen: Motor und Kohlebürsten

Das Kegelradgetriebe ist neben den Lagern das einzige mechanische Element, dass Sie bei einem Winkelschleifer von Zeit zu Zeit schmieren müssen.

In welchem Intervall, hängt letztlich von der Art des Winkelschleifers und der Art des Einsatzes ab. Hochqualitative Winkelschleifer von Markenherstellern bedürfen im Heimwerkereinsatz beispielsweise keiner Schmierung.

Der Motor und insbesondere der Kohlebürsten-Kontakt ist beim Winkelschleifer besonders anfällig. Er ist der Hauptgrund dafür, dass der Winkelschleifer irgendwann einmal nicht mehr funktionieren wird.

Der Grund ist, dass sich die Kohlebürsten mit der Zeit abnutzen. Das geschieht umso schneller, je verschmutzter das Gerät ist. Insbesondere beim Schneiden von Stein und Keramik setzt sich aggressiver Staub auf den Kontakten ab und sorgt für einen erhöhten Schleifeffekt.

Um das zu minimieren, sollten Sie den Winkelschleifer regelmäßig reinigen. Von außen klappt das am besten mit Druckluft. Ein Elektrofachmann kann Ihnen das Gerät aber auch öffnen und intensiv reinigen. Mehr Infos hier bei Wikipedia

Arbeitssicherheit: Notwendige Schutzausrüstung

Winkelschleifer sind vergleichsweise gefährliche Werkzeuge, deren Betrieb unbedingt mit der Nutzung der notwendigen Schutzausrüstung einhergehen sollte. Mehr zum Thema Arbeitssicherheit finden Sie hier.

Wir zeigen, um welche Schutzausrüstung es sich dabei handelt und auf welche Sie auf keinen Fall verzichten dürfen:

SchutzbrilleGehörschutzHandschuheSicherheitsschuhe

Von hoher Wichtigkeit ist die Schutzbrille. Man muss sich vorstellen, dass ein Winkelschleifer letztlich nichts Anderes ist, als eine mit mehreren 100 km/h Umfangsgeschwindigkeit rotierende Scheibe – im schlimmsten Fall ein besonders massereiches Diamantsägeblatt.

Wenn das kaputtgeht, sei es auch nur ein abbrechender Zahn, verlassen die Splitter mit mehreren 100 km/h tangential ihre Kreisbahn. Dort wo der Schutz ist oder wo andere Objekte im Weg sind, prallen sie ab und verändern ihre Flugbahn – zum Beispiel direkt in Ihr Auge.

Dieser Extremfall zeigt selbst verständlich auch, dass die Schutzbrille nur ein kleiner Teil der notwendigen Schutzausrüstung ist. Aber selbst ohne einen derart brisanten Vorfall ist die Schutzbrille obligatorisch.

Der Grund sind die beim Schleifen und Trennen umherfliegenden Partikel des abgetragenen Materials. Ein kurzer Funkenschauer in die Augen kann zur dauerhaften Erblindung führen. Auch das Tragen einer herkömmlichen Brille sowie lebenslange Erfahrung sind kein Ersatz für eine Schutzbrille!

Haben Sie einen Winkelschleifer schon einmal in Aktion erlebt? Dann wissen Sie, wie laut diese Werkzeuge sein können. Das ist erst recht während dem Trennen und Schleifen der Fall.

Tragen Sie zum Schutz Ihres Gehörs also einen Gehörschutz. Den gibt es grundsätzlich in zwei verschiedenen Varianten: Entweder entscheiden Sie sich für die Kopfhörervariante oder für die Ohrstöpselvariante.

Wir bevorzugen den Kopfhörer-Gehörschutz, da man ihn einfacher anziehen kann und nicht reinigen muss. Dafür ist er etwas sperriger. Mehr dazu: Gehörschutz Test & Vergleich

Ebenso wichtig wie die Schutzbrille sind dicke Lederhandschuhe oder auch Schnittschutzhandschuhe. Insbesondere beim Schleifen mit der Schleifscheibe unterschätzt man schnell, wie stark die Schleifwirkung eigentlich ist.

Nur ein kurzer Kontakt reicht aus, um eine relativ große Wunde zu hinterlassen. Noch schlimmer sieht es natürlich bei Trennscheiben aus. Lesen Sie daher: Arbeitshandschuhe Test & Vergleich

Arbeitshandschuhe

Zu guter Letzt sind auch Sicherheitsschuhe beim Arbeiten mit dem Trennschleifer von Nöten, insbesondere, wenn es um das Trennen geht und sich dadurch unvorhergesehen Metallteile lösen können.

Wenn diese zu Boden fallen und Ihr Fuß dazwischen ist, werden Sie froh sein, Sicherheitsschuhe getragen zu haben. Mehr Infos: Sicherheitsschuhe Test & Vergleich

Wo sollte man seine Winkelschleifer kaufen?

Um mit einem Winkelschleifer arbeiten zu können, muss man ihn vorher irgendwo kaufen. Es gibt sehr viele Anlaufstellen: Von Einzelhandel und Fachgeschäft bis hin zum Onlinehandel ist alles dabei.

Wir zeigen Ihnen in der folgenden Auflistung bekannte und weniger bekannte Bezugsquellen:

HellwegBauhausToomHornbachLidlAldiPennyObiDehnerEbayHagebau

Das Unternehmen Hellweg ist eine Baumarktkette, die sich laut Slogan auf den professionellen Bereich spezialisiert hat. Tatsächlich gibt es aber auch genügend Produkte im günstigen Preissegment für Heimwerker. Im Gegensatz zu anderen Baumärkten ist die Kette relativ klein, bietet aber ein großes Sortiment und einen modernen Onlineshop: hellweg.de

Wer kennt es nicht: Das Bauhaus. Dabei handelt es sich wohl um die größte Baumarktkette in Deutschland. Die weißen Gebäude mit rotem Haus stehen selbst in kleineren Städten und sind in größeren oft mehrmals vertreten. Der Vorteil ist das große Sortiment und die hohe Verfügbarkeit, der Nachteil wiederum – wie bei fast immer im Einzelhandel – das höhere Preisniveau. Verschaffen Sie sich im Onlineshop einen Überblick: bauhaus.info

Eine weitere Baumarktkette in unserer Aufzählung ist das Unternehmen Toom. Manche kennen es vielleicht aus der Werbung. Die Kette ist kleiner als Bauhaus und Märkte gibt es nur in größeren Städten. Hier geht es zum Onlineshop von Toom: toom-baumarkt.de

Der vierte Baumarkt im Bunde ist Hornbach. Diesen Baumarkt kennen die meisten fast schon garantiert aus der Werbung, denn das Unternehmen ist bekannt für seine lustigen und ansprechenden Werbespots, die sich ganz klar an Heimwerker mit ihren privaten Projekten richten. Hier ist der Link zum Shop: hornbach.de

Als Supermarktkette mag der Discounter Lidl vielleicht zunächst etwas fehl am Platz erscheinen.

Tatsächlich aber bietet Lidl saisonal auch Werkzeug an. Darunter finden sich neben Stichsägen, Handsägen sowie Steckschlüsselsätzen eben auch Winkelschleifer. Zum Onlineshop: lidl.de

Aldi tut es Lidl gleich – oder umgekehrt. Die beiden direkten Konkurrenten geben sich nicht viel, so ist auch Aldi sehr bekannt und bietet ein ähnliches Sortiment an.

Das inkludiert wie bei Lidl Werkzeug mit allem was dazugehört, bis hin zum Winkelschleifer. Hier finden Sie den Onlineshop von Aldi Süd: aldi-sued.de

Der dritte Discounter in der Aufzählung ist Penny. Dass der Rewe Gruppe zugehörige Warenkaufhaus fokussiert sich auf Lebensmittel, bietet zeitweise aber auch Werkzeug oder andere Waren für den Haushalt an.

Neben Tischgrills oder Schraubenzieher dann eben auch Winkelschleifer. Schauen Sie einfach selbst im Onlineshop: penny.de

Dass die Deutschen ein Faible für Baumärkte haben, ist allein an der hohen Anzahl und Dichte kaum zu übersehen. Mit Obi haben wir nun den fünften Baumarkt in unserer Aufzählung, der ebenfalls relativ bekannt ist.

Auch er bietet ein ähnlich großes Sortiment wie die Konkurrenz zu ähnlichen Preisen. Im Gegensatz zu Discountern werden hier jedoch ganzjährig mehrere Winkelschleifer unterschiedlicher Hersteller geführt. Zum Shop: obi.de

Das Gartencenter Dehner ist letztlich auch eine Baumarktkette, jedoch beschränkt sich das Unternehmen fast ausschließlich auf Garten und Tier.

In diesen beiden Bereichen ist das Sortiment der Baumarktkonkurrenz haushoch überlegen. Bezüglich der Winkelschleifer sieht es dafür wiederum dürftig aus. Verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck: dehner.de

Das Onlineportal bzw. Auktionshaus eBay ist bereits seit Jahren aktiv und weltbekannt. Hier finden Sie, was Winkelschleifer und auch andere Produkte betrifft, die besten Angebote.

Der Grund liegt in dem hohen Konkurrenzdruck, denn auf eBay sind mehrere Händler und Hersteller mit unterschiedlichen Produkten gelistet. Letztlich verkauft eBay nicht selbst, sondern stellt lediglich die Plattform für den Vertrieb dar. Besuchen Sie sie hier: ebay.de

Zum Abschluss noch ein weiterer Baumarkt, den manche, insbesondere die Einwohner im Norden Deutschlands, sehr gut kennen.

Die Rede ist von der Baumarktkette Hagebau. Bis auf ihre geringere Größe aus wirtschaftlicher Sicht steht sie den anderen Baumärkten in nichts nach.

Wer sich den Onlineshop genauer anschaut, sieht erneut, praktisch auf den ersten Blick, dass es sich um einen Baumarkt handelt – die unterschiedlichen Internetseiten der Baumärkte sehen strukturell fast identisch aus: hagebau.de

Winkelschleifer kaufen

Einsatzgebiete für Winkelschleifer

Was viele an einem Winkelschleifer so schätzen, ist seine Vielseitigkeit hinsichtlich der Einsatzfähigkeit.

Konkret heißt das, dass der Winkelschleifer nicht nur für einen bestimmten Arbeitsbereich gedacht ist, sondern mehr oder weniger ein universelles Werkzeug für alle möglichen Einsatzszenarien darstellt.

So finden sich Winkelschleifer nicht nur im heimischen Werkzeugkeller, sondern auch der Großbaustelle für Brücken- und Tunnelbau, sehr oft im Metallbau und bei praktisch jedem Handwerker. Wir zählen im Folgenden ein paar gängige Einsatzgebiete auf:

HolzbearbeitungFliesenlegerSteinbearbeitungMetallbauStraßen- und Gleisbau

Winkelschleifer finden sich beispielsweise in Schreinereien oder Sägewerken. Sie werden dort zwar weniger zur Bearbeitung von Holz, vielmehr aber zur Bearbeitung aller möglichen anderen Werkstoffe inklusive des Werkzeugs selbst genutzt.

So lassen sich mit einem Winkelschleifer Schrauben und Nägel trennen, die festgeklemmt sind. Auch sind verrostete Schlösser schnell getrennt Äxte schnell geschärft.

Das Haupteinsatzgebiet eines Winkelschleifers im Bereich des Fliesenlegens liegt in dem Trennen der Fliesen. Mit einer Diamanttrennscheibe ausgestattet kann ein Winkelschleifer selbst harte Keramikfliesen problemlos durchtrennen.

Dabei ist auf eine ausreichende Kühlung, am besten mit Wasser, zu achten. Die sorgt nicht nur dafür, dass das Sägeblatt lange überlebt, sondern verringert zudem die Staubentwicklung und damit die Gesundheit und Umweltbelastung ungemein.

Die Verwendung in der Steinbearbeitung ist dem Einsatzgebiet des Fliesenlegens sehr ähnlich, was die Nutzung des Winkelschleifers betrifft. Auch hier wird der Trennschleifer hauptsächlich zum Trennen von Steinen eingesetzt, unter den eben erwähnten Umständen.

Ein sehr häufiger Einsatz findet sich im Metallbau. Trennschleifer gibt es hier praktisch wie Sand am Meer. Man braucht sie sowohl zum Abschleifen der Schlacke für eine grobe Lackierung als auch für die Vorbereitung von Schweißnähten.

Selbst die Schweißnadeln lassen sich damit schleifen. In einem Trennständer eingespannt kann ein großer Winkelschleifer weiterhin dazu genutzt werden, Profile zuzuschneiden.

Im Gleisbau und Straßenbau findet sich zwar weniger ein Winkelschleifer als vielmehr der allgemeinere Trennschleifer. Den Unterschied hatten wir eingangs bereits erklärt: Der Trennschleifer hat nicht zwangsläufig ein Winkelgetriebe.

Die großen Trennschleifer im Straßen- und Gleisbau werden mit Benzin angetrieben und sind in der Lage, Nuten von mehreren Zentimetern Breite und mehreren 10 cm Tiefe in Asphalt und Gestein zu graben oder die tonnenschweren Gleise zu durchtrennen.

Erklärung wichtige Kennzahlen

Da ein Winkelschleifer im Grunde ein relativ einfach funktionierendes Gerät ist, gibt es nicht so viele Kennzahlen, auf die zu achten sind.

Oft kommt eine ausführliche Erklärung der Kennzahlen bei einem großen Winkelschleifer Test zu kurz. Dafür kommt es auf die wenigen Kennzahlen besonders an. Welche es im Detail sind, erfahren Sie jetzt:

Leistung und DrehzahlGröße

Die Leistung eines Trennschleifers gibt darüber Auskunft, wie stark der Trennschleifer ist. Anhand der Leistung lässt sich folglich ablesen, für welche Einsatzgebiete der Trennschleifer geeignet ist.

Leistungsstarke Trennschleifer mit einer Aufnahmeleistung jenseits der 2000 W können selbst zentimeterdicke Ziegel problemlos durchtrennen.

Weiterhin ist dabei die Drehzahl entscheidend. Je größer der Winkelschleifer ist, desto geringer ist sie und desto höher muss im Gegenzug das Drehmoment sein.

Üblicherweise handelt es sich bei solch starken 2000 Watt Geräten übrigens um Winkelschleifer mit 230 mm Trennscheibe. Damit wären wir schon bei der nächsten Kennzahl:

Die Größe ist beim Kauf des Winkelschleifers deshalb entscheidend, weil sie das spätere Einsatzspektrum limitiert. Je kleiner der Winkelschleifer ist, desto handlicher und leichter ist er und desto schneller und präziser lässt sich damit arbeiten.

Ein größerer Winkelschleifer wiederum kann auch dicke Platten und Profile trennen und hat eine höhere Ertragsleistung. Dafür wiederum ist er deutlich unhandlicher und schwerer. Die meisten entscheiden sich für den Mittelweg und nutzen einen 125 mm Trennschleifer.

Die beliebtesten Hersteller

Haben Sie sich beim Durchlesen eines Winkelschleifer Test schon einmal gefragt, was es eigentlich mit der dahinterstehenden Marke auf sich hat und wie gut diese ist?

Tatsächlich gibt es viele hochwertige Marken, die normalen Verbrauchern gar nicht bekannt sind. Wir klären auf, welche Marken und Hersteller von Winkelschleifern es gibt:

FlexFeinMeisterWürthKraftBoschMakitaFestoolRyobiParksideDeWalt

Der Erfinder des Winkelschleifers: Das Unternehmen Flex bietet nach wie vor hochwertige Produkte rund um den Trennschleifer an. Auch ist das Portfolio nicht alleine darauf beschränkt. So gibt es weiterhin Akkuschrauber, Kreissägen und Bohrhammer. Zur Webpräsenz: flex-tools.com

Unter Handwerkern besonders beliebt sind die hochqualitativen Werkzeuge von Fein. Hätten Sie gewusst, dass es sich dabei um einen Markenhersteller handelt? Natürlich hat die hohe Qualität einen bekannten Nachteil: Der Preis. Ob Ihnen die Preise trotzdem zusagen, entscheiden Sie am besten selbst im Online-Shop: fein.com

Im günstigen Preissegment finden sich Werkzeuge von Meister. Der Hersteller ist uns beispielsweise von seinen günstigen Werkzeugkoffern her bekannt und stellt eben auch Winkelschleifer bzw. Trennschleifer her. Hier geht es zum Internetauftritt von Meister: meister-werkzeuge.de

Das Unternehmen Würth ist ein Hersteller von Qualitätswerkzeug für Industrie und Handwerk. Während Bauteile wie Schrauben und Dübel auch den Weg in den Heimwerker-Keller finden, bleibt den meisten großen Werkzeugmaschinen diese Option verwehrt.

Denn Würth verkauft ausschließlich an Gewerbetreibende. Sie können sich hier einen Überblick über das riesige Sortiment verschaffen: wuerth.de

Die Marke Kraft kennen die meisten vom Werkzeugverkauf bei Norma24. Die Marke steht ähnlich wie Meister für günstige Produkte für jedermann und richtet sich demnach hauptsächlich an Heimwerker.

Die Vielfalt ist dabei überraschend groß. So gibt es neben Winkelschleifer auch Kompressoren, Abbruchhammer und vieles weitere. Zum Überblick: norma24.de

Selbstverständlich bietet auch der große Maschinenbauhersteller Bosch entsprechend gute Winkelschleifer an.

Es gibt sie beispielweise in der Bosch-Grün Serie oder von Bosch Professional (Bosch-Blau), je nach Anspruch für den Heimwerker oder eben den Handwerker. Schauen Sie bei Bosch vorbei: bosch.de

Das japanische Unternehmen für Werkzeugmaschinen namens Makita ist auf ähnliche Weise wie Bosch-Blau für seine Qualität bekannt.

Die blauen Maschinen mit schwarzer Gummierung glänzen durch eine hochwertige Verarbeitung Langlebigkeit. Dafür sind sie jedoch auch etwas teurer, wenngleich man sich die Maschinen auch als Normalverbraucher noch leisten kann. Zum Webauftritt: makita.de

Gerade unter Handwerkern ist das Unternehmen bzw. die Marke Festtool sehr bekannt und populär. Der Hauptgrund dafür ist die hohe Qualität und die Innovation der verfügbaren Werkzeugmaschinen.

Die Maschinen richten sich klar an Effizienz und Haltbarkeit, kosten im Gegenzug jedoch auch eine ganz schöne Stange Geld. Das lohnt sich wirklich nur, wenn man die Werkzeuge als Investitionen sieht, die sich rechnen – für Handwerk und Industrie. Zu Festool: festool.de

Im Gegensatz zu Festool richtet sich Ryobi direkt an Heimwerker bzw. an den kleineren Geldbeutel. Die Maschinen glänzen durch ihre produktübergreifende Integration, gerade was die Akkumaschinen betrifft.

Außerdem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut. Machen Sie sich selbst ein Bild: ryobitools.eu

Die Eigenmarke von Lidl, Parkside, verkauft allerlei Werkzeugmaschinen und Werkzeuge, darunter auch Winkelschleifer. Diese zeichnen sich insbesondere durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus, wobei der Fokus ganz auf den Preis liegt.

Für Wenignutzer sind die Werkzeuge von Parkside durchaus attraktiv und eine Überlegung wert. Machen Sie sich hier einen Überblick über das Sortiment: lidl.de

Der Werkzeughersteller DeWalt siedelt sich irgendwo zwischen Handwerkern und Heimwerken an. Außerdem gibt es besonders professionelle Geräte für den Einsatz auf der Baustelle.

DeWalt hat irgendwie für jeden etwas, wobei der Fokus nicht unbedingt auf dem Preis, sondern mehr auf der Qualität liegt.

Besonders interessant sind die leistungsstarken Akkugeräte, wie beispielsweise der STS Akku Bohrhammer mit 54 V Spannung für den Einsatz auf der Baustelle. Zu DeWalt: dewalt.de

Wichtige Bauteile, Ersatzteile & Zubehör

Ein Winkelschleifer an sich ist schon ein sehr vielseitig einsetzbares Werkzeug. Bei einem Winkelschleifer Test von den großen Magazinen vermissen wir jedoch oftmals eine Erläuterung der zusätzlichen Möglichkeiten, die sich durch Zubehör und Anbauteile für den Winkelschleifer ergeben.

Wir zeigen, warum der Winkelschleifer mit dem richtigen Zubehör zum universellen Werkzeug wird und sowohl Schweißgerät als auch Kreissäge ersetzen kann:

WasseranschlussAbsaughaubeKofferSchutzblechFührungsschlitten

Etwas außergewöhnlich, aber durchaus sinnvoll, ist ein Wasseranschluss für den Winkelschleifer. Damit gemeint ist mehr oder weniger eine Wasserwanne, mindestens aber ein Wasserschlauch, dank dem Wasser direkt auf die Trennstelle gespritzt wird.

Dadurch wird diese gekühlt. Dies führt zu einem geringeren Verschleiß des Werkzeugs und insbesondere bei Steingut zu einer deutlich verringerten Staubentwicklung und damit zu einem erhöhten Arbeitskomfort.

Nicht immer ist es möglich, die Arbeitsstelle mit Wasser zu kühlen. Ein Beispiel ist das Arbeiten im Innenraum. Manchmal ist auch einfach kein Wasseranschluss vorhanden. In solchen Fällen gibt es eine alternative Methode, der Staubentwicklung Herr zu werden. Die Rede ist von der sogenannten Absaughaube.

Diese ist letztlich nichts anderes als ein besonders geformtes Schutzblech mit Saugstutzen, an den ein Staubsauger angeschlossen werden kann. Durch dessen Sogwirkung wird die Staubentwicklung drastisch vermindert, sodass sogar ein Arbeiten im Innenraum möglich wird. Trotzdem sollte man ausreichend lüften.

Ein Koffersystem ist für einen Winkelschleifer insbesondere deshalb fast schon unabdingbar, weil es so viel Zubehör gibt.

Es ist unkomfortabel und einfach nervenaufreibend, dieses Zubehör ständig einzelnen mitzuführen, wenn man mit dem Winkelschleifer unterwegs ist – und sei es auch nur auf dem Weg vom Keller in den Garten.

Ein Koffer, besser noch ein Systemkoffer, nimmt sich diesem Problem an. Ein guter Koffer bietet nicht nur Platz für den Winkelschleifer, sondern auch für dessen Zubehör.

Ein Systemkoffer erweitert die Funktionen des Koffers dahingehend, als dass dieser mit anderen Systemkoffern kombiniert werden kann. So lässt sich beispielsweise ein komplettes Koffersystem zusammenbauen, dass fast schon einem Werkzeugschrank gleichkommt und dabei immer noch möglichst portabel ist.

Zur rudimentären Ausstattung für jeden Winkelschleifer gehört ein Schutzblech. Es gibt sie in unterschiedlichen Formen. Manche Schutzbleche sind unten geschlossen, andere sind unten offen.

Die geschlossenen eignen sich zum Beispiel für Trennarbeiten und fangen den Funkenflug sehr gut auf. Die offenen wiederum sind perfekt für Schleifarbeiten geeignet.

Die Befestigung des Schutzrechts wird fast immer über einen Spannring sichergestellt, mit dem das Blech an einer zylindrischen Passung direkt um den Antriebsstrang fixiert wird.

Eigentlich macht ein Winkelschleifer doch nichts anderes als eine Kreissäge, oder? Tatsächlich sind die beiden Geräte rein aus elektrischer und mechanischer Sicht ziemlich ähnlich, ergonomisch und hinsichtlich der Konstruktion jedoch verschieden. Mithilfe eines Führungsschlitten ist es jedoch möglich, den Winkelschleifer in eine Handkreissäge zu verwandeln!

Der Führungsschlitten ist letztlich auch wieder nichts anderes als ein besonders geformtes Schutzblech. In der Regel sind Abzugshauben oft mit einem Führungsschlitten kombiniert.

Durch den Schlitten werden gerade Schnitte möglich. Mit dem passenden Sägeblatt funktioniert das nicht nur bei Stahl und Stein, sondern auch bei Holz!

Nützliche Funktionen

Wir können die Produkte in unserem Vergleich zwar nicht wie bei einem Winkelschleifer Test vom großen Verbrauchermagazin in der Praxis testen, aber dennoch haben wir Möglichkeiten, nützliche Funktionen zu erläutern.

Ob sie im Einzelfall tatsächlich wie gewünscht funktionieren, entnehmen Sie am besten einem großen und detaillierteren Winkelschleifer Test, z.B. von der Stiftung Warentest.

Ein Winkelschleifer erfüllt seinen Zweck zwar schon mit einem einfachen Ein-/Ausschalter, einem Motor und einem Getriebe. Dieser Einsatzzweck lässt sich durch die oben genannten Zubehörteile erweitern.

Mit integrierten Funktionen kommen wir jetzt aber zur dritten Möglichkeit, den Winkelschleifer zu verbessern. Leider klappt das nicht mehr im Nachhinein. Achten Sie beim Kauf bereits darauf, dass die von Ihnen gewünschten Funktionen vorhanden sind.

DrehzahlregelungWiederanlaufschutzTab-TitelZugängliche KohlebürstenAnlaufstrombegrenzung

Mithilfe einer Drehzahlregelung ist es möglich, die Drehzahl des Winkelschleifers zu regulieren, ohne dabei nennenswert an Drehmoment zu verlieren.

Mit einer Drehzahlregelung erweitert sich das Einsatzspektrum des Winkelschleifers ein klein wenig, da nun auch Sägeblätter eingesetzt werden können, die eigentlich für Handkreissägen mit geringerer Drehzahl bestimmt sind.

Der wahre Vorteil einer Drehzahlregelung liegt unserer Meinung nach jedoch in dem schonenderen Trennvorgang. Insbesondere im Trennständer macht sich die Drehzahlregelung schnell bezahlt, da Profile nun ohne zu hohe Hitzeentwicklung zugeschnitten werden können.

Anlauffarben und Gefügeveränderungen im Material werden dadurch vermieden. Ein netter Nebeneffekt ist die geringere Lautstärke – gerade Heimwerker mit direkter Nachbarschaft, die abends oder nachts arbeiten, werden das zu schätzen wissen.

Ein wichtiges Sicherheitsfeature ist der sogenannte Wiederanlaufschutz. Damit ist eine elektronische Schutzvorrichtung gemeint, die verhindert, dass der Winkelschleifer wieder anspringt, wenn der Strom auf irgendeine Weise kurzzeitig unterbrochen wird.

Das kann zum Beispiel passieren, indem jemand den Stecker zieht und dann wieder einsteckt oder indem die Sicherung rausfliegt. Bei diesen Szenarien besteht darin die Gefahr, dass Sie nach dem Wiederherstellen des Stromkreises vergessen, dass der Winkelschleifer noch eingeschaltet ist.

Das birgt ein hohes Verletzungsrisiko. Mit einem Wiederanlaufschutz kann der Winkelschleifer erst dann wieder eingeschaltet werden, wenn der Schalter betätigt wird.

Manche nennen sie klein und unscheinbar, für uns minimiert auch die Glimmlampe das Verletzungsrisiko. Insbesondere die großen Winkelschleifer mit 230 mm Trennscheibe verfügen über eine solche Glimmlampe, die anzeigt, ob der Winkelschleifer über Strom verfügt oder nicht.

Auch das ist zumeist ein Feature, welches den großen Winkelschleifern vorbehalten ist. Die Rede ist von Kohlebürsten, die von außen wechselbar sind. Zu erkennen ist das an ca. 2 cm breiten schwarzen Zylindern mit Schlitz, die im Bereich des Motors einander gegenübersitzen.

Dabei handelt es sich letztlich um Plastikmadenschrauben, mit welchen die Kohlebürsten gewechselt werden können. Das erhöht die Wartungsfreundlichkeit ungemein.

Ein sehr komfortables Feature ist die Anlaufstrombegrenzung. Die Elektronik fährt den Winkelschleifer dank diesem Feature nach und nach hoch. Die volle Drehzahl wird bei großen Winkelschleifern erst nach einigen Sekunden erreicht.

Dadurch wird nicht nur verhindert, dass die Sicherung auf Grund des hohen Anlaufstroms rausfliegt, zusätzlich wird der Komfort deutlich verbessert.

Anders als bei Winkelschleifern ohne Anlaufstrombegrenzung durchfährt einen kein „Ruck“, wenn die Scheibe plötzlich hochdreht.

Aufsätze wie Trennscheiben, Fächerscheiben & mehr

Die Vielseitigkeit eines Trennschleifers bzw. eines Winkelschleifers wird durch die eben genannten Funktionen und Zubehörteile nur erweitert.

Bestand hat sie in ganz anderen Dingen: Die vielen verschiedenen Aufsätze machen den Winkelschleifer letztlich vielseitig. Wir listen im Folgenden die wichtigsten Aufsätze auf und beschreiben ihre Funktion:

TrennscheibenSchruppscheibenFächerscheibenSchleiftellerDrahtbürstenFellscheibenHobel- und SchnitzscheibenSägescheiben bzw. Sägeblätter

Die klassischen Trennscheiben sind das, was bei den meisten Winkelschleifern standardmäßig montiert ist.

Trennscheiben bilden oft auch das Maß beim Vergleich in der Praxis im Rahmen eines Winkelschleifer Test. Letztlich ist eine Trennscheibe ein Verbund aus einem Schleifmittel, einem Gewebe und einem Kunstharz. Man braucht sie zum Trennen von Metall.

Es gibt auch Trennscheiben, die komplett aus Stahl bestehen und mit Diamanten besetzt sind. Solche Trennscheiben eignen sich weniger für Metall, als vielmehr für keramische Materialien wie Beton und Stein.

Trennscheibe

Eine Schruppscheibe ist nichts anderes, als eine etwas dickere Trennscheibe für Metall.

Eine Schruppscheibe kann man auch axial belasten, ohne Gefahr zu laufen, dass sie bricht. Entsprechend braucht man sie für stark abrasive und lokale Schleifarbeiten. Ein Beispiel ist das Zurechtschleifen von Schweißnähten.

Fächerscheiben sind die klassischen Schleifscheiben für Winkelschleifer. Auch hier besteht der Träger aus einem Gewebe-Kunstharz-Verbund, auf welches einzelne kleine Schleifpapierstücke geklebt wurden.

Diese sind fächerartig so angeordnet, dass sie sich in Drehrichtung nach und nach abnutzen.

Anders als Fächerscheiben haben Schleifteller nicht mehrere, sondern ein Stück Schleifpapier. Sie sind deshalb mit Exzenterschleifern vergleichbar, bewegen sich jedoch nicht überlagernd exzentrisch.

Deshalb sind sie für hochwertige Schleifarbeiten auf großer Fläche nicht so richtig geeignet. Kleinere Objekte jedoch können problemlos damit geschliffen werden.

Wollten Sie schon einmal ein Fahrrad restaurieren? Ein Möbelstück? Bereits beim Neulackieren stellen sich große Herausforderungen. So muss beispielsweise der alte Lack wenigstens angeschliffen, am besten komplett entfernt werden. Mit einer Drahtbürste für den Winkelschleifer ist das ein Kinderspiel!

Die Politur nach dem Schliff mit dem Schleifteller wird mit einer sogenannten Fellscheibe bewerkstelligt. Diese Fellscheibe, meist kommt Lammfell zum Einsatz, wird mit einem entsprechenden Poliermittel getränkt.

Im Anschluss daran wird die Oberfläche poliert. Wer den Winkelschleifer dabei exzentrisch bewegt, erhält ein besseres Ergebnis. Für große Flächen sollte man dennoch ein geeignetes Poliergerät benutzen.

Relativ besonders sind die sogenannten Hobel- und Schnitzscheiben. Sie dienen dazu, Holzoberflächen zu fräsen. Man braucht sie in der Holzbearbeitung zum Beispiel, um eine Baumstammscheibe glatt zu hobeln.

Auch Bildhauer greifen manchmal auf Schnitzscheiben zurück, um in kurzer Zeit einen hohen und zugleich feinen Abtrag zu erzielen und die groben Strukturen einer Holzskulptur zu formen.

Wir bleiben bei der Holzbearbeitung: Unüblich, aber möglich ist die Verwendung eines Winkelschleifers als Tischkreissäge. Wie oben bereits erwähnt, braucht man dafür neben einem Führungsschlitten ein Sägeblatt für Holz.

Hierbei muss lediglich auf die Drehzahlgrenzen geachtet werden. Spezielle Holz-Sägeblätter für den Winkelschleifer sind am besten geeignet.

Ähnliche Produkte

Wie viele andere Werkzeuge auch besteht ein Winkelschleifer, wir können es nur noch einmal wiederholen, aus ein Motor, einem Getriebe und einer Steuerung.

Diese Zutaten sind der Kern elektrisch betriebener Werkzeuge, beispielsweise einer Bohrmaschine oder eine Tischkreissäge. Wir zählen im folgenden Werkzeuge auf, die einem Winkelschleifer am ähnlichsten sind und erklären kurz, warum:

ExzenterschleiferTellerschleiferDeltaschleiferOberfräseBandschleifmaschineMultischleifer

Der Exzenterschleifer ist ein Schleifgerät mit einem Schleifteller, der zwei Rotation einander überlagert. Dabei wird die Eigenrotation der Schleifscheibe nicht direkt angetrieben.

Sie entsteht durch die Vibration bzw. durch die exzentrische Bewegung, welche durch den Motor und ein geeignetes Getriebe ausgeführt wird. Durch diese Bewegung ergibt sich ein sauberes Schliffbild auch bei großen Flächen.

Mit einem Winkelschleifer und einem Schleifteller sind ähnliche Ergebnisse möglich. Mehr Infos: Exzenterschleifer Test & Vergleich

Fast eins zu eins kann der Winkelschleifer mit dem Schleifteller wiederum die Ergebnisse abbilden, die mit einem normalen Tellerschleifer möglich sind.

Der einzige Vorteil, den der Tellerschleifer gegenüber dem Winkelschleifer je nach Modell aufweisen kann, ist eine Drehzahlregelung.

An der richtigen Halterung montiert ist der Winkelschleifer mit Drehzahlregelung sogar dem stationären Tellerschleifer ebenbürtig. Mehr Infos: Tellerschleifer Test & Vergleich

Auch ein Deltaschleifer führt exzentrische Bewegungen durch. Der Unterschied zum Exzenterschleifer besteht darin, dass der Tellerschleifer einen anderen Schleifkopf hat.

Konkret handelt es sich um eine annähernd dreieckige Form, dank der auch kleine Winkel oder unzugängliche Stellen erreichbar werden. Mehr Infos: Deltaschleifer Test & Vergleich

Als eines der wenigen Werkzeuge, die noch einfacher konstruiert sind als ein Winkelschleifer, gleicht die Oberfräse diesem vor allem in einer Hinsicht: Bei der Holzbearbeitung mit der Hobelscheibe.

Das, was mit der Hobelscheibe möglich ist, kann die Oberfräse auch, nur noch etwas genauer. Mit der Oberfräse und der passenden Führung kann ein Holzstück plan gefräst werden. Mehr Infos: Oberfräse Test & Vergleich

Eine Bandschleifmaschine hat mit einem Winkelschleifer ebenfalls vieles gemein. Neben dem Motor, der Steuerung und einem eventuell vorhandenen Getriebe ist das zum Beispiel auch der Einsatzbereich.

Der Unterschied besteht lediglich in der Mobilität. Wenn eine Bandschleifmaschine in der Regel stationär eingesetzt wird, kann das bei einem Winkelschleifer nur mithilfe einer entsprechenden Halterung geschehen.

Mit viel Geschick könnte man aber theoretisch sogar einen Winkelschleifer zur echten Bandschleifmaschine umbauen. Mehr Infos: Bandschleifmaschine Test & Vergleich

Das unserer Meinung nach einzige Werkzeug mit ähnlich vielen Einsatzmöglichkeiten wie der Winkelschleifer ist der Multischleifer.

Die beiden Einsatzmöglichkeiten überschneiden sich zwar nicht großartig, doch die Vielfalt ist auf beiden Seiten ähnlich. Der grobe Unterschied ist, dass ein Multischleifer eher für feinere Arbeiten gedacht ist.

Daraus folgt: Wer sich mit einem Multischleifer und einem Winkelschleifer sowie dem entsprechenden Zubehör ausstattet, hat sehr viele Einsatzmöglichkeiten und spart sich eine Menge Werkzeug. Insbesondere als Heimwerker ist das eine Überlegung wert. Mehr Infos: Multischleifer Test & Vergleich

Reviews & Empfehlungen

Dar ganz oben verlinkte Winkelschleifer Test der Stiftung Warentest hat ihnen nicht geholfen und auch unser Produktvergleich enthielt nicht das passende Gerät für Sie? In diesem Abschnitt stellen wir noch Erfahrungsberichte und Reviews vor welche wir auf Youtube gefunden haben.

Erfahrungsbericht 1: Akku-Winkelschleifer DFA452ZErfahrungsbericht 2: Bosch GWS 18V125

Klicke auf den Button um das Video von YouTube zu laden.
Video anzeigen

PHA+PGlmcmFtZSAgaWQ9Il95dGlkXzE2ODA3IiB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9rTFhGMEdqbmpNTT9lbmFibGVqc2FwaT0xJiIgY2xhc3M9Il9feW91dHViZV9wcmVmc19fIiB0aXRsZT0iWW91VHViZSBwbGF5ZXIiICBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0iMSIgZGF0YS1za2lwZ2Zvcm1fYWpheF9mcmFtZWJqbGw9IiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Der Herr im Video berichtet von seinen Erfahrungenmit der Bosch BWS18V125. Er zeigt auch die Arbeit mit dem Winkelschleifer:

Klicke auf den Button um das Video von YouTube zu laden.
Video anzeigen

PHA+PGlmcmFtZSAgaWQ9Il95dGlkXzkwMDI3IiB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9yNllYY1Z5NDFTdz9lbmFibGVqc2FwaT0xJiIgY2xhc3M9Il9feW91dHViZV9wcmVmc19fIiB0aXRsZT0iWW91VHViZSBwbGF5ZXIiICBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0iMSIgZGF0YS1za2lwZ2Zvcm1fYWpheF9mcmFtZWJqbGw9IiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

 

Abschließend noch ein passendes Video auf dem die Herstellung einer Flex zu sehen ist:

Klicke auf den Button um das Video von YouTube zu laden.
Video anzeigen

PHA+PGlmcmFtZSAgaWQ9Il95dGlkXzI3OTAxIiB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9fOWJwZDR2Q2Rabz9lbmFibGVqc2FwaT0xJiIgY2xhc3M9Il9feW91dHViZV9wcmVmc19fIiB0aXRsZT0iWW91VHViZSBwbGF5ZXIiICBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0iMSIgZGF0YS1za2lwZ2Zvcm1fYWpheF9mcmFtZWJqbGw9IiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

 

Winkelschleifer Test & Vergleich 2018
5 (99.26%) 27 votes