Sollte es bei den großen Organisationen wie der Stiftung Warentest einen Japansäge Test geben, dann erfahren Sie das natürlich hier! Im ersten Teil des Berichts zeigen wir das Ergebnis unserer Recherche. Wir hoffen Ihnen damit ein langes Suchen abnehmen zu können. Anschließend stellen wir im Japansäge Vergleich verschiedene Produkte an Hand ihrer Produktinformationen einander gegenüber.

Direkt zu den Testberichten  Direkt zum Produktvergleich

Das Gegenstück zur in Europa verbreiteten Feinsäge oder dem Fuchsschwanz, die japanische Japansäge, wird in diesem Produktbericht vorgestellt.

Das Prinzip unterscheidet sich von manchen Sägen, da auf Zug gesägt wird. Das ermöglicht nicht nur ein dünneres Sägeblatt, sondern damit einhergehend auch dünnere bzw. präzisere Schnitte bei geringem Kraftaufwand. Zuletzt nimmt die Beliebtheit dieses Sägentyps auch außerhalb von Japan zu.

Japansäge Test: Das Ergebnis unserer Suche

OrganisationBesteht ein Japansäge Test?
Stiftung WarentestNein, bisher kein Japansäge Test vorhanden.
ökoTestNein, bisher kein Japansäge Test vorhanden.
Konsument.atNein, bisher kein Japansäge Test vorhanden.
Ktipp.chNein, bisher kein Japansäge Test vorhanden.
KWFNein, bisher kein Japansäge Test vorhanden.

Die Informationen aus einem Japansäge Test vereinfachen die Kaufentscheidung sehr. Wir haben im Internet bei vielen bekannten Herausgebern einen bestehenden Japansäge Test gesucht.

Es gibt bisher auf den oben genannten Verbrauchermagazinen leider keinen Japansäge Testbericht. Wir hoffen, dass sich das bald ändern wird. Falls ja, aktualisieren wir natürlich unsere Tabelle.


Japansäge Vergleich: Dick, CON:P & weitere

Kommen wir nun zum zweiten Teil unseres Beitrags, dem Japansäge Vergleich. Es handelt sich nicht um einen Japansäge Test, sondern um einen Vergleich. Dieser entstand auf Basis der Produktbeschreibungen (rechts neben dem Produktbild zu sehen) und öffentlich zugänglichen Kundenbewertungen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Beim Japansägen Vergleich wird deutlich: Es gibt es zwar wenige, aber dafür umso wichtigere Dinge zu beachten. Natürlich ist das einerseits die Geometrie bzw. die Länge und Dicke des Sägeblattes. Wichtig ist aber auch die allgemeine Qualität. Diese lässt sich meist am Preis ablesen, es gibt aber auch Ausnahmen. Ebenfalls wichtig ist das Gewicht. Das hier sind die im Japansäge Produktvergleich gezeigten Modelle:

  • DICK Japan-Duo
  • DICK Komane 240
  • Dictum Dozuki 240
  • CON:P Japan-Zugsäge B25320
  • Augusta Kataba 44020 270 AMA

Japansäge Kaufempfehlung: DICK – Japan-Duo

Sägen-Set Japan-Duo
Marke: DictumDick Japansägen Set
Farbe: Beige, Silber
Geeignet für: Profi-Handwerker
Sägeblatt: ca. 25 cm lang, zwei verschiedene Typen
Gewicht: 620 Gramm
Eigenschaften: Griff umwickelt, Sägeblätter austauschbar

Unsere Kaufempfehlung im Japansäge Vergleich stammt vom Hersteller Dictum. Das Japan-Säge Duo besteht wie der Name bereits vermuten lässt aus zwei Sägen. Eine für präzise Schnitte längs und quer zur Faser, die andere für Ablängschnitte mit unbegrenzter Schnitttiefe. Bewertung: Hohe Wertigkeit hat seinen Preis – diese Japansägen halten dafür aber auch, was ihr Ruf verspricht.


Japansäge Vergleich: DICK – Komane 240

Angebot
Ryoba Komane 240 Japansäge
Marke: DictumVergleich Japansäge Dick
Farbe: Beige
Geeignet für: Profi-Handwerker
Sägeblatt: ca. 25 cm lang, für Ablängschnitte mit unbegrenzter Schnitttiefe
Gewicht: 200 Gramm
Eigenschaften: Umwickelter Griff, geringes Gewicht, universell einsetzbar

Der Preistipp in diesem Japansäge Vergleich ist etwas besonderes, da er Teil der Kaufempfehlung ist. Richtig gehört, es handelt sich um eine der beiden Japansägen aus dem zuvor empfohlenen Set. Die Japansäge ist aber deshalb unser Preistipp, weil diese universelle Säge für alle Schnitttiefen einsetzbar ist. Wer sich demnach zwischen einem der beiden Modelle des Japan-Duos entscheiden müsste, beispielsweise aus finanziellen Gründen, der sollte dieses Modell nehmen. Bewertung: Die Qualität ist erstklassig – lediglich der Lieferumfang ist reduziert.


Japansäge Vergleich: Dictum – Dozuki 240

PINPOXE PIN-CWW-Vaginalgel1030 Vaginalgel, Bei Bakteriellen Vaginalinfektionen, Bei Scheidentrockenheit, Mit Bakterienblockierer, Verbessert Die Scheidenflora, Lindert Juckreiz Und Brennen im Intimbereich, Einmalige Dosierung, 2pcs
Marke: Dictum
Farbe: Schwarz, Beige
Geeignet für: Profi-Handwerker
Sägeblatt: ca. 25 cm lang, für präzise Schnitte längs und quer zur Faser
Gewicht: 222 Gramm
Eigenschaften: Mit traditionellem Holzgriff, leicht und atmungsaktiv

Weiter geht es im Japan Säge Vergleich mit dem Hersteller Dictum. Die Dozuki 240 ist eine 25cm lange Japansäge, welche sich für Schnitte längs und rechts zur Querachse eignet. Der traditionelle Griff liegt gut in der Hand. Bestehende Käufer auf Amazon bewerten die Dictum Japansäge mit 5 von 5 Sternen. Ein Spitzenergebnis.  Bewertung: Leicht, einfach und effektiv – für Schnitte diagonal und längs zur Faser perfekt.


Japansäge Vergleich: CON:P Japan-Zugsäge B25320

CON:P Japan-Zugsäge, 265 mm B25320
Marke: CON:P
Farbe: Schwarz
Geeignet für: Heimwerker
Sägeblatt: 265 mm, für Präzisionsschnitte in allen Holzarten und Kunststoff
Gewicht: 230 Gramm
Eigenschaften: Spezialzahnung, induktiv gehärtet, 14 ZpZ

Im Japansägen Vergleich hat diese Säge besondere Aufmerksamkeit erregt. Dies gelang ihr durch den geringen Preis und das Design, welches vom Standard einer Japansäge etwas abweicht. Dennoch: Auch diese Säge arbeitet auf Zug und kann weiterhin aus Japansäge bezeichnet werden. Das Design des Griffs ist modern gehalten und hat nichts mehr mit einer traditionellen Japansäge zu tun. Bewertung: Das Handling ist nicht so gut wie bei der Kaufempfehlung aber der Preis ist super und die Funktion ebenfalls.


Japansäge Vergleich: Augusta Kataba 44020 270 AMA

Augusta Japansäge Kataba 270 mm traditionelle Form für tiefe bündige Schnitte, 44020 270 AMA
Marke: Augusta
Farbe: Holz, Silber, Schwarz
Geeignet für: Profi-Handwerker
Sägeblatt: 270 mm, für Feinschnitte und tiefe wandbündige Schnitte in Leisten und Türzargen aus Holz und Kunststoff
Gewicht: 222 Gramm
Eigenschaften: Langer Bastgriff, feine dreiseitig geschliffene Zugzahnung

Der Japansäge Vergleich kürt auch diese Säge, welche wohl am traditionellsten ausschaut. Sie besticht auch durch ein sehr gutes Blatt mit besonders großer Länge. Wer also breitere Sachen sägen muss, tut sich damit leichter, als mit einem kürzeren Blatt. Nicht nur wir sind von der Japansäge überzeugt – die Kunden auf Amazon vergeben 4,5 von 5 Sternen! Bewertung: Eine gute Alternative zu unserem Preis-Tipp.  


Häufig gestellte Fragen zum Japansägen Produktvergleich:

Japansäge von Aldi und Lidl zu empfehlen?

Ja, die Japansägen von Aldi oder Lidl ist für Hobby-Heimwerker durchaus zu empfehlen. Die Produkte der genannten Discounter sind ohnehin von Vorteil, besonders im Hinblick auf das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Allerdings sind die Japansägen in den Märkten von Lidl und Aldi nur zu besonderen Aktionen verfügbar. Auf der Lidl Webseite hingegen kann man die Sägen ganzjährig bestellen: Link zu Lidl

Kommt diese Sägenart tatsächlich aus Japan?

Ja, die Japansäge kommt traditionell in der Tat aus Japan. Wie erwähnt erfreut sie sich in den letzten Jahren aber auch anderswo immer größerer Beliebtheit. Die Hersteller, welche Japansägen anbieten stammen aber natürlich nicht alle aus Japan. Die meisten Werkzeughersteller haben derartige Sägen im Angebot.

Gibt es klappbare Japansägen?

Natürlich gibt es auch klappbare Japansägen – die Japansägen von Aldi oder Lidl sind dafür wohl das beste Beispiel. Traditionelle Japansägen sind aber nicht klappbar. Wer aber Explizit nach kleinen und klappbaren Sägen sucht sollte sich einmal unseren Klappsägen Bericht ansehen: Klappsäge Test & Vergleich


Im nachfolgenden Video werden Merkmale japanischer Sägen vorgestellt:

Auch zur Herstellung von Japansägen gibt es ein Video:


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

5.0
22