Rolladengurt wechseln – Diese Kosten kommen auf dich zu

Durch Abnutzung verschleißt ein Rollladengurt und kann reißen. Deshalb sollte man den Rollladengurt rechtzeitig wechseln lassen. Die Preise fürs Rollladengurt wechseln fallen je nach Art und Länge des Gurtes sowie dem Montageaufwand unterschiedlich aus. Im Folgenden wird eine Übersicht über die Rollladengurt wechseln Kosten gegeben.

Rolladengurt wechseln kosten

Rollladengurt wechseln Kosten: So berechnet sich der Preis

Einen Rollladengurt wechseln lassen kostet ca. 180 Euro. Die Preise fürs Rollladengurt wechseln schließen die Materialkosten und den Gurtaustausch durch den Fachmann ein.

Das entscheidet über die Gesamtkosten
  1. Art und Länge des Rollladengurts
  2. Art der Anbringung
  3. Montageaufwand

Beispielrechnung der Rollladengurt wechseln Kosten

Die Kosten fürs Rollladengurt wechseln enthalten Kosten für das Material in Höhe von 150 bis 30 Euro. Lässt man den Gurt von einem Fachmann austauschen bzw. reparieren, steigern sich die Preise fürs Rollladengurt wechseln um ca. 150 Euro. Bei aufwändigeren Montagen muss man mit noch höheren Kosten fürs Rollladengurt wechseln rechnen. 

 Einzelposten   Preis
Materialkosten  30 € 
Montagekosten 100 €  
Anfahrt 50 €  
Gesamtpreis  180 €

Was kostet das Gurtmaterial?

Die Preise für das Gurtmaterial liegen je nach Art und Länge zwischen 15 und 30 Euro. Natürlich ist es abhängig von Qualität, Marke und Länge. Es gibt durchaus große Preisunterschiede. 

Handwerkerpreise fürs Wechseln des Rolladengurtes vergleichen:

Variante 1:  Wer Preise fürs Rollladengurt wechseln vergleicht, kann viel Geld sparen. Dafür sucht man auf Google Maps nach Rollladen- und Fensterbauern in der Region. Die Kostenvoranschläge machen es möglich, die Kosten fürs Rollladengurt wechseln zu vergleichen.

Variante 2:  Man kann aber auch einen Auftrag bei Myhammer einstellen. Dann bekommt man Angeboten von Rollladen- und Fensterbauern und kann sich die günstigste Offerte aussuchen. So spart man Kosten fürs Rollladengurt wechseln.

Rollladengurt selber wechseln, geht das?

Wer fürs Rollladengurt wechseln Kosten vermeiden will, kann mit etwas handwerklichem Geschick und dem richtigen Werkzeug einen Rollladengurt auch selbst austauschen.

Notwendige Werkzeuge, die man dafür benötigt:

Wie berechnet man die Rollladengurt Länge?

Die Faustregel für die Berechnung der Gurtlänge heißt: Fensterhöhe mal zwei puls halbe Fensterhöhe. Folglich braucht man für ein Fenster von einem Meter Höhe einen Rollladengurt von 2,50 Metern Länge.

Wie tauscht man ein Rollladenband aus?

Als erstes öffnet man den Gurtwickler und entnimmt das alte Rollladenband. Dann wird der Rollladenkasten geöffnet und das alte Band dort herausgenommen.

Nach dem Ausmessen bereitet man den neuen Rollladengurt vor. Anschließend wird das neue Band in den Kasten und im Gurtwickler eingehängt.

Kann man den Rollladengurt reparieren?

Wer Kosten fürs Rollladengurt wechseln sparen will, kann einen alten Gurt reparieren. Dafür muss man eine rissige Stelle durch die Einfügung von zusätzlichem Bandmaterial ausbessern.

Einfach und schnell funktioniert das mit einem Reparaturset, das man für rund 10 Euro bekommt. Der große Vorteil dieses Verfahrens ist: Man kann den Rollladengurt wechseln ohne Kasten öffnen.

Wie bekommt man Rollladengurte wieder weiß?

Schmutzablagerungen auf dem Rollladengurt kann man mit Seifenwasser, Allzweckreiniger oder Spülmittel entfernen. Der Gurt wird gründlich abgewischt und dann abgetrocknet.

Warum reißt ein Rollladengurt?

Durch häufigen Gebrauch stellen sich Risse und andere Abnutzungserscheinungen im Gurtband ein. Möglicherweise liegt das Band auch nicht richtig auf der Welle und wird durch eine scharfkantige Stelle beschädigt.

Rolladengurt reparieren Preis

Muss der Mieter einen Gurtwechsel bezahlen?

Die anfallenden Preise fürs Rollladengurt wechseln gehen laut Rechtsprechung zu Lasten des Mieters. Es handelt sich um einen häufig benutzten Gegenstand, der in der Regel unter die Kleinreparaturklausel des Mietvertrags fällt. 

5/5 - (1 vote)
Wolfgang Ruppert