Anbau mit Fertigelementen – Kosten, Preisübersicht & Tipps 2022

Nicht jede Immobilie kann vom Platzbedarf her betrachtet mit der Lebensplanung der Eigentümer schritthalten. Ein Anbau mit Fertigelementen kann die Lösung darstellen, um mehr Platz zu schaffen. Wie es um die Kosten für den Anbau mit Fertigelementen bestellt ist, zeigt der folgende Ratgeber zu diesem Thema.

 

Anbau mit Fertigelementen – Die Kosten pro m²

Die Kosten für den Anbau mit Fertigelementen betragen ca. 1750 bis 2500 Euro pro m². Zu Beginn des Jahres 2022 sind die Kosten für zahlreiche Baumaterialien von Holz bis zu Stahl angestiegen. Diese Entwicklung kann auch die Preise für Anbau Fertigelemente ansteigen lassen. Es lohnt sich daher gegebenenfalls auch überregional Angebote einzuholen.

Das entscheidet über die Gesamtkosten:
 

  • Die Bauweise (Holz- oder Massivbauweise)
  • Die Maße
  • Die von den Käufern ausgewählte Ausstattung
  • Verwaltungskosten für Genehmigungen
  • Planungskosten
  • Lieferkosten (teilweise ist ein Kran zum Aufstellen erforderlich)
  • Aufstellkosten

Beispielrechnung: Kosten für ein 25m² Anbauelement

Die Beispielrechnung bezieht sich auf einen ebenerdigen Bau mit einem Anbau Modul. Das Modul besteht ebenfalls aus Fertigelementen, ist jedoch oftmals bereits mit allen Anschlüssen und Extras versehen, sodass bis zur Nutzung weniger Zeit vergeht.

 Einzelposten   Preis
Bodenplatte 5 x 5 Meter 2000 € 
Anbau Modul 25 m² 47.500 € 
Durchbruch in die bestehende Immobilie  2500 €  
Liefer- und Aufbaukosten  3500 € 
Gesamtpreis   55.500 €    

Diese Beispielrechnung enthält einen Anbau mit bereits zum Großteil erfolgtem Innenausbau als Modul. Die Kosten für Anbau Fertigelemente können mit eigenem handwerklichen Geschick in der Basisausstattung auch geringer ausfallen.

Was kostet der Innenausbau bei einem Anbau?

Die Preise für Anbau Fertigelemente stellen bei Anbauten nicht das Ende der zu erwartenden Gesamtkosten dar. Der wohnliche Innenausbau bringt weitere Kosten mit sich.

Erforderlich wird die Kalkulation dieser Kosten für alle Bauherren, die sich gegen ein komplettes Anbau Modul entscheiden. Der Innenausbau ist mit allen Grundstandards mit durchschnittlich 350 bis 450 Euro pro m² zu berechnen.

Je mehr Luxus gewünscht, umso schneller erhöhen sich die Kosten für Anbau Fertigelemente. Preise von 750 Euro und mehr pro m² sind für einen luxuriösen Innenausbau nicht ungewöhnlich.

Kosten für Planung und Genehmigungen

Der Anbau an eine Bestandsimmobilie ist in Deutschland ebenfalls genehmigungspflichtig. Zuständig für die Erteilung der Genehmigung ist das regionale Bauamt. Sind nur wenig Informationen über den ursprünglichen Bau bekannt, ist es ratsam einen Statiker hinzuzuziehen.

Diese prüft, ob und an welcher Stelle der Durchbruch für den Anbau erfolgen kann. Aufgrund der regional unterschiedlichen Gebühren und Kosten, ist es sinnvoll, mit weiteren 5 bis 10 % der Preise für Anbau Fertigelemente zu kalkulieren.

Angebote einholen: So geht man vor

Möglichkeit 1: Auf Google Maps dauert es nur Sekunden eine Liste der Anbieter aus der jeweiligen Region angezeigt zu bekommen. Sich für einen regionalen Anbieter zu entscheiden hat den Vorteil die Lieferkosten für den Transport der hergestellten Fertigelemente geringer zu halten. Um Angebote einzuholen, spart es Zeit die Anbieter anzurufen oder per E-Mail zu kontaktieren.

Möglichkeit 2: Eine zweite Option stellt das Einstellen eines Angebots bei Myhammer dar. Auf der Plattform suchen Handwerker nach Kunden, sodass sich Menschen, die einen Auftrag zu vergeben haben, wertvolle Zeit und Kosten für Anbau Fertigelemente sparen können.

Anbau selber machen, geht das?

Den kompletten Anbau in Eigenregie zu bewältigen, stellt nur für multitalentierte Heimwerker eine Option dar.

In der Statik, dem Ausheben der Bodenplatte oder zahlreichen anderen Punkten der Planung und des Baus ist echtes Fachwissen gefragt. Fehler können in diesem Fall nicht nur teuer werden, sondern im schlimmsten Fall auch Menschenleben in Gefahr bringen.

Notwendige Werkzeuge, die man dafür benötigt:

Wann lohnt sich ein Anbau?

Die Preise für Anbau Fertigelemente können zunächst als sehr hoch erscheinen. Diese Ausgaben rentieren sich jedoch für Eigentümer, die einen akuten Platzbedarf haben.

Ist auf dem Immobilienmarkt kein Angebot in passender Größe zu finden, stellt der Anbau die simpelste Option dar. Die Preise für Anbau Fertigelemente bringen auch eine Wertsteigerung mit sich. Die Kosten machen sich auf diese Weise quasi sofort bezahlt.

Was kostet eine Bodenplatte für einen Anbau?

Bei den Kosten für den Anbau mit Fertigelementen darf man nicht vergessen, die Kosten für die Bodenplatte zu berücksichtigen. Für die erforderliche Bodenplatte entstehen schon vor den Kosten für Anbau Fertigelemente erste Summen. Zu rechnen ist mit einem Betrag von 70 bis 130 Euro pro m². Diese Preise für Anbau Fertigelemente sind als Zusatzkosten zwangsläufig hinzuzurechnen, um dem Anbau ein stabiles Fundament zu bieten.

Wolfgang Ruppert