Schnellspannbohrfutter: Definition & Erklärung

Ein Schnellspannbohrfutter kennen wir von unseren Produktvergleichen über Akkuschrauber und Bohrmaschinen. Auch Bohrhammer verfügen über ein Schnellspannbohrfutter. Perse heißt das nur, dass sich das Futter schnell spannen lässt – wie der Name ja schon verrät. In der Regel geht damit ein schlüsselloser Betrieb einher.

Wir haben euch beim Blogbeitrag über den Makita HR2470FT SDS-Plus-Bohrhammer bereits ein Bild des zugehörigen Bohrfutters gezeigt.

Schnellspannbohrfutter

Das Schnellspannbohrfutter

Dabei handelt es sich um dieses Bohrfutter von Röhm: Das EXTRA-RV 60. Es hat wie jedes andere Bohrfutter auch einen Spannbereich. Das ist ein Bereich zwischen dem minimalen und maximalen Durchmesser, die das Bohrfutter spannen kann. Hier sind das 1,5 bis 13 mm.

Das Bohrfutter verfügt weiterhin über Rundbacken und ist laut Grafik geeignet für das Schlagbohrschrauben. Nur zur Sicherheit: Es ist damit NICHT für das Bohrhammern geeignet. Da wirken viel größere Kräfte. Zudem eignet es sich für den Rechts- und Linkslauf und verfügt über eine mittlere Rundlaufgenauigkeit.

Jetzt haben wir schon sehr viel über Bohrfutter gelernt. Für Anwender ist dabei insbesondere der Spannbereich wichtig. Denn dieser limitiert die praktische Anwendung für die meisten in erster Linie, begrenzt der Spannbereich doch den minimalen und maximalen Durchmesser der Bohrer, die gespannt werden können.


SDS Schnellspannbohrfutter

Ein SDS Bohrfutter unterscheidet sich von einem normalen Futter in der Hinsicht, dass es axiale Kräfte viel besser aufnehmen kann. Radial hingegen hat das Bohrfutter mit SDS oder SDS Plus Aufnahme sehr viel Spiel. Hier zeigt sich jedoch schon, wo derartige Bohrfutter hauptsächlich eingesetzt werden: Dort, wo große axiale Kräfte wirken. Das ist beim Bohrhammern der Fall.

In diesem Bereich ist die Rundlaufgenauigkeit zudem weniger wichtig. Andersherum führt diese Ungenauigkeit des SDS Bohrfutters dazu, dass es praktisch keine Metallbohrer oder Holzbohrer für diese Aufnahme gibt.

So öffnen Sie ein Schnellspannbohrfutter

Ein Schnellspannbohrfutter wird sehr einfach geöffnet. Je nach Aufnahme jedoch auf eine unterschiedliche Weise. Wir erklären Ihnen in dem folgenden Bild, wie die jeweiligen Bohrfutter geöffnet werden.

Schnellspannbohrfutter

Schnellspannbohrfutter SDS Plus (links), normal (rechts)

Schnellspannbohrfutter wechseln

Auch der Wechsel eines Schnellspannbohrfutters ist recht einfach. Hat man eine Bohrfutter von Makita ist eine entsprechende Vorrichtung eingebaut. Jedoch haben das nicht alle Maschinen, genauer gesagt sogar die wenigsten. Ohne eine solche Vorrichtung gestaltet sich ein Wechsel als relativ aufwendig. Für Privatanwender ist das nicht zu empfehlen, da man dafür spezielles Werkzeug benötigt.

5.0
01