Zuletzt aktualisiert am

Sollte es bei den großen Verbraucher-Magazinen einen Leitungssucher Test geben, dann erfahren Sie das natürlich hier im Beitrag. Im ersten Teil des Berichts stellen wir zunächst im Leitungssucher Vergleich verschiedene Produkte an Hand ihrer Produktinformationen einander gegenüber und zeigen unsere Kaufempfehlung. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen. Oft wird diese Art Geräte auch als Ortungsgerät oder Kabelfinder bezeichnet.

Worauf achten bei einem Leitungssucher?

Achten Sie beim Kauf eines Ortungsgeräts auf folgende Dinge:

  • Maximale Eindringtiefe die der Leitungssucher abdecken kann.
  • Neben Leitungen und Objekten aus Metall können manche Leitungssucher auch andere Objekte, wie beispielsweise Holzunterkonstruktionen, detektieren.
  • Manche Ortungsgeräte können nur wenige Metalle finden, andere hingegen sehr viele Materialien.
  • Beachten Sie auch die Kundenbewertungen im Online-Shop
Über den Autor: Jens Koller

Mein Name ist Jens und ich bin bei werkstatt-magazin.de verantwortlich für alle Beiträge rund ums Thema KFZ, Messwerkzeuge und Elektrik. Um diesen Leitungssucher Vergleich mit verschiedenen Ortungsgeräten zu erstellen habe ich sehr lange recherchiert und die Produkte auf Basis der Produkteigenschaften verglichen. Ich hoffe mein Ratgeber hilft Ihnen bei Ihrem aktuellen Projekt weiter.


Leitungssucher Vergleich: Bosch, Fluke & weitere

Kommen wir nun zum ersten Teil unseres Beitrags, dem Leitungssucher Vergleich. Es handelt sich nicht um einen Leitungssucher Test, sondern um einen Vergleich. Dieser entstand auf Basis der Produktbeschreibungen (rechts neben dem Produktbild zu sehen) und öffentlich zugänglichen Kundenbewertungen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kaufempfehlung: Bosch Professional – D-tect 120

Angebot
Kaufempfehlung Leitungssucher Test BoschMarke: Bosch Professional
Farbe: Blau, Schwarz
Geeignet für: Profi-Heimwerker
Maximale Eindringtiefe: 120 mm
Detektierbare Materialien: Metall, Holz, wassergefüllte Kunststoffrohre, spannungsführende Leitungen
Rückmeldung: Optisch (grafisch) und akustisch
Eigenschaften: Betrieb über 10,8 V Li-Ion Akku oder (mit exklusivem Adapter) mit AA Batterien, Spotmessung, Richtungsanzeige, Center-Finder-Option

Dieser Multidetektor konnte im Leitungssucher Vergleich besonders dadurch überzeugen, dass er viele Materialien findet und vergleichsweise gute Funktionen bietet. Beispielsweise lässt sich auch auf extrem kleinen Bereichen suchen (dank der Spotmessung). Neben dieser Funktion bietet der Multidetektor auch die Möglichkeit, über normale AA Batterien oder einen 10,8 V Li-Ion Akku betrieben zu werden. Auch gut ist die Messfunktion „center finder“ von diesem Multidetektor, dank der das Zentrum der Leitung bzw. des Rohrs gefunden werden kann. Unten auf der Seite noch ein Video zum D-tect 120. Bewertung: Qualität und Funktionsumfang sind erstklassig. Unsere Empfehlung für Profis!


Preistipp: Bosch – Digitales Ortungsgerät TRUVO

Angebot
Leitungssucher Testergebnis Bosch Detektor Marke: Bosch
Farbe: Grün, Rot, Schwarz
Geeignet für: Heimwerker
Maximale Eindringtiefe: 7 cm bei eisenhaltigen Metallen. 6 cm bei nicht eisenhaltigen Metallen, 5 cm bei spannungsführenden Leitungen
Detektierbare Materialien: Stahl, Kupfer und weitere Metalle, Stromleitung
Rückmeldung: Optisch und akustisch
Eigenschaften: LED-Leuchte und akustisches Signal zur einfachen Interpretation, 1-Knopf Bedienung, automatische kalibrierung

In unserem Leitungssucher Vergleich schaffte es das Bosch TRUVO Ortungssuchgerät zur Auszeichnung als Preistipp. Wir waren von der einfachen Bedienung von diesem Kabelfinder überrascht – mit nur einem Knopf konnte der gesamte Suchprozess gesteuert werden. Das Einlernen klappt entsprechend schnell. Die Rückmeldung dieses Kabelfinder ist mittels LED und akustischem Signal eindeutig und schnell. Auch überzeugt der Kabelfinder durch den guten Preis. Bewertung: Findet zuverlässig Metalle und Stromleitungen.Wer einen günstigen und gleichzeitig guten Kabelfinder sucht, ist hier richtig.


Fluke – 2042

Angebot
Marke: Fluke
Farbe: Gelb
Geeignet für: Profi-Handwerker
Maximale Eindringtiefe: 250 cm
Detektierbare Materialien: Metall
Rückmeldung: Optisch (grafisch) und akustisch
Eigenschaften: Unter Spannung einsetzbar, große Suchtiefe, sehr robust

Bei diesem Leitungsdetektor fällt eines sofort ins Auge – manche müssen es wohl zweimal lesen: Die Suchtiefe dieses Leitungssuchers beträgt 250 cm! Das sind sagenhafte 2,5 Meter. Damit findet der Leitungsdetektor auch Leitungen im Erdreich ohne Probleme. Man kann mit diesem Gerät auch Leitungen zuordnen (ein Teil des Geräts an den Sicherungskasten, das andere zum Suchen). Der Nachteil an dem Leitungsdetektor ist offensichtlich: Der Preis. Bewertung: Wer sich von stolzen Preisen nicht unterkriegen lässt, der findet Metalle mit diesem Gerät am Besten.


Bosch – Digitales Ortungsgerät PDO 6

Marke: Bosch
Farbe: Grün, Schwarz, Rot
Geeignet für: Heimwerker
Maximale Eindringtiefe: 60 mm
Detektierbare Materialien: Stahl und andere Eisen-Metalle Kupfer und andere Nichteisen-Metalle, Stromleiter
Rückmeldung: Optisch
Eigenschaften: Automatische Kalibrierung für einfache Bedienung,

Noch ein weiteres Ortungsgerät von Bosch im Leitungssucher Vergleich. Die Bosch Grün Reihe richtet sich bekanntlich explizit an Heimwerker. Mit diesem Gerät gelingt die Detektion von Leitungen zuverlässig – wobei sich der Einsatzbereich auf Bohrungen beschränkt. Das aber kann das Gerät dank Bohrloch in der Konstruktion sehr gut. Das Sicherheitsgefühl steigt durch diesen Leitungsdetektor immens. Bewertung: Günstig und gut – perfekt für ein sicheres Bohren daheim.


Brennenstuhl Multifunktions-Detector WMV Plus

Marke: Brennenstuhl
Farbe: Schwarz, Orange
Geeignet für: Heimwerker
Maximale Eindringtiefe: 40 mm
Detektierbare Materialien: Holz, Wechselspannung Stromleitungen, Metall
Rückmeldung: Optisch (grafisch) und akustisch
Eigenschaften: 9 Volt Block zur Stromversorgung, automatische Abschaltung, automatische Empfindlichkeitsregelung

Im Leitungssucher Vergleich überzeugt dieser Multidetektor von Brennstuhl vor allem durch den Preis. Jedoch ist das auch fast das einzige. Auf dem Papier klingt das Gerät gut und vielseitig, doch in der Praxis macht sich der niedrige Preis bemerkbar: Das Gerät arbeitet beim Auffinden von stromführenden Leitungen nicht so gut wie unser Preis-Tipp. Bewertung: Wer nur nach Metall und Holz sucht, kann es hier versuchen – bei stromführenden Leitungen können wir nur zu unserem Preistipp raten.


Lux 102945

Marke: Lux
Farbe: Silber, Schwarz
Geeignet für: Heimwerker (oder eher niemanden)
Maximale Eindringtiefe: 30 mm
Detektierbare Materialien: Eisen- und Nichteisenmetalle, spannungsführende Leitungen
Rückmeldung: Akustisch und optisch
Eigenschaften: 9 Volt Block zum Betrieb

Von Lux stammt das günstige Gerät im Leitungssucher Vergleich. Der Hersteller wirbt mit eine Suchtiefe von 30mm und einer Eignung für Leitungen und andere Metalle. Die bisherigen Bewertungen auf Amazon sehen leider sehr schlecht aus. Bewertung: Wir empfehlen ein paar Euro mehr auszugeben und zu unserem Preis-Tipp zu greifen!


Leitungssucher Test: Das Ergebnis unserer Suche

OrganisationBesteht ein Leitungssucher Test?
Stiftung WarentestNein
ökoTestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein

Die Informationen aus einem Leitungssucher Test vereinfachen die Kaufentscheidung sehr. Wir haben im Internet bei vielen bekannten Herausgebern einen bestehenden Leitungssucher Test gesucht.

Es gibt bisher auf den oben genannten Verbrauchermagazinen leider keinen Leitungssucher Testbericht. Wir hoffen, dass sich das bald ändern wird. Falls ja, aktualisieren wir natürlich unsere Tabelle.

Testmagazine Stiftung Warentest


Häufig gestellte Fragen zu Ortungsgeräten

Was ist ein Ortungsgerät?

Ortungsgeräte für Leitungen dienen primär der einfachen Detektierung von Leitungen unter dem Putz oder in der Wand. Manche Geräte können auch die Richtung der Leitung anzeigen. Andere geben nur ein akustisches Signal. Ganz gleich wie die Detektion stattfindet, in jedem Fall kann ein solches Gerät beim Bohren in Wände von großem Nutzen sein.

Das fängt bei elektrischen Leitungen an – wer da rein bohrt, nur weil er ein Bild aufhängen wollte, hat erstmal einigen Ärger am Hals. Doch der mit der Beschädigung einer Elektroleitung verbundene Reinstallationsaufwand ist noch gar nichts im Vergleich zum Anbohren einer Wasser- oder Gasleitung – hier wird die Nützlichkeit eines Leitungssuchers richtig deutlich.

Die Geräte werden im Handel unter nicht einheitlichen Bezeichnungen verkauft: Neben dem Namen „Leitungssucher“ sind auch die Begriffe „Ortungsgerät“, „Multidetektor“, „Kabelfinder“ und „Leitungsdetektor“ geläufig. Sie alle meinen in der Regel aber das Gleiche: Ein Suchgerät für Leitungen.

Leitungssucher bei Bauhaus, Obi, Hornbach & co kaufen?

Leitungsdetektoren kann man natürlich auch im Baumarkt wie Obi, Bauhaus oder Hornbach kaufen. Dort wird man entsprechend seinem Vorhaben auch persönlich beraten. Doch leider ist diese Beratung in der Regel auf 2-3 Geräte beschränkt. Die Produktvielfalt im Baumarkt ist also wesentlich geringer als im Internet. Zudem ist der Preis oft nicht der günstigste. Wir empfehlen deshalb den Preisvergleich im Internet. Obi hat übrigens auch einen Online Shop: Link

Gibt es eine Leitungssucher App?

Nein, gibt es nicht bzw. es gibt keine App fürs Smartphone die wir empfehlen können. Es finden Sich im Google Play Store und bei Itunes zwar einige Apps aber wir haben keine gefunden die zuverlässig funktioniert.

Leitungssucher selber bauen?

Ja, man kann einen Leitungssucher auch selber bauen. Baupläne gibt es im Internet viele zu finden. Mit einer einfachen Suchanfrage bei Google mit dem Begriff „Leitungssucher selber bauen“ erhält man gute Treffer. Es gibt auch Bausätze zum selber bauen, ein Beispiel ist dieses Angebot bei Conrad: Bausatz im Conrad Shop

Nachfolgend ein Video in welchem unsere Kaufempfehlung zu sehen ist:


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

 

 

Jens Koller

Letzte Artikel von Jens Koller (Alle anzeigen)