Dachfenster Einbau – Kosten & Preise 2022

Mit neuen Dachfenstern kann man für lichtdurchflutete Räume im Dachgeschoss sorgen. Außerdem ermöglichen die Fenster eine bessere Belüftung. Hier gibt es einige Hinweise zu den Kosten für einen Dachfenster Einbau. Außerdem werden Tipps gegeben, wie man die Preise für einen Dachfenster Einbau vergleichen kann.

Dachfenster Einbau Kosten

Kosten für einen Dachfenster Einbau: So berechnet sich der Preis

Ein Dachfenster Einbau kostet ca. 1.000 bis 2.000 Euro. Darin sind Arbeitskosten von Handwerkern von 60 bis 100 Euro pro Stunde enthalten. Für den nachträglichen Fenstereinbau fallen Kosten von bis zu 1.400 Euro an.

Das entscheidet über die Gesamtkosten
  • Fensteraustausch oder Neueinbau
  • Größe und Art des Dachfensters
  • Montageaufwand
  • Materialkosten

Beispielrechung der Kosten

Die Preise für einen Dachfenster Einbau liegen bei durchschnittlich 2000 Euro einschließlich Montage. Der exakte Preis hängt von Größe, Art und Material des Fensters ab (Holz, Aluminium, Kunststoff). Der Neueinbau eines Dachfensters ist etwas teurer als ein Austausch. 

Einzelposten Preis
Dachfenster 1000 € 
Montage 800 €
Material 200 € 
Gesamtpreis 2000 €

Was kostet ein Veluxfenster mit Einbau?

Hochwertige Veluxfenster sind praktisch und langlebig. Allerdings liegen bei ihnen auch die Preise für einen Dachfenster Einbau höher als bei anderen Modellen. Ein Schwingfenster aus Kunststoff kostet rund 1.200 Euro, dasselbe Modell aus Holz kostet 1.500 Euro. Die Kosten für einen Dachfenster Einbau belaufen sich bei einem Klappfenster aus Kunststoff auf 1.400 Euro, bei einem Modelle aus Holz auf 1.800 Euro.

Welche Firma baut Dachfenster ein?

Dachfenster werden vom Tischler, Dachdecker oder Fensterbauer eingebaut.

Handwerkerpreise vergleichen: So geht man vor

Variante 1: Wer die Kosten für einen Dachfenster Einbau vergleichen will, sucht sich auf Google Maps geeignete Handwerksbetriebe in der Nähe aus. Durch die unverbindlichen Kostenvoranschläge wird der Preisvergleich möglich.

Variante 2: Ebenso kann man einen Auftrag bei Myhammer einstellen. Dann erhält man Angebote von Tischlern, Dachdeckern oder Fensterbauern, unter denen man sich das günstigste aussuchen kann. So spart man bei den Kosten für einen Dachfenster Einbau.

Dachfenster selber einbauen, geht das?

Vorgefertigte Dachfenster kann man mit etwas handwerklichem Geschick und Erfahrung auch selbst einbauen. Allerdings gilt die Herstellergarantie nur, wenn die Montage von einem Fachbetrieb ausgeführt wird.

Notwendige Werkzeuge, die man dafür benötigt:

  1. Zollstock oder Maßband
  2. Wasserwaage
  3. Fuchsschwanz oder eine andere Handsäge
  4. Hammer
  5. Brecheisen
  6. Beißzange
  7. Inbusschlüssel
  8. Meißel

Was ist beim Einbau von Dachfenstern zu beachten?

Zuerst entfernt man im Bereich der Montagefläche die Dacheindeckung. Dann wird die Dämmung entfernt und die Montagefläche geöffnet. Anschließend müssen die Sparren gekürzt und eventuell Hilfssparren eingesetzt werden. Dann kann das neue Dachfenster eingesetzt werden.

Wie hoch darf ein Dachfenster sein?

Für Dachfenster, die in die Dachfläche integriert werden, gilt eine Maximalhöhe von 1,20 Metern. Bei Modellen, die in den Giebel eingesetzt werden, hängt die maximale Höhe von den Maßen des Giebels ab.

Welche Arten von Dachfenstern gibt es?

Bei Dachfenstern unterscheidet man zwischen Schwingfenster, Rundbogenfenster, Flachdachfenster, Kniestockfenster, Panorama-Dachfenster, Dachbalkon- oder Balkonfenster, Dreiecksfenster und Überfirstverglasung.

Wie lange braucht man um ein Dachfenster einzubauen?

Ein erfahrener Handwerker braucht für den Einbau eines Dachfensters einen halben bis einen Tag. Wer den Einbau selbst vornimmt muss mit einem bis zwei Tagen rechnen. Dies hängt allerdings vom Zustand des Daches und den erforderlichen Vorarbeiten ab.

Ist der Einbau von Dachfenstern genehmigungspflichtig?

Der Einbau eines neuen Dachfensters ist genehmigungspflichtig, nicht jedoch der Austausch eines bestehenden Dachfensters.

Einbau von Dachfenstern Preis

Kosten senken mit Fördermitteln

Um die Preise für einen Dachfenster Einbau zu senken, kann man auf Fördermittel zurückgreifen. Zuschüsse für den Fenstereinbau können seit 2021 beim BAFA beantragt werden.

5/5 - (1 vote)
Wolfgang Ruppert