Sollte es bei den großen Organisationen wie der Stiftung Warentest einen Heißklebepistole Test geben, dann erfahren Sie das natürlich hier! Im ersten Teil des Berichts zeigen wir das Ergebnis unserer Recherche. Wir hoffen Ihnen damit ein langes Suchen abnehmen zu können. Anschließend stellen wir im Heißklebepistole Vergleich verschiedene Produkte an Hand ihrer Produktinformationen einander gegenüber.

Direkt zu den Testberichten  Direkt zum Produktvergleich

Heißklebepistolen sind in erster Linie zum Basteln gedacht. Sie schmelzen ein Thermoplast, welches in diesem flüssigen Zustand auf das zu klebende Werkstück aufgebracht wird. Solange der Kleber noch flüssig ist, kann es nun mit einem anderen Stück zusammengeklebt werden.

Das funktioniert am Besten bei Objekten mit rauer Oberfläche und bei Objekten, die wenig Wärme leiten. Metalle lassen sich beispielsweise sehr schlecht mit einer Heißklebepistole verkleben. Unbehandeltes Holz und Papier klebt dafür jedoch superstark zusammen.

Heißklebepistole Test: Das Ergebnis unserer Suche

OrganisationBesteht ein Heißklebepistole Test?
Stiftung WarentestNein, bisher kein Heißklebepistole Test vorhanden.
ökoTestNein, auch Ökotest hat bislang keinen Heißklebepistole Test gemacht.
Konsument.atNein, bisher kein Heißklebepistole Test vorhanden.
Ktipp.chNein, bisher kein Heißklebepistole Test vorhanden.
KWFNein, bisher kein Heißklebepistole Test vorhanden.

Die Informationen aus einem Heißklebepistole Test vereinfachen die Kaufentscheidung sehr. Wir haben im Internet bei vielen bekannten Herausgebern einen bestehenden Heißklebepistole Test gesucht.

Es gibt bisher auf den oben genannten Verbrauchermagazinen leider keinen Heißklebepistole Testbericht. Wir hoffen, dass sich das bald ändern wird. Falls ja, aktualisieren wir natürlich unsere Tabelle.


Heißklebepistole Vergleich: Pattex, Bosch & weitere

Kommen wir nun zum zweiten Teil unseres Beitrags, dem Heißklebepistole Vergleich. Es handelt sich nicht um einen Heißklebepistole Test, sondern um einen Vergleich. Dieser entstand auf Basis der Produktbeschreibungen (rechts neben dem Produktbild zu sehen) und öffentlich zugänglichen Kundenbewertungen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Im Heißklepepistole Vergleich wird schnell klar wie wichtig es ist, dass der Vorschub gut konstruiert ist. Nur dann lässt sich der Kleber fein und einfach dosieren. Ein schlechter Vorschub kann mit Druck auf den Kunststoffstab mit der Hand ausgeglichen werden. Außerdem sollte die Leistung hoch sein – nicht, weil ansonsten nichts rauskommt, sondern damit die Pistole schnell hochheizt. Eine niedrige Leistung heißt nur, dass das Anheizen langsamer geht.

Die Funktion ist dadurch in keiner Weise beeinträchtigt, denn das Aufschmelzen des Kunststoffs braucht nicht viel Energie. Von hoher Wichtigkeit ist auch die Interoperabilität zwischen den Systemen. Am günstigsten lassen sich Heißklebepistolen betreiben, die universelle Klebestäbe mit 11 mm Durchmesser nutzen. Welches Stäbe die Pistole nimmt steht in den Eigenschaften. Folgende Heißklebepistolen sind im Produktvergleich zu finden:

  • Steinel Gluematic 5000
  • Pattex PMHHP
  • Bosch DIY PKP 3,6 LI
  • Bosch Dremel 940-3
  • Bosch DIY GluePen
  • Steinel 333317
  • Proxxon 28192 HKP 220

 Heißklebepistole Kaufempfehlung: Steinel – Gluematic 5000

Sale
Kaufempfehlung Heißklebepistole Test Marke: Steinel
Farbe: Blau, Schwarz
Geeignet für: Profi-Handwerker
Leistung: 500 Watt
Vorschub: Gut
Besonderheit: Mit Station → dank Wärmespeicher ein Zeit lang ohne Kabel betreibbar
Eigenschaften: 11 mm-Modell, Inkl. Langdüse und Standarddüse, 5 Klebesticks ULTRA Power 11 mm

Die Kaufempfehlung im Heißklebepistole Vergleich heißt Steinel Gluematic 5000! Mit dieser Heißklebepistole kann, dank Wärmespeicher, kabellos gearbeitet werden. Entsprechend kurz ist auch die Aufheizzeit, denn das Gerät hat eine sehr hohe Leistung von 500 Watt. Das Beste an allem ist aber die besonders komfortable Vorschubeinrichtung. Diese ist von sehr hochwertiger Machart und ermöglicht auch detaillierte Dosierungen. Bewertung: Wer das Non-Plus-Ultra möchte, greift zu unserer Kaufempfehlung!


Heißklebepistole Vergleich: Pattex – PMHHP

Pattex Heißklebepistole Testergebnis Marke: Pattex
Farbe: Schwarz, Blau
Geeignet für: Heimwerker
Leistung: k.A.
Vorschub: Gut
Besonderheit: Sehr günstig, nur 2 Minuten Aufheizzeit
Eigenschaften: 11 mm Modell, Standarddüse, inkl. 6 Heißklebesticks

Der Preistipp im Heißklebepistole Vergleich kommt von Pattex und heißt PMHHP. Zugegeben, der Name ist weniger spektakulär. Auch die Pistole selbst ist funktionstechnisch nichts Besonderes. Aber sie ist einfach und technisch ausgereift. Das heißt, dass man hier für wenig Geld eine praktisch unverwüstliche aber einfache Heißklebepistole bekommt, die sicher über Jahre hinweg funktionieren wird. Bewertung: Günstig, einfach und gut – das Basismodell, mit dem man zuverlässig kleben kann.


Heißklebepistole Vergleich: Bosch – PKP 3,6 LI (Akku)

Sale
Marke: Bosch
Farbe: Grün, Rot
Geeignet für: Heimwerker
Leistung: 50 Watt
Vorschub: Gut
Besonderheit: Akkumodell
Eigenschaften: 7 mm Modell, Akkubetrieb mit 3,6 Volt (inkl.), inkl. 4 ULTRA Power Klebesticks, 15 Sekunden Aufheizzeit (dank nur 7 mm Klebestab-Durchmesser)

Bosch bietet hier ein ziemlich interessantes Modell an: Die PKP 3,6 Li hat uns durch den Akkubetrieb überrascht. Die Pistole ist damit sehr einfach und praktisch in der Bedienung. Leider ist der Betrieb nicht ganz so billig, denn man braucht 7 mm Heißklebesticks. Die Pistole ist daher eher etwas für Feinarbeiten. Bewertung: Wer kein Kabel möchte (und dafür etwas mehr Geld ausgeben kann), der schnappt sich diese Akku-Heißklebepistole.


Heißklebepistole Vergleich:  Dremel – 940-3

Sale
Marke: Dremel
Farbe: Grau, Blau
Geeignet für: Profi-Handwerker
Leistung: k.a.
Vorschub: Gut
Besonderheit: Hochtemperatureinstellung (196 °C)
Eigenschaften: 11 mm Modell, tropfsichere Düse

Dremel, eine Qualitätsmarke hinter der das Unternehmen Bosch steht, zeigt uns hier im Heißklebepistole Vergleich endlich, dass es auch ohne Tropfen geht. Das ist bei Heißklebepistolen nämlich immer das, was am meisten nervt. Hier ist man dank Tropfkontrolle aber vor Tropfen gefeit. Ob das den Preis wert ist, muss jeder selbst entscheiden. Bisherige Kunden geben im Durchschnitt 4,5 von 5 Sternen. Bewertung: Komfortables Arbeiten ohne Tropfen.   


Heißklebepistole Vergleich: Bosch – GluePen

Sale
Marke: Bosch
Farbe: Grün, Schwarz
Geeignet für: Heimwerker
Leistung: 36 Watt
Vorschub: Gut
Besonderheit: Akku-Modell
Eigenschaften: 7 mm Modell, Akku integriert (3,6 Volt), Stiftform (GluePEN), kein Austrocknen und Verkleben dank Heißleim-Technik, inkl. 4 Sticks

Wir haben uns schon immer gefragt, wo denn der erste wirklich präzise Heißklebestift bzw. Heißklebepistole bleibt – hier ist sie! Diese Heißklebepistole ist dank kleinem Düsendurchmesser und Stiftform in der Tat eher als Stift zu bezeichnen. Besonders gefällt uns auch hier, wie beim anderen Bosch-Modell, die Akkutechnik. Das macht die Bedienung sehr komfortable. Einzig für’s Grobe ist diese Pistole nicht so gut geeignet. Bewertung: Arbeitet präzise und komfortabel ohne Kabel – und das auch noch für wenig Geld!


Heißklebepistole Vergleich: Steinel – Gluematic 3002

Sale
Marke: Steinel
Farbe: Blau, Orange
Geeignet für: Profi-Handwerker
Leistung: 200 Watt
Vorschub: Gut
Besonderheit: Robust
Eigenschaften: 11 mm Modell, inkl. 3 ULTRA Power Sticks

Als besonders robustes Modell gibt es im Heißklebepistole Vergleich die Gluematic 3002 von Steinel. Der Hersteller, von dem auch unsere Kaufempfehlung stammt, bietet hier ein deutlich vereinfachtes Modell, an dem so schnell nichts kaputt geht. 3 Klebestifte sind enthalten und da es sich um 11mm Stifte handelt ist auch der Kauf von weiteren Klebestiften recht günstig. Bewertung: Qualität zu einem kleinen Preis.


Heißklebepistole Vergleich: Proxxon – HKP 220

Marke: Proxxon
Farbe: Grün, Gelb
Geeignet für: Heimwerker (oder nicht einmal das)
Leistung: k.A.
Vorschub: Schlecht
Besonderheit: Exakte Temperaturheizung auf 200 °C, 3 Wechseldüsen
Eigenschaften: 10 mm Modell, 4 Sticks inklusive

Proxxon, eigentlich ein Markenhersteller für Feinwerkzeuge, bietet hier auch eine Heißklebepistole an. Der Vorschub-Mechanismus funktioniert nicht sehr gut, weshalb man nachrücken muss – von feinem Arbeiten kann nicht die Rede sein. Auch das Design der Heißklebepistole erinnert eher an eine halbwertige Superwaffe des Bösewichts in einem Comic. Scheinbar wurde Design und Funktion schon Jahrzehnte nicht geändert. Bewertung: Es gibt deutlich bessere Heißklebepistolen in unserem Vergleich.


Häufig gestellte Fragen zum Heißklebepistole Produktvergleich:

Heißklebepistole von Rossmann zu empfehlen?

Ja, die Heißklebepistole von Rossmann ist in etwa mit der von Pattex hier im Heißklebepistole Vergleich zu vergleichen. Heißklebepistolen aus der Drogerie haben in der Regel recht wenig Leistung daher kann das Aufheizen länger dauern.

Wo Heißklebepistole kaufen? Obi, Bauhaus, usw?

Auch Obi, Hornbach, Toom und andere Baumärkte haben Heißklebepistolen im Angebot. Der Vergleich lohnt sich denn manchmal haben Baumärkte echte Schnäppchen im Kassenbereich stehen. Wird Wert auf Komfort und Sicherheit gelegt, schnappt man sich am besten unsere Kaufempfehlung. Derartige Pistolen (mit Station und Wärmespeicher) gibt es auch in einem Baumarkt wie Bauhaus, Obi, Toom oder Hornbach. Online Shop von OBI anschauen

Sind die gezeigten Heißklebepistolen für Industrie/Profis und Bastelarbeiten geeignet?

Ja, die hier gezeigten Heißklebepistolen sind alle mindestens für Bastelarbeiten geeignet. Für Profis empfehlen wir die hier gezeigte Bosch Blau Pistole und die Steinel-Modelle.


Zum Abschluss nun noch ein paar passende Videos:


Die nachfolgenden Produktvergleiche könnten für Sie auch interessant sein:

 

Heißklebepistole Test & Vergleich 2017
5 (100%) 17 votes