Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Kosten für Dachrinne erneuern – Preisübersicht & Tipps

Damit die Entwässerung des Dachs reibungslos funktioniert, müssen Schäden an Dachrinnen und Fallrohren schnell behoben werden. Hier gibt es einige wichtige Informationen über die Kosten fürs Dachrinne erneuern. Darüber hinaus werden einige Tipps bezüglich Bauweise und Materialien gegeben.

Kosten fuer Dachrinne erneuern


Kosten fürs Dachrinne erneuern pro laufendem Meter: So berechnet sich der Preis

Ein Dachrinne erneuern kostet ca. 100 bis 200 Euro pro laufendem Meter. Entscheidend für die Kosten fürs Dachrinne erneuern ist die Materialqualität der Fallrohre und Dachrinnen.

Das entscheidet über die Gesamtkosten
  • Dachrinnen
  • Fallrohre
  • Befestigungsmaterial
  • Zubehör
  • Montagekosten
  • Gerüstkosten

Beispielrechung der Kosten

Klassische Kupferdachrinnen kosten einschließlich Befestigungsmaterial 50 bis 100 Euro pro laufender Meter. Folglich belaufen sich die Kosten fürs Dachrinne erneuern bei einer Gesamtlänge von 50 Metern auf 2.500 bis 5.000 Euro. Wählt man günstigere Materialien wie Zink oder PVC liegen die Preise fürs Dachrinne erneuern bei rund 5.000 Euro. Hinzu kommen allerdings noch die Gerüst- und Montagekosten. 

Einzelposten Preis
Dachrinne 1.200 € 
Fallrohr 300 €
Zubehörteile 150 €
Montage 1.000 €
Gerüstkosten 400 € 
Gesamtpreis 3.050 €

Was kostet eine verzinkte Dachrinne?

Dachrinnen aus Zink kosten etwa 60 Euro pro laufenden Meter. Für Fallrohre und Befestigungsmaterial kommen nochmals 20 Euro pro laufenden Meter hinzu.

Welche Gerüstkosten fallen an?

Bei den Kosten für Dachrinne erneuern sind auch die Gerüstkosten einzukalkulieren. Sie liegen bei etwa sechs bis neun Euro pro Quadratmeter.

Welcher Handwerker bringt Dachrinnen an?

Dachrinnen und Fallrohre werden vom Dachdecker montiert.

Handwerkerpreise vergleichen: So geht man vor

Variante 1: Wer die Preise fürs Dachrinne erneuern gering halten will, muss Angebote vergleichen. Dafür sucht man sich bei Google Maps geeignete Fachhandwerker heraus. Mit einem Vergleich der Kostenvoranschläge findet man das günstigste Angebot.

Variante 2:  Alternativ kann man auch einen Auftrag bei Myhammer einstellen. Dann erhält man von Dachdeckern Angebote und kann durch einen Preisvergleich Kosten fürs Dachrinne erneuern sparen.

Dachrinne selber erneuern, geht das?

Grundsätzlich kann man mit etwas Erfahrung und handwerklichem Geschick Dachrinnen und Fallrohre selbst erneuern. Bei Exemplaren aus Zink und Kupfer fallen allerdings Löt- und Schweißarbeiten an, die man vom Experten ausführen lassen sollte.

Notwendige Werkzeuge, die man dafür benötigt:

  1. Schrauben und Muttern
  2. Dachrinnenelemente
  3. Endstücke
  4. Rinnenstutzen
  5. Fallrohrbögen
  6. Laubschutz
  7. Rinneneisen oder Rinnenhalter
  8. Los- und Festschellen
  9. Metallsäge und Zange
  10. Bleistift
  11. Hammer
  12. Schleifpapier oder Feile
  13. Akkuschrauber
  14. Schraubendreher
  15. Richtschnur
  16. Wasserwaage
  17. Blechschere oder Lochsäge

Warum ist eine Dachrinnen Erneuerung so wichtig?

Wenn eine Dachrinne undicht ist, kann das Regenwasser an der Hauswand herunter fließen und ins Mauerwerk einziehen.

Dachrinnen Erneuerung Preis (1)

Welche Materialien gibt es bei Dachrinnen?

Dachrinnen und Fallrohre gibt es aus verzinktem Stahlblech, Titanzink, Edelstahl, Kupfer, Aluminium und PVC. Wer die Kosten fürs Dachrinne erneuern gering halten will, kann auf günstige Materialien, wie PVC oder Aluminium, zurückgreifen. Sie sind allerdings weniger lange haltbar.

Welche Dachrinne hält am längsten?

Regenrinnen aus Titanzink haben eine Lebensdauer von mehreren Jahrzehnten. Aufgrund der Hochwertigkeit des Materials zahlt man etwas höhere Preise fürs Dachrinne erneuern.

Welche Zubehörteile braucht man bei Rinnen noch?

Für die Montage von Dachrinnen und Fallrohren braucht man unter anderem Schrauben und Muttern, Endstücke, Rinnenstutzen, Fallrohrbögen, Rinneneisen, Rinnenhalter, Laubschutz sowie Los- und Festschellen.

Wolfgang Ruppert
Letzte Artikel von Wolfgang Ruppert (Alle anzeigen)