Sollte von den großen Verbraucher-Magazinen ein Baustellenhandy Test veröffentlicht worden sein, erfahren Sie das hier im Beitrag. Wir starten unserem Beitrag mit einem Baustellenhandy Vergleich, in welchem wir verschiedene Produkte anhand ihrer Produktinformationen einander gegenüber stellen. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen.

Baustellenhandy kaufen: Worauf achten?
  • Welcher Staubschutz ist gegeben?
  • Ist das Baustellenhandy wasserdicht?
  • Ob das Display ausreichend geschützt ist.
  • Smartphone oder Tastenhandy, was soll es sein?
  • Kundenrezensionen bieten viele detaillierte Informationen.
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Sollten Sie keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, können Sie auch direkt dieses empfehlenswerte Baustellenhandy bei Amazon ansehen:


Baustellenhandy Vergleich: Unsere Empfehlungen

Im Baustellenhandy Vergleich haben wir zu den einzelnen Produkten die wichtigsten Kriterien herausgesucht und übersichtlich dargestellt. Es handelt sich dabei um Kriterien wie z.B. Staubschutz, Wasserdichtigkeit & vieles mehr. Auf Basis der technischen Daten und Kundenbewertungen haben wir dann die vielversprechendsten Produkte ausgewählt. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kauftipp: CAT – S62 Pro

CAT S62 Pro Robustes Outdoor Smartphone mit FLIR Wärmebildkamera (5.7 Zoll FHD+ Display, 128 GB Speicher, 6 GB RAM, Dual-SIM, IP68, 4G, Android 10) inkl. CAT Maßband [Exklusiv bei Amazon] schwarz
Marke: CATKaufempfehlung 12 V Kompressor Test
Art: Smartphone
Staubschutz: Ja, staubdicht
Wasserdichtigkeit: IP68
Stoßfestigkeit: Bis zu 1,8 m Höhe
Spezialfunktionen: Wärmebildsensor FLIR Lepton 3.5, mit nassen Fingern und Handschuhen bedienbar
Speicher: 128  GB intern (erweiterbar) / 6 GB Ram
Standby: k.A., aber sehr großer 4.000 mAh Akku

Dieses Profi-Baustellenhandy von CAT verfügt über die FLIR Wärmebildsensorik, alle Funktionen die man von einem modernen Smartphone erwarten würde und kann sogar mit nassen Fingern und Handschuhen bedient werden. Angetrieben wird das Baustellen-Smartphone von einem Qualcomm Snapdragon 660 Achtkernpozessor. Ausgeliefert wird es mit Android 10, ein kostenloses Upgrade auf 11 ist inkludiert. Es ist keine zusätzliche Schutzhülle notwendig. Display wird durch Gorilla Glass 6 zuverlässig geschützt. Unsere Meinung: Absolutes Profigerät für allerhöchste Ansprüche, nicht nur an die Robustheit.


Preistipp: maxcom – Rugged Outdoor Handy

²-DUAL SIM 3G/UMTS/HSDPA/TETHERING/GLASSCHUTZFOLIE -Outdoor- Handy-Rugged-/Taschenlampe/von G-TELWARE® IP68 2500mAh in DEUTSCH 2 Jahre GARANTIE!
Marke: maxcom12 V Kompressor Testergebnis
Art: Tastenhandy
Staubschutz: Ja, staubdicht
Wasserdichtigkeit: Ja, IP68
Stoßfestigkeit: Ja
Spezialfunktionen: Taschenlampe, Radio, Unterstützung für viele Frequenzbänder (bis 3G), Dualsim
Speicher: 32 GB (erweiterbar)
Standby: Bis zu 520 Stunden

Für abgeschiedene Winkel, wie bei der Forstarbeit und zum Bedienen mit Handschuhen oder für extreme Bedingungen eignet sich oft ein günstiges Tastenhandy. Das maxcom Rugged Outdoor Handy ist der ideale Begleiter für die Wildnis, vor allem dann wenn grundlegende Handyfunktionen reichen und es wirklich hauptsächlich auf die Robustheit ankommt. Das beste Feature dieses Notfalltelefons ist die immens lange Akkulaufzeit im Standby. Unsere Meinung: Perfektes Backup-Handy für schwerste Bedingungen und Witterungsverhältnisse.


Blackview – BV4900 Outdoor Smartphone

Blackview BV4900 Outdoor Smartphone ohne Vertrag, 5.580mAh, 3GB RAM+32GB ROM/128GB Erweiterbar, NFC, Gesichtserkennung, 8MP+5MP, 5,7 Zoll 4G Dual SIM Handy mit IP68 - Schwarz
Marke: Blackview
Art: Smartphone
Staubschutz: Ja, staubdicht
Wasserdichtigkeit: IP68
Stoßfestigkeit: Bis 1,5 m
Spezialfunktionen: Sicherheitsfeatures, Gesichtserkennung, Dualsim, sehr großer Akku (5.580 mAh)
Speicher: 32 GB intern (erweiterbar), 3 GB Ram
Standby: bis zu 7 Tage

Ein kostengünstiges Outdoor-Smartphone mit vielen Features und einem Fokus auf Sicherheit und Privatsphäre. Angetrieben von einem 4-Kern Prozessor mit 2 GHz von Mediatek. Dieses robuste Smartphone ist ideal für Geschäftsreisen, als Zweitgerät oder auch direkt am Bau oder im Urlaub. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android 10, ein Update auf 11 kann erfolgen. Unsere Meinung: Preis-/Leistungshammer wenn es um outdoortaugliche, robuste Smartphones geht.


OUKITEL – WP15 Outdoor Smartphone

15600mAh 5G Outdoor Smartphone ohne Vertrag,OUKITEL WP15 Outdoor Handy Dual SIM 5G,IP68 IP69K,8GB + 128GB,18 W Schnellladung,48MP Quad Kamera,6.52" HD+,Fingerabdruck,Gesichts-ID,GPS,NFC,OTG
Marke: OUKITEL
Art: Smartphone
Staubschutz: Ja, staubdicht
Wasserdichtigkeit: IP68
Stoßfestigkeit: Bis zu 1,5 m
Spezialfunktionen: Dualsim, Fingerabdruckscanner, Gesichtsscanner, NFC, OTG, gigantischer Akku. 5G, Schnelladefunktion
Speicher: 128 GB intern (erweiterbar), 8 GB Ram
Standby: 1.300 Stunden dank 15.600 mAh Akku

Neben dem extrem bruchsicheren und robusten Design, weiß das WP15 mit vielen Sicherheitsfeatures wie NFC, Gesichts- und Fingerabdruckscanner zu überzeugen. Aber der wirkliche Hit sind die enormen 1.300 Stunden Standby die dank des sehr großen Akkus erreicht werden. Schlank und leicht ist dieses Smartphone dafür aber nicht. Aber das muss es auch nicht sein. Es ist so robust und ausdauernd, dass es sogar für Expeditionen hervorragend geeignet ist. Auch das Dreifach-Kamera-System kann sich sehen lassen und muss sich von den großen Flagships nicht verstecken. Ausgeliefert wird mit Android 11.  Unsere Meinung: Wer lange Standbyzeiten, ein ultrarobustes Gehäuse und massig Akkupower benötigt, ist mit diesem Riesending bestens bedient.


CAT – S42 robustes Outdoor Smartphone

CAT S42 robustes Outdoor Smartphone (13.97cm (5.5 Zoll) HD+ Display, 32 GB interner Speicher, 3GB RAM, Dual-SIM, Android 10, Stoß- und Wasserdicht) - Exklusive Amazon Edition inkl. 12V KFZ-Adapter
Marke: CAT
Art: Smartphone
Staubschutz: Ja, staubdicht
Wasserdichtigkeit: IP68
Stoßfestigkeit: Ja
Spezialfunktionen: handlich für ein Baustellentelefon, kann bedenkenlos desinfiziert werden
Speicher: 32 GB intern (erweiterbar), 3 GB Ram
Standby: 2 Tage+, Akku mit 4.200 mAh

Der kleine und günstigere Bruder vom S62 liegt unglaublich gut in der Hand und kann ebenfalls mit nassen Händen oder Handschuhen bedient werden. Staub- und wassergeschützt ist es sowieso. Das Gorilla Glas 5 Display ist kratz- und stoßsicher und bei Tageslicht gut abzulesen. Ausgeliefert wird mit Android 10, Upgrade auf 11 ist möglich. Unsere Meinung: Relativ schlankes Baustellenhandy mit gutem Grip und robustem Display.


Samsung – Galaxy Xcover 5 Dual Sim

Angebot
Samsung Galaxy Xcover 5 Dual SIM 64GB 4GB RAM SM-G525FN/DS Black
Marke: Samsung
Art: Smartphone
Staubschutz: Ja, staubdicht
Wasserdichtigkeit: Spritzwassergeschützt
Stoßfestigkeit: Bedingt
Spezialfunktionen: gute Kamera, preiswert
Interner Speicher: 64 GB intern, 4 GB Ram
Standby: k.A., 3.000 mAh Akku

Das Samsung Galaxy Xcover 5 Dual Sim erinnert uns sehr an frühere iPhone Modelle. Nur dicker und robuster. Es liegt gut in der Hand und verfügt über stoßabsorbierende Dämpfer an den Kanten des Smartphones. Für ein Baustellenhandy sieht es sehr modern und schnittig aus, kann aber in Sachen Robustheit nicht ganz mit den klobigeren und besser geschützten Modellen mit. Dafür ist der Fotosensor sehr gut und es können 2 Simkarten eingesetzt werden. Ausgeliefert wird es mit Android 8. Unsere Meinung: Optisch ansprechendes Smartphone für moderate Belastungen auf der Baustelle und im Freien.


Baustellenhandy Test: Das sind die Testsieger

Verbraucher suchen im häufiger nach einem Baustellenhandy Test um zu erfahren, was bekannte Verbrauchermagazine als Testsieger gewählt haben und welche Produkte nicht zu empfehlen sind. Wir haben nach bestehenden Testberichten gesucht und zeigen in der Tabelle das Ergebnis unserer Recherche:

Herausgeber Gibt es einen Testbericht? Jahr Link Kostenlos einsehbar?
Stiftung Warentest Nein
Schweizer Fernsehen Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
Saldo.ch Nein
ETM Testmagazin Nein

Wir haben wieder für Sie recherchiert und die gängigsten, deutschsprachigen Fachmagazine auf Baustellenhandy Testberichte überprüft. Leider konnten wir keine dezidierten Tests finden. Einige Fachmagazine hatten Tests ganz allgemein zu Smartphones online, doch in diesen kamen kaum bis keine wirklichen Baustellenhandys vor. Wir halten weiter die Augen offen nach Tests die sich speziell auf die Suche nach einen Baustellenhandy Testsieger machen. Wenn wir zeitnah fündig werden, verlinken wir diese Testberichte in der oben stehenden Tabelle.

Bitte beachten Sie: Es ist üblich dass Fachmagazine ihre neuesten Testberichte hinter einer Paywall verstecken. Das bedeutet, um diese einzusehen ist eine kleine Gebühr, oder gar ein Abo fällig. Drauf haben wir keinen Einfluss und profitieren auch nicht davon.

Baustellenhandy Testsieger von Verbrauchermagazinen: Wie werden sie bestimmt?

Die zu testenden Baustellenhandys werden anhand ihrer Preisklasse gruppiert. Danach werden Sie anhand der von den Herstellern gemachten Angaben verglichen. Im Praxistest werden Funktionen und natürlich die Robustheit auf Praxistauglichkeit überprüft und schließlich mit Punkten bedacht. Üblicherweise ist der Baustellenhandy Testsieger jenes Gerät, welches zum geringsten Preis am besten abschneidet.


Häufig gestellte Fragen:

Wichtige Funktionen: Kamera, Wärmebildkamera, WhatsApp & Tasten

Baustellenhandy Testsieger

Kamera: Baustellenhandy verfügen auch über Kameras, wie normale Handys. Meist sind diese aber einige Generationen hinter den aktuellen High-End Geräten hinterher. Doch das heißt nicht viel, um Arbeitsfortschritte zu dokumentieren, das Beweisfoto vom Gipfel zu schießen oder auch mal für ein schnelles Selfie reicht die Kamera in den besseren Modellen alle mal.

Wärmebildkamera: Einige spezielle Baustellenhandys verfügen über eine Wärmebildkamera, welche sich je nach Berufsgruppe als äußerst praktisch erweisen kann.

WhatsApp: WhatsApp ist eine praktische Alternative zu Telefonanrufen und SMS. Es kann kostenlos telefoniert werden und vor allem der Datenaustausch von Sprachnachrichten und auch Fotos funktioniert ganz einfach, was viele Arbeitsabläufe beschleunigt.

Tasten: Viele Baustellenhandys sind keine Smartphones sondern Tastenhandys, und das ganz bewusst, da die Bedienung auch mit Arbeitshandschuhen einigermaßen funktioniert. Zusätzlich ist ein großes Display schwierig vor Beschädigung zu schützen.

Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • Stoßfest, überstehen moderate Stürze meist unbeschadet.
  • Ausstattung und Leistung je nach Modell oft nicht all zu weit hinter den „stylischen“ Geräten.
  • Sehr guter Schutz gegen Staub und Kratzer.
  • Oft wasserdichte Gehäuse.
  • Spezifische Sonderausstattungen möglich, wie zum Beispiel Wärmebildkamera.

Nachteile:

  • Gemessen an der Leistung, oft vergleichsweise teurer.
  • Selten am Puls der Zeit was die Technik betrifft.
  • Weniger stylisch im Erscheinungsbild.
  • Klobiger, mehr Platzbedarf in der Hosentasche.

Für wen besonders geeignet: Landwirte, Handwerker & Outdoor-Begeisterte

Landwirte: Landwirte sind oft den ganzen Tag unterwegs, am Feld, im Stall oder im Wald. Erreichbarkeit hat durchaus auch einen Sicherheitsaspekt. Doch saubere Hände oder ideale Wetterbedingungen gibt es nur selten, ein Outdoor- bzw. Baustellenhandy ist also perfekt für diese Art von Alltag geeignet.

Handwerker: Sägespähne, Staub, mal ein Sturz aus der Tasche. Bei Handwerkern muss ein Baustellenhandy Höchstleistungen vollbringen, glücklicherweise schaffen das High End Modelle von namhaften Markenherstellern sehr gut.

Outdoor-Begeisterte: Mit dem teuren iPhone auf den Berg, zum Camping, zum Raften? Eher nicht. Aber auf Fotos, Navi und die Erreichbarkeit will man auch nicht verzichten. Gerade für Outdoor-Begeisterte wurden spezielle Modelle entwickelt, die den Elementen weit besser trotzen, als die herkömmlichen Mainstream-Modelle.

Die beliebtesten Marken: Samsung, Nokia, & Caterpillar

SamsungNokiaCaterpillar

Samsung gehört zu den Marktführern im Android Markt und produziert eine äußerst breite, stetig wachsende Palette an Handys und Smartphones. Auch einige Modelle für die Baustelle und den Outdoorbereich sind dabei.

Nokia konnte sich neuerdings auch am Smartphone Markt etablieren, der Fokus liegt allerdings bei leistbaren bis High End Smartphones. Doch auch ein brandaktuelles, robustes Smartphone findet sich im Sortimetn, das XR20. Bei den älteren Modellen finden sich auch robuste Outdoor- und Baustellenhandys.

Caterpillas, bei den Handys kurz „CAT“ hat sich mit äußerst toughen, schier unzerstörbaren Handys etabliert. Egal ob auf dem Bau, in der Schreinerei, beim Camping oder am Schiff, CAT Smartphones und Handys machen so ziemlich jede Strapaz mit.

Baustellenhandy kaufen bei Media Markt, Saturn & Conrad

Baustellenhandys bekommt man vor allem besonders einfach online bei Amazon. Doch gibt es sie auch bei den gewohnten Fachmärkten?

Media MarktSaturnConrad

Bei Media Markt finden Sie vor allem aktuelle Mainstream-Modelle für die gerade mächtig Werbung gemacht wird. Der Vollständigkeit halber gibt es eventuell einige wenige Baustellenhandy Modelle, von denen aber selten die brandaktuellen. Der Fokus liegt klar auf den High End Geräten der namhaften Hersteller.

Bei Saturn bietet sich ein sehr ähnliches Bild wie bei Media Markt. Der Fokus liegt klar auf den stylischen Hauptmodellen der Hersteller. Baustellenhandys bilden eher die Ausnahme im Sortiment.

Conrad richtet sich mehr an Bastler, Elektriker, Hobbyisten und auch Handwerker, das Sortiment bietet daher mehr „praktische“ als „stylische“ Modelle wie zum Beispiel bei Media Markt und Saturn. Ein Blick lohnt hier auf jeden Fall.

Mit oder ohne Vertrag?

Wie bei jedem Mobiltelefon stellt sich die Frage ob ein Kauf mit Vertrag oder ohne besser geeignet ist. Hier ein paar Entschiedungshilfen.

Mit Vertrag: Haben Sie noch keinen bestehenden Mobilfunkvertrag, oder wollen Sie den Vertrag bzw. den Netzbetreiber wechseln, ist ein Baustellenhandy mit Vertrag im Bundle zu empfehlen. Dadurch ergeben sich zwar monatlich höhere Kosten, aber der Anschaffungspreis des Baustellenhandys wird subventioniert und fällt daher nicht so hoch aus.

Ohne Vertrag: Haben Sie bereits einen Mobilfunkvertrag und sind zufrieden, wollen Sie keine höheren, monatlichen Raten zahlen oder sich erneut auf eine gewisse Vertragslaufzeit binden? Dann am besten ohne Vertrag. Die Anschaffungskosten sind zwar höher, dafür haben Sie die Möglichkeit zwischen verschiedenen Geräten zu wechseln, ganz wie es ihnen gefällt, ohne vertraglich gebunden zu sein.

Was ist ein Baustellenhandy?

Als Baustellenhandy bezeichnet man Handys und auch Smartphones, die speziell vor Beschädigung, Staub und Feuchtigkeit geschützt sind. Sie werden auch als Outdoorhandys bezeichnet, da sie sich mit denen die wichtigsten Eigenschaften, eben die Robustheit teilen. Sie sind meist klobiger als herkömmliche, stylische Handys und Smartphones, da sie oft über eine eigene Schutzschale und zusätzliches Sicherheitsglas verfügen. Moderne Baustellenhandys stehen den Hauptgeräten der unterschiedlichen Hersteller nur wenig in punkto Ausstattung und Leistung nach.

Welche Hersteller von Baustellenhandys gibt es?

Viele Mainstream-Marken und Hersteller, wie zum Beispiel Samsung oder Nokia haben Baustellen- und Outdoorhandys im Programm. Zu denen gesellen sich noch auf robuste Handys spezialisierte Hersteller wie Blackview, Oukitel und vor allem CAT. CAT (von CATERPILLAR) hat sich ganz besonders auf Smartphones und Handys für Handwerker und Bauarbeiter spezialisiert.

Welches ist das stabilste Handy?

Pauschal kann man das nicht sagen, doch die größte Schwachstelle, vor allem bei modernen Smartphones, ist der immer größer werdende Bildschirm.  Deshalb gelten Baustellenhandys als besonders stabil die entweder über einen kleinen oder einen sehr gut geschützten Bildschirm verfügen. Als Faustregel kann man daher sagen, je klobiger das Handy, je größer die Wulste rund um das Display und je kleiner dieser Bildschirm, desto stabiler ist das Handy wohl auch als gesamtes.

Welches Handy ist stoßfest?

Als stoßfest bezeichnet man Handys die über spezielle Dämpfungsmaterialien und eine Art „Schockabsorber-Käfig“ verfügen. Dieser Käfig führt zu einem dickeren Gehäuse. Auch eine externe, stoßsichere Schutzhülle kann einen guten Beitrag leisten, schützt aber die innere Elektronik nur bedingt. Bei Handys und Smartphones die dezidiert als „stoßfest“ deklariert und entwickelt wurden, sind meist auch die inneren, besonders heiklen Komponenten, „entkoppelt“, also auf dämpfenden Materialien wie Gummi oder Schaumstoff gelagert.

Wolfgang Ruppert
Letzte Artikel von Wolfgang Ruppert (Alle anzeigen)