Sollte es bei den großen Organisationen wie der Stiftung Warentest einen Betonmischer Test geben, dann erfahren Sie das natürlich hier! Im ersten Teil des Berichts zeigen wir das Ergebnis unserer Recherche. Die Geräte werden auch oft unter dem Namen Zementmischer verkauft. Wir hoffen Ihnen damit ein langes Suchen abnehmen zu können. Anschließend stellen wir im Betonmischer Vergleich verschiedene Produkte an Hand ihrer Produktinformationen einander gegenüber.

Direkt zu den Testberichten  Direkt zum Produktvergleich

Betonmischer werden zum Betonmischen gebraucht und werden auch oft als Zementmischer bezeichnet.

In der Regel finden sie erst dann Verwendung, wenn es sich um große Mengen (mehrere Tonnen) handelt. Zementmischer sind in diesem Zuge Teil fast jeder Baustelle.

Betonmischer Test: Das Ergebnis unserer Suche

OrganisationBesteht ein Betonmischer Test?
Stiftung WarentestNein, bisher kein Betonmischer Test vorhanden.
ökoTestNein, bisher kein Betonmischer Test vorhanden.
Konsument.atNein, bisher kein Betonmischer Test vorhanden.
Ktipp.chNein, bisher kein Betonmischer Test vorhanden.

Die Informationen aus einem Betonmischer Test vereinfachen die Kaufentscheidung sehr. Wir haben im Internet bei vielen bekannten Herausgebern einen bestehenden Betonmischer Test gesucht.

Es gibt bisher auf den oben genannten Verbrauchermagazinen leider keinen Betonmischer Testbericht. Wir hoffen, dass sich das bald ändern wird. Falls ja, aktualisieren wir natürlich unsere Tabelle.


Betonmischer Vergleich: Atika, Rotenbach, Lescha und andere

Kommen wir nun zum zweiten Teil unseres Beitrags, dem Betonmischer Vergleich. Es handelt sich nicht um einen Betonmischer Test, sondern um einen Vergleich. Dieser entstand auf Basis der Produktbeschreibungen (rechts neben dem Produktbild zu sehen) und öffentlich zugänglichen Kundenbewertungen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Bei Zementmischern darf nicht nur auf die Motorleistung geachtet werden, das wird im Betonmischer Vergleich schnell klar. Zementmischer sind sehr harten Bedingungen ausgesetzt. Die Bauteile sollten entsprechend dimensioniert sein. Nach außen hin ist das zwar fast immer der Fall (Gehäuse aus Stahl, Gestell stabil und mit großen Rollen, …), aber im Detail gibt es mehr oder weniger große Unterschiede.

Beispielsweise das Material des Zahnkranzes oder die Konstruktion des Motors. Wichtige Kriterien sind auch das Innenvolumen der Trommel. Das ist ebenso wie die Drehzahl über mehrere Modelle hinweg recht konstant: 130 – 140 Liter Volumen bei etwa 25 – 30 rpm. Das hier sind die im Zementmischer Produktvergleich verglichenen Modelle:

  • Atika Comet 130 S
  • Rotenbach Betonmischer
  • Lescha ABM P 135 L
  • FDS Zementmischer
  • Timbertech Zementmischer

Betonmischer Kaufempfehlung: Atika – Comet 130 S

Kaufempfehlung Betonmischer TestMarke: Atika
Farbe: Orange
Geeignet für: Profi-Handwerker
Leistung: 600 W
Zahnkranz: Kunststoff
Volumen der Trommel: 130 Liter
Gewicht: ca. 53 kg
Eigenschaften: 64 dB (A), einfache und sichere Bedienung, Lieferung aufgebaut

Atika hat mit dem Comet 130 S ins Schwarze getroffen und stellt damit unsere Kaufempfehlung im Betonmischer Vergleich dar. Die Motorleistung reicht völlig und die Trommel ist mit 130 Litern ebenso gut dimensioniert. Der wahre Vorteil liegt hier in der geringen Lautstärke, bedingt durch den wartungsfreien Zahnkranz aus Kunststoff. Dieser ist Ausdruck der allgemein sehr guten Qualität. Bewertung: Durch die hohe Qualität und die geringe Lautstärke lässt sich zuverlässig damit arbeiten. Eine klare Kaufempfehlung!


Betonmischer Vergleich: Rotenbach

 Betonmischer Testergebnis Marke: Rotenbach
Farbe: Orange
Geeignet für: Handwerker
Leistung: 550 Watt
Zahnkranz: Metall
Volumen der Trommel: 140 Liter
Gewicht: 55 kg
Eigenschaften: Große Räder mit Stahlfelgen, Schutzklasse IP 44, 18 fach verstellbare Trommel, Nullspannungsauslöser

Der Preistipp im Betonmischer Vergleich, der Zementmischer von Rotenbach, kann durch die für den Preis sehr hohe Qualität und Sicherheit überzeugen. Der gusseiserne Stahlkranz ist zwar laut, aber extrem robust. Die Trommel ist mit 140 Litern sogar etwas größer als bei der Kaufempfehlung, wenngleich es sich dabei um ein normales Maß handelt. Bewertung: Günstig und gut verarbeitet. Unser Preis-Tipp!


Betonmischer Vergleich: Lescha – ABM P 135 L

Marke: Lescha
Farbe: Orange
Geeignet für: Heimwerker
Leistung: 700 Watt
Zahnkranz: Stahl (Lochkranz)
Volumen der Trommel: 130 Liter
Gewicht: 48,5 kg
Eigenschaften: 20 mm Kunststoffräder, IP 44 Schutzklasse

Im Zementmischer Vergleich haben wir uns vom Lescha ABM P 135 L nur bedingt überzeugen lassen. Die Kunststoffräder sprechen nicht so ganz für Stabilität und der Lochkranz ist noch lauter als ein Zahnkranz, kann dafür aber einfacher und günstiger getauscht werden. Da wundert es, dass der Preis so hoch ist. Bewertung: Hoher Preis für ein eher durchschnittliches Modell mit hochwertigem Motor.


Betonmischer Vergleich: FDS

Dieser Zementmischer hat uns im Betonmischer Vergleich nur überzeugen können, weil der Preis recht günstig ist. Dafür muss man das Modell jedoch aufbauen. Dabei entdeckt man allerlei Schwachstellen wie beispielsweise ein Keilriemen-Antriebsrad aus Kunststoff. Im Gegenzug ist der Motor stark. Bewertung: Günstige Verarbeitung bei starkem Motor mit unrundem Lauf.


Betonmischer Vergleich: Timbertech

Marke: Timbertech
Farbe: Orange
Geeignet für: Heimwerker
Leistung: 650 Watt
Zahnkranz: Metall
Volumen der Trommel: 140 Liter
Gewicht: 60 kg
Eigenschaften: Bausatz

Auch dieser Mischer wird als Bausatz geliefert, wobei dieselben Aspekte wie beim Zementmischer von FDS immer noch Bestand haben: Unrunder Lauf und potentielle Schwachstellen, dafür ein starker Motor. Bewertung: Für den gelegentlichen Gebrauch okay.


Häufig gestellte Fragen zum Betonmischer Produktvergleich:

Betonmischer gebraucht kaufen?

Betonmischer lassen sich natürlich auch gebraucht kaufen. Oft verkaufen Handwerksbetriebe Ihre Zementmischer wenn diese vollständig abgeschrieben sind. Wann immer möglich sollte man die Geräte vor dem Kauf selbst in Augenschein nehmen. Man schaut sich dafür am Besten auf Ebay oder einem Portal für lokale Kleinanzeigen (Quoka, Ebay Kleinanzeigen, …) um.

Betonmischer bei Obi & Co. mieten?

Bei Obi und weiteren Baumärkten lassen sich Betonmischer mitunter mieten. Hierbei gilt: Je größer der Baumarkt, desto eher ist eine Vermietung von Baumaschinen vorhanden. Obi, Hornbach & co. verlangen für Zementmischer in der Regel Tagespauschalen. Alternativ kann man direkt bei einem Baumaschinen-Verleih anfragen. Im Online Shop von OBI suchen


Nun noch ein Video auf dem zu sehen Ist wie das Beton mischen funktioniert:

 


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

 

Betonmischer Test & Vergleich 2017
5 (100%) 19 votes