Sollte von den großen Verbraucher-Magazinen ein Kartuschenpresse Test veröffentlicht worden sein, erfahren Sie das hier im Beitrag. Wir starten unserem Beitrag mit einem Kartuschenpresse Vergleich, in welchem wir verschiedene Produkte anhand ihrer Produktinformationen einander gegenüber stellen. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen.

Kartuschenpresse kaufen: Worauf achten?
  • In erster Linie darauf achten, dass die Kartuschenpresse für Ihre Kartuschen geeignet ist
  • Wichtig ist zudem ein hoher Anpressdruck
  • Auch ein ergonomisches Design ist von Vorteil
  • Ebenfalls das Gewicht der Kartusche beachten: Geringer ist besser hinsichtlich des Handlings
  • Ein zu niedriges Gewicht weißt unter Umständen aber auch auf eine weniger robuste Konstruktion hin – hier gilt es, abzuwägen.
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Sollten Sie keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, können Sie auch direkt diese empfehlenswerte Kartuschenpresse bei Amazon ansehen:


Kartuschenpresse Vergleich: Unsere Empfehlungen

Im Kartuschenpresse Vergleich haben wir zu den einzelnen Produkten die wichtigsten Kriterien herausgesucht und übersichtlich dargestellt. Es handelt sich dabei um Kriterien wie z.B. die Maße und das Gewicht, den Anpressdruck, das Material & vieles mehr. Auf Basis der technischen Daten und Kundenbewertungen haben wir dann die vielversprechendsten Produkte ausgewählt. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kauftipp: Wolfcraft – 4354000 MG

Angebot
wolfcraft 4354000 MG 400 Kartuschenpresse Ergo
Marke: WolfcraftKaufempfehlung 12 V Kompressor Test
Farbe: Grün, Grau
Maße und Gewicht: 6,5 x 17 x 37 cm; 510 Gramm
Geeignet für Kartuschenvolumen: 310 ml
Anpressdruck: „hoch“
Material: Kunststoff
Ergonomie: Sehr hoch
Sonstige Eigenschaften: Gummierter Griff, geringes Gewicht

Durch die Verwendung von Kunststoff ist unser Kauftipp, die Wolfcraft 4354000 MG Kartuschenpistole, sehr einfach in der Hand zu führen. Sie eignet sich für alle gängigen 310 ml Kartuschen und ist darüber hinaus in der Griffweite an die Handgröße anpassbar. Zusammen mit dem günstigen Preis sind wir hier vollends überzeugt. Unsere Meinung: Wer eine günstige, leichte und dennoch taugliche Kartuschenpistole mit hohem Grad an Ergonomie sucht, ist bei der Wolfcraft 4354000 MG richtig.


Preistipp: S&R Quickpress

S&R Kartuschenpresse mit Drehrahmen für Kartuschen bis 310ml, professionelle Silikonspritze, Kartuschenpistole mit Schubverhältnis von 18:1, mit Reinigungspin für verstopfte Düsen
Marke: S&R12 V Kompressor Testergebnis
Farbe: Blau, Gelb
Maße und Gewicht: 37 x 6,5 x 21,5 cm; 990 Gramm
Geeignet für Kartuschenvolumen: 310 ml
Anpressdruck: k.A. (ca. 2000 N -> hoch)
Material: Stahl, Zink, Aluminium
Ergonomie: Mittel
Sonstige Eigenschaften: Robust

Der Preistipp in unserem Vergleich ist die Quickpress von S&R. Der Hersteller geht hier mit einer sehr robusten Kartuschenpistole aus Metall ins Feld, wobei der Korpus aus Stahlblech und der Griff aus einer Zink-Aluminium Legierung bestehen. Das macht die Pistole zwar recht schwer, aber auch sehr robust. Toll ist dabei natürlich auch der niedrige Preis. Unsere Meinung: Die S&R Quickpress ist robust und dennoch so günstig, dass wir sie als Preistipp aufführen!


Wolfcraft – MG 600 PRO

Angebot
wolfcraft MG 600 PRO mechanische Kartuschenpresse 4356000 I Kartuschenpistole in Profi-Ausführung mit besonders hohem Anpressdruck I Für 310 ml Kartuschen geeignet
Marke: Wolfcraft
Farbe: Grau, Grün
Maße und Gewicht: 44 x 19,5 x 7,7 cm; 800 Gramm
Geeignet für Kartuschenvolumen: 310 ml
Anpressdruck: k.A.
Material: GFK, Stahl
Ergonomie: Hoch
Sonstige Eigenschaften: 

Mit der MG 600 PRO haben wir eine weitere Kartuschenpistole von Wolfcraft im Vergleich. Sie unterscheidet sich von der anderen durch eine noch robustere Konstruktion. Dennoch setzt der Hersteller dabei auf Kunststoff, allerdings mit Glasfaserverstärkung und Stahlschienen. Unsere Meinung: Die MG 600 PRO ist eine hochwertige und dennoch vergleichsweise leichte Kartuschenpistole mit guter Ergonomie, die allerdings auch ihren Preis hat.


Würth – 0891000001

Würth ‎0891000001 Profi Handkartuschenpistole für 310ml Kartuschen, Silikonpistole, Kartuschenpistole manuell Grau
Marke: Würth
Farbe: Grau, Schwarz, Rot
Maße und Gewicht: 23,01 x 5 x 16 cm; 750 Gramm
Geeignet für Kartuschenvolumen: 310 ml
Anpressdruck: k.A.
Material: Kunststoff, Stahl
Ergonomie: Sehr hoch
Sonstige Eigenschaften: Markenhersteller

Die Würth 0891000001 ist ebenfalls Teil unseres Vergleichs und ein sehr hochwertiges Gerät von einem Markenhersteller. Die Pistole ist aus Stahl und Kunststoff gefertigt. Was uns im Vergleich zu den anderen Geräten besonders aufgefallen ist, zeigt sich an der Positionierung des Griffs: Dieser sitzt in der Mitte, wodurch sich beim Handling eine besonders gute Gewichtsverteilung ergibt. Unsere Meinung: Eine tolle Kartuschenpistole vor allem für diejenigen, die sehr lange am Stück damit arbeiten.


KLRS – KLRStec PROFESSIONAL

Angebot
KLRStec PROFESSIONAL Kartuschenpresse mit maximaler 25:1 Übersetzung - Profi 4K Kartuschenpistole für alle gängigen 150-300ml Dicht- und Klebstoff- Kartuschen (Silikon, Acryl, Mörtel etc.)
Marke: KLRS
Farbe: Schwarz
Maße und Gewicht: 35,7 x 21,8 x 7,6 cm; 780 Gramm
Geeignet für Kartuschenvolumen: 150 – 310 ml
Anpressdruck: 4000 N
Material: Aluminium
Ergonomie: Mittel
Sonstige Eigenschaften: Sehr robuste Konstruktion

Durch eine sehr robuste Konstruktion und einen hohen Anpressdruck fällt die KLRStec PROFESSIONAL Kartuschenpistole auf. Sie überzeugt gleichzeitig durch ein vergleichsweise geringes Gewicht und einer trotz Metall noch guten Ergonomie. Preislich liegt sie dafür aber auch im oberen Bereich. Unsere Meinung: Die KLRStec PROFESSIONAL ist eine der stärksten Kartuschenpistolen und basiert auf einer robusten Aluminium-Konstruktion von geringem Gewicht.


Kartuschenpresse Test: Das sind die Testsieger

Verbraucher suchen im häufiger nach einem Kartuschenpresse Test um zu erfahren, was bekannte Verbrauchermagazine als Testsieger gewählt haben und welche Produkte nicht zu empfehlen sind. Wir haben nach bestehenden Testberichten gesucht und zeigen in der Tabelle das Ergebnis unserer Recherche:

Herausgeber Git es einen Testbericht? Jahr Link Kostenlos einsehbar?
Stiftung Warentest Nein
Schweizer Fernsehen Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
Saldo.ch Nein
ETM Testmagazin Nein

Wir konnten leider keinen Kartuschenpresse Testbericht von den oben genannten Portalen finden. Einerseits liegt das daran, dass es sich bei einer Kartuschenpresse um einen sehr niedrigpreisigen Artikel handelt. Andererseits wiederum sind Kartuschenpressen grundsätzlich ein Nischenprodukt, dass nur manche Heimwerker überhaupt benötigen. Dem gegenüber steht das Interesse der Allgemeinheit bzw. der Zielgruppen der entsprechenden Portale. Waschmaschinen, Espressomaschinen oder andere Alltagsgeräte sind daher viel eher ein Testgegenstand.

Kartuschenpresse Testsieger von Verbrauchermagazinen: Wie werden sie bestimmt?

Die Kartuschenpressen werden einzeln in verschiedenen Kategorien getestet. Diese Kategorien auszuwählen ist der erste Schritt in einem Kartuschenpresse Test. Passend wäre beispielsweise Handling, Haltbarkeit und Ergonomie. Diese Kategorien würden gewichtet. Darauf basierend wird zu jedem Produkt die Gesamtnote errechnet. Kartuschenpresse Testsieger ist dann diejenige mit der besten Gesamtnote.


Häufig gestellte Fragen:

So funktioniert eine Kartuschenpresse

Eine Kartuschenpresse besteht aus einem zylindrischen offenen Behälter, einem Pressmechanismus und einem Griff, der in manueller Ausführung gleichzeitig den Hebel zum Antrieb der Presse darstellt. Eine Kartuschenpresse wird zur Extrusion von Materialien wie Silikon oder Acryl aus dafür vorgesehenen Extrusionsbehältern, den Kartuschen, eingesetzt. Der Pressmechanismus drückt einen Stempel von hinten in die Kartusche und durch den steigenden Innendruck kommt vorne aus der Düse das Material heraus.

Kartuschenpresse Testsieger

Infos zu Ausführungen: mit Zahnstange, mit Druckluft, mit Übersetzung & mit Akku

Es gibt Kartuschenpressen in unterschiedlichen Ausführungen, beispielsweise mit Akku oder Zahnstange. Hier finden Sie einige Informationen darüber:

mit Zahnstangemit Druckluftmit Übersetzungmit Akku

Eine Kartuschenpresse mit Zahnstange bietet besonders viel Grip und eignet sich für Pressen, die mit sehr hoher Druckkraft arbeiten.

Druckluftbetriebene Pressen nutzen statt eines mechanischen Antriebs Druckluft, um den Stempel in die Kartusche zu drücken.

Die Übersetzung dient dazu, mit Hilfe des Hebeleffekts die Kraft der Hand am Griff zu verstärken. Übersetzungen zwischen 18:1 und 30:1 sind hier üblich, je höher, desto stärker – aber desto öfter müssen Sie drücken, um dieselbe Menge zu extrudieren.

Kartuschenpressen gibt es auch in einer motorbetriebenen Variante, in der Regel als Akkugerät. Der Stempel wird dann über einen Motor und ein Getriebe angetrieben. Diese Geräte sind natürlich deutlich teurer, eignen sich aber gut für präzise und lange Anwendungen.

Geeignet für Silikon, für Acryl, für Mörtel & 2 Komponenten?

Für Silikon: Praktisch jede handelsübliche Kartuschenpresse ist für das Extrudieren von Silikon bzw. für Silikonkartuschen geeignet.

Für Acryl: Auch für Acryl sind praktisch alle Kartuschenpressen geeignet.

Für Mörtel: Bei Mörtel kann es sein, dass die eine oder andere niedrigpreisigere Kartuschenpresse nicht gut dafür geeignet ist – denn hier ist ein hoher Anpressdruck erforderlich, bedingt durch die niedrige Viskosität.

Für 2 Komponenten: Auch die meisten 2 Komponenten Kartuschen, insofern beide Komponenten in einer Kartusche sind, eignen sich für fast alle handelsüblichen Kartuschenpressen, insofern es sich dabei um die passenden 310 ml Kartuschen handelt.

Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • Eine Kartuschenpresse ermöglicht es komfortabel Silikon, Acryl und weitere Materialien zu extrudieren
  • Mit viel weniger Kraftaufwand und in einem sehr einfachen und präzise steuerbaren Prozess lassen sich beispielsweise Silikonfugen schließen
  • Kartuschenpressen mit manuellem Antrieb sind zudem sehr günstig

Nachteile:

  • Die Kartuschenpresse macht die ohnehin schon lange Kartusche noch länger – das macht Probleme wenn es wenig Platz gibt
  • Wer einfach nur Silikon braucht, beispielsweise zum Spachteln, der hat über den Weg der Kartusche zusätlichen Aufwand

Übersetzung, Gewicht & Drehrahmen müssen beachtet werden

Übersetzung: Je höher die Übersetzung, desto mehr Kraft lässt sich mit der Hand auf den Stempel der Kartusche ausüben. Bei einer Übersetzung von 18:1 sprechen die meisten Hersteller von einer Kraft von etwa 2000 N, vergleichbar mit einer Gewichtskraft resultierend aus der Masse von 200 kg auf der Erde.

Gewicht: Ein geringes Gewicht ist bei der Kartuschenpresse als handgeführtes Gerät von großem Vorteil. Das gilt speziell wenn man bedenkt, dass eine Kartuschenpresse inklusive Kartusche oft 1 bis 2 kg wiegt. Selbst ein Zusatzgewicht von 50 oder 100 g macht sich nach einiger Arbeitszeit bemerkbar!

Drehrahmen: Ein Drehrahmen ermöglicht bei einer Kartuschenpresse das „Abschließen“ der Kartusche in der zylindrischen Halterund und sichert sie so gegen Heraus- oder Verrutschen ab. Auch vereinfacht ein Drehrahmen die Entnahme und ermöglicht die Rotation der Düse, was Vorteile hinsichtlich der Handhabung bietet.

Beliebte Marken: Ryobi, Bosch, Wolfcraft & Wisent

RyobiBoschWolfcraftWisent

Der Hersteller Ryobi ist ein Werkzeugmaschinenhersteller, der beispielsweise Kettensägen oder Rasenmäher herstellt – aber auch Kartuschenpressen anbietet.

Bei Bosch gibt es Werkzeug und Werkzeugmaschinen ebenso wie unzählige andere dem Maschinenbau zugeordnete Teile und Geräte – auch Kartuschenpressen. Bosch unterscheidet in „Grün“ und „Blau“: Bei Bosch „Blau“ ist auch von Bosch Professional die Rede, eine Marke für Handwerker.

Wolfcraft ist eine Marke die bei Aldi vertrieben wird und sich kleineren Werkzeugen wie Klemmzwingen oder auch Kartuschenpressen widmet.

Der Markenhersteller Wisent stellt ebenfalls Werkzeuge her, darunter Zangen oder Schraubenzieher, die von sehr hoher Qualität sind. Auch die Kartuschenpressen sind qualitativ anspruchsvoll.

Bei Obi, Hornbach & Bauhaus erhältlich?

Kartuschenpressen gibt es auch bei Obi, Bauhaus und bei anderen Baumärkten:

Obi: Bei Obi finden sich neben vielen anderen Werkzeugen auch Kartuschenpressen.

Bauhaus: Teil des großen Sortiments bei Bauhaus sind ebenfalls Kartuschenpressen in mehrfacher Variation.

Hornbach: Bei Hornbach gibt es natürlich auch Kartuschenpressen, sowohl in Kunststoff, als auch in Metall Ausführung.

Wie benutze ich eine Kartuschenpresse?

Eine Kartuschenpresse benutzen Sie folgendermaßen, vorausgesetzt, es befindet sich darin eine geöffnete Kartusche mit extrudierbarem Material: Drücken Sie den Handhebel. Daraufhin stößt der Stempel nach vorne und drückt das Material aus der Düse.

Kartuschenpresse Testbericht

Wie öffnet man eine Acryl Kartusche?

Eine Acryl Kartusche öffnen Sie, indem Sie eventuell vorhandene Düse abschrauben und die Plastikkuppe mit einem Messer abschneiden. Schneiden Sie dann auch die Düse so zu, wie Sie sie brauchen.

Wie setze ich eine Kartusche ein?

Drehen Sie den zylindrischen Behälter so, dass sich eine größtmögliche Öffnung ergibt und setzen Sie die Kartusche mit der Düse zuerst ein. Ziehen sie zuvor auch den Stempel maximal zurück. Ist die Kartusche eingesetzt, drücken Sie den Stempel bis zum Anschlag in der Kartusche nach vorne.

Kann man Silikon ohne Presse verwenden?

Ja, man kann Silikon auch ohne Presse verwenden – beispielsweise aus einem Becher in Spachtelform, wofür sich auch eine Kartusche per Hand auspressen lässt, insofern die Öffnung vorne möglichst groß ist. Alternativ lässt sich Silikon, als 2 Komponenten Gemisch, auch gießen.

So kann man eine Kartuschenpresse selber bauen:

YouTube video


Quellen und weiterführende Links:

  • Extrudieren (Prozess): Link
  • Silikonfugen entfernen und erneuern: Link
Wolfgang Ruppert
Letzte Artikel von Wolfgang Ruppert (Alle anzeigen)