Sollte von den großen Verbraucher-Magazinen ein Akku-Hobel Test veröffentlicht worden sein, erfahren Sie das hier im Beitrag. Wir starten unserem Beitrag mit einem Akku-Hobel Vergleich, in welchem wir verschiedene Produkte anhand ihrer Produktinformationen einander gegenüber stellen. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Akku-Hobel Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen.

Akku-Hobel kaufen: Worauf achten?
  • Vordergründig auf die Spanbreite und -tiefe achten.
  • Je leichter der Hobel ist, desto einfacher lässt er sich handhaben.
  • Auch darauf achten, dass die Hobeltiefe fein einstellbar ist.
  • Wenn man schon ein geeignetes Akku- und Ladegerätsystem vom Hersteller haben, kann man mit Modellen ohne Akku viel Geld sparen
  • In speziellen Anwendungsfällen zählt vielleicht auch die maximale Falztiefe
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Sollten Sie keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, können Sie auch direkt diesen empfehlenswerten Akku-Hobel bei Amazon ansehen:

AngebotBestseller Nr. 1 Makita DKP180Z Akku-Hobel (18,0 V, 82 mm, ohne Akku/ohne Ladegerät), Blau, Silber

Akku-Hobel Vergleich: Unsere Empfehlungen

Im Akku-Hobel Vergleich haben wir zu den einzelnen Produkten die wichtigsten Kriterien herausgesucht und übersichtlich dargestellt. Es handelt sich dabei um Kriterien wie z.B. die Maße und das Gewicht, die Spantiefe & vieles mehr. Auf Basis der technischen Daten und Kundenbewertungen haben wir dann die vielversprechendsten Produkte ausgewählt. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kauftipp: Makita

Makita Akku-Hobel 82mm 18 V im Makpac mit 2 Akkus 4,0 Ah + Ladegerät
Marke: MakitaKaufempfehlung 12 V Kompressor Test
Farbe: Blau
Maße und Gewicht: 29,5 x 39,5 x 21,5 cm; 8 kg
Breite: 82 mm
Spantiefe: 0 – 2 mm (stufenlos)
Akku: Ja, 4 Ah
Ladegerät: Ja
Sonstige Eigenschaften: Mit Makpac

Unser Kauftipp ist der Akku-Hobel von Makita: Die handliche Hobelmaschine überzeugt uns vor allem durch die hohe Qualität und Vollständigkeit. Mit diesem Set bleiben hinsichtlich eines Akku-Hobels ziemlich sicher keine Wünsche offen. Überzeugend ist auch das leichte Gewicht und die hohe Drehzahl des Handhobels. Unsere Meinung: Der Makita Hobel ist der ideale Akku Hobel für Heim- und Handwerker, die das entsprechende Budget mitbringen.


Preistipp: DEWALT

DeWalt Akku-Hobel (18 Volt, bürstenlos, Hobelbreite 82 mm, Messerwellendurchmesser 48 mm, inkl. Zubehör und TSTAK-Box VI, Lieferung ohne Akku und Ladegerät) DCP580NT
Marke: DEWALT12 V Kompressor Testergebnis
Farbe: Schwarz, Gelb
Maße und Gewicht: 34,5 x 12 x 39,5 cm; 6,22 kg
Breite: 82 mm
Spantiefe: 0 – 2 mm (stufenlos)
Akku: Nein
Ladegerät: Nein
Sonstige Eigenschaften: Inkl. TSTAK-Box VI

Auch unser Preistipp ist ein Markenprodukt: Es handelt sich um die Hobelmaschine vom Hersteller Dewalt. Der Hersteller wirbt mit einer bürstenlosen Motortechnologie, die eine lange Lebensdauer und eine längere Laufzeit pro Akkuladung verspricht. Akku und Ladegerät befinden sich beim Dewalt Modell nicht im Lieferumfang! Unsere Meinung: Wer schon einen Dewalt Akku inkl. Ladegerät hat, der kann hier für recht wenig Geld ein hochwertiges Markenprodukt bekommen.


Bosch Professional – GHO

Angebot
Bosch Professional 18V System Akku Hobel GHO 18 V-LI (ohne Akkus und Ladegerät, in L-BOXX)
Marke: Bosch Professional
Farbe: Blau, Rot
Maße und Gewicht: 35 x 24,5 x 44 cm; 2,6 kg
Breite: 82 mm
Spantiefe: 0 – 2 mm (stufenlos)
Akku: Nein
Ladegerät: Nein
Sonstige Eigenschaften: Inkl. L-BOXX

Der Hersteller Bosch Professional hat mit der GHO Hobelmaschine ebenfalls einen Platz in unserem Akku-Hobel Vergleich. Die Maschine wird ohne Akku und Ladegerät geliefert und bewegt sich in einer ähnlichen Preisklasse wie die Hobelmaschine von Dewalt.  Unsere Meinung: Besonders für diejenigen, die bereits ein Bosch Akkusystem haben, ist der GHO interessant. Wer auf die L-BOXX verzichtet kann sogar noch ein wenig mehr sparen.


Metabo – HO 18 LTX 20-82

Angebot
Metabo Akku-Hobel HO 18 LTX 20-82 (602082840) MetaLoc, farbe, size
Marke: Metabo
Farbe: Rot, Grün
Maße und Gewicht: 40 x 22,5 x 30 cm; 3,5 kg
Breite: 82 mm
Spantiefe: 0 – 2 mm (stufenlos)
Akku: Nein
Ladegerät: Nein
Sonstige Eigenschaften: Inkl. MetaLoc Box, robuster Seitenanschlag

Mit dem HO 18 LTX 20-82 von Metabo haben wir einen weiteren Akku-Hobel von einem Qualitätshersteller im Vergleich. Der Hobel bewegt sich in einer höheren Preisklasse und kommt ohne Akku oder Ladegerät. Wie praktisch alle anderen Modelle ebenfalls hat er eine Hobeltiefe von 2 mm und eine Hobelbreite von 82 mm. Unsere Meinung: Der hohe Preis entspringt nicht nur aus der hohen Qualität des Hobels, sondern auch wegen dem robusten Seitenanschlag, der für den einen oder anderen Käufer wohl das Zünglein an der Waage sein kann.


Ryobi – R18PL-0

Angebot
Ryobi 18 V, Hobelbreite 82 mm, mit Absaugsystem, mit 2M-Hobel-Wendemesser, ohne Akku und Ladegerät – R18PL-0
Marke: Ryobi
Farbe: Grau, Grün
Maße und Gewicht: 36,5 x 195 x 190 cm; 2,52 kg
Breite: 82 mm
Spantiefe: 0 – 2 mm (stufenlos)
Akku: Nein
Ladegerät: Nein
Sonstige Eigenschaften: Inkl. Absaugsystem, Seiten- bzw. Parallelanschlag beidseitig

Etwas günstiger, allerdings ebenfalls ohne Akku oder Ladegerät, kommt der R18PL-0 von Ryobi daher. Der Akku-Hobel hat die Besonderheit eines integrierten Absaugsystems und eines beidseitigen Parallelanschlags. Allerdings ist ein integriertes Absaugsystem erfahrungsgemäß nur eine halbe Lösung – beim Holzwerken ist eine aktive Absaugung stets zu empfehlen. Unsere Meinung: Wer nur selten Hobelt oder wer natürlich bereits Ryobi Akku und Ladegerät besitzt, ist hier gut beraten.


Milwaukee – 4933451113 M18BP/0

Milwaukee 4933451113 Akku-Handhobel M18BP/0, 12 W, 12 V
Marke: Milwaukee
Farbe: Rot
Maße und Gewicht: 1,9 x 1,9 x 3,4 cm; 3,1 kg
Breite: 82 mm
Spantiefe: 0 – 2 mm (stufenlos)
Akku: Nein
Ladegerät: Nein
Sonstige Eigenschaften:

Für Fans der Marke Milwaukee gibt es den 4933451113 M18BP/0 in unserem Vergleich. Der Akku-Hobel kommt leider ohne Akku und Ladegerät und liegt preislich im oberen Bereich, was wohl der hohen Qualität zu schulden ist. Unsere Meinung: Der Milwaukee Hobel ist besonders für diejenigen interessant, die bereits ein Milwaukee Akku- und Ladegerät-System besitzen.


Akku-Hobel Test: Das sind die Testsieger

Verbraucher suchen im häufiger nach einem Akku-Hobel Test um zu erfahren, was bekannte Verbrauchermagazine als Testsieger gewählt haben und welche Produkte nicht zu empfehlen sind. Wir haben nach bestehenden Testberichten gesucht und zeigen in der Tabelle das Ergebnis unserer Recherche:

Herausgeber Git es einen Testbericht? Jahr Link Kostenlos einsehbar?
Stiftung Warentest Nein
Schweizer Fernsehen Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
Saldo.ch Nein
ETM Testmagazin Nein

Wir konnten leider keinen Akku-Hobel Test finden. Das mag daran liegen, dass Hobelmaschinen grundsätzlich eher ein Nischenprodukt sind, sowohl im Heim-, als auch Handwerkerbereich – zumindest im Vergleich zu Kaffeemaschinen oder anderen Massenprodukten.

Akku-Hobel Testsieger von Verbrauchermagazinen: Wie werden sie bestimmt?

Würde es einen Akku-Hobel Test geben, würde der Akku-Hobel Testsieger folgendermaßen bestimmt: Zunächst werden passende Kategorien gefunden, in welchen die Hobel getestet werden – zum Beispiel Handling, Verarbeitung, Sicherheit und Staubabsaugung oder ähnliches. Diese Kategorien sind zu gewichten und jede beinhaltet eigene Praxistests, aus denen dann Einzelnoten vergeben werden. Der Akku-Hobel Testsieger würde dann über die Gesamtnote, die sich aus den gewichteten Einzelnoten der Kategorien ergibt, bestimmt. Dies ist beispielsweise die grundlegende Vorgehensweise beim Verbrauchermagazin Stiftung Warentest.


Häufig gestellte Fragen:

Infos zu Messer, Spantiefeneinstellung, Parallel- und Winkelanschlag & Staubbeutel

In den folgenden Zeilen möchten wir Ihnen einige Informationen zu wichtigen Aspekten rund um Akku-Hobel geben – beispielsweise den Staubbeutel oder die Spantiefeneinstellung.

Messer: Akku-Hobel verfügen meist über eine Trommel mit zwei gegenüberliegenden Hobelmessern. Beim Wechsel ist besonders darauf zu achten, dass beide Messer möglichst perfekt gleich eingesetzt sind.

Spantiefeneinstellung: Die Spantiefeneinstellung findet in der Regel vorne über einen Drehknopf stufenlos statt.

Parallel- und Winkelanschlag: Winkel- und Parallelanschläge werden dazu verwendet, den Hobel entlang einer Kante in einem bestimmten Winkel (180° bei Parallelanschlägen) laufen zu lassen.

Staubbeutel: Ein Staubbeutel ist Teil von Akku-Hobeln mit integrierter Staubabsaugung. Bedenken Sie aber, dass dieser bei „ernstzunehmenden“ Abträgen sehr schnell voll wird!

Als Set erhältlich? Mit Akku und Ladegerät & mit Koffer

Testsieger

Mit Akku und Ladegerät: Es gibt Akku-Hobel auch als Set mit Ladegerät und Akku zu kaufen, wobei unterschiedliche Konfigurationen möglich sind, beispielsweise mit zwei Akkus mittlerer Kapazität oder einem von großer Kapazität.

Mit Koffer: Akku-Hobel gibt es in der Regel mit einem Koffer des jeweiligen Systembaukastens des Herstellers, beispielsweise Makpac von Makita oder BOXX von Bosch.

Vorteile & Nachteile eines Akku-Hobel

Vorteile:

  • Ein Akku-Hobel hat gegenüber seinen kabelgebundenen Verwandten den Vorteil, dass das Handling auf Grund des fehlenden Kabels einfacher ist
  • Moderne Akku-Hobel haben eher hochwertige bürstenlose Motoren als kabelgebundene Modelle

Nachteile:

  • Im Vergleich zu kabelgebundenen Hobelmaschinen sind Akku-Modelle in der Regel etwas schwerer
  • Auch sind sie meist etwas weniger leistungsstark

Wichtige Kennzahlen: Leistung, Hobelbreite, Spantiefe

Leistung: Die Leistung eines Elektrohobels sagt nur etwas über den elektrischen Leistungsverbrauch aus. Dennoch ist daraus der Schluss ziehbar, dass eine höhere Leistung auch ein einfacheres Hobeln – besonders von härteren Hölzern – ermöglicht.

Hobelbreite: Die Hobelbreite wird durch die Breite der Hobelmesser bestimmt und beträgt bei den handgeführten Modellen in der Regel 82 mm.

Spantiefe: Die Spantiefe ist die Materialtiefe, welche der Hobel in einem Arbeitsgang von der Oberfläche abnimmt.

Erhältlich im Baumarkt & beim Discounter?

Hier zeigen wir Ihnen, ob Akku-Hobel im Baumarkt und beim Discounter erhätlich sind:

Obi: Beim Baumarkt Obi können Sie Akku-Hobel von verschiedenen Herstellern kaufen, darunter beispielsweise Bosch oder Makita.

Hornbach: Natürlich können Sie auch bei Hornbach einen Akku-Hobel kaufen und haben auch hier mehrere Produkte zur Auswahl.

Lidl: Bei Lidl gibt es saisonal den Akkuhobel PHA 12 B2. Dieser überzeugt durch ein hevorragendes Preis-Leistungsverhältnis und kommt preislich sogar an kabelgebundene Geräte heran.

Aldi: Wir haben bei Aldi keinen Akku-Hobel finden können, allerdings gibt es Anzeichen dafür, dass es in Zukunft eventuell einen Ferrex Hobel bei Aldi zu kaufen gibt.

Wie arbeite ich mit einem Akku-Hobel?

Für einen Akku-Hobel braucht man, insofern nicht im Lieferumfang enthalten, einen Akku und spätestens nach der ersten Akkuladung auch ein dazu passendes Ladegerät. Andere Werkzeuge sind, falls sie zum Einstellen und Bedienen des Hobels notwendig sind, in der Regel dabei. Sind beide Hobelmesser ausgerichtet und ist die Spantiefe eingestellt, kann der Hobel am Werkstück angesetzt werden: Zunächst nur mit der vorderen Fläche, auf die entsprechend Druck ausgeübt wird. Mit dem Vorschub verlagert man den Druck auf die hintere Fläche nach dem Messer. Achten Sie vor allem darauf, dass der Hobel immer plan ist und flüssig auf dem Werkstück gleitet.

Akku-Hobel Testbericht

Wie hobelt man Holz richtig?

Holz hobelt man am besten mit einer möglichst hohen Drehzahl und schnellem Vorschub. Wer zu langsam hobelt und dennoch eine hohe Drehzahl hat, riskiert Brandflecken im Holz. Es verhält sich hier ganz so wie bei einer Oberfräse: Scheuen Sie sich nicht, den Hobel bei maximaler Drehzahl zügig über das Holz zu ziehen, idealerweise entlang der Faser.

Für was braucht man einen Akku-Hobel?

Einen Akku-Hobel braucht man im Gegensatz zu einem „normalen“ Hobel vor allem dazu, Holz an Orten zu hobeln, wo kabelgebundene Hobelmaschinen unpraktisch oder gar nicht einsetzbar sind. Beispiele sind Waldgrundstücke oder Gärten, aber auch Werkstätten mit dem Anspruch eines einfachen, kabellosen Handlings.

Quellen und weiterführende Links:

  • Hobeln oder schleifen – was ist schöner: Link
  • Richtig hobeln – so geht’s: Link
  • Fertigungstechnik: Hobeln und Stoßen: Link
Wolfgang Ruppert
Letzte Artikel von Wolfgang Ruppert (Alle anzeigen)