Farbe entsorgen – Kosten, Preise & wichtige Tipps 2022

Oft hat man sich bei größeren handwerklichen Projekten verkalkuliert, was die Menge der Farbe betrifft, die benötigt wird und es stehen noch mehr oder weniger volle Farbeimer herum. Wir erklären in diesem Artikel, welche Kosten fürs Farbe entsorgen anfallen und was sonst noch zu beachten ist. Müllentsorgung unterliegt in Deutschland grundsätzlich deutlichen und strengen Gesetzen.

Farbe entsorgen Kosten

Farbe entsorgen Kosten pro Liter: So berechnet sich der Preis

Farbe entsorgen kostet ca. 30 Cent pro 10 Liter. Übriggebliebene Farbreste kann man in kleineren Mengen selbst zum Wertstoffhof bringen oder man beauftragt eine Firma, die die Entsorgung übernimmt. Je nachdem, wofür man sich entscheidet, können die Preise fürs Farbe entsorgen variieren.

Das entscheidet über die Gesamtkosten:
  • Menge der Farbe
  • Chemische Zusatzstoffe
  • Giftigkeitsgrad der Farbreste

Beispielrechnung der Kosten

Im Folgenden führen wir eine kleine Beispielrechnung auf, was die Preise fürs Farbe entsorgen betragen können. Wie hoch diese sind, hängt natürlich immer von der jeweiligen Situation ab.

 Einzelposten   Preis
50 Liter Dispersionsfarbe  ca. 1,50 €  
60 Liter lösungsmittelhaltige Farbe ca. 9,00 € 
Gesamtpreis  ca. 10,50 €    

 Je nach Farbmenge, -qualität und Wertstoffhof können die Kosten fürs Farbe entsorgen abweichen.

Wo kann man alte Farben und Lacke entsorgen?

In kleinen Mengen kann man übrig gebliebene Farbe zum Wertstoffhof oder zur Deponie bringen. Wem das zu viel Aufwand ist, der kann auch stattdessen eine Firma beauftragen, die die Entsorgung übernimmt.

Auch flüssige Farbe entsorgen kann man hier. In diesem Fall werden die Kosten fürs Farbe entsorgen etwas höher sein, da die Angestellten des Unternehmens zusätzlich bezahlt werden müssen.

Die Preise fürs Farbe entsorgen hängen, wie oben bereits erwähnt, zum Großteil auch davon ab, welche chemische Zusammensetzung die Farbe hat. Die Preise steigen, wenn alte Farbreste gesundheitsschädlich oder riskant für die Umwelt sind.

Preise Entsorgungsungernehmen vergleichen: So geht man vor

Um das passende Angebot zu erhalten, das für einen die besten Preise fürs Farbe entsorgen enthält, kann man z.B. auf Google Maps nach den Entsorgungsunternehmen in der eigenen Region suchen und diese kontaktieren. Ein Anruf beim Wertstoffhof in der eigenen und in umliegenden Bezirken ist ebenfalls sinnvoll. 

Farbe entsorgen Preise

Wie schnell trocknet offene Farbe?

An der Wand trocknet Dispersionsfarbe meist vollständig innerhalb von 24 Stunden. Farbeimer, die nicht geöffnet werden, halten mindestens für 24 Monate. Wenn die Eimer angebrochen sind, hält die Farbe mit gutem Verschluss etwa 12 Monate lang. Wenn Farbe gut genutzt wird, reduzieren sich dadurch auch die Kosten fürs Farbe entsorgen.

Kann man alte Farbe noch benutzen?

Solange die Farbe nicht komplett eingetrocknet ist oder andere Anzeichen dafür gibt, dass sie nicht mehr verwendbar ist, kann man die Farbe noch für die entsprechenden Zwecke verwenden. Gegebenenfalls muss man die Farbe einfach nur mit Wasser wieder streichfähig gemacht werden, wenn sie etwas eingedickt ist.

Um die Preise fürs Farbe entsorgen zu reduzieren, kann man sich als Verbraucher vor oder beim Kauf der Farbe über die Inhaltsstoffe informieren. Farben, die höchstens zehn Prozent Lösemittel enthalten, sind beispielsweise High-Solid-Lacke oder Acryllacke. Umweltfreundliche Lacke kann man am Gütesiegel „Blauer Engel“ erkennen.

Wie werden Terpentin oder Pinselreiniger entsorgt?

Terpentin und Pinselreiniger gelten als Sondermüll, der über Wertstoffhof oder Schadmobil entsorgt werden kann. Zum Teil nehmen Baumärkte und Baustoffhändler die Reste auch kostenlos entgegen. Sie können in einem Schraubglas oder der Originalverpackung abgegeben werden.

Kann Farbe im Eimer schimmeln?

Wenn man Farbe nicht richtig lagert, kann es schon mal passieren, dass diese verdirbt. Farbe, die nicht mehr gut ist, erkennt man an ihrem üblen und fauligen Geruch. Diese Farbe sollte nicht mehr verwendet werden. Die Kosten fürs entsorgen sollten das aber wert sein.


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Wolfgang Ruppert
Letzte Artikel von Wolfgang Ruppert (Alle anzeigen)