Holz entsorgen – Kosten & Preise 2022

Im heutigen Beitrag dreht sich alles um Preise und Kosten fürs Holz entsorgen. In Deutschland fallen jährlich bis zu 8 Millionen Tonnen Altholz an. Für die Entsorgung dieses Holzes fallen zum Großteil auch Kosten an. Die Preise fürs Holz entsorgen hängen von mehreren Faktoren ab. Nachfolgend finden sich zu diesem Thema weitere Informationen.

altes Holz entsorgen Preise

Holz entsorgen Kosten pro Tonne: So berechnet sich der Preis

Die Kosten fürs Holz entsorgen belaufen sich pro Tonne auf einen Preis von 30 bis 40 Euro. Hierbei handelt es sich um die Preise für unbehandeltes Holz.

Lackiertes Holz entsorgen ist aufgrund der erforderlichen Aufbereitung oftmals mit höheren Kosten verbunden. Die Preise fürs Holz entsorgen mit erhöhtem Arbeitsaufwand bringt die Kosten auf ein Niveau von durchschnittlich 70 bis 90 Euro pro Tonne.

Das entscheidet über die Gesamtkosten:
 

  • Altholzklasse A1 bis A4 
  • Menge an Altholz
  • Container oder eigene Abgabe
  • Aufbereitung des Holzes
  • Kostenfrei über Sperrmüll entsorgen 
  • Gebühren für Container
  • Aufstellgenehmigung (öffentliche Parkplätze und Stellflächen)

Beispielrechnung der Kosten

 Einzelposten   Preis
pro Container mit einem Volumen von 5 m³  250 €
Standzeit über einen Zeitraum von 3 Tagen  12 €
Anfahrt/ Abholung/ zusätzliche Gebühren 50 €
Stellgenehmigung von der Stadt  75 €
Gesamtpreis   387 €    

Die genannte Beispielrechnung bezieht sich auf die Preise fürs Holz entsorgen mithilfe eines Containers. Der Preis bezieht sich zudem auf eine Vorsortierung des Holzes in Holzklasse A2. Für die Entsorgung auf einem örtlichen Wertstoffhof können die Kosten auch geringer ausfallen.

Wo kann man Holz entsorgen?

Holz Müll entsorgen können Privathaushalte und Unternehmen in Deutschland im Allgemeinen über einen Wertstoffhof. Die Kosten fürs Holz entsorgen hängen jedoch davon ab, wie das Altholz dieses Ziel erreicht.

Möglich ist die eigene Abgabe oder das Entsorgen über einen Container. Aus der Beispielrechnung geht hervor, wie hoch die durchschnittlichen Kosten hierfür ausfallen können. Für die eigene Abgabe ist ein sicherer Transport erforderlich.

Die Kosten fürs Holz entsorgen erweitern sich dadurch zum Beispiel durch die Miete von Anhängern sowie den Kauf von Spanngurten. Eine Entsorgung im Wald oder an anderer Stelle gilt als illegal und wird mit Bußgeldern geahndet.

Im Wertstoffhof wird das Altholz auf das Recycling vorbereitet, um später zum Beispiel in einem Altholzkraftwerk zu Strom und Wärme wiederverwertet zu werden.

Was bedeuten die einzelnen Holzklassen?

A1: Naturbelassenes Holz (Europaletten, Transportkisten)

A2: Verleimtes, beschichtetes, lackiertes und gestrichenes Holz im Innenbereich (Türzargen, Holzmöbel)

A3: Holz mit halogenorganischen Verbindungen ohne Holzschutzmittel im Innennbereich (Küchen- oder Holzmöbel)

A4: Mit Holzschutzmitteln behandeltes Holz im Außenbereich (Jägerzaun, Gartenmöbel)

Holz entsorgen Kosten

Wie entsorgt man altes Holz?

Holz Müll entsorgen benötigt, um möglichst niedrige Kosten fürs Holz entsorgen zu verursachen, eine gute Vorbereitung. Zunächst sollte eine Aufteilung in die vier verschiedenen Altholzklassen erfolgen.

Nach dieser Sortierung ist auch ersichtlich, wie hoch die Mengen an unbehandeltem oder behandeltem Holz ausfallen. Lackiertes Holz entsorgen verursacht auch im Recycling mehr Aufwand, da zuerst eine Trennung von Holz und Lack erfolgen muss.

Die Preise fürs Holz entsorgen können sich zum Beispiel durch das Benötigen eines zweiten Containers erhöhen. Im Vergleich dazu steigern die Preise fürs Holz entsorgen jedoch auch dann, wenn die Mitarbeiter des Containerdienstes das Aussortieren übernehmen müssen.

Idealerweise ist es auch hilfreich sichtbar herausragende Nägel zu entfernen oder Glas aus Holztüren auszulösen. Diese zusätzlichen Materialien könnten ansonsten während der Entsorgung zu Verletzungen beitragen.

Kann Holz in die Biotonne?

Wem die Kosten fürs Holz entsorgen als zu hoch erscheinen, sollte davon Abstand nehmen, die Biotonne als Ersatz zu betrachten. Diese Abfälle gelangen in eine Kompostieranlage. Nägel aus Türzargen oder auch chemische Stoffe aus Lacken und Holzschutzmitteln haben dort nichts zu suchen.

Um die Preise fürs Holz entsorgen zu senken, kann es sich anbieten, einen Sperrmülltermin in Anspruch zu nehmen. Viele Städte und Gemeinden bieten kostenfreie Termine für Holzmöbel oder auch einzelne Bretter an.

Wie entsorgt man morsches Holz?

Morsch gewordenes Holz nach Überschwemmungen oder durch falsche Lagerung können aufgrund der Feuchtigkeit zu einem Problem werden. In der Regel ist ein Wertstoffhof die beste Möglichkeit, größere Mengen morsches Holz zu entsorgen.

Die Kosten fürs Holz entsorgen bleiben gleich. Jedoch ist es angebracht, den regionalen Recyclinghof zunächst zu kontaktieren und Details für die Entsorgung morschen Holzes zu erfragen. Die Mitarbeiter vor Ort wissen sehr genau, welches Holz für die Aufbereitung geeignet ist oder als Rest- oder Sondermüll gekennzeichnet werden muss.


Diese Beiträge könnten ebenfalls interessant sein:

Wolfgang Ruppert