Sollte von den großen Verbraucher-Magazinen ein Kreuzlinienlaser Test veröffentlicht worden sein, erfahren Sie das hier im Beitrag. Wir starten unserem Beitrag mit einem Kreuzlinienlaser Vergleich, in welchem wir verschiedene Produkte anhand ihrer Produktinformationen einander gegenüber stellen. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen.

Kreuzlinienlaser kaufen: Worauf achten?
  • Unbedingt die Angaben zur Genauigkeit beachten.
  • Auf die Reichweite achten – nicht alle Geräte sind für Entfernungen unter 10 m geeignet.
  • Ist der Laser kompatibel zu einem handelsüblichen Kamerastativ?
  • Wie werden die Kreuzlinien dargestellt? Auf zwei oder drei Ebenen?
  • Auf die Bewertungen bisheriger Käufer und Nutzer achten.
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Sollten Sie keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, können Sie auch direkt diesen empfehlenswerten Kreuzlinienlaser bei Amazon ansehen:


Kreuzlinienlaser Vergleich: Makita, Bosch & weitere

Kommen wir nun zum zweiten Teil unseres Beitrags, dem Kreuzlinienlaser Vergleich. Es handelt sich nicht um einen Kreuzlinienlaser Test, sondern um einen Vergleich. Dieser entstand auf Basis der Produktbeschreibungen (rechts neben dem Produktbild zu sehen) und öffentlich zugänglichen Kundenbewertungen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Die Linien müssen selbstverständlich so gerade wie möglich sein. Entsprechend ist es wichtig, bei einem Kreuzlinienlaser auf die Angaben zur Genauigkeit zu achten. Auch ist es wichtig, dass der Kreuzlaser überhaupt für den Raum geeignet ist – günstige Kreuzlaser haben eine Reichweite ab 10 Metern. Mit einem speziellen Empfänger ist oft eine Verdopplung der Reichweite möglich, jedoch nur bei teuren Geräten.

Manche Kreuzlaser haben zudem eine Eignung für die Baustelle – hier im Vergleich ist das nur das letzte Modell, wenngleich grundsätzlich natürlich jeder Kreuzlaser auch auf einer Baustelle genutzt werden kann. Wo sonst wird er denn so oft gebraucht. Zur Nutzung eines Kreuzlasers ist es praktisch unumgänglich, diesen auf ein entsprechendes Stativ zu stellen. Viele Laser sind kompatibel zu einem handelsüblichen Kamerastativ.

Ein weiterer wichtiger Kritikpunkt bei der Betrachtung von Kreuzlinienlasern ist die Dimension. Eines weiß man immer: Ein Kreuzlaser wird immer ein Kreuz, also 2 Laserlinien, projizieren können. Oft geht da aber auch noch mehr. Beispielsweise hat der Bosch PLL 360 einen Laser so gestaltet, dass dieser 360° im Raum eine Linie projiziert. Die teuerste aller hier gezeigten Maschinen macht das sogar mit 3 Linien. Im Raum aufgestellt ergeben sich dadurch Kreuze an jeder Oberfläche, inklusive Decke und Boden.

Verwendet wird übrigens stets ein roter Laser. Die sind nicht nur günstiger, sondern auch gut sichtbar. 

Kauftipp: Bosch – Professional GLL 3-80 C

Bosch Professional 12V System Linienlaser GLL 3-80 C (1x Akku 12V, Universalhalterung BM 1, m. App-Funktion, roter Laser, max. Arbeitsbereich: 30 m, Tasche, in L-BOXX) 0601063R02
Marke: Bosch ProfessionalKaufempfehlung Kreuzlinienlaser Test
Farbe: Blau, Rot, Schwarz
Genauigkeit: +/- 0,2 mm
Reichweite: mit Empfänger 120 Meter
Selbst-nivellierend: Ja
Eigenschaften: Gleichzeitige horizontale und vertikale Nivellierung, Gerät über kostenloses Levelling App via Bluetooth bedienbar,  1x Akku 12V, Schnellladegerät, Universalhalterung BM 1, Laserzieltafel, Tasche, L-BOXX

Im Kreuzlinienlaser Vergleich hat dieses Modell die höchste Genauigkeit mit +/- 0,2 mm. Außerdem bietet der Kreuzlaser eine Reichweite mit Empfänger von 120m. Das ist das beste Ergebnis von allen Geräten in unserem Produktvergleich. Dieser Bosch Laser kann sogar eine 360° Linie projizieren. Bewertung: Ein Top-Gerät für Profis. Klare Kaufempfehlung für alle die sehr viel mit einem Kreuzlaser arbeiten.


Preistipp: Makita – SK102Z

Marke: Makitabester Kreuzlinienlaser kaufen
Farbe: Schwarz, Blau
Genauigkeit: +/- 0,3 mm (je vertikal und horizontal)
Reichweite: 15 Meter, 30 Meter mit Empfänger
Selbst-nivellierend: Ja, im Bereich von +/- 4 Grad
Eigenschaften: Pendulum lock, Alarm (optisch), 3xAA Batterien, 11 h Akkulaufzeit Minimum, Temperaturbereich von -10 °C bis +40 °C im Betrieb, Detektor

Im Kreuzlinienlaser Vergleich bietet dieses Produkt von Makita hochwertige Technik zu einem fairen Preis. Der Kreuzlaser hat eine minimal schlechtere Genauigkeit und ist auch in der Reichweite nicht ganz so gut. Aber dennoch ist der Laser von Makita im Vergleich anderen Geräten in dieser Preisklasse deutlich überlegen. Der Grund liegt in der toleranten Selbstnivellierung, in der Genauigkeit ebenso wie in der Reichweite, die durch einen Empfänger verdoppelt werden kann. Bewertung: Erstklassiges Produkt zum fairen Preis. Unser Preis-Tipp!


Skil – LL0511

Angebot
 Marke: Skil
Farbe: Grau, Schwarz
Genauigkeit: +/- 0,5 mm
Reichweite: 10 Meter
Selbst-nivellierend: Ja
Eigenschaften: LED-Anzeige der Modi, Linien kombinierbar (auch einzelne Projektionen sind möglich), ¼ Zoll Stativgewinde (beispielsweise zur Befestigung an einem normalen Kamerastativ), 2 x AA Batterien

Auch unser Preistipp hat im Kreuzlinienlaser Vergleich einiges zu bieten – beispielsweise eine hohe Flexibilität dank des universellen Stativgewindes. Leider ist man mit einer Reichweite von nur 10 Metern teilweise schon etwas eingeschränkt. Bewertung: Wer einen möglichst günstigen Kreuzlaser sucht ist hier gut beraten!


Bosch – PLL 360

Marke: Bosch
Farbe: Grün, Rot, Schwarzgrau
Genauigkeit: +/- 0,4 mm
Reichweite: 20 Meter
Selbst-nivellierend: Ja
Eigenschaften: Fixierbare Laserlinien, 360° Linienlaser, Universalhalterung MM 1 für beispielsweise Wandmontage, 4 x AA Batterien

Im Kreuzlinienlaser Vergleich konnte auch dieses Modell von Bosch einige Vorteile bieten – beispielsweise die Universalhalterung, oder die hohe Reichweite von bis zu 20 Meter. Außerdem bietet dieses Modell von Bosch einen 360° Projizierung. Wie gewohnt in dieser Preisklasse ist der Laser selbst-nivellierend. Bewertung: Wer in großen Räumen arbeitet, hat es mit diesem Kreuzlaser sehr gut getroffen.


Bosch – Quigo

Angebot
Marke: Bosch
Farbe: Grün, Grau, Rot, Silber
Genauigkeit: +/- 0,8 mm
Reichweite: 10 Meter
Selbst-nivellierend: Ja
Eigenschaften: Universalklemme MM2 für flexible Positionierung, Neigungsfunktion, Schnellmontage-Platte, Metalldose, 2 x AAA Batterien

Der Bosch Quigo ist ein Kandidat in unserem Kreuzlinienlaser Vergleich, der positiv hervor sticht. Besonders der Preis ist sehr gut. Natürlich ist dafür auch eine gewisse Funktionseinschränkung zu erwarten – beispielsweise hinsichtlich der Reichweite, der Genauigkeit und der Dimension. Bewertung: Wir sind derselben Meinung wie die Kunden auf Amazon und würden 4,5 von 5 möglichen Sternen vergeben.


DeWalt – DW088K-XJ

Marke: DeWalt
Farbe: Schwarz, Gelb
Genauigkeit: +/- 0,3 mm
Reichweite: 15 Meter
Selbst-nivellierend: Ja
Eigenschaften: ¼ Zoll Stativgewinde, 3 x AA Batterien

Auch bei diesem Laser im Kreuzlinienlaser Vergleich konnten wir schnell dessen hohe Qualität feststellen. Natürlich sind auch die Erwartungen hoch, denn es handelt sich schließlich um ein Markenprodukt der Firma DeWalt. In der Tat wurden wir nicht enttäuscht – dieser Kreuzlinienlaser hat beispielsweise eine sehr gute Genauigkeit  von +/- 0,3mm und eine hohe Reichweite von 15 Metern. Bewertung: Super genau und mit verhältnismäßig großer Reichweite (besonders bei dieser Genauigkeit).


Kreuzlinienlaser Test: Das Ergebnis unserer Suche

Organisation Besteht ein Kreuzlinienlaser Test?
Stiftung Warentest Nein, bisher kein Kreuzlinienlaser Test vorhanden.
ökoTest Nein, bisher kein Kreuzlinienlaser Test vorhanden.
Konsument.at Nein, bisher kein Kreuzlinienlaser Test vorhanden.
Ktipp.ch Nein, bisher kein Kreuzlinienlaser Test vorhanden.
KWF Nein, bisher kein Kreuzlinienlaser Test vorhanden.

Die Informationen aus einem Kreuzlinienlaser Test vereinfachen die Kaufentscheidung sehr. Wir haben im Internet bei vielen bekannten Herausgebern einen bestehenden Kreuzlinienlaser Test gesucht.

Es gibt bisher auf den oben genannten Verbrauchermagazinen leider keinen Kreuzlinienlaser Testbericht. Wir hoffen, dass sich das bald ändern wird. Falls ja, aktualisieren wir natürlich unsere Tabelle.


Häufig gestellte Fragen:

Ein Kreuzlinienlaser ist im Grunde nichts anderes als eine Laserquelle. Entgegen einem Punktlaser wird bei einem Kreuzlaser allerdings folgendes gemacht: Der Kreuzlaser projiziert Laserlinien an die Wand – mindestens zwei Stück davon. Namensgebend schneiden diese sich orthogonal und ergeben so ein perfektes Kreuz.

Der Vorteil liegt darin, dass man damit in Räumen fixe Linien setzen kann, die auch während der Arbeit an Ort und Stelle verbleiben. Das Fließen einer Wand oder das Anbringen komplexer Wand- und Deckenkonstruktionen sind Beispiele, wo ein Kreuzlinienlaser hilfreich ist.

Was bedeutet Selbstnivellierend?

Selbstnivellierend heißt, dass der Laser die Linien von sich aus nivelliert – also gerade macht. Das ist besonders hilfreich, wenn leicht krumme Wände im Spiel sind. Oft wird in diesem Zusammenhang die Genauigkeit angegeben. Alle Laser in unserem Produktvergleich besitzen diese Funktion. Auch in diesem Lexikon wird es nochmal erklärt: Link

Kreuzlinienlaser von Aldi zu empfehlen?

Ja, der Kreuzlinienlaser von Aldi ist für Heimwerker durchaus zu empfehlen, vor allem auf Grund seines Preises. Aldi bietet grundsätzlich Qualitätsware zu einem sehr guten Preis an. Bei dem Kreuzlaser ist das nicht anders. Wer jedoch täglich mit dem Laser beruflich arbeiten muss sollte zu einem hochwertigeren Gerät mit besseren Genauigkeit aus unseren Kreuzlinienlaser Vergleich greifen.


Abschließend noch ein Video von unserem Produktvergleich:

YouTube video

Und noch ein Video des Quigo:

YouTube video

Folgende Produktberichte könnten Sie auch interessieren:

Jens Koller
Letzte Artikel von Jens Koller (Alle anzeigen)