Sollte von den großen Verbraucher-Magazinen ein Schallpegelmessgerät Test veröffentlicht worden sein, erfahren Sie das hier im Beitrag. Wir starten unserem Beitrag mit einem Schallpegelmessgerät Vergleich, in welchem wir verschiedene Produkte anhand ihrer Produktinformationen einander gegenüber stellen. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Schallpegelmessgerät Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen.

Schallpegelmessgerät kaufen: Worauf achten?
  • Achten Sie vordergründig auf die Genauigkeit und den Messbereich des Geräts, da diese beiden Attribute für die Eignung als Messgerät entscheidend sind
  • Auch weitere Aspekte wie eine Aufzeichnungsfunktion oder eine USB Schnittstelle können von Vorteil sein – und weisen i.d.R. auf ein hochwertiges Gerät hin
  • Wichtig ist auch darauf zu achten, dass das Gerät kalibriert ist
  • Bedenken sie auch, dass einfacherer Messgeräte einfacher zu bedienen sind
  • Bei Schallpegelmessgeräten gibt es sehr große Preisunterschiede! Es lohnt sich, genau zu wissen, ob man ein sehr hochwertiges und genaues Gerät unbedingt braucht oder ob ein einfaches reicht.
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt dieses empfehlenswerte Schallpegelmessgerät bei Amazon ansehen:


Schallpegelmessgerät Vergleich: Unsere Empfehlungen

Im Schallpegelmessgerät Vergleich haben wir zu den einzelnen Produkten die wichtigsten Kriterien herausgesucht und übersichtlich dargestellt. Es handelt sich dabei um Kriterien wie z.B. Maße und Gewicht, Messbereich, Auflösung, Speicher, Schnittstellen & vieles mehr. Auf Basis der technischen Daten und Kundenbewertungen haben wir dann die vielversprechendsten Produkte ausgewählt. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kauftipp: Testo AG – 816-1

testo 816-1 - Schallpegelmessgerät
Marke: Testo AGKaufempfehlung 12 V Kompressor Test
Farbe: Schwarz
Maße und Gewicht: 27 x 4 x 8 cm; 390 Gramm
Messbereich: k.A.
Auflösung: k.A.
Speicher: Integrierter Speicher für bis zu 31 000 Messwerte
Schnittstellen: USB
Sonstige Eigenschaften: IEC 61672-1 Klasse 2 und ANSI S1.4 Typ 2 Messgerät, kalibrierbar

Das Testo AG 816-1 Schallpegelmessgerät ist ein Klasse 2 bzw. Typ 2 Messgerät für IEC 61672-1 und ANSI S1.4. Damit eignet es sich für offizielle Messungen beispielsweise am Arbeitsplatz. Es hat zudem einen internen Speicher, dank dem Langzeitmessungen möglich sind und wird mit PC-Software geliefert, die dank USB-Schnittstelle mit dem Messgerät zusammen funktioniert. Unsere Meinung: Ein sehr hochwertiges Messgerät, welches für Industrie und Gewerbe geeignet ist, PC-Funktionalität bietet und preislich daher auch entsprechend höher liegt.


Preistipp: Tadeto – ‎T011

Angebot
Schallpegelmessgerät, Tadeto Digital Tragbare Schallpegelmesser 30dB bis 130dB mit LCD-Display A/C Gewichtet für Heimwerkstätten
Marke: Tadeto12 V Kompressor Testergebnis
Farbe: Grün, Grau, Schwarz
Maße und Gewicht: 22 x 9 x 3 cm; 249 Gramm
Messbereich: 30 bis 130 dB
Auflösung: 0,1 dB
Speicher: Nein
Schnittstellen:
Sonstige Eigenschaften: Maximalwert-Anzeige

Der Tadeto Schallpegelmesser T011 ist leicht und einfach zu tragen. Es wird häufig in Fabriken, im Transportwesen, in Kinderzimmern und Büros für Audiosysteme, zur Kontrolle der Schallqualität in Häusern, Schulen und auf Baustellen eingesetzt. Er ist leicht zu bedienen und bietet einen hohen Messbereich sowie eine gute Auflösung. Funktional beschränkt sich der T011 neben der Messung auf die Anzeige des Maximalwerts. Unsere Meinung: Ein preislich attraktiver und einfach zu bedienender Schallpegelmesser für alle möglichen „normalen“ Anwendungen.


Voltcraft – SL-10

VOLTCRAFT Schallpegel-Messgerät SL-10 30-130 dB 31.5 Hz - 8 kHz
Marke: Voltcraft
Farbe: Weiß, Schwarz
Maße und Gewicht: 2,7 x 5,2 x 15 cm; 105 Gramm
Messbereich: 30 – 130 dB
Auflösung: k.A.
Speicher: Nein
Schnittstellen:
Sonstige Eigenschaften: Genauigkeit 1,5 dB, Maximal- und Minimalwert, Hold

Der Voltcraft Schallpegelmesser kann bis zu 130 dB messen und ist mit einer Genauigkeit von ± 1,5 dB sehr zuverlässig. Außerdem ist er einfach anwendbar, günstig und bietet drei Funktionen: Minimalwert, Maximalwert und Hold – mit der letzteren Funktion wird der aktuelle Wert behalten und dauerhaft angezeigt. Unsere Meinung: Preislich attraktiv und mit den nötigen Grundfunktionen ausgestattet!


PeakTech – 8005

PeakTech 8005 - Schallpegelmessgerät Klasse 2 mit Aufzeichnung (32000 Messwerte), Kalibriert, Schallpegelmessung mit USB, dB-Messgerät, dB Messer, Min/Max, Datenlogger, AC/DC-Ausgänge, 30 dB - 130 dB
Marke: PeakTech
Farbe: Blau, Schwarz, Weiß
Maße und Gewicht: k.A.; 350 Gramm
Messbereich: 30 – 130 dB
Auflösung: 0,1 dB
Speicher: Ja, für bis zu 32.000 Messwerte
Schnittstellen: USB, analoge Ausgänge
Sonstige Eigenschaften: Klasse 2, Koffer, USB-Kabel, Stativ, Batterie (9V), PC-Software

Das 8005 von PeakTech ist ein Schallpegelmesser, der selbst bei starken Hintergrundgeräuschen eine genaue Schallmessung gewährleistet. Es verfügt über ein LCD-Display mit internem Speicher für bis zu 32.000 Messwerte und Wiedergabe über ein 4-stelliges 20 mm LCD-Display. Das Messgerät verfügt über 4 verschiedene Messbereiche von 30 – 130 dB mit einer sehr guten Auflösung von 0,1 dB. Unsere Meinung: Ein mittelpreisiges Gerät, welches genau arbeitet und je nach Anforderung auch für offizielle Messungen eingesetzt werden kann.


Cadrim – ‎NT612021

Cadrim Digital Schallpegelmessgerät, Tragbar Digital Sound Level Meter, Mess 30dBA~130dBA mit eine 9V batterie
Marke: Cadrim
Farbe: Orange, Schwarz
Maße und Gewicht: 17 x 3,5 x 5,8 cm; 117,93 Gramm
Messbereich: : 30 – 130 dBA
Auflösung: 0,1 dB
Speicher: Nein
Schnittstellen:
Sonstige Eigenschaften: Inkl. 9V Batterie, Genauigkeit 1,5 dB, Minimalwert, Maximalwert

Der Cadrim NT612021 Schallpegelmesser ist ein multifunktionales und vielseitiges Gerät zur Messung des Schalls, welches durch den niedrigen Preis und ein ergonomisches Design überzeugt. Der Schallpegel wird von 30 dBA bis zu 130 dBA gemessen, mit einer Auflösung von 0,1 dB. Auf Knopfdruck zeigt das Gerät Minima und Maxima an. Unsere Meinung: Einfacher Aufbau, einfach zu bedienen, niedriger Preis – wer für ein Schallpegelmessgerät kaum Geld ausgeben möchte, kann hier zugreifen.


Beaspire – ‎GM1356

Digital Schallpegelmessgerät, USB 4700 Groups Datenaufnahme dezibel messgerät, Mess 30dBA~130dBA Tragbar LCD Anzeige Sound Level Meter mit 4 batteries (Datenspeicherfunktion)
Marke: Beaspire
Farbe: Grau, Schwarz
Maße und Gewicht: 26 x 9 x 6 cm; 400 Gramm
Messbereich: 30 dBA – 130 dBA
Auflösung: 0,1 dB.
Speicher: Ja, für bis zu 4700 Messungen
Schnittstellen: USB, analog
Sonstige Eigenschaften: Mit PC-Software

Das Beaspire Schallpegelmessgerät ist ideal für den Einsatz in Fabriken, Wohngebieten, Schulen, Büros, Flughäfen und anderen Orten zur Durchführung von Produktqualitätstests, Gesundheitsüberwachung und Umweltlärmmessungen. Dieser Schallpegelmesser misst akustische Parameter alle 2 Sekunden mit einem Bereich von 30 dB – 130 dB. Die Genauigkeit dieses Schallpegelmessers beträgt ± 1 dB. Er liegt preislich im unteren Mittelfeld und bringt trotzdem noch eine Datenspeicherfunktion sowie eine USB- und analoge Schnittstelle mit! Unsere Meinung: Wer einen Schallpegelmesser mit Schnittstellen für Frequenzanalysegerät oder PC sucht und trotzdem sparsam sein muss, ist hier richtig.


Schallpegelmessgerät Test: Das sind die Testsieger

Verbraucher suchen im häufiger nach einem Schallpegelmessgerät Test um zu erfahren, was bekannte Verbrauchermagazine als Testsieger gewählt haben und welche Produkte nicht zu empfehlen sind. Wir haben nach bestehenden Testberichten gesucht und zeigen in der Tabelle das Ergebnis unserer Recherche:

Herausgeber Git es einen Testbericht? Jahr Link Kostenlos einsehbar?
Stiftung Warentest Nein
Schweizer Fernsehen Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
Saldo.ch Nein
ETM Testmagazin Nein

Leider konnten wir weder bei Stiftung Warentest noch auf anderen Portalen einen Schallpegelmessgerät Testbericht finden. Dass es bislang noch keinen Schallpegelmessgerät Test gibt, liegt wohl daran, dass die Produkte nur für eine ganz spezielle Zielgruppe interessant sind. Sollte sich das ändern, werden wir Sie darüber natürlich informieren, indem wir unsere Tabelle oben aktualisieren.

Schallpegelmessgerät Testsieger von Verbrauchermagazinen: Wie werden sie bestimmt?

Schallpegelmessgeräte werden von einem Verbrauchermagazin wie der Stiftung Warentest nach einem bestimmten Schema getestet: Zunächst werden sinnvolle Unterkategorien für das Produkt gefunden, in dem einzelne Eigenschaften getestet und benotet werden. Solche Kategorien könnten beispielsweise die Handhabung, die Qualität oder auch die Ökologie sein.

Sie werden gewichtet und zu einem Durchschnitt verrechnet. Diese Durchschnittsnote gibt es für jedes Produkt im Schallpegelmessgerät Test: Die Maschine mit der besten Note ist dann der Schallpegelmessgerät Testsieger. Die exakten Kriterien bestimmt aber immer das jeweilige Verbrauchermagazin.


So funktioniert ein Schallpegelmessgerät

Ein Schallpegelmesser ist ein Instrument, mit dem die Intensität von Schall gemessen werden kann. Das Messgerät enthält ein Mikrofon, das den atmosphärischen Druck der Schallwellen misst. Anschließend berechnet es den Geräuschpegel in Dezibel (dB). Je höher der dB-Wert ist, desto lauter ist der Lärm.

Schallpegelmessgeraet Testsieger

Verschiedene Ausführungen: Mit Datenlogger, Aufzeichnung, Alarm, Zertifikat, Frequenzanzeige & Stativ

In diesem Teil unseres Vergleichs möchten wir Sie über die verschiedenen Funktionen und Ausführungen eines Schallpegelmessgeräts informieren – unter anderem auch bezüglich Datenlogger oder Stativ.

Datenlogger: Ein Datenlogger ist im Verbund des Schallpegelmessgeräts mit einem PC gegeben, bei dem ein Programm die Daten des Messgeräts „loggt“ bzw. speichert und beispielsweise in Form eines Diagramms anzeigt.

Aufzeichnung: Die Aufzeichnung ist eine Datenspeicherfunktion, bei der in periodischen Abständen, beispielsweise alle halbe Sekunde, der Schalldruck gespeichert wird. Je nach Speicherkapazität können wenige Tausend bis mehrere Zehntausend Messungen gespeichert werden.

Alarm: Mit Hilfe eines Alarms kann ein Schallpegelmessgerät akustische Signale geben – oder einfach nur ein elektrisches Signal ausgeben – wenn ein bestimmter Schalldruck erreicht wird.

Zertifikat: Zertifikate dienen beim Kauf von Schallpegelmessgeräten dem Nachweis der Kalibrierung und der Eignung für eine bestimmte Klasse, beispielsweise Klasse 2, die festgelegte Toleranzen und weitere Vorschriften enthält.

Frequenzanzeige: Schall ist nicht einfach nur Schalldruck, sondern charakterisiert sich auch durch eine Frequenz. Abhängig davon schwanken in der Regel Genauigkeit und Messbereich, weshalb gute dB-Messgeräte in der Regel eine Frequenzanzeige mitbringen.

Stativ: Ein Stativ ist wichtig für hochwertige Messungen, denn es stellt sicher, dass sich das Messgerät an einem Ort befindet und nicht bewegt wird.

Wo wird häufig gemessen? In der Wohnung, im Heimkino & auf der Baustelle

Wohnung: In der Wohnung wird häufig gemessen, wenn es um potentielle Fälle von Ruhestörung oder ähnlichem geht.

Heimkino: Beim Heimkino kann ein Schallpegelmessgerät zur bestmöglichen Einstellung der Lautsprecher dienen.

Werkstatt: In der Werkstatt darf ein bestimmter Schallpegel nicht überschritten werden bzw. hängt, je nach Höhe, mit Vorschriften zum akustischen Arbeitsschutz zusammen.

Baustelle: Auf einer Baustelle sind die Schallemissionen ebenfalls an den Arbeitsschutz, aber auch an die Umweltbedingungen wie beispielsweise Arbeiten in einem Wohngebiet geknüpft.

Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • Schallpegelmessgeräte erlauben einfache und schnelle Messungen des Schalls
  • Sie sind im Vergleich zu professionellen Klasse 1 Geräten günstiger und damit für jeden erschwinglich
  • Auch im unteren mittleren Preisbereich finden sich bereits Geräte mit Datenlogger und PC-Software

Nachteile:

  • Die Messungen finden in Intervallen statt und sind stark frequenzabhängig
  • Ein Schallpegelmessgerät misst eben „nur“ den Schallpegel

Unterschiedliche Messgenauigkeit: Klasse 1 & Klasse 2

Klasse 1: Bei Klasse 1 sind die Toleranzgrenzen bei 1 kHz bei 1,9 dB. bei 20 Hz sind die Toleranzen wiederum bei 3,2 dB und bei 16 Hz liegen sie bei +3,2 und -5,2 dB.

Klasse 2: Die Toleranzgrenzen von Klasse 2 Messgeräten sind höher. Bei 1 kHz liegen sie bei 2,2 dB, bei 20 Hz wiederum bei 4,2 dB und bei 16 Hz liegen sie bei 6,2 dB.

Beliebte Marken: Testo, Voltcraft, Trotech & PeakTech

TestoVoltcraftTrotechPeakTech

Testo bietet sehr hochwertige Messgeräte mit Datenlogger, die einige hundert oder mehr Euro kosten, dafür aber in der Regel zuverlässige Messergebnisse liefern. Die Messgeräte sind zudem klassifiziert und lassen sich kalibrieren.

Voltcraft, ein namhafter Hersteller, der auch Spannungs- und Strommessgeräte bzw. Multimeter, baut auch sehr hochwertige Schallpegelmessgeräte.

Von Trotech finden Sie vor allem günstige Messgeräte für den Hausgebrauch.

PeakTech bietet ebenfalls hochwertige Schallpegelmessgeräte an, die zwar günstiger und weniger gut ausgestattet sind als beispielsweise die von Testo, dafür aber immer noch Schnittstellen zum PC haben.

Nützliche Eigenschaften: Geeicht, ohne Kabel & ohne Strom

Hier möchten wir Sie über nützliche Eigenschaften von Schallpegelmessgeräten informieren:

Geeicht: Bei geeichten Messgeräten können Sie sich auf die Messwerte verlassen (wobei Sie den Toleranzbereich beachten müssen). Derartige Messgeräte eignen sich für offizielle Messungen, auf denen beispielsweise Maßnahmen zum Arbeitsschutz getroffen werden.

Ohne Kabel: Schallpegelmessgeräte ohne Kabel sind mobil einsetzbar – ein großer Vorteil bei der lokalisierung von Schallquellen und beim Messen an mehreren Punkten.

Ohne Strom: Ein batteriebetriebenes Schallpegelmessgerät ist mobil einsetzbar und erlaubt so das unaufwändige Messen an mehreren Punkten und ohne externe Stromquelle.

Wie genau ist die Lautstärkenmessung mit dem Handy?

Lautstärkemessungen mit dem Handy sind erstaunlich genau und kommen an Richtwerte moderner Schallpegelmessgeräte heran – sie sind aber nicht verlässlich und nicht genau genug, um darauf basierend beispielsweise Entscheidungen zu treffen. Sie können die Genauigkeit erhöhen, indem Sie ein externes Mikrofon verwenden.

Welches Messgerät wird genutzt um Lärm zu messen?

Ein Schallpegelmesser, auch SPL-Meter genannt, ist das am häufigsten verwendete Messgerät zur Messung von Lärm. Er verwendet ein Mikrofon, um Lärm in ein elektrisches Signal umzuwandeln, das dann vom Schallpegelmesser verarbeitet und als Dezibelwert angezeigt wird. Mit dem Schallpegelmesser kann der Lärm meist auf drei verschiedene Arten gemessen werden: Momentaner Lärm, Spitzenlärm und Dauerlärm. Er kann auch zur Messung des Pegels verschiedener Frequenzbänder (Bässe, Mitten, Höhen) verwendet werden.

Wie ist ein Schallpegelmessgerät aufgebaut?

Ein Schallpegelmesser besteht aus einem Mikrofon, das den Lärm aufnimmt, einem Verstärker, der das Signal des Mikrofons verstärkt, und einer digitalen Verarbeitungsschaltung, die den dB-Wert berechnet. Das Mikrofon wird normalerweise am Ohr angebracht, um das menschliche Gehör zu simulieren, insofern entsprechende Messungen beispielsweise am Arbeitsplatz relevant sind. Der Verstärker verstärkt das Signal, so dass es von der digitalen Verarbeitungsschaltung genau gemessen werden kann. Die digitale Verarbeitung misst Spitzen und Mittelwerte, um den dB-Pegel des Rauschens zu berechnen.

Wer macht Schallpegelmessungen?

Schallpegelmessungen können verschiedene Personen und Unternehmen machen – beispielsweise Gutachter, Privatpersonen, Sicherheitsbeauftragte oder andere Personen.

Schallpegelmessgeraet Testbericht

In welcher Entfernung wird dB gemessen?

Ein Schallpegelmesser ist auf dB in einem Abstand von 1 Meter kalibriert. Der Schalldruckpegel wird in dB gemessen, und es ist wichtig zu beachten, dass der Pegel unterschiedlich ist, je nachdem, wie weit Sie von der Schallquelle entfernt sind. Wenn Sie zum Beispiel direkt neben einem Düsentriebwerk stehen, ist der Schalldruckpegel viel höher, als wenn Sie einige hundert Meter entfernt stehen. Deshalb ist es wichtig, bei der Messung von Lärmpegeln ein Schallpegelmessgerät zu verwenden, das speziell für die Entfernung zur Lärmquelle kalibriert ist.

Quellen und weiterführende Links:

Wolfgang Ruppert