Silikonfugen erneuern – Kosten, Preise & wichtige Tipps 2022

Mit der Zeit können Silikonfugen Schaden nehmen. Sie werden porös, verfärben oder es setzt sich hier sogar Schimmel an. Es kann also sogar die Gesundheit gefährden, wenn Fugen nicht rechtzeitig erneuert werden. Wir erklären alles wichtige zum Thema und klären über die Kosten fürs Silikonfugen erneuern auf.

Silikonfugen erneuern Kosten

Kosten fürs Silikonfugen erneuern pro laufendem Meter: So berechnet sich der Preis

Mit welchen Kosten fürs Silikonfugen erneuern muss gerechnet werden? Soll ein Handwerker den Auftrag erfüllen, ist es sinnvoll, Angebote zu vergleichen. Zusätzliche Kosten entstehen, falls zusätzlich Schimmelbefall bekämpft werden soll.

Das entscheidet über die Gesamtkosten:
 

  1. Materialkosten
  2. Silikon
  3. Materialkosten
  4. Primer
  5. Lohn
  6. Handwerker
  7. Silikon entfernen
  8. Lohn
  9. Handwerker
  10. Silikon anbringen
  11. Anfahrtskosten
  12. Handwerker

Beispielrechnung der Kosten

Hier ein Überblick über die Kosten fürs Silikonfugen erneuern bei einer Fugenlänge von 20 Metern bei drei Stunden Arbeit des Handwerkers:  

 Einzelposten   Preis
Materialkosten Silikon 20 € (ca. eine Kartusche à 10 € pro 15 Meter)
Materialkosten Primer 6 € (eine Dose à 50 ml)
Lohn Handwerker Silikon entfernen 100 (ca. 5 € pro Meter)
Lohn Handwerker Silikon anbringen 140 (ca. 7 € pro Meter)
Anfahrtskosten Handwerker ca. 40 €
Gesamtpreis 306 €

In der Beispielrechnung ergibt sich also ein Preis von 15,30 Euro pro Meter erneuerter Silikonfuge. Die Kosten für Lohn und Anfahrt des Handwerkers und somit auch die Preise fürs Silikonfugen erneuern können selbstverständlich variieren. Hier lohnt es sich, Angebote zu vergleichen.

Wie oft muss die Silikonfuge erneuert werden?

Eine Silikonfuge im Badezimmer sollte alle acht Jahre erneuert werden. Silikonfugen, die nicht regelmäßiger Feuchtigkeit ausgesetzt sind, halten eventuell länger ohne Schimmel anzusetzen.

Welcher Handwerker erneuert Silikonfugen im Bad?

Einige Handwerkerbetriebe haben sich auf das Anbringen und gegebenenfalls Erneuern von Silikonfugen spezialisiert. Geeignete Dienstleister können über Portale zur Vermittlung von Handwerkern gefunden werden. So ist es auch möglich, Preise fürs Silikonfugen erneuern zu vergleichen.

Handwerkerpreise vergleichen: So geht man vor

Möglichkeit 1: Bei Google Maps nach geeigneten Handwerkern in der eigenen Region suchen und diese kontaktieren. Die Preise fürs Silikonfugen erneuern sollten unbedingt verglichen werden.

Möglichkeit 2: Einen Auftrag in Myhammer einstellen. Gemäß den Angaben, die auf dem Portal Myhammer gemacht werden, wird ein unverbindliches Angebot der Kosten fürs Silikonfugen erneuern für einen Handwerker in der Nähe erstellt.

Silikonfugen selber erneuern, geht das?

Die Kosten fürs Silikonfugen erneuern sind geringer, wenn die Fugen selber zu erneuert werden. Um eine neue Silikonfuge anbringen zu können, muss zuerst die alte Fuge entfernt werden. Hierzu kann ein Cuttermesser, ein Fugenmesser oder flüssiger Silikonentferner eingesetzt werden. Danach sollte das verbleibende Material mithilfe eines Spachtels entfernt werden. Dann wird ein Primer zur Erhöhung der Haftung des Silikons auf die gesäuberte Fläche aufgetragen. Nun wird mit einer Kartusche das Silikon aufgetragen und das flüssige Silikon mit Seifenwasser bespritzt, um eine glatte Oberfläche zu gewährleisten.

Notwendige Werkzeuge, die man dafür benötigt:

  1. Cuttermesser
  2. Silikonspritze
  3. Spachtel
  4. Primer
  5. Silikon

Wie kann man Fugenmörtel entfernen?

Die Silikonfuge sollte zuerst gereinigt werden. Erst dann kommen das Cuttermesser, ein Fugenmesser oder flüssiger Silikonentferner zum Einsatz, um die Fuge zu entfernen. Eventuell übrig gebliebene Reste der Fugenmasse können dann mit einer Rasierklinge oder einem Teppichmesser sowie speziellem Öl entfernt werden. Dabei sollte der Umwelt zuliebe darauf geachtet werden, dass keine alte oder neue Fugenmasse ins Abwasser gerät.

Silikonfugen selber erneuern Preis

Kann man neues Silikon auf altes machen?

Die Frage ist naheliegend, ob alte Silikonfugen durch das Auftragen einer neuen Silikonschicht ausgebessert werden können und es so möglich ist, die Kosten fürs Silikonfugen erneuern zu verringern. Hiervon ist abzuraten, da nicht gesichert ist, dass die Verdichtung so gewährleistet ist, selbst wenn die Vernetzungsart beider Fugen dieselbe ist. Dies wird durch Verschmutzungen oder Schimmelpilze auf dem alten Silikondichtstoff verhindert.

Wie lange braucht Silikon bis es hart ist?

Jeder Millimeter Durchmesser einer Silikonschicht benötigt ungefähr einen Tag zum Aushärten. Die Trockenzeit ist jedoch stark von der Luftfeuchtigkeit, der Temperatur im Raum und der Art des verwendeten Silikons abhängig.

Wer muss für das Erneuern der Silikonfugen aufkommen – Mieter oder Vermieter?

Die Kosten für das Silikonfugen erneuern muss der Vermieter tragen, wenn nicht im Mietvertrag vereinbart ist, dass der Mieter für Kleinreparaturen aufkommen muss. Wenn Kosten in einer gewissen Höhe durch den Mieter getragen werden müssen, kann es sinnvoll sein, Preise fürs Silikonfugen erneuern zu vergleichen. Anwälte können Auskunft darüber geben, ob die jeweilige Regelung im Mietvertrag rechtskonform ist.

Welche Möglichkeiten gibt es, Kosten zu sparen?

Falls ein Handwerker die Arbeiten durchführen soll, sollten die Preise fürs Silikonfugen erneuern verglichen werden. Die Kosten für den Handwerker können gespart werden, wenn die Arbeiten selbst durchgeführt werden.

Wolfgang Ruppert