Sollte es bei den großen Verbraucher-Magazinen einen Unterstellbock Test geben, dann erfahren Sie das natürlich hier! Im ersten Teil des Berichts zeigen wir das Ergebnis unserer Recherche. Wir hoffen Ihnen damit die Suchen erleichtern zu können.

Anschließend stellen wir im Unterstellbock Vergleich verschiedene Produkte vor und erklären die Vor- und Nachteile. Unterstellböcke braucht man meist, um Autos, Maschinen, Motorräder oder andere schwere Apparate auf einem bestimmten Höhenniveau zu halten. Die Unterstellböcke sind dabei nicht dazu da, das Objekt auf dieses Höhenniveau zu bewegen. Dafür benötigt man zum Beispiel einen Wagenheber.

Direkt zu den Testberichten Direkt zum Produktvergleich

Ein Unterstellbock dient dem Hochbocken eines großen Gewichts. In der Regel handelt es sich dabei um Autos oder Maschinen, die mit einem Wagenheber angehoben werden. Zur Sicherung oder im Rahmen einer weiteren Aufbockung beispielsweise auf der anderen Seite, stellt man einen oder mehrere Unterstellböcke unter das Auto. Dabei lagert man das Auto oder die Maschine stets auf ihrer tragenden Konstruktion. Unterstellböcke erleichtern dadurch die Arbeit und machen sie um einiges sicherer.

In Anbetracht der vielfach genutzten Alternativen, wie beispielsweise alten Baumstümpfen oder Steine zur Zweckentfremdung als Unterstellbock, steigt die Sicherheit um ein Vielfaches. Deshalb finden sich Unterstellböcke in jeder KfZ Werkstatt und sollten auch in der Hobbywerkstatt nicht fehlen – die Anschaffung lohnt sich aus sicherheitstechnischen Gründen bereits beim einfachen Blick unter das Auto oder bei dem Reifenwechsel.

Unterstellbock Test-Übersicht

OrganisationBesteht ein Unterstellbock Test?
Stiftung WarentestNein, bisher ist kein Unterstellbock Test vorhanden.
ökoTestLeider gibt es auch bei ökoTest keinen Unterstellbock Test.
Konsument.atAuch hier konnten wir keinen Unterstellbock Test finden.
Ktipp.chNein, es besteht kein Unterstellbock Test.

Wir haben im Internet bei vielen renommierten Herausgebern einen bestehenden Unterstellbock Test gesucht. Leider ohne Erfolg. Es gibt bisher auf den oben genannten Verbrauchermagazinen leider keinen Unterstellbock Testbericht. Wir hoffen, dass sich das bald ändern wird. Falls ja, aktualisieren wir natürlich unsere Tabelle. Die Magazine befassen sich in erster Linie mit Konsumgütern und nicht mit professionellen Werkzeugen daher sind die Chancen, unserer Meinung nach, recht gering, dass in baldiger Zukunft ein entsprechender Test veröffentlicht wird.


Unterstellbock Vergleich: Holzinger, Silverline & weitere

Kommen wir nun zum zweiten Teil unseres Beitrags, dem Unterstellbock Vergleich. Dieser entstand auf Basis verschiedener Produktkriterien (rechts neben dem Produktbild zu sehen) und öffentlich zugänglichen Kundenbewertungen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Unterstellböcke sind verstellbare Konstruktionen aus Profilstahl und Rundrohr. In der Regel ist der Aufbau bei den meisten Produkten gleich. In der Mitte befinden sich 2 Metallrohre, wobei das eine im anderen steckt und durch einen Bolzen in beliebiger Höhe fixiert werden kann. Die Konstruktion wird gestützt durch eine Bodenplatte und 3 oder mehr Seitenstützen, die gegebenenfalls klappbar sind. Jeder Unterstellbock hat eine bestimmte Tragkraft, die nicht überschritten werden darf.

Damit haben wir bereits mehrere Kriterien direkt oder indirekt festgelegt: Die maximale und minimale Höhe bzw. der Höhenbereich, in dem sich der Unterstellbock verstellen lässt, ist eines davon. Das nächste Kriterium liegt in den ausklappbaren Stützen. Klappbare Stützen haben den Vorteil, dass man den Unterstellbock platzsparend verstauen kann. Das 3. Kriterium, wohl eines der wichtigsten, ist die maximale Tragkraft. Diese geben wir immer pro Unterstellbock an. Das ist wichtig, denn mitunter beschreibt ein Produkt 2 oder mehr Unterstellböcke. Dieses und weitere Details geben wir unter den Eigenschaften an. Schauen wir uns die folgende kleine Auflistung an. Die zeigt, welche Unterstellböcke im Vergleich vorkommen.

  • Holzinger
  • Unitec 10899
  • Silverline 763620
  • Vigor V2477
  • Unitec 10911 U
  • Michelin 92417/009557

Kaufempfehlung: Vigor – V2477

Marke: VigorUnterstellbock Testsieger
Farbe: Schwarz, Rot
Höhenbereich: Min. 315 mm, max. 460 mm
Maximale Traglast: 3 t
Anzahl: 2
Ausklappbare Stützen: Nein
Eigenschaften: Bolzenmechanismus, großer Stützsattel mit Gummiadapter, Gewicht 5,2 kg (Paar)

Der Vigor V2477 Stützbock liegt hinsichtlich der maximalen Traglast im oberen Bereich und hat die höchste Maximalhöhe (460mm) von allen hier verglichenen Unterstellböcken. Der Stützsattel mit Gummiadapter ist besonders schonend zur Karosserie des Fahrzeugs. Bewertung: Wer nach einem Unterstellbock sucht der sehr hoch eingestellt werden kann ist hier richtig. Unsere Kaufempfehlung!


Preistipp: Holzinger

Marke: Holzinger
Farbe
: Rot, schwarz
Höhenbereich: Mindesthöhe 300 mm, Maximalhöhe 430 mm
Maximale Traglast: 3 t
Anzahl: 2
Ausklappbare Stützen: Nein
Eigenschaften: Ratschenmechanismus, Abmessungen 205 x 170 x 300 ~ 430 mm, Gewicht 6,2 kg

Die Unterstellböcke von Holzinger sind in unserem Vergleich unser Preistipp. Jede Stütze trägt 3t, was im Vergleich zu anderen Produkten ebenso wie der Preis pro Stütze überaus gut ist. Nicht nur wir sind dieser Meinung, auch die Kunden auf Amazon bewerten das Produkt mit 4,8 von 5 Sternen. Bewertung: Günstige und besonders starke Unterstellböcke!


Unitec – 10899

Angebot
Marke: Unitec
Farbe: Rot
Höhenbereich: 24,5 cm min., 37,5 cm max.
Maximale Traglast: 2 t
Anzahl: 1
Ausklappbare Stützen: Ja
Eigenschaften: Bolzenmechanismus
Manchmal benötigt man auch nur einen Unterstellbock, dann kommt man mit diesem Angebot besonders günstig weg. Während die Traglast und die maximale Höhe geringer sind als bei den beiden bereits vorgestellten Modellen, hat man hier den Vorteil der Ausklappbarkeit. Besonders erwähnenswert ist auch die geringe minimale Höhe. Bewertung: Der Unterstellburg mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und klappbaren Stützen im Einzelverkauf.


Silverline – 763620

Angebot
Marke: Silverline
Farbe: Blau
Höhenbereich: 285 mm – 420 mm
Maximale Traglast: 1,5 t
Anzahl: 2
Ausklappbare Stützen: Nein
Eigenschaften: Ratschenmechanismus

Von Silverline kommen die 763620 Stützböcke. Die Unterstellböcke tragen pro Stück maximal 1,5 t und sind sehr solide ausgeführt. Der Preis bewegt sich im normalen Bereich. Bewertung: Stabile Unterstellböcke mit 1,5t Traglast.


Unitec – 10911 U

Angebot
Marke: Unitec
Farbe: Blau
Höhenbereich: 26,5 cm – 42 cm
Maximale Traglast: 2 t
Anzahl: 1
Ausklappbare Stützen: Nein
Eigenschaften: Ratschenmechanismus

Mit der Bezeichnung 10911 U beschreibt Unitec ebenfalls einen Unterstellbock. Es ist der 2. Unterstellbock von diesem Hersteller im Vergleich. Dieser hier wird einzeln verkauft. Die technischen Daten bewegen sich im guten Mittelmaß, dasselbe gilt für den Preis. Bewertung: Wem eine maximale Traglast von 2 Tonnen ausreicht der kann hier zugreifen.


Michelin – 92417/009557

Angebot
Marke: Michelin
Farbe: Blau, Schwarz
Höhenbereich: 280 bis 428 mm
Maximale Traglast: 2 t
Anzahl: 2
Ausklappbare Stützen: Nein
Eigenschaften: Ratschenmechanismus, fahrzeugschonende Auflagefläche aus Gummi

Der 92417/009557 vom Marken-Reifenhersteller Michelin ist ein im Vergleich ebenfalls überzeugender Unterstellbock mit guten Produkteigenschaften. Die Maximale Traglast beträgt 2 Tonnen. Preislich ist das Set im oberen Mittelfeld angesiedelt. Bewertung: Ein solides Set zum fairen Preis.


Häufig gestellte Fragen zu Unterstellböcken:

Für LKW einsetzbar?

Das kommt darauf an. Ein Blick in die Fahrzeugpapiere schafft Gewissheit: wenn die Summe aller Traglasten der verwendeten Unterstellböcke größer ist als das Gewicht des zu tragenden Fahrzeugs, dann ist eine Verwendung möglich. Dabei kommt es nicht darauf an, ob ein Auto, ein Motorrad, ein Traktor oder ein Lkw getragen wird.

Bei Obi kaufen?

Ja, auch bei Obi, bei Bauhaus, bei Hornbach oder bei jedem anderen etwas größeren Baumarkt mit Automobilabteilung finden sich Stützböcke. Vor dem Kauf empfehlen wir den Vergleich im Internet, denn meist ist das Preisniveau im Einzelhandel etwas höher. Dafür jedoch hat man einen persönlichen Ansprechpartner und kann das Gerät gleich mitnehmen. Im Online Shop von Obi suchen

Selber bauen aus Holz?

Einen Stützbock kann man auch selbst bauen, beispielsweise aus Holz. Wir raten jedoch nicht dazu, insbesondere, da sich die meisten beim Bau wenig Gedanken um die Statik machen. Auf keinen Fall raten wir zu einfachen Verwendung eines Holzblocks, da dieser unkontrolliert splittern kann. Deshalb raten wir beim Selbstbau zu einer Stahlkonstruktion. In der Regel ist die dafür nötige Arbeit jedoch deutlich wertvoller als der Kauf eines Stützbocks, sodass sich DIY in diesem Fall eher nicht lohnt.

Was gilt als „extra hoch“?

Es ist nirgends genau und einheitlich definiert, welche Höhe als „extra hoch“ gilt. Letztendlich verbleibt die Entscheidungsfindung in der persönlichen Auffassung eines jeden. Unserer Meinung nach würden wir angesichts des durchschnittlichen Höhenbereichs dann von extra hoch sprechen, wenn eine maximale Höhe von mehr als 42 cm erreicht wird.

Beim ATU kaufen?

Auch bei ATU oder anderen Werkstätten kann man einen Unterstellbock kaufen. Hier ist das Preisniveau jedoch fast immer höher als im Internet. Wer richtig günstig an einen Unterstellbock kommen möchte, der muss ihn selbst bauen und darf dabei die Arbeitszeit nicht mitzählen oder kauft einen gebrauchten Stützbock, beispielsweise via Ebay.


Nachfolgend ein Video zum richtigen Aufbocken, welches wir auf Youtube gefunden haben:

Und noch ein weiteres Video:


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Unterstellbock Test & Vergleich 2018
5 (100%) 35 votes