Sollte es bei den großen Organisationen wie der Stiftung Warentest einen Wagenheber Test geben, dann erfahren Sie das natürlich hier! Im ersten Teil des Berichts zeigen wir das Ergebnis unserer Recherche. Wir hoffen Ihnen damit ein langes Suchen abnehmen zu können. Anschließend stellen wir im Wagenheber Vergleich verschiedene Produkte an Hand ihrer Produktinformationen einander gegenüber.

Direkt zu den Testberichten  Direkt zum Produktvergleich

Im Idealfall nutzen Sie einen hydraulischen Wagenheber, weil mit diesem nur wenig Krafteinsatz verlangt wird. Für viele steht nämlich zweimal im Jahr die bekannte Routine an: Winterreifen werden gegen Sommerreifen getauscht und umgekehrt.

Vielleicht wollen Sie aber auch nur mal einen Blick unter die Karosserie werfen und benötigen dafür etwas mehr Platz. Als mobiler Automechaniker ist ein verlässlicher Wagenheber ebenso essentiell. Es gibt also mehr als nur eine Gelegenheit, warum Sie einen Wagenheber kaufen sollten.

Bedenken Sie eine Reifenpanne auf der Autobahn. Sie können den ADAC rufen oder mit einem Wagenheber das Reserverad aufziehen, um dadurch schneller in die nächstgelegene Werkstatt fahren zu können.

Wagenheber Vergleich: Das Ergebnis unserer Suche

OrganisationBesteht ein Wagenheber Test?
Stiftung WarentestNein, bisher kein Wagenheber Test vorhanden.
ökoTestNein, bisher kein Wagenheber Test vorhanden.
Konsument.atNein, bisher kein Wagenheber Test vorhanden.
Ktipp.chNein, bisher kein Wagenheber Test vorhanden.
 ADACNein, bisher kein Wagenheber Test vorhanden, allerdings ein redaktioneller Beitrage. Link

Die Informationen aus einem Wagenheber Test vereinfachen die Kaufentscheidung sehr. Wir haben im Internet bei vielen bekannten Herausgebern einen bestehenden Wagenheber Test gesucht.

Es gibt bisher auf den oben genannten Verbrauchermagazinen leider keinen Wagenheber Testbericht. Wir hoffen, dass sich das bald ändern wird. Falls ja, aktualisieren wir natürlich unsere Tabelle.


Wagenheber Vergleich: Rodcraft, Arebos & weitere

Kommen wir nun zum zweiten Teil unseres Beitrags, dem Wagenheber Vergleich. Es handelt sich nicht um einen Wagenheber Test, sondern um einen Vergleich. Dieser entstand auf Basis der Produktbeschreibungen (rechts neben dem Produktbild zu sehen) und öffentlich zugänglichen Kundenbewertungen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Hersteller wie Rodcraft, Michelin und LiftMaster sind in unserem Wagenheber Vergleich zu finden. Die Preise variieren sehr stark, was oftmals auf die Qualität und Belastbarkeit zurückzuführen ist. Die maximale Tragkraft sollte von Ihnen keinesfalls überschritten werden. Wichtig ist ebenfalls, ob Sie den Wagenheber für SUVs verwenden dürfen. Diese sind nicht nur schwerer, sondern benötigen auch eine größere Auflagefläche, um Schäden an der Karosserie zu verhindern. Deshalb haben wir diese Eignung im Wagenheber Vergleich angemerkt, sofern vorhanden.

Mit der Hubhöhe bezeichnet man den Abstand zwischen Boden und Auflagepunkt. Wenn dieser zu klein ausfällt bzw. der Durchmesser Ihrer Reifen zu wenig Spielraum lässt, dann hebt Ihr Wagen nicht vom Boden ab. Folglich lässt sich der Reifen nicht wechseln. Messen Sie also lieber nach, bevor Sie einen der empfohlenen Wagenheber kaufen. Weitere Besonderheiten, bspw. eine Zertifizierung vom TÜV, haben wir bei Vorhandensein mit aufgenommen. Der hydraulische Wagenheber Vergleich zeigt Ihnen:

  • Rodcraft Alu-Wagenheber RH135
  • Unitec Hydraulischer Rangierwagenheber
  • LiftMaster Wagenheber für Geländewagen
  • Rodcraft Wagenheber RH215
  • Michelin Hydraulik Wagenheber
  • Arebos Hydraulischer Wagenheber
  • Kunzer WK 1010 Rangierwagenheber

Wagenheber Kaufempfehlung: Rodcraft – RH135 (Alu)

Angebot
Kaufempfehlung Wagenheber Test Rodcraft Hersteller: Rodcraft
Tragkraft: 1.300 kg
Hubhöhe: 80 mm bis 375 mm
Für SUV geeignet: nein
Besonderheiten: nur 10,5 kg schwer

Unsere erste Variante im Wagenheber Vergleich und zugleich der Favorit vieler Autofahrer. Rodcraft bewirbt dieses Modell für Servicefahrzeuge, aber auch Privatpersonen können von der Aluminium-Konstruktion Gebrauch machen. Beachten Sie dabei, dass der Wagenheber nur für bis zu 1.300 Kilogramm ausgelegt ist. Damit liegt der Rodcraft RH135 unter dem Durchschnitt. Eine Eignung für SUVs entfällt damit, weil diese meist mehr wiegen. Er selbst bringt jedoch nur 10,5 Kilogramm auf die Wage und lässt sich somit auch von schwächeren Personen bedienen. Bisherige Käufer auf Amazon geben im Durchschnitt 5 von 5 Sternen. Bewertung: Für Kleinwagen bis zu einem bestimmten Gewicht sehr gut geeignet.


Wagenheber Vergleich: Unitec – Rangierwagenheber

Angebot
 Wagenheber Testergebnis Unitec Hersteller: Unitec
Tragkraft: 2.000 kg
Hubhöhe: 135 mm bis 342 mm
Für SUV geeignet: unbekannt
Besonderheiten: TÜV/GS-Siegel

Die deutlich günstigere Alternative zum eben vorgestellten Wagenheber. Allerdings sollten Sie die etwas niedrigere maximale Hubhöhe beachten. Der Unitec Rangierwagenheber mag zwar bis zu 2.000 Kilogramm heben können, aber bei der geringeren Hubhöhe, gelingt der Reifenwechsel womöglich nicht. In den kritischen Rezensionen ist zu lesen, dass man den Wagenheber nicht mittig ansetzen sollte und er eignet sich nur für ein kurzzeitiges Anheben. Bewertung: Für den schnellen Radwechsel von Privat vollkommen ausreichend, im professionellen Einsatz wenig tauglich.


Wagenheber Vergleich: LiftMaster für Geländewagen

Hersteller: LiftMaster
Tragkraft: 3.000 kg
Hubhöhe: 192 mm bis 530 mm
Für SUV geeignet: Ja
Besonderheiten: Für Werkstätten empfohlen

Wechseln wir nun zu einem wahren Kraftpaket im Wagenheber Vergleich. Diese hydraulische Variante schafft Fahrzeuge von bis zu 3.000 Kilogramm und wurde vom Hersteller LiftMaster für SUVs ausgelegt. Das erkennt man auch an der maximalen Hubhöhe, welche hier sehr hoch ansetzt. LiftMaster empfiehlt sein Produkt für Privatpersonen, ebenso wie für Werkstätten. Dafür liegt der Preis im niedrigen Segment. Bewertung: Für schwere PKW, insbesondere SUV, gut geeignet, mit einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis.


Wagenheber Vergleich: Rodcraft – RH215

Hersteller: Rodcraft
Tragkraft: 2.000 kg
Hubhöhe: 75 mm bis 505 mm
Für SUV geeignet: unbekannt
Besonderheiten: Fußpedal zur Überbrückung des Leerhubs

Noch ein Rodcraft Wagenheber im Vergleich, dieses Mal für bis zu 2.000 Kilogramm ausgelegt. Der Aufbau ähnelt unserem Kaufempfehlung, zeigt sich aber robuster in der Verarbeitung. Schließlich soll er auch mehr heben können. Rodcraft schreibt für seinen RH215 nichts bzgl. SUV-Tauglichkeit. Angesichts der maximalen Hubhöhe, gehen wir aber davon aus. Man darf halt nur nicht die Belastbarkeit überschreiten. Bewertung: Die stärkere Variante von Rodcraft, wenngleich zu einem sehr stolzen Preis erhältlich.


Wagenheber Vergleich: Michelin

Hersteller: Michelin
Tragkraft: 2.000 kg
Hubhöhe: 105 mm bis 350 mm
Für SUV geeignet: nein
Besonderheiten: Laut AutoBild „Empfehlenswert 2016“

Noch eine Möglichkeit um Reifen zu wechseln und kleinere Schäden unter Ihrem Fahrzeug selbst zu beheben. Michelin hat sich bei der Zeitschrift AutoBild die Auszeichnung „Empfehlenswert 2016“ geholt. Bislang gab es auch vier von fünf Sternen bei Amazon. Die Eigenschaften entsprechen dem Standard, die geringe Hubhöhe verhindert jedoch eine Nutzung für SUVs. Bewertung: Preis akzeptabel, recht beliebt und daher manchmal vergriffen.


Wagenheber Vergleich: Arebos

Hersteller: Arebos®
Tragkraft: 2.000 kg
Hubhöhe: 135 mm bis 330 mm
Für SUV geeignet: nein
Besonderheiten: großer Auflageteller zum sicheren Anheben

Eine weitere Option, die wir im hydraulischen Wagenheber Vergleich vorstellen wollen, stammt vom Hersteller Arebos. Soweit sind die Standardwerte zu sehen, bspw. die Tragkraft von 2.000 Kilogramm. Bei der Hubhöhe stoßen Sie schnell an die Grenzen des Machbaren, also keinesfalls für SUVs geeignet. Der große Auflageteller erleichtert das Anheben und schont die Karosserie. Mit 42 cm erhalten Sie eine lange Hebelstange dazu. Alles zusammen wird in einem Hartplastik-Koffer geliefert. Die bisherigeren Rezensionen sprechen überwiegend positiv über diesen Wagenheber.  Bewertung: Für Privatpersonen gut zu gebrauchen und eine gute Alternative zur Kaufempfehlung.


Wagenheber Vergleich: Kunzer – WK 1010 Rangierwagenheber

Hersteller: Kunzer
Tragkraft: 2.250 kg
Hubhöhe: 140 mm bis 495 mm
Für SUV geeignet: unbekannt
Besonderheiten: Gummiauflage inklusive

Dieser 31,5 Kilogramm schwere Wagenheber ist für etwas mehr Gewicht ausgelegt. Im Lieferumfang liegt eine Gummiauflage bei, was nicht immer vorausgesetzt werden kann. Am Ende unseres Wagenheber Vergleichs müssen wir nämlich feststellen, dass Sie unbedingt auf den Lieferumfang achten sollten! Bei Kunzer gibt es die Gummiauflage dazu und diese lässt sich bis auf 495 Millimeter anheben. Auf die SUV-Eignung wird nicht Bezug genommen, aber vermutlich reicht das Gerät dafür, solange die Gewichtsgrenze nicht überschritten wird. Bewertung: Ein Wagenheber für Klein- und Mittelklassewagen.


Häufig gestellte Fragen zu hydraulischen Wagenhebern:

Wagenheber Test des ADAC?

Einen Konkreten Wagenheber Test konnten wir beim ADAC nicht finden. Allerdings wurde ein kleiner Ratgeber zur Wahl des richtigen Wagenhebers geschrieben, den Sie hier nachlesen können. Dort finden Sie einige wichtige Tipps zum Kauf des optimalen Modells.

Wagenheber Test der Stiftung Warentest?

Nein, die Stiftung Warentest hat sich bislang noch nicht mit Wagenhebern beschäftigt. Deshalb haben wir uns selbst sieben der beliebtesten Modelle näher angesehen, um daraus unseren Wagenheber Vergleich erstellen zu können.

Wagenheber bei A.T.U. kaufen?

Auto-Teile-Unger, kurz A.T.U. genannt, gibt es seit mehr als 30 Jahren. Warum sollte man seinen Wagenheber nicht bei A.T.U. kaufen können? Auf jeden Fall kann es nicht schaden, wenn Sie A.T.U. zum Preisvergleich hinzuziehen. Achten Sie dabei auf dieselben Kriterien wie aus unserem hydraulischen Wagenheber Vergleich. Umso besser fällt am Ende Ihre Kaufentscheidung aus. Schließlich muss ein guter Wagenheber belastbar und sicher in der Anwendung sein.


Abschließend noch 2 Videos zur Verwendung von Wagenhebern:


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

Wagenheber Test & Vergleich 2017
5 (100%) 4 votes