Sollte es bei den großen Verbraucher-Magazinen einen Holzleim Test geben, dann erfahren Sie das natürlich hier! Im ersten Teil des Berichts zeigen wir das Ergebnis unserer Recherche. Wir hoffen Ihnen damit die Suchen erleichtern zu können.

Im zweiten Teil unseres Artikels stellen wir im Holzleim Vergleich verschiedene Produkte vor und erklären die Vor- und Nachteile. Holzleim braucht man meist, um Holz miteinander zu verkleben oder Holzspachtel herzustellen.

Direkt zu den Testberichten Direkt zum Produktvergleich

Holzleim ist ein spezieller Leim, der zum Verkleben von Holz verwendet wird. Die Verbindung ist sehr fest und durchaus mit einer natürlichen Verbindung aus Holz vergleichbar. Aus Holzleim und Holzmehl lässt sich außerdem ein Spachtel herstellen, mit welchem Löcher in Holz zu geschachtelt werden können. Die daraus resultierende Verbindung hat in etwa dieselben Materialeigenschaften wie echtes Holz und kann genauso bearbeitet werden. Holzleim ist, genauso wenig wie Holz, grundsätzlich nicht wasserfest. Besondere Zusätze können jedoch eine Wasserfestigkeit garantieren. Nichtsdestotrotz ist die Haftung auf feuchtem Holz um einiges geringer. Es gibt wahnsinnig viele unterschiedliche Produkte hinsichtlich Holzleim.

Holzleim Test: Gibt es einen Testsieger?

OrganisationBesteht ein Holzleim Test?
Stiftung WarentestNein, bisher ist kein Holzleim Test vorhanden.
ökoTestLeider gibt es auch bei ökoTest keinen Holzleim Test.
Konsument.atAuch hier konnten wir keinen Holzleim Test finden.
Ktipp.chNein, es besteht kein Holzleim Test.

Wir haben im Internet bei vielen renommierten Herausgebern einen bestehenden Holzleim Test gesucht. Leider ohne Erfolg. Es gibt bisher auf den oben genannten Verbrauchermagazinen leider keinen Holzleim Testbericht. Wir hoffen, dass sich das bald ändern wird. Falls ja, aktualisieren wir natürlich unsere Tabelle. Die Magazine befassen sich in erster Linie mit Konsumgütern und nicht mit professionellen Werkzeugen. Außerdem kommt bei einem Holzleimtest eine große Schwierigkeit hinzu: Die Vielzahl an unterschiedlichen Produkten macht den Test sehr aufwendig.

Dabei sind die Qualitätsunterschiede marginal und die Zielgruppe ist relativ klein. Außerdem wird bei Produkten mit einem so niedrigen Preisniveau wie der Holzleim sehr selten ein Test gemacht.


Holzleim Vergleich: Ponal, Leinwerk, UHU & weitere

Kommen wir nun zum zweiten Teil unseres Beitrags, dem Holzleim Vergleich. Es handelt sich nicht um einen Holzleim Test, sondern um einen Vergleich. Dieser entstand auf Basis verschiedener er Produktkriterien (rechts neben dem Produktbild zu sehen) und öffentlich zugänglichen Kundenbewertungen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Bereits vorweg möchten wir sagen, dass die qualitativen Unterschiede der einzelnen Produkte in unserem Holzleimvergleich nicht sehr groß sind. D.h., dass grundsätzlich jeder der hier aufgeführten Holzleime als gut klassifiziert werden kann und problemlos anwendbar ist. Die schlechteste durchschnittliche Bewertung liegt bei 4,5 von 5 Sternen auf Amazon. Viel wichtiger als die eigentlich über alle Produkte gleichbleibende Qualität ist deshalb ein Vergleich des Preises. Auch die Handhabung des Leims kann sehr schön verglichen werden, wenn man sich einfach die Flaschenform bzw. Dosierung genauer anschaut. Entscheidende Kriterien sind für uns deshalb das Gewicht und der Preis pro Gewicht sowie die Art der Dosierung bzw. der Auslass der Flasche. Konkret wurden die Produkte in der folgenden Liste im Holzleimvergleich verglichen:

  • SOUDAL PRO 30 D 83707299
  • UHU 48520
  • Ponal PN10X
  • SOUDAL Pro 30D
  • Leimwerk
  • Ponal PN10S

Kaufempfehlung: Leimwerk

Marke: LeimwerkKaufempfehlung Holzleim Test
Farbe: Weiß
Gewicht in Gramm: 750
Preis pro Kilogramm: 16,40 €
Wasserfest: Ja
D-Klassifizierung: D4
Eigenschaften: Fließwasser- und feuchtigkeitsbeständig, hochfester Einkomponentenleim

Der Holzleim von Leimwerk ist in unserem Vergleich der einzige Holzleim mit der Klassifizierung D4. Damit ist die höchste Klasse erreicht und der Holzleim ist sogar beständig gegen Fließwasser. Bewertung: Wer beispielsweise im Bootsbau aktiv ist oder hölzerne Armaturen im Bad herstellt, findet hier den richtigen Holzleim dafür. Unsere Kaufempfehlung!


Preistipp: UHU – 48520

Angebot
 Holzleim Testergebnis Marke: UHU
Farbe: Blau, Weiß
Gewicht in Gramm: 750
Preis pro Kilogramm: 12,93 €
Wasserfest: Ja
D-Klassifizierung: D3
Eigenschaften: Presszeit 15 bis 60 Minuten, Rundflasche

Der 48520 von UHU ist ein wasserfester Holzleim der Klasse D3 und damit bei einer hohen Luftfeuchte bzw. einer kurzzeitigen Wassereinwirkung problemlos anwendbar. Der Preis für einen solchen Leim ist hier sehr attraktiv und die Presszeit vergleichsweise kurz. Bewertung: Hochwertiger Holzleim in Markenqualität der Klasse D3 zu einem guten Preis.


Holzleim VergleichSOUDAL – PRO 30 D

Angebot
 Marke: SOUDAL
Farbe: Weiß, Rot
Gewicht in Gramm: 750
Preis pro Kilogramm: 6,72 €
Wasserfest: Nein
D-Klassifizierung: k.A., wsl. D1 oder D2
Eigenschaften: Spitze mit Schraubverschluss, zylinderförmige Flasche

Der PRO 30 D Holzleim von SOUDAL  hat uns im Holzleim Vergleich ebenfalls überzeugt. Der Grund ist der äußerst attraktive Preis und das gute Handling bei der Applikation, bedingt durch die lange Spitze und die Ergonomie der Flasche. Bei dem guten Preis darf man natürlich nicht erwarten, dass der Holzleim wasserfest ist. Bewertung: Günstiger Holzleim in größerer Menge für häufige Anwendung.


Holzleim Vergleich: Ponal – PN10X

Angebot
Marke: Ponal
Farbe: Weiß, Orange
Gewicht in Gramm: 550
Preis pro Kilogramm: 17,46 €
Wasserfest: Nein
D-Klassifizierung: k.A., wsl. D1 oder D2
Eigenschaften: Schnell trocknend in 5 Minuten, lösemittelfrei, flache Flasche

Der PN10X vom Markenhersteller Ponal ist ein so genannter Express Leim. Er trocknet innerhalb von 5 Minuten Lösemittel frei und kann mit Wasser entfernt werden. Entsprechend liegt die D-Klasse bei D1 oder D2. Der Preis ist im Vergleich relativ hoch, aber die Kunden auf Amazon sind sehr begeistert: Der Holzleim ist nicht umsonst der Bestseller Nummer 1 in der Kategorie Holzleim. Bewertung: Populärer Holzleim in ergonomischer Flasche für alle, die einen guten Express Holzleim suchen.


Holzleim Vergleich: SOUDAL – Pro 30D

Marke: SOUDAL
Farbe: Weiss
Gewicht in Gramm: 5000
Preis pro Kilogramm: 4,78 €
Wasserfest: Ja
D-Klassifizierung: D3
Eigenschaften: 5 Kg Gebinde, nicht gefüllter Dispersionskleber, transparent trocknend, lösemittelfrei

Der Pro 30D von SOUDAL ist wie auch der UHU 48520 ein wasserfester Holzleim der Klasse D3. Der große Unterschied besteht im Preis, denn dieses Gebinde ist auf das Kilogramm gerechnet um ein Vielfaches günstiger als bei UHU – und der ist ja unser Preistipp. Doch die Erklärung dafür ist offensichtlich: Der absolute Preis ist bei diesem Produkt natürlich viel höher und ein Normalanwender wird in seinem ganzen Leben niemals die 5 kg Holzleim verbrauchen können. Bewertung: Wir empfehlen diesen Holzleim nur jenen, die hobbymäßig oder in einer Schreinerei mit Holz arbeiten.


Holzleim Vergleich: Ponal – PN10S

Angebot
Marke: Ponal
Farbe: Weiß, Blau
Gewicht in Gramm: 550 g
Preis pro Kilogramm: 18,53
Wasserfest: Ja
D-Klassifizierung: D3
Eigenschaften: Weißleim für bedingt wasserfeste Verleimungen, frei von Lösungsmitteln

Der PN10S vom Markenhersteller Ponal ist ein Holzleim der Klasse D3, er ist also wasserfest. Der Holzleim ist jedoch der teuerste Holzleim im ganzen Vergleich.  Bewertung: An dieser Stelle raten wir eher zum Kauf des 48520 von UHU. Hier bekommt man mehr Leim der gleichen Klasse für weniger Geld.


Häufig gestellte Fragen zum Holzleim:

Wie Trockenzeit bestimmen?

Die Trockenzeit hängt sowohl vom Holz als auch vom Holzleim ab. Auf dem Holzleim selbst befindet sich in der Regel eine Angabe um die Trockenzeit bzw. die Anpresszeit. Diese kann als Durchschnittswert genommen werden und gilt für die meisten Hölzer. Ölige Hölzer, harzige oder feuchte Hölzer hingegen benötigen längere Trockenzeiten. Im Zweifel hören wir einfach dazu raten, die gegebene Trockenzeit zu verdoppeln. Denn während eine zu geringe Anpresszeit für die Klebeverbindung nicht gut ist, schadet eine zu lange Anpresszeit nie.

Alle wasserfest?

Nein, die hier gezeigten Holzleime sind nicht alle wasserfest. Wir haben die Wasserfestigkeit als gesondertes Kriterium ausgewiesen. Wer hier ganz sicher gehen will sollte zu einem D4 Leim greifen.

Selber machen?

Holzleim kann man auch selbst herstellen. Am einfachsten geht das als Kaseinleim nach dem folgenden Rezept: Link . Man braucht dazu nur Kasein, Wasser und Weiß-Kalk (Calciumhydroxid).

In diesem Video wird ein weiteres Rezept zum Leim selber machen gezeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=uB3ZGzzXRWw

Wieder lösen – geht das?

Holzleim kann man unter Umständen wieder lösen. Am einfachsten geht das, wenn man einen nicht wasserfesten Holzleim vor sich hat. Hier hilft das Einweichen in Wasser. In vielen Fällen ist das jedoch nicht anwendbar, da dann auch das Holz aufgeweicht werden würde. Wir raten, 2 verleimte Holzstücke wie ein Holzstück an der Verbindungsstelle durchzzusägen.

Bester Holzleim für Profis?

Der beste Holzleim für Profis ist nicht eindeutig ausweisbar. Die Profis benutzen ebenfalls viele unterschiedliche Arten von Holzleim und schauen sich dabei auch den Anwendungsfall an. Nicht immer nutzt ein Tischler den Leim der Klasse D4.

D1, D2, D3, D4 – Was bedeutet das?

Die Klassifizierung D[Zahl] beschreibt die europäische Norm 205. Nach dieser wird den Klassen eine Mindestfestigkeit unter bestimmten Umständen und eine Einsatzempfehlung zugeordnet. Die Tischlerei Ole Wenzel hat hierzu ein äußerst übersichtliches Blatt veröffentlicht: Link


Im nachfolgenden Video werden viele Tipps zum richtigen Leimen gegeben:


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren: