Sollte von den großen Verbraucher-Magazinen ein Schubkarre Test veröffentlicht worden sein, erfahren Sie das hier im Beitrag. Wir starten unserem Beitrag mit einem Schubkarre Vergleich , in welchem wir verschiedene Produkte anhand ihrer Produktinformationen einander gegenüber stellen. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen.

Schubkarre kaufen: Worauf achten?
  • Auf Abmessungen und Gewicht.
  • Ob die Schubkarre für Schwerlasten geeignet ist.
  • Welches Fassungsvermögen die Schubkarre bietet.
  • Ob es Zusatzfunktionen wie Elektromotor oder Kippfunktion gibt.
  • Immer auch auf Kundenrezensionen für einen unverfälschten, realen Blick aufs Produkt im Alltag, achten.
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Sollten Sie keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, können Sie auch direkt diese empfehlenswerte Schubkarre bei Amazon ansehen:


Schubkarre Vergleich: Unsere Empfehlungen

Im Schubkarre Vergleich haben wir zu den einzelnen Produkten die wichtigsten Kriterien herausgesucht und übersichtlich dargestellt. Es handelt sich dabei um Kriterien wie z.B. Fassungsvermögen, maximale Traglast & vieles mehr. Auf Basis der technischen Daten und Kundenbewertungen haben wir dann die vielversprechendsten Produkte ausgewählt. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kauftipp: Greenworks – Akku Schubkarre G40GC

Angebot
Greenworks Gartenkarre Akku Gartenwagen 40 V 100 kg Höchstlast Selbstfahrende 3 Rad Trolley Schubkarre Geschwindigkeitsregelung für den Außenbereich ohne Akku G40GC
Marke: GreenworksKaufempfehlung 12 V Kompressor Test
Abmessungen: 105 x 66,5 x 61,5 cm
Gewicht: 39,9 kg
Räder: 3, Vollgummi
Fassungsvermögen: k.A.
Max. Traglast: 100 kg
Besonderheit akkubetrieben, mit Kippfunktion, komfortabler Griff

Mit diesem komfortablen Arbeitsgerät mit Akku-Unterstützung von Greenworks fällt die Gartenarbeit besonders leicht. Im Schritttempo geht es mit bis zu 4,2 km/h vorwärts und mit 2,4 km/h rückwärts. Eine praktische Kippfunktion erleichtert die Gartenarbeit weiter. Der 40 Volt Akku und ein Ladegerät sind nicht im Lieferumfang enthalten, aber mit anderen Akkugeräten von Greenworks kompatibel. Unsere Meinung: Gerade für ältere Menschen eine ungeheure Erleichterung bei der Gartenarbeit.


Preistipp: Relaxdays – Faltschubkarre

Relaxdays Schubkarre faltbar HBT 66 x 64 x 112 cm Faltschubkarre aus Stahl mit Korb aus stabilem Polyester ca. 56 l Fassungsvermögen platzsparende Gartenkarre zum Aufhängen belastbar bis 30 kg, grün
Marke: Relaxdays12 V Kompressor Testergebnis
Abmessungen: 66 x 65 x 112 cm, zusammengeklappt nur 115 x 64 x 40 cm
Gewicht: 5,3 kg
Räder: 1, Vollgummi
Fassungsvermögen: ca. 56 l
Max. Traglast: ca. 30 kg
Besonderheit platzsparend zusammenfaltbar

Für die gelegentlichen Gartenarbeiten oder noch besser fürs Camping eignet sich diese platzsparende Faltschubkarre von Relaxdays ganz hervorragend. Mit einem Gewicht von nur etwas über 5 kg kann die Schubkarre nicht nur einfach verstaut sondern auch ganz leicht transportiert und benutzt werden. Die ergonomischen Griffe verfügen über eine spezielle, rutschfeste Oberfläche und ermöglichen so ein sicheres Arbeiten. Bestens geeignet für Grünschnitt und Laub bis zu einem maximalen Gewicht von ca. 30 kg. Unsere Meinung: Platzsparend, praktisch, günstig und gut.


Haemmerlin – Schubkarre Aktiv Excelli Plus

Angebot
Brouette HAEMMERLIN Aktiv Excellium Plus 120L RENO Galva Roue Gonflée Grise - 305400605
Marke: Haemmerlin
Abmessungen: k.A.
Gewicht: 15 kg
Räder: 1, Pneu mit Rad- und Kugellager
Fassungsvermögen: 120 l
Max. Traglast: 250 kg
Besonderheit hochwertige Profi-Schubkarre, besonders leichtgängig

Haemmerlin steht für Profiqualität und so überrascht es auch nicht, dass diese Schubkarre den höchsten Ansprüchen gerecht wird. Die Mulde besteht aus 1,2 mm verzinktem Stahlblech und macht so einiges mit. Dank des kugelgelagerten Pneus ist die Schubkarre leichtgängig und einfach zu manövrieren, auch auf unwegsamen Gelände wie einem Garten oder auf der Baustelle. Die Last wird clever zu 2/3 auf das Rad verteilt. Dank den Zwei-Komponenten-Softgriffen verrutscht auch nichts und Sie haben stets die Kontrolle. Unsere Meinung: Absolute Profiqualität und Robustheit für viele Jahre zum fairen Preis die auch vom Schwerlastentransport nicht zurückschreckt.


WORX – WG050 Aerocart Multifunktionsschubkarre 8-in-1

Angebot
WORX WG050 Aerocart Multifunktions-Schubkarre – 8-in-1 Funktion: Sackkarre mit Vollgummireifen, Gartenkarre, Tragehilfe, Müllbeutelhalter uvm.
Marke: WORX
Abmessungen: 106,5 x 46 x 30,5 cm
Gewicht: 19 kg
Räder: 2, Vollgummi
Fassungsvermögen: k.A.
Max. Traglast: 136 kg
Besonderheit Schubkarre, Sackkarre, erweiterter Sackkarre, Tütenhalter, Zylinderhalter, Felstenträger, Pflanzenträger, Gartenkarre und Anhängerzieher in einem

Die Aerocart Schubkarre von WORX ist ein wahrer Alleskönner. Im Handumdrehen wechseln Sie zwischen dein einzelnen Funktionen, die zwei Vollgummireifen geben besten Halt und einfachste Kontrolle in jedem Modi. Die Last wird zudem gleichmäßig auf die zwei Räder verteilt, was die Handhabung und den Transport weiter erleichtert. Die Reifen sind wartungsfrei und bestehen aus robustem Vollgummi.  Unsere Meinung: Praktischer Helfer und Alleskönner rund um Bau, Garten und Transport.


BITUXX – Schubkarre Alu verzinkt

BITUXX® Schubkarre 100L / 250Kg Schubkarren Schiebkarre Bauschubkarre Verzinkt mit PU Rad 4.80/4.00-8 mit nadelgelagerter Achse(Grün)
Marke: BITUXX
Abmessungen: 145 x 600 x 600 cm
Gewicht: 14.6 kg
Räder: 1, Vollgummi, nadelgelagerte Achse
Fassungsvermögen: 100 l
Max. Traglast: 250 kg
Besonderheit Schubkarrenrad nahezu unverwüstlich, äußerst preiswert, verschiedene Radfarben erhältlich

Schnell und flink durch den Garten oder über die Baustelle. Dank dem PU Rad lassen sich bis zu 250 kg Ladegut problemlos transportieren. Dabei bleibt das Rad lange Zeit widerstandsfähig und dabei wartungsfrei. Dank den langen Griffholme ist ein einfaches Abheben und Auskippen möglich, das schont den Rücken und ermöglicht ein möglichst schonendes Arbeiten. Ein Rahmen aus Alu und eine Wanne aus verzinktem Stahl sorgen für eine lange Lebensdauer. Unsere Meinung: Die ideale Haus- und Hof-Schubkarre für jeden Haushalt.


Juskys – Schubkarre Garden

Angebot
Juskys Schubkarre Garden | 100 Liter Volumen | 210 kg | Luftreifen mit Metall Felge | Wanne verzinkt | Garten Karre Schiebkarre Transportkarre
Marke: Juskys
Abmessungen: 141 x 59 x 62 cm
Gewicht: 12,4 kg
Räder: 1, Pneu
Fassungsvermögen: 100 Liter
Max. Traglast: 210 kg
Besonderheit elegantes Design, hochwertiger Pneu

Diese verzinkte Gartenschubkarre leistet für einen leistbaren Preis hervorragende Arbeit. Bis zu 210 kg können damit transportiert werden und dank es 40 cm Luftreifens ist die Schubkarre auch im unwegsamen Gelände eins Gartens gut zu manövrieren. Perfekt für Gartenabfälle, Schüttgut und Bauschutt. Die Griffe bieten eine angenehme Haptik und ermöglichen ein leichtes Anheben und ausschütten. Unsere Meinung: Optisch ansprechender, praktischer und robuster Schubkarren zum Vorteilspreis.


Schubkarre Test: Das sind die Testsieger

Verbraucher suchen im häufiger nach einem Schubkarre Test um zu erfahren, was bekannte Verbrauchermagazine als Testsieger gewählt haben und welche Produkte nicht zu empfehlen sind. Wir haben nach bestehenden Testberichten gesucht und zeigen in der Tabelle das Ergebnis unserer Recherche:

Herausgeber Gibt es einen Testbericht? Jahr Link Kostenlos einsehbar?
Stiftung Warentest Nein
Schweizer Fernsehen Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
Saldo.ch Nein
ETM Testmagazin Nein

Wir haben uns wie immer für Sie bei den gängigsten, deutschsprachigen Verbrauchermagazinen umgesehen und nach einem Schubkarren Testbericht gesucht. Wir waren erstaunt, als wir feststellten, dass es zum Zeitpunkt der Recherchen keinerlei Testberichte in den überprüften Magazinen zum Thema Schubkarren gab. Wir bleiben natürlich dran und werden zeitnah noch einmal überprüfen, ob es schon Testberichte gibt. Gegebenen Falles werden wir natürlich die oben stehende Tabelle für Sie aktualisieren. Bitte beachten Sie, dass die meisten Verbrauchermagazine die aktuellsten Testberichte und Artikel hinter eine Bezahlschranke verstecken. Oft ist ein kleiner Betrag oder sogar ein Abo fällig, wenn man die neusten Testberichte zur Gänze einsehen will. Darauf haben wir keinerlei Einfluss und wir profitieren auch nicht davon. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ergebnisse der Stiftung Warentest

Zu unserer Überraschung mussten wir feststellen, dass es zum Zeitpunkt unserer Recherchen keinen Schubkarren Testbericht bei Stiftung Warentest gab. Wir bleiben natürlich für Sie an der Sache dran. Sollte zeitnah doch noch einer veröffentlicht werden, werden wir auf diesen Schubkarren Test an dieser Stelle bzw. in der oben stehenden Tabelle für Sie verlinken.

Schubkarren Testsieger: Wie werden sie bestimmt?

Schubkarren Testsieger werden auf eine sehr ähnliche Art und Weise bestimmt wie andere Testsieger auch. Meist werden die am Test teilnehmenden Produkte nach Preisklasse sortiert. Schließlich werden die Herstellerangaben in praxisorientierten, unabhängigen Tests überprüft und je nach Übereinstimmung benotet. Letztlich werden die Testergebnisse verglichen. Üblicherweise ist der Schubkarren Testsieger jenes Produkt, welches das beste Preis-/Leistungsverhältnis bietet.


Häufig gestellte Fragen:

Schubkarren Hersteller: Würth, Haemmerlin, Makita, Müba & Fort

Zahlreiche Marken und Hersteller tummeln sich am Markt rund um Haus, Bau und Garten. So verwundert es nicht, dass die großen Spieler auch allesamt Schubkarren in der einen oder anderen Form im Sortiment haben. Wir haben uns mit den Hintergrundinfos zu einigen der bekanntesten Marken beschäftigt und nachfolgend für Sie kurz und knapp die wichtigsten Informationen zusammengetragen.

Schubkarre Testsieger

WürthHaemmerlinMakitaMübaFort

Zum Produktsortiment der Würth-Gruppe gehören vor allem Produkte rund um den Großhandel  mit Befestigungs- und Montagetechnik. Gegründet wurde das Unternehmen als die Adolf Würth GmbH & Co. KG mit Sitz in Künzelsau, Deutschland. Gründungsjahr war 1945 und der heutige Geschäftsführer ist Robert Friedmann.

Haemmerlin ist eine aus Frankreich stammende Firma welche bereits 1867 gegründet wurde. Zum Produktsortiment gehören vorwiegend Baumaschinen und Ausstattung für die Konstruktionsbranche wie Mischmaschinen, Gerüstbauten und eben auch Schubkarren. Das Unternehmen Haemmerlin richtet sich hauptächlich an Profis, was sich in der Qualität der Produkte wie den Schubkarren wiederspiegelt.

In Nagoya in Japan liegt das Hauptquartier von Makita, einem Unternehmen welches bereits 195 gegründet wurde. Der bekannte Werkzeug und Baumaschinenhersteller hat Fabriken und Warenhäuser überall auf der Welt. Makita richtet sich an enthusiastische Privatanwender und Profis und ist vor allem auf Baustellen oft vertreten. Zum breit gefächerten Sortiment gehören neben Gartengeräten, Werkzeugen und Elektrowerkzeugen natürlich auch Schubkarren.

Müba ist eine Baugerätefabrik die alles rund um den Bau produziert und vertreibt. Der Sitz der Firma liegt in Sundern (Hachen). Besonders bei Baugerüsten sind Sie mit Produkten von Müba gut bedient. Die Zielgruppe sind eindeutig Profis, einen ebenso guten Ruf genießen die Schubkarren des deutschen Unternehmens.

Fort Schubkarren genießen einen guten Namen. Zurecht, wie wir meinen. Fort sind zusammen mit Limex besonders populäre Modellreihen der Firma Lescha. Das traditionsreiche, bayrisch-schwäbische Unternehmen wurde bereits 1907 als Bauunternehmen gegründet. Lescha ging 1997 in  der Altrad-Gruppe auf. Das Produktprogramm wurde erweitert und neben Baugeräten wie Mischmaschinen sind nun die an Profis ausgerichteten Fort Schubkarren ein zuverlässiger Partner für Ihre Projekte und groben Arbeiten.

Gibt es Schubkarren mit Benzin-Motor oder Elektroantrieb?

Benzin-Motor: Ja, die gibt es. Wie bei anderen Gartengeräten auch ist der Benzin-Motor von der Laufzeit und der Mobilität her am besten geeignet. Nahezu mühelos fährt die mit Benzin-Motor betrieben Schubkarre auch schwer beladen zum Beispiel durch den Graten. Doch Sie haben wie auch bei anderen benzinbetriebenen Gartengeräten und Werkzeugen das Problem der Lärmbelästigung und der Abgase. Informieren Sie sich unbedingt über die bei Ihnen vor Ort gültigen Ruhezeiten.

Elektroantrieb: Auch die gibt es. Schubkarren mit Elektromotor sind allerdings oft stark eingeschränkt in Reichweite (wegen der Akkuleistung) und Mobilität (wegen einem etwaigen Verbindungskabel). Für Personen mit eingeschränkten körperlichen Fähigkeiten sind solche motorisierten Schubkarren aber eine enorme Erleichterung. Schubkarren mit Elektroantrieb sind zudem viel leiser als benzinbetrieben Schubkarren und daher in dicht bewohnten Gebieten auf jeden Fall zu empfehlen.

Schubkarre mit Kippfunktion: Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • Einfacheres Auskippen mit weniger Kraftaufwand.
  • Sehr gut geeignet für die Gartenarbeit, z.B. mit leichterem Grünschnitt oder lockerer Erde.

Nachteile:

  • Teurer in der Anschaffung.
  • Bewegliche Teile können Schwachstellen sein.
  • Oft nicht so hohes Fassungsvermögen.

Varianten: Bau-, Faltbare-, und 2-Rad Schubkarre

Faltbare Schubkarre: Der entscheidende Vorteil von faltbaren Schubkarren liegt auf der Hand. Durch die geringe Größe im gefalteten Zustand lassen Sie sich ganz einfach platzsparend verstauen und transportieren. Besonders gut eignen sie sich daher für Gelegenheitsgärtner mit nur einem kleinen Grundstück und für Camper, wenn etwas Gartenarbeit am Standplatz anfällt.

2-Rad Schubkarre: Schubkarren mit 2 Rädern werden oft dann eingesetzt, wenn es darum geht besonders schwere Lasten zu transportieren. Dementsprechend robust fällt auch die restliche Konstruktion dieser Schubkarren aus. Ein weiterer Vorteil von 2-Rad Schubkarren ist eine bessere Ergonomie und ein einfacheres Auskippen. Gerade bei Rückenproblemen kann eine 2-Rad Schubkarre zu große Anstrengung oder gar Verletzungen verhindern.

Bauschubkarre: Bauschubkarren sind üblicherweise hart im Nehmen und können besonders einfach navigiert und gesteuert werden. Nur so kommt man auf einer unwegsamen Baustelle gut voran. Auch was das Fassungsvermögen und die Belastbarkeit angeht, sind Bauschubkarren dafür ausgelegt ordentlich Arbeit zu verrichten und sämtliche Materialien, angefangen von Baustoffen bis hin zu Schutt zu transportieren.

Vollgummireifen oder Luftbereifung?

Die Königsfrage, Vollgummi oder Pneu. Früher wurden Schubkarren über ein hölzernes Speichenrad mit Metallbeschlag an der Nabe geschoben, danach folgte der Vollgummireifen und schließlich ein moderner Pneu, ein Luft befüllter Gummireifen. Neuerdings kehrt man aber wieder zurück zur Vollgummivariante und das hat viele Gründe. Der einfachste Grund und somit der größte Vorteil ist natürlich die Robustheit und Pannensicherheit eines Vollgummireifens. Fährt man über spitze Untergründe wie Steine, oder fährt man sich einmal einen Nagel ein, ist das mit dem Vollgummireifen kein Problem. Beim Pneu würde es zu einem Luftaustritt kommen und man hätte einen Platten. Der Vollgummireifen bleibt über viele Jahre hin einsatzfähig und muss nicht besonders gepflegt oder im Penetrationsfall repariert werden.

Klingt super, hat aber einen Nachteil, den viele gerne in Kauf nehmen. Den Fahrkomfort. Ein Vollgummirad federt bei weitem nicht so viele Stöße ab, wie ein guter Pneu. Gerade auf Baustellen oder im Garten kann ein unebener Untergrund die Stöße direkt über das Rad in den Rahmen und in die Handgriffe übertragen. Sie bekommen fast ungefiltert alle Stöße ab.

Dennoch, die meisten Menschen, gerade diejenigen die die Schubkarre im privaten Bereich nutzen, ziehen die wartungsfreie Robustheit des Vollgummireifens dem Fahrkomfort einer Luftbereifung vor, auch wir schließen uns dieser Vorliebe an.

Profi Qualität für schwere Lasten

Wenn Sie vor haben besonders schwere Lasten mit der Schubkarre zu transportieren, achten Sie bitte unbedingt auf die entsprechende Profi Qualität für diese schweren Lasten. Schubkarren die für besondere Belastung ausgelegt sind, sind meist besser verarbeitet, es werden hochwertigere und dickere Materialien verwendet, damit Sie sich immer auf die Schubkarre verlassen können. Achten Sie in der Produktbeschreibung der jeweiligen Schubkarre auf Hinweise für die Eignung zum Transport schwerer Lasten.

Wie viel Liter Fassungsvermögen sollte es mindestens sein?

Das übliche Fassungsvermögen von herkömmlichen Schubkarren liegt bei etwa 100 l und unserer Meinung nach sollte es auch nicht weniger sein. Mit mindestens 100 l Fassungsvermögen sind Sie für die meisten Eventualitäten wie Erdbewegung, Bauarbeiten und Gartenarbeit gut vorbereitet und gerüstet. Beachten Sie, dass Sie für besonders schwere Lasten nicht nur Schubkarren mit höherem Fassungsvermögen benötigen, sondern auch speziell auf hohe Belastungen ausgerichtete Produkte.

Schubkarre Testsieger

Welches ist die beste Schubkarre?

Was nun die beste Schubkarre ist, ist von vielen individuellen Faktoren abhängig. Beachten Sie vor dem Kauf der Schubkarre auf jeden Fall ihre eigene, persönliche Situation und den Einsatzzweck der Schubkarre. Brauchen Sie nur eine praktische Schubkarre für den Bau oder den Garten, oder darf es auch etwas mehr sein? Mehr Fassungsvermögen, mehr Funktion, kostet auch mehr. Somit ist die beste Schubkarre wohl die, mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis die all ihre Erwartungen erfüllt. Zu diesem Zweck haben wir viele Kaufempfehlungen für Sie, die wir nach bestem Wissen und Gewissen ausgewählt haben.

Wie groß ist eine normale Schubkarre?

Eine normale Schubkarre ist in etwa 60 cm breit, 140 bis 150 cm lang und ungefähr 60 bis 65 cm hoch. Das Fassungsvermögen liegt üblicherweise bei 100 bis 120 Liter. Schubkarren können üblicherweise 200 bis 250 kg transportieren.

Woher kommt der Begriff Schubkarre?

Die Existenz von Schubkarren ist bereits aus der Antike, vorwiegend aus dem antiken Griechenland, wo sie nach momentanen Wissensstand erfunden wurde, aber auch im antiken China durch diverse Funde belegt. Der Begriff „Schubkarre“ findet sich hauptsächlich im Großraum Deutschlands. In der Schweiz nennt man die Schubkarre auch Karrette oder Garette. In Österreich und Bayern ist sie unter „Scheibtruhe“ oder auch „Scheibtruche“ bekannt. Immer ist damit ein einrädriges Gefährt zum Transport von Schüttgütern gemeint.

Der heute gebräuchliche Begriff der „Schubkarre“ stammt wahrscheinlich aus dem Mittelalter, wo unterschieden wurde zwischen Karren, die gezogen wurden, zum Beispiel von einem Ochsen oder einem Esel, und dem Karren, den man selbst geschoben hat. Im Mittelalter gab es auch größere Ausführungen von geschobenen Karren, für die Einpersonen-Schubkarre hat sich die Bezeichnung in der Umgangssprache aber dann etabliert.


Andere praktische Geräte für den Garten:

Wolfgang Ruppert
Letzte Artikel von Wolfgang Ruppert (Alle anzeigen)