Sollte von den großen Verbraucher-Magazinen ein Akku-Rasentrimmer Test veröffentlich worden sein, erfahren Sie das hier im Beitrag. Wir starten unserem Beitrag mit einem Akku-Rasentrimmer Vergleich , in welchem wir verschiedene Produkte anhand ihrer Produktinformationen einander gegenüber stellen. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Akku-Rasentrimmer Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen.

Akku-Rasentrimmer kaufen: Worauf achten?
  • Auf eine Gute Ausstattung wie zum Beispiel Ersatzfäden, Ladegerät, Akku, Tragegurt.
  • Auf ein möglichst gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
  • Darauf, wie schwer das Gerät ist.
  • Auf die Angaben zur Akkulaufzeit bzw. Kapazität.
  • Die Kundenrezensionen geben viele Einblicke in den Alltag mit dem Produkt preis.
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Sollten Sie keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, können Sie auch direkt diesen empfehlenswerten Akku-Rasentrimmer bei Amazon ansehen:


Akku-Rasentrimmer Vergleich: Unsere Empfehlungen

Im Akku-Rasentrimmer Vergleich haben wir zu den einzelnen Produkten die wichtigsten Kriterien herausgesucht und übersichtlich dargestellt. Es handelt sich dabei um Kriterien wie z.B. Akku-Leistung, Gewicht, Zubehör & vieles mehr. Auf Basis der technischen Daten und Kundenbewertungen haben wir dann die vielversprechendsten Produkte ausgewählt. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kauftipp: Bosch – Akku Rasentrimmer AdvancedGrassCut36

Angebot
Bosch Akku Rasentrimmer AdvancedGrassCut 36 (ohne Akku, Fadenspule, Karton (36 V, 2,0 Ah, 30 cm Schnittkreisdurchmesser))
Marke: BoschKaufempfehlung 12 V Kompressor Test
Schnittbreite: 30 cm
Zubehör: Fadenspule
Gewicht: ca. 4,2 kg
Motor: k.A.
Akku Leistung: Li-Ionen, 36V, 2,0 Ah, nicht enthalten
Besonderheit: halbautomatische Fadenverlängerung, 2-Speed Motorkontrolle, Ergo-Design

Kraftvoll und präzise zu führen, das ist der AdvancedGrassCut36 Rasentrimmer von Bosch. Dank perfekter Balance, ergomischen Griffen und einem ausgeklügelten Design können Sie nahezu ermüdungsfrei arbeiten und Trimmen. Die optimale Bewegungsfreiheit ist garantiert. Die Schnittgeschwindigkeit lässt sich auf jede Bedingung anpassen und die halbautomatische Fadenverlängerung ist besonders komfortabel. Dank dem Soft-Grip verrutscht nichts und der Bosch Akku Rasentrimmer liegt stets gut in der Hand. Der 36V Akku (nicht im Lieferumfang enthalten) ist in nur 70 Minuten voll geladen. Unsere Meinung: Besonders starker Elektromotor für eingefleischte Bosch Fans für mittlere bis mittelgroße Gärten.


Preistipp: Einhell – Akku Rasentrimmer GC-CT 18/24

Angebot
Einhell Akku-Rasentrimmer GC-CT 18/24 Li P Power X-Change (Li-Ion, 18 V, 8.500 min-1, 24cm, Zusatzhandgriff, Gehäuse aus Kunststoff, inkl. 20 Kunststoffmesser, inkl. 1,5 Ah Akku und Ladegerät)
Marke: Einhell12 V Kompressor Testergebnis
Schnittbreite: 24 cm
Zubehör: Ladegerät, Akku, Halterung, 20 Stk. Kunststoffmesser
Gewicht: ca. 1,57 kg
Motor: 8.500 U./Min.
Akku Leistung: Li-Ionen, 1,5 Ah, 18V, Betriebszeit ca. 40 Min.
Besonderheit: X-Change Akku System mit Ladestands-Anzeige, äußerst Preiswert

In seiner Klasse ist dieser Rasentrimmer ein Leichtgewicht und daher sehr einfach ein- wie zweihändig zu führen. Dank dem leistungsstarken Akku kann bis zu 40 Minuten am Stück getrimmt werden. In nur knapp zwei Stunden ist der Akku wieder aufgeladen, ein Reserveakku ist in wenigen Handgriffen getauscht. Der Zusatzhandgriff und der Rest des gesamten Gehäuses ist aus besonders robustem Kunststoff gefertigt. 20 scharfe Kunststoffmesser verrichten auf 24 cm Schnittradius ihren Job, angetrieben druch einen kraftvollen Elektromotor. Unsere Meinung: Absolut preiswerter Einsteiger-Rasentrimmer mit Einhell-kompatiblen Akkusystem.


Stihl – Akku Motorsense FSA 45

Akku Motorsense STIHL FSA 45
Marke: Stihl
Schnittbreite: 23 cm
Zubehör: integrierter Akku
Gewicht: ca. 2 kg
Motor: ca. 5.000 U./Min.
Akku Leistung: Li-Ionen, integriert, hält ca. 20 Minuten
Besonderheit: einfache Handhabung, werkzeuglos justierbarer Schaft

Stihl steht für Qualität und Leistung. Dieses handliche Trimmer-Gerät ist ideal für gelegentliche Trimmer-Jobs im heimischen Garten. Der Akku ist fest integriert und wird direkt im Gerät geladen. Eine Akkuladung reicht für ca. 20 Minuten Dauerbetrieb. Kurzes Gras und Unkraut kann gut und einfach mit diesem Gerät beseitigt werden. Unsere Meinung: Namhafte Marke für den gelegentlichen Einsatz im kleinen, heimischen Garten.


Black+Decker – Akku Rasentrimmer GLC1823L20

Black+Decker Akku-Rasentrimmer (18V 2,0Ah Li-Ion, Schnittbreite 23 cm, Zweithandgriff, Kantenschneidfunktion, E-Drive, Teleskopstiel, inkl. Akku und Ladegerät) GLC1823L20
Marke: Black+Decker
Schnittbreite: 23 cm
Zubehör: 1x Akku, 1x Ladegerät
Gewicht: ca. 2,4 kg
Motor: k.A.
Akku Leistung: Li-Ionen, 18V 2,0 Ah, ca. 33 Minuten Laufzeit
Besonderheit: verstellbarer Zweithandgriff, Teleskopstiel und Reflex-Automatik

Kabellos und abgasfrei den Rasen trimmen, mit dem Black+Decker Akku Rasentrimmer selbst bei hohem oder nassen Gras kein Problem. Dank der Kantenschneidefunktion bleibt der Schnittfaden geschützt und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Dank dem patentierten Zahnradantrieb bleibt die Leistung stets konstant. Der leistungsstarke Akku erlaubt eine dauerhafte Nutzung von bis zu ca. 33 Minuten. Ladegerät und Akku sind im Lieferumfang enthalten. Unsere Meinung: Sehr gutes Mittelklasse Trimmgerät für kleine bis mittlere Gärten.


Bosch – Akku Rasentrimmer EasyGrassCut 18-230

Bosch Akku Rasentrimmer EasyGrassCut 18-230 (1x Akku 2,0 Ah, 18 Volt System, Schnittkreisdurchmesser 23 cm, im Karton)
Marke: Bosch
Schnittbreite: 23 cm
Zubehör: 1x Akku und 1x Ladegerät
Gewicht: 2,1 kg
Motor: k.A.
Akku Leistung: Li-Ionen, 18V, 2,0 Ah
Besonderheit: gut ausbalanciert mit wenig Vibration, kompatibel zu Bosch Home & Garden 18 Volt System

Bosch steht für Leistung und Qualität und in diesem Falle auch für eine sehr einfache und sichere Handhabung. Dafür steht auch schon der Name des Bosch Akku Rasentrimmers. Der Akku ist in nur 124 min. vollgeladen und er ist mit allen anderen Produkten des Bosch 18V Systems kompatibel. Dank dem Bosch System ist ein unterbrechungsfreies Schneiden und Trimmen durch Nachführen des Fadens bei jedem Loslassen des Schalters möglich. Mit nur einem Knopfdruck aktivieren Sie das Kantenschneiden, ganz ohne Bücken. Der Griff ist ergonomisch geformt, der Trimmer nicht besonders schwer und zudem noch perfekt ausbalanciert, was ein nahezu ermüdungsfreies Arbeiten ermöglicht. Unsere Meinung: Für kleine und mittelgroße Gärten genau richtig und besonders einfach in der Handhabung.


WORK – 20v Akku Rasentrimmer WG163E.2 2in1

Angebot
WORX 18V(20V MAX) Akku-Rasentrimmer WG163E.2, 2,0Ah, PowerShare, 2-in-1 Rasentrimmer & Kantenschneider Rasen, 90° drehbarer Trimmerkopf, Teleslopstiel
Marke: WORK
Schnittbreite: 23 cm
Zubehör: 1x Spule, 1x 20V Akku, 1x Ladegerät, 1x Rad zum Kantenschneiden
Gewicht: 2,4 kg
Motor: k.A.
Akku Leistung: Li-Ionen, 20V, 2,0 Ah
Besonderheit: 90° drehbarer Trimmerkopf

Trimmer und Kantenschneider in einem Gerät mit verstellbarem Teleskopstiel und um 90° drehbaren Trimmerkopf. Bei jeder Körpergröße und in jeder Position stets komfortabel arbeiten, dank dem ergonomischen Griff und der guten Balance. Der Akku ist besonders leistungsfähig und bereits in nur 1 Stunde im Schnellladegerät aufgeladen. Egal ob an engen Stellen oder in Schräglage, der WORK Akku Rasentrimmer lässt Sei nicht im Stich und dank des Sicherheitsschutzes und des Kantenschutzes gelingen nicht nur feine Trimmarbeiten, sondern Sie sind auch noch optimal geschützt. Unsere Meinung: Sehr guter Allround-Rasentrimmer für mittlere Gärten.


Akku-Rasentrimmer Test: Das sind die Testsieger

Verbraucher suchen im häufiger nach einem Akku-Rasentrimmer Test um zu erfahren, was bekannte Verbrauchermagazine als Testsieger gewählt haben und welche Produkte nicht zu empfehlen sind. Wir haben nach bestehenden Testberichten gesucht und zeigen in der Tabelle das Ergebnis unserer Recherche:

Herausgeber Git es einen Testbericht? Jahr Link Kostenlos einsehbar?
Stiftung Warentest Ja 2020 Link Nein
Schweizer Fernsehen Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Ja 2021 Link Ja
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
Saldo.ch Nein
ETM Testmagazin Ja 2020 Link Nein

Wir haben für Sie die gängigen Testmagazine und Verbrauchermagazine untersucht, um einen möglichst aktuellen Rasentrimmer Test von Akku betriebenen Geräten zu finden. Bitte beachten Sie, dass die meisten Berichte hinter einer Bezahlschranke oder einem abzuschließenden Abo versteckt sind, darauf haben wir keinen Einfluss und ziehen auch keinen Nutzen daraus. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Akku-Rasentrimmer Testsieger von Stiftung Warentest?

Wir haben bei unseren Recherchen für Sie einen Rasentrimmer Testartikel bei Stiftung Warentest finden können. Leider ist dieser Test, wie so oft, gebührenpflichtig. An dieser Bezahlschranke verdienen wir nicht mit und haben auch keinen Einfluss darauf. Jedenfalls können wir so den Testsieger im aus dem Jahr 2020 stammenden Rasentrimmer Test nicht für Sie ermitteln.

akku-rasentrimmer test Stiftung Warentest

Gibt es einen Test aus der Schweiz (Kassensturz)?

Bei unseren Recherchen nach einem Rasentrimmer Test haben wir auch die Schweizer Magazine Ktipp.ch und Saldo.ch für Sie abgesucht, ebenso wie das Schweizer Fernsehen mit seinen Kassensturz Tests und Reportagen. Leider blieb zum gegenwärtigen Zeitpunkt unsere Suche erfolglos. Sollte sich zeitnah noch etwas an der Testsituation ändern, werden wir unsere Tabelle gerne für Sie aktualisieren.


Häufig gestellte Fragen:

Akku-Rasentrimmer mit Messer oder Faden?

Akku-Rasentrimmer können oft sowohl mit Messer, als auch mit Faden genutzt werden. Beides hat sein ganz eigenes Einsatzgebiet. Der Faden ist Standard und dient dazu, langes Gras vor allem an komplizierten Kanten und Ecken zu trimmen, an die man mit dem Rasenmäher sonst nicht ran kommt. Die Fäden sind zäh, können aber und werden auch reißen. Sie sind schnell und einfach ersetzt und sind sicherer als die Klingen der Messer. Die Messer sind dafür wieder naturgemäß kräftiger und dafür gedacht, kleine Sträucher und Äste zu kappen. Die Fäden decken meist einen höheren Radius als die Messer ab (größerer Schnittradius).

Akku-Rasentrimmer Testsieger (1)

Set mit Akku und Ladegerät oder Einzelgerät kaufen?

Sofern Sie nicht schon vom Hersteller des Rasentrimmers andere Geräte mitsamt Akku und Ladegerät besitzen, die Sie auch für den Rasentrimmer verwenden könnten, ist ein Akku und ein Ladegerät natürlich Grundvoraussetzung. Bekannte Marken wie Gardena, Makita, Bosch, etc. bieten untereinander kompatible Akkus und Ladegeräte für die meisten ihrer Elektrowerkzeuge an. Wenn Sie also bereits mit Akku und Ladegerät versorgt sind, können Sie bei der Anschaffung ein wenig sparen, in dem Sie nur das Einzelgerät erwerben.

Reinigung eines Rasentrimmers

Der Rasentrimmer wird beim Einsatz meist sehr dreckig. Eine Mischung aus Gras und Staub bedeckt oft die komplette Drehscheibe, Teile des Motors und der Schutzvorrichtung. Am einfachsten reinigen Sie den Rasentrimmer mit Druckluft oder einer Bürste. Ein feuchtes Tuch mit etwas Schmierseife beseitigt restlichen Schmutz. Reiben Sie den Rasentrimmer trocken, achten Sie darauf, sich nicht mit den Klingen zu verletzen. Sind Sie sich bei der Reinigung unsicher, finden Sie entsprechende, aktuelle Hinweise ganz sicher in der Betriebsanleitung ihres Akku-Rasentrimmers.

Wichtige Marken: Stihl, Max Me, Mannesmann, Stiga, Makita, Kärcher & Ryobi

Stihl: Stihl ist weltbekannt für die Timber Sports Wettkämpfe und ihre Motorsägen. 1926 in Deutschland gegründet, mit Sitz in Waiblingen. Zum Sortiment gehören nicht nur hochwertige Sägen für den Garten und die Forstwirtschaft. Auch Trimmer und Freischneider gehören zum Sortiment. Zuverlässige, leistungsstarke Hochdruckreiniger von Stihl und auch die Verarbeitung von Magnesium für die Industrie gehört zum stetig wachsenden Aufgabengebiet dieses Qualitätsunternehmens aus Deutschland.

MAXXMEE: MAXXMEE ist ein schweizer Unternehmen, welches sich auf kostengünstige Haus- und Gartengeräte wie Staubsauger, Trimmer, Mixer, Raclette usw. spezialisiert hat. Die Geräte sind im mittleren bis niedrigen Preissegment angesiedelt und bieten eine preiswerte Alternative zu bekannteren Marken rund um Haus und Garten.

Mannesmann: Die Mannesmann AG stammt aus Deutschland, mit Sitz in Düsseldorf und wurde von Vodafone übernommen und anschließend im August 2001 zerschlagen. Gegründet wurde die Firma einst 1890. Mannesmann war fester Bestandteil der deutschen Röhrenproduktion, Teile welcher seitdem zur Salzgitter AG gehören.

Stiga: Stiga ist ein Unternehmen aus Schweden und wurde 1934 gegründet. Neben Gartengeräten gehören auch Sportprodukte zum Sortiment. Die Firma ging in der Global Garden Products GGP auf, die später schlicht zur Stiga Group umbenannt wurde. Der Hauptsitz wurde nach Italien verlegt.

Makita: Makita steht für robuste Qualität aus Japan. Baumaschinen und Werkzeuge für Haus und Garten gehören zu den Kernkompetenzen von Makita. Gegründet wurde das in Nagoya ansässige, japanische Unternehmen bereits 1915. Heute operiert Makita weltweit.

Kärcher: Kärcher wurde 1935 von Alfred Kärcher gegründet und befindet sich seit dem immer noch in Familienbesitz. Weltbekannt wurde Kärcher durch Dampfreiniger und Hochdruckgeräte. Zuletzt auch durch Waschanlagen und Staubsaugersysteme an Tankstellen und Reinigungs-Spots. Auch Elektrogeräte für den Garten gehören zum stetig wachsenden Sortiment des Unternehmens aus Winnenden in Deutschland.

Ryobi: Das japanische Unternehmen Ryobi Limited wurde 1943 gegründet und hat sein Hauptquartier in Hiroshima. Ryobi ist Hersteller von Autoteilen, Elektronik und Kommunikationsequipment, aber auch von Werkzeugen und Elektrogeräten. Auch Rasentrimmer, Akku-Heckenschere, Sägen und Druckerutensilien gehören zum breit aufgestellten Sortiment.

Vorteile & Nachteile von Akku-Geräten

Vorteile:

  • absolute Mobilität
  • oftmals leichtere Geräte als Benziner
  • ausreichende Leistung für den Privatgebrauch
  • leiser als Benzin betriebene Rasentrimmer
  • oft kompatibel mit anderen Akkugeräten des Herstellers

Nachteile:

  • nicht so leistungsstark wie Benzin betriebene Rasentrimmer
  • teuer als kabelgebundene Rasentrimmer
  • oft lauter als kabelgebundene Rasentrimmer
  • oft nur kurze Laufzeit, vor allem ohne Ersatzakku

Bezugsquellen: Norma, Netto, Toom, Hellweg, Ebay, Amazon und Obi

Rasentrimmer, ob mit Akku oder Kabelverbindung gibt es vielerorts zu kaufen. Norma, Netto, Toom, Hellweg sind ebenso legitime Quellen wie Obi. Online können Sie mit großzügigem Rückgaberecht bei Amazon kaufen und Kundenrezensionen vergleichen. Auch auf eBay gibt es oft günstige Angebote von alten oder gebrauchten Modellen. Ist der Akku in Ordnung, ist oft auch der Rest des Rasentrimmers in Ordnung. Schlimmstenfalls ist ein ausgelaugter Akku auch noch schnell ersetzt.

Wir haben uns in unseren Kaufempfehlungen auf Produkte spezialisiert, die auf Amazon erhältlich sind. Diese sind einfach zu vergleichen und die Auswahl auf Amazon übertrifft selbst den gut sortierten Fachhandel.

Alternativen: Motorsense, Freischneider, Grasschere & mehr

Oft geraden die Begriffe wie Freischneider, Motorsense und Rasentrimmer durcheinander. Eigentlich sind die speziellen Geräte auch auf ganz spezifische Aufgaben ausgelegt, wobei die leistungsstärkeren Geräte aber auch sämtliche Aufgaben der anderen oft mit erfüllen können. Wir haben für Sie einmal nachgehakt und folgende Definitionen für Sie zusammengetragen.

Motorsense: Als Motorsense könnte man einen kraftvolleren Rasentrimmer bezeichnen. Oft ist auch der Schnittradius größer. Eine Motorsense ist ebenso für Gras ausgelegt wie ein Rasentrimmer, aber auch für den Schnitt von ganzen Flächen und nicht nur von den Rändern, so wie beim Rasentrimmer.

Freischneider: Freischneider sind wie Rasentrimmer und Motorosense dafür Gedacht Gras an schwierigen Stellen zu schneiden, zum Beispiel rund um einen Baum, einen Zaunpfeiler oder einer Terrasse. Doch sind Freischneider oft kraftvoll genug um, einen Messeraufsatz vorausgesetzt, auch Sträucher unterschiedlicher Stärke zu kappen.

Grasschere: Die Grasschere gibt den Rändern von Grasflächen Struktur und hervorstehendes Unkraut oder Getreide kann so gezielt getrimmt werden. Es gibt manuelle Grasscheren und automatische, elektrische, mit Akku betriebene Grasscheren. Diese funktionieren ähnlich kurzen Heckenscheren und eignen sich ausschließlich für den gezielten Einsatz auf kleinen Flächen und Rasenstreifen.

Elektro-Rasentrimmer und Benzin-Rasentrimmer die bessere Wahl?

Elektro-Rasentrimmer: Ein Elektro-Rasentrimmer ist wartungsärmer als einer der mit Benzin betrieben wird. Handelt es sich um ein kabelgebundenes Gerät, müssen Sie natürlich Abstriche bei der Mobilität machen. Aber mit einem Akku Gerät machen Sie sich die Arbeit leichter und angenehmer. Freilich ist ein mit Akku betriebener Elektro-Rasentrimmer nicht so kraftvoll wie ein Benziner. Das ist der größte Abstrich den Sie gegenüber dem Benzingerät machen müssen. Auch hält ein Akku-Rasentrimmer meist nicht so lang, wie ein voll betanktes Benzingerät.

Benzin-Rasentrimmer: Ein Benzin-Rasentrimmer ist teurer, laut und stinkt. Zudem müssen Sie sich Gedanken machen über den Kraftstoff, wie Sie ihn richtig lagern und wie das Gerät regelmäßig geschmiert gehört. Ein Benzin-Rasentrimmer ist dafür aber meist viel kraftvoller und ausdauernder als ein elektrisches Gerät mit Akku. Wenn Sie große Flächen zu trimmen haben, ist der Griff zum mit Benzin betriebenen Trimmer der näcshte, logische Schritt.

Parkside Akku-Rasentrimmer von Lidl

Die Parkside Werkzeuge und Akku-Geräte von Lidl machen quer durch die Bank in ihrer Preisklasse eine gute Figur. Bei den Akku-Rasentrimmern ist das nicht anders. Wenn Sie keine all zu große Fläche haben die getrimmt gehört und Sie nicht allzuviel investieren wollen, kann ein Gerät von Lidl sinnvoll sein. Die Parkside Eigenmarke ist aufgrund des tollen Preis-/Leistungsverhältnisses schon lange sehr beliebt bei den Kunden. Wir sprechen eine klare Kaufempfehlung aus, sofern Sie kein Profigerät erwarten. JETZT ANGEBOTE ANSEHEN

Angebote von Aldi (Ferrex Akku-Rasentrimmer) zu empfehlen?

Auf dem ersten Blick könnte man den Ferrex Akku-Rasentrimmer mit einem Gerät von Bosch oder Makita verwechseln. Leider bietet Ferrex nicht dieselbe Qualität wie diese zwei namhaften Marken. Die Kundenrezensionen auf der offiziellen Aldi-Seite und eigene Erfahrungen lassen uns zu dem Schluss kommen, dass wenn Sie schon ein low budget Gerät kaufen wollen, Sie wohl mit der Alternative von Lidl besser bedient sind.

Hinweis für große Flächen

Für große Flächen benötigen Sie eine sogenannte Motorsense mit einem möglichst großen Schnittradius (also langen Fäden). Dementsprechend ausdauernd sollte das Gerät auch sein. Ein kabelgebundenes Gerät fällt weg, da sie sonst ein viel zu langes Kabel benötigen würden. Wollen Sie also einen Trimmer zum Mähen verwenden, so empfehlen wir ihnen unbedingt zu einem benzinbetriebenen Gerät zu greifen.

Akku-Rasentrimmer Testbericht

Tipps für Frauen

Rasentrimmer sind durchwegs auch gut von Frauen zu führen. Gerade die bekannteren Marken legen sehr viel Wert auf eine gute Balance bei den Geräten. Ein Tragegurt und ergonomische Griffe verteilen in den meisten Fällen da Gewicht des Rasentrimmers ganz passabel. Auch die Handhabung dieses Gartengerätes fällt einfacher aus als man erwarten würde. Das Arbeiten mit einem Rasentrimmer macht zu dem auch mehr Spaß, als mit einem Rasenmäher, der an viele Stellen ohnehin nicht hinkommen würde.

Kabelbinder in Akku-Rasentrimmer anstelle von Faden verwenden?

In Internetforen oder vom Nachbarn hört man öfter, man könne sich mit Kabelbindern helfen und diese anstatt der Fäden des Herstellers im Trimmer verwenden. Wir raten allerdings davon ab. Die Fäden haben spezielle Stärken und benötigen eine bestimmte Länge um optimal im Gerät zu funktionieren. Bei Kabelbindern ist dies nicht gegeben. Theoretisch mag es zwar für eine Zeit lang funktionieren, doch in der Praxis würden die Kabelbinder rasch reißen und könnten unter Umständen auch Ihren Rasentrimmer beschädigen, oder gar sie verletzen.

Welches ist der beste Akku Trimmer?

Das kommt immer ganz auf das Einsatzgebiet an. Grundsätzlich gilt: mehr ist mehr. Also höhere Akku-Kapazität bedeutet längere Laufzeit, kraftvollerer Elektromotor bedeutet bessere Ergebnisse. Im Idealfall kaufen Sie einen Rasentrimmer, der alles so gut kann wie er muss und dabei so wenig kostet wie möglich. Wir hoffen Sie mit unseren Informationen und Produktempfehlungen bei einer wohl überlegten Kaufentscheidung zu unterstützen.

Wie viel Volt sollte ein Rasentrimmer haben?

Mehr Volt bedeutet mehr Strom. Größere Elektromotoren brauchen dann auch mehr Volt, aber auch die Kapazität des Akkus sollte möglichst hoch sein, sonst ist der Trimmer-Spaß schnell vorbei. Manche Geräte halten nur 15 bis 30 Minuten durch. Halten Sie Ersatzakkus bereit. Die meisten Geräte arbeiten mit 18 oder 36 Volt Akkus. Achten Sie auf zusätzliches Akku-Zubehör des Herstellers, Sie können im Regelfall alle Akkus und Ladegeräte mit allen Elektrogeräten eines Herstellers verwenden.

Wie lange läuft ein Akku Rasentrimmer?

Je nach Akku-Kapazität, Leistungsverlust und Arbeitsaufgabe kann die Laufzeit bei einem Akku-Rasentrimmer zwischen 15 Minuten und knapp einer Stunde betragen. Längere Trimsessions benötigen einen Wechselakku, der mit ein paar Handgriffen getauscht ist.

Wolfgang Ruppert