Sollte von den großen Verbraucher-Magazinen ein Hochentaster Test veröffentlicht worden sein, erfahren Sie das hier im Beitrag. Wir starten unserem Beitrag mit einem Hochentaster Vergleich, in welchem wir verschiedene Produkte anhand ihrer Produktinformationen einander gegenüber stellen. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Hochentaster Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen.

Hochentaster kaufen: Worauf achten?
  • Vor allem darauf achten, dass der Hochentaster für die geplanten Anwendung hinsichtlich Gewicht und Reichweite ausreicht.
  • Für die Reichweite muss man beachten, wie groß man ist, welche Leiter man verwendet und wie groß die Bäume bzw. Büsche sind, die man entasten möchte.
  • Je geringer das Gewicht, desto besser lässt sich arbeiten ohne zu ermüden.
  • Ein Elektroantrieb mit Akku ist bei Hochentastern im Consumer-Bereich der Standard – wir raten auch zu einem solchen Gerät.
  • Auf die Schwertlänge achten: Sie bestimmt, welche Astdicke bzw. Äste man maximal durchtrennen kann.
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Sollten Sie keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, können Sie auch direkt diesen empfehlenswerten Hochentaster bei Amazon ansehen:

AngebotBestseller Nr. 1 Fiskars Bypass Teleskop-Schneidgiraffe für frische Äste und Zweige, Antihaftbeschichtet, Stahlklinge/Aluminiumstiel, Länge 2,4 – 4 m, Schwarz/Orange, UPX86, 1023624

Hochentaster Vergleich: Unsere Empfehlungen

Im Hochentaster Vergleich haben wir zu den einzelnen Produkten die wichtigsten Kriterien herausgesucht und übersichtlich dargestellt. Es handelt sich dabei um Kriterien wie z.B. Maße und Gewicht, Reichweite, Schwert, Schwenkbar, Antrieb & vieles mehr. Auf Basis der technischen Daten und Kundenbewertungen haben wir dann die vielversprechendsten Produkte ausgewählt. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kauftipp: Gardena – TCS Li-18/20

Angebot
Gardena Teleskop-Hochentaster TCS Li-18/20 Set: Astsäge für bis zu 30 min Arbeitszeit, bis zu 4 m Reichweite, 20 cm Schwertlänge, abwinkelbarer Kopf, mit Akku, Ladegerät & Tragegurt (8866-20)
Marke: GardenaKaufempfehlung 12 V Kompressor Test
Farbe: Blau, Orange, Schwarz
Maße und Gewicht: 15,24 x 10,16 x 106,68 cm; 1,2 kg
Reichweite: 4 m
Schwert: 20 cm
Schwenkbar: Ja
Antrieb: Elektro, 1x 18 V 2,6 A Akku inkl.
Sonstige Eigenschaften: Inkl. Ladegerät, Tragegurt, Arbeitszeit bis zu 30 min

Der Gardena TCS Li-18/20 Hochentaster ist im Vergleich unser Kauftipp und eine innovative Teleskop-Astsäge, die eine Reichweite von bis zu 4 Metern hat. Sie wird mit einem Akkupack geliefert und ist vergleichsweise leicht, wodurch sie einfach zu handhaben ist. Der Hochentaster hat eine Schnittkapazität von 25 mm im Durchmesser, zudem ist hier alles dabei, um direkt loszulegen (Akku, Ladegerät). Unsere Meinung: Eine sehr hochwertige Astsäge vom Markenhersteller Gardena, die quasi keine Wünsche offen lässt.


Preistipp: Black+Decker – PS7525

Angebot
Black+Decker Hochentaster (800W, 25 cm Schwertlänge, 2,7 m Länge, 11 m/s Kettengeschwindigkeit, schwenkbarer Kopf) PS7525
Marke: Black+Decker12 V Kompressor Testergebnis
Farbe: Rot, Schwarz
Maße und Gewicht: 11,6 x 91,6 x 21,6 cm; 3,8 kg
Reichweite: 2,7 m
Schwert: 25 cm
Schwenkbar: Ja
Antrieb: Elektro, Netzbetrieb
Sonstige Eigenschaften:

Black+Decker’s Hochentaster PS7525 ist im Vergleich unser Preistipp. Überzeugt hat uns entsprechend das gute Preis-Leistungsverhältnis, wobei der niedrige Preis hier vor allem durch den Netzbetrieb rechtfertigt wird. Unsere Meinung: Die Arbeit hier erfolgt zwar nicht kabellos, dafür ist die Astsäge leistungsstark mit großem Schwert und trotzdem günstig!


Bosch Home and Garden – UniversalChainPole 18

Bosch Akku Hochentaster UniversalChainPole 18 (Akku, Ladegerät, Karton, 18 Volt System, 2,5 Ah) Grün
Marke: Bosch Home and Garden
Farbe: Grün, Rot, Schwarz
Maße und Gewicht: 12,5 x 17 x 210 cm; 3,6 kg
Reichweite: k.A. (ca. 3 m)
Schwert: 20 cm
Schwenkbar: Ja
Antrieb: Elektro, 1x 18 V 2,5 Ah Akku inkl.
Sonstige Eigenschaften: Inkl. Ladegerät und Tragegurt

Im Hochentaster Vergleich haben wir auch die Bosch Home and Garden UniversalChainPole 18 aufgeführt. Sie erhalten hier neben einem Hochentaster auch einen Akku mit 2,5 Ah und ein Ladegerät. Das Komplettpaket taugt damit zum direkten Loslegen. Unsere Meinung: Der Bosch Hochentaster ist zwar nicht von der leichtesten Sorte, dafür aber sehr hochwertig.


Einhell – GC-LC 18/20 Li T-Solo

Einhell Akku-Hochentaster GC-LC 18/20 Li T-Solo Power X-Change (Lithium-Ionen, Motorkopf mit 30° Neigung, Verlängerungsstange, Metallgetriebe, ohne Akku und Ladegerät)
Marke: Einhell
Farbe: Rot, Schwarz
Maße und Gewicht: 202,5 x 20 x 8 cm; 3,3 kg
Reichweite: k.A. (ca. 3 m)
Schwert: 20 cm
Schwenkbar: Ja
Antrieb: Elektro, 18 V
Sonstige Eigenschaften: Tragegurt inkl.

Der Einhell GC-LC 18/20 Li T-Solo Hochentaster ist mit einer OREGON Kette (das ist ein Markenhersteller für Sägeketten) auf einem Schwert mit 20 cm Länge ausgestattet. Der Drehwinkel ist bei dieser Maschine etwas kleiner als bei vergleichbaren Astsägen, auch ist diesmal kein Akku dabei. Unsere Meinung: Geld sparen Sie hier vor allem dann, wenn Sie bereits über Akkus und Ladegerät der Einhell 18 Volt Reihe verfügen.


DELTAFOX – Astsäge

DELTAFOX Elektro Hochentaster Teleskop Kettensäge Astsäge - bis 2,9m ausziehbar - 4,5m Arbeitshöhe - 19,5 cm Schnittlänge - 710 W - Schultergurt - Zusatzgriff - Bioöl
Marke: DELTAFOX
Farbe: Rot, Schwarz
Maße und Gewicht: k.A., 4,2 kg
Reichweite: 4,5 m
Schwert: 19,5 cm
Schwenkbar: Ja
Antrieb: Elektro, Netzbetrieb
Sonstige Eigenschaften: Inkl. Kettenschutz, Bioöl, zusätzlicher Verlängerung, Tragegurt

Mit einem 710-Watt-Motor arbeitet die DELTAFOX Astsäge leistungsstark und zuverlässig, allerdings ist sie trotz fehlendem Akku vergleichsweise schwer. Unsere Meinung: Wer genug Kraft für die schwere Astsäge mitbringt, hat mit der DELTAFOX Astsäge eine richtig hohe Reichweite und auch viel Leistung, muss auf den Komfort eines Akkus aber verzichten.


Deuba – Astsäge

Deuba Teleskop Astsäge 2in1 Nylon Seilzug max. Arbeitshöhe 4 Meter Astschere Baumsäge Gartensäge Baumschere
Marke: Deuba
Farbe: Orange, Schwarz
Maße und Gewicht: k.A.
Reichweite: 4 m
Schwert: 35 cm
Schwenkbar: Nein
Antrieb: Manuell
Sonstige Eigenschaften: Sägeblatt und Schere mit Seilzug

Von Deuba haben wir noch eine manuelle Astsäge im Vergleich: Sie ist mit einer Zugschnur für eine einfache Handhabung ausgestattet, weil sich damit die Schwere auch vom unten her bedienen lässt. Mit dem Sägeblatt können Sie bequem dicke Äste schneiden, Unsere Meinung: Preislich natürlich unschlagbar günstig, allerdings kommt hier viel manuelle Arbeit auf Sie zu – eine Empfehlung für alle mit schmalem Portemonnaie und geringem Schnittaufwand.


Hochentaster Test: Das sind die Testsieger

Verbraucher suchen im häufiger nach einem Hochentaster Test um zu erfahren, was bekannte Verbrauchermagazine als Testsieger gewählt haben und welche Produkte nicht zu empfehlen sind. Wir haben nach bestehenden Testberichten gesucht und zeigen in der Tabelle das Ergebnis unserer Recherche:

Herausgeber Git es einen Testbericht? Jahr Link Kostenlos einsehbar?
Stiftung Warentest Nein
Schweizer Fernsehen Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
Saldo.ch Nein
ETM Testmagazin Nein

Bei unseren Recherchen nach einem Hochentaster Test haben wir zeitnah die großen renommierten, deutschsprachigen Verbrauchermagazine für Sie überprüft. Die Magazine konzentrieren sich meist nur auf Produkte die potenziell für sehr viele Menschen von Interesse sind.

Da es sich bei Hochentastern eher um Produkte handelt, die nur von einer kleinen Personengruppe nachgefragt werden, schätzen wir die Chance als gering ein, dass hier noch ein Praxistest durchgeführt wird.

Hochentaster Testsieger von Verbrauchermagazinen: Wie werden sie bestimmt?

Die Gesamtnote eines Hochentaster Test wird zur Ermittlung des Gewinners herangezogen. Sie setzt sich aus mehreren Kategorien zusammen. Diese können Qualität, Handhabung und Vielseitigkeit umfassen. In jeder Kategorie werden entsprechende Tests mit gewichteten Noten durchgeführt.

Der Durchschnitt aller Einzelbewertungen wird als Gesamtnote bezeichnet. Der Hochentaster bzw. das Produkt mit der besten Gesamtnote ist am Ende der Hochentaster Testsieger.


Häufig gestellte Fragen:

So funktioniert ein Hochentaster

Ein Hochentaster ist im Endeffekt eine Kettensäge mit einem verlängerten Griff. Meist ist am Kopf noch ein Drehgelenk integriert, dank dem das Schwert geneigt werden kann, um verschiedene Äste von weiter weg zu erreichen.

Dieses Schwert ist das Herzstück des Hochentasters: Es wird von einer Kette umlaufen, die mit Klingen ausgestattet ist. Angetrieben ist diese Sägekette für den eigentlichen Schnitt verantwortlich. Hochentaster gibt es mit verschiedenen Antriebsarten – von manuell über elektrisch bis benzinbetrieben.

Hochentaster Testbericht

Wichtige Eigenschaften: Ausziehbar, für Frontlader, Motorsense, Kettensäge & mit Seilzug

In den folgenden Absätzen möchten wir Ihnen etwas über wichtige Eigenschaften von Hochentastern näher bringen – beispielsweise über Seilzüge oder Teleskopstangen.

Ausziehbar: Die meisten Hochentaster lassen sich ausziehen: Damit gemeint ist die Teleskopstange, welche den Griff mit der Säge verbindet. So lässt sich die Reichweite flexibel einstellen.

Für Frontlader: Für besondere Fahrzeuge mit Frontlader, beispielsweise Traktoren, gibt es ebenfalls Hochentaster. Diese finden sich vor allem in der Landwirtschaft bzw. im professionellen Umfeld wieder.

Für Motorsense: Es gibt auch Hochentaster, die als Teil eines Multifunktionskits auch zur Motorsense umgebaut werden können.

Für Kettensäge: Kettensägen lassen sich mit einem speziellen Griff mit Haltestange ebenfalls zum Hochentaster umbauen. Eine solche Lösung empfehlen wir aber nur bedingt, da die Gewichtsverteilung sehr kopflastig ist. Dafür hat man auf Wunsch wieder eine multifunktionelle und handliche Kettensäge.

Mit Seilzug: Seilzüge finden sich an einem Hochentaster vor allem dann, wenn ein manueller Antrieb vorhanden ist: Beispielsweise, um eine Astschere, die im Kopf integriert ist, direkt am Griff zu betätigen.

Hochentaster kaufen: Bei Obi, Lidl, Hornbach & Toom

Obi: Bei Obi finden sich Hochentaster vieler verschiedener Marken, beispielsweise von Einhell, von Gardena, von Black+Decker oder von Wolf dauerhaft im Sortiment.

Lidl: Der Discounter Lidl bietet mit seinem Parkside Hochentaster ebenfalls eine Astsäge an – und das zu einem recht günstigen Preis. Allerdings ist die Säge nur saisonal verfügbar.

Hornbach: Bei Hornbach finden Sie ebenfalls Hochentaster vieler verschiedener Marken, beispielsweise von Pattfield, von Gardena oder von Bosch.

Toom: Auch der Baumarkt Toom hat Hochentaster dauerhaft im Sortiment, wobei viele Marken von Stiga bis Ryobi verfügbar sind.

Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • Hochentaster sind speziell auf das Trennen von Ästen in Bäumen zugeschnitten und spielen ihre Vorteile bei dieser Tätigkeit auch voll aus
  • Man erreicht im Gegensatz zur Kettensäge o.Ä. auch Äste, die mehrere Meter von einem weg sind – ohne die Leiter umzustellen
  • Oft lässt sich sogar ohne Leiter arbeiten, wo man mit einer Heckenschere oder einer Kettensäge eine gebraucht hätte

Nachteile:

  • Astsägen sind im Vergleich zu Motorsägen bzw. anderen Sägen generell nicht für Arbeiten im Nahbereich und damit auch nicht für präzise Schnitte geeignet
  • Hochentaster sind grundsätzlich mit einem hohen Gefahrenpotential verbunden – noch mehr als bei einer „normalen“ Kettensäge

Verschiedene Arten: Mechanisch, elektrisch & mit Benzin

Mechanisch: Mechanische Hochentaster werden per Hand betrieben und haben den großen Vorteil, dass sie sehr günstig sind und wenig wiegen. Allerdings ist der manuelle Aufwand sehr hoch – daher sind solche Astsägen nur empfehlenswert, wenn Sie wirklich wenig Schnittgut haben.

Elektrisch: Eine elektrische Astsäge ist zwar teurer als eine manuelle, aber dafür geht die Arbeit damit auch viel schneller von statten. Es gibt elektrische Astsägen sowohl mit Kabel als auch mit Akku – wobei wir bis auf wenige besondere Ausnahmen die mit Akku vorziehen würden.

Mit Benzin: Wer noch mehr Leistung braucht und beispielsweise dicke Äste durchtrennt oder ganz ohne Stromquelle auskommen muss (auch nicht zum Akku laden), der kann zu einer benzinbetriebenen Astsäge greifen.

Beliebte Marken: Stihl, Makita, Einhell, Bosch, Husqvarna & Gardena

StihlMakitaEinhellBoschHusqvarnaGardena

Der Hersteller Stihl ist vor allem durch seine weltweit qualitativ geschätzten Motorsägen bekannt geworden. Ein Hochentaster ist im Grunde nichts anderes – bloß mit längerem Griff. Stihl Hochentaster werden daher im Professional-Bereich sehr geschätzt.

Der japanische Werkzeugmaschinenhersteller Makita ist vor allem durch die hohe Wertigkeit seiner Produkte bekannt und wird dadurch nicht nur von Heimwerkern, sondern auch von Handwerkern geschätzt.

Die Marke Einhell litt einst unter einem schlechten Image, ist heute aber eine Marke die trotz niedriger Preise eine recht gute Qualität liefert. Einhell Hochentaster empfehlen wir Ihnen daher vor allem bei schmalem Geldbeutel oder wenn Sie das Gerät nicht ganz so oft brauchen.

Auch Bosch ist als Hersteller für Gartengeräte und Werkzeuge natürlich mit von der Partie, wenn es um Hochentaster geht: Bosch Home and Garten bzw. Bosch Grün Astsägen sind von guter Qualität und für Heimwerker geeignet.

Der Hersteller Husqvarna widmet sich dem Bau von benzinmotorbetriebenen Geräten wie Rasenmähern oder auch Motorrädern. Astsägen von Husqvara sind motorbetrieben und vergleichsweise leistungsstark.

Die Marke Gardena ist weltweit für sehr hochwertige Produkte rund um den Gartenbau bekannt, vor allem für das Gardena Schlauchsystem. Auch die Hochentaster von Gardena überzeugen durch eine hohe Wertigkeit.

Hinweise zum Schneiden von dicken Äste, dünnen Äste, Hecken & Horizontalschnitt

Auch über bestimmte Vorgehensweisen beim Schneiden von Ästen verschiedener Durchmesser möchten wir Sie informieren:

Dicke Äste: Wer besonders dicke Äste durchschneiden bzw. durchsägen möchte, sollte auf eine Astsäge mit langem Schwert zurückgreifen. Ab einem bestimmten Durchmesser, so etwa 12+ cm, sollten Sie lieber zu einer Motorsäge greifen und mehr Aufwand beim Absägen in Kauf nehmen (Sicherheitsvorbereitungen, auch wegen dem Herabfallen).

Dünne Äste: Bei dünnen Ästen kann es sich sogar lohnen, auf eine motorisierte Astsäge zu verzichten – denn viele handbetriebene Astsägen haben eine Schere, die extra für kleine Äste gedacht ist.

Hecke: Auch bei einer Hecke lohnt sich in der Regel ein langes Schwert, wobei Sie hier vor allem darauf achten sollten, dass sich die Astsäge in einem großen Winkel verstellen lässt und dass sie vergleichsweise leicht ist.

Horizontalschnitt: Ein Horizontalschnitt ist mit einer Astsäge ebenfalls dann besser möglich, wenn sie besonders handlich und leicht ist, der Fokus sollte anders als beim Heckenschnitt hier jedoch auf einem langen Schwert liegen. Ideal wäre auch, wenn das Schwert auf einer Seite mit dem Gehäuse abschließt, so wie bei einer Heckenschere.

Welcher Akku Hochentaster ist der beste?

Es gibt nicht die eine „beste“ akkubetriebene Stabkettensäge bzw. den „besten“ Akku Hochentaster. Es hängt wirklich von den spezifischen Bedürfnissen und Vorlieben der Person ab, die sie benutzt. Einige leistungsstarke Astsägen sind besser für dickere Äste geeignet, während andere für feinere Arbeiten konzipiert sind.

Welchen Hochentaster kaufen?

Es gibt leider keine pauschale Antwort auf die Frage, welcher Hochentaster generell gekauft werden sollte. Sie müssen das für sich selbst abhängig von Ihrem Bedarf entscheiden. Die grundlegende Frage liegt dabei vor allem beim Antrieb. Ein manueller Hochentaster ist zwar sehr günstig. Aber der höhere Preis eines Elektroentasters lohnt sich bei ausreichend Schnittaufwand im Jahr schnell.

Was macht man mit einem Hochentaster?

Eine Hochentaster ist ein Werkzeug, das zum Schneiden von Ästen verwendet wird, die für eine normale Baumschere zu hoch sind, um sie zu erreichen. Eine Astsäge wird normalerweise von Baumpflegern oder Gärtnern verwendet, um Baumpflege zu betreiben: Diese Tätigkeit beschreibt das pflegen eines Baums vor dem Hintergrund der Entastung – durch das Abtrennen von Zweigen und Ästen kann man beispielsweise die Winderfestigkeit verbessern, das Wachstum beeinflussen und damit beispielsweise die Optik verändern oder auch der Gefahr durch im Sturm abbrechende Äste vrobeugen.

Hochentaster Testsieger

Welche Teleskop-Heckenschere ist die beste?

Es gibt viele verschiedene Teleskop-Heckenscheren auf dem Markt, aber die beste ist die Hochstammschere. Sie ist perfekt für höhere Hecken und lässt sich in der Länge verstellen, sodass sie für jede Gartengröße geeignet ist. Außerdem wird sie mit einer praktischen Tragetasche geliefert, so dass Sie sie überallhin mitnehmen können.

Quellen und weiterführende Links:

  • Sicherheitseinrichtungen: Link
  • 7 Tipps zum sicheren Entasten: Link
Wolfgang Ruppert
Letzte Artikel von Wolfgang Ruppert (Alle anzeigen)