Sollte es bei den großen Organisationen wie der Stiftung Warentest einen Doppelschleifer Test geben, dann erfahren Sie das natürlich hier! Im ersten Teil des Berichts zeigen wir das Ergebnis unserer Recherche. Ein Doppelschleifer wird auch oft als Schleifbock bezeichnet. Wir hoffen Ihnen damit ein langes Suchen abnehmen zu können. Anschließend stellen wir im Doppelschleifer Vergleich verschiedene Produkte an Hand ihrer Produktinformationen einander gegenüber.

Direkt zu den Testberichten  Direkt zum Produktvergleich

Mit Hilfe einer solchen Doppelschleifmaschine kann man schnell und einfach viel Material abschleifen oder Oberflächen anschleifen.

Das ist beispielsweise beim Schweißen von Vorteil: Dort kann beschichteter Stahl dank einer Doppelschleifmaschine im Handumdrehen von der Beschichtung befreit werden. So steht einem erfolgreichen Schweißprozess nichts mehr im Wege.

Eine Doppelschleifmaschine ist auch wegen des Preises so beliebt und gehört eigentlich wie ein Schraubstock zum Standard in einer halbwegs gut ausgestatteten Werkstatt. Dabei ist wichtig zu wissen: Eine Doppelschleifmaschine findet man meistens in Metallwerkstätten.

Doppelschleifer Test: Das Ergebnis unserer Suche

OrganisationBesteht ein Doppelschleifer Test?
Stiftung WarentestNein, bisher kein Doppelschleifer Test vorhanden.
ökoTestNein, bisher kein Doppelschleifer Test vorhanden.
Konsument.atNein, bisher kein Doppelschleifer Test vorhanden.
Ktipp.chNein, bisher kein Doppelschleifer Test vorhanden.

Die Informationen aus einem Doppelschleifer Test vereinfachen die Kaufentscheidung sehr. Wir haben im Internet bei vielen bekannten Herausgebern einen bestehenden Doppelschleifer Test gesucht.

Es gibt bisher auf den oben genannten Verbrauchermagazinen leider keinen Doppelschleifer Testbericht. Wir hoffen, dass sich das bald ändern wird. Falls ja, aktualisieren wir natürlich unsere Tabelle.


Doppelschleifer Vergleich: Bosch, Metabo & weitere

Kommen wir nun zum zweiten Teil unseres Beitrags, dem Doppelschleifer Vergleich. Es handelt sich nicht um einen Doppelschleifer Test, sondern um einen Vergleich. Dieser entstand auf Basis der Produktbeschreibungen (rechts neben dem Produktbild zu sehen) und öffentlich zugänglichen Kundenbewertungen. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Im Doppelschleifmaschine Vergleich haben wir auf verschiedene Dinge geachtet. Dank der einfachen Bauweise ist ein Vergleich der Geräte aber recht leicht durchführbar. Im Produktvergleich sind Schleifböcke von Bosch, Metabo, Einhell, Güde & Makita zu finden. Ein Schleifbock ist im Grunde nichts anderes, als ein Motor, an dessen Welle an jedem Ende je eine Schleifscheibe bzw. ein Schleifstein montiert ist. Die nachfolgend genannten Doppelschleifer finden Sie in unserem Vergleich:

  • Bosch Professional GBG 6
  • Ferm Doppel Schleifmaschine BGM1019
  • Metabo 619175000 DS 175
  • Einhell TH-BG 150
  • Güde 55119
  • Makita GB602

Doppelschleifer Kaufempfehlung: Metabo – DS 175

MarkeKaufempfehlung Doppelschleifer Test Bosch: Metabo
Farbe: Grün, Schwarz
Geeignet für: Profi-Handwerker
Schleifscheiben: 175 mm
Leistung: 500 Watt Watt
Drehzahl: 2980 rpm
Eigenschafte: Kippmoment 2,3 Nm, 310 Watt Abgabeleistung

Die Kaufempfehlung im Doppelschleifer Vergleich ist dieser Schleifbock von Metabo. Der Qualitätshersteller baut hier eine wirklich gute Schleifmaschine. Die DS 175 von Metabo überzeugt vor allem mit Qualität, aber auch mit brachialer Leistung und einer sehr hohen Drehzahl. Wer eine hohe Schleifgeschwindigkeit braucht, kommt hier kaum drum herum: Dank des großen Schleifscheiben Durchmessers und der hohen Drehzahl ist die Umfangsgeschwindigkeit dieser Schleifscheibe im ganzen Doppelschleifer Vergleich am höchsten. Bewertung: Profis die einen hochwertigen Doppelschleifer suchen, sollten zum Metabo DS 175 greifen. Unsere Kaufempfehlung!


Doppelschleifer Vergleich: Ferm – Doppel-Schleifmaschine BGM1019

 Doppelschleifer Testergebnis Ferm Marke: Ferm
Farbe: Blau, Schwarz, Orange
Geeignet für: Profi-Handwerker
Schleifscheiben: 150 mm Durchmesser, 36 / 60 Körnung
Leistung: 150 Watt
Drehzahl: 2950 rpm
Eigenschaften: Werkstückschleifauflage, Funkenfänger, Staubschutzschalter, Schutzbrille

Ferm, ein mehr oder weniger bekannter Werkzeugmaschinenhersteller, landet mit seiner BGM1019 auf unserem Preistipp. Hier zeigt der Hersteller, dass auch wenig Geld viel bringen kann: Diese Maschine hat zwar „nur“ 150 Watt, das reicht bei einer Schleifmaschine aber aus. Warum? Weil man insbesondere beim Schleifbock nicht lange schleift. Die Energie in Form von Drehzahl geht dabei zwar etwas verloren, wird im unbelasteten Betrieb aber schnell ausgeglichen. Praktisch: Hier ist auch eine Schutzbrille inklusive. Bewertung: Wer günstig wegkommen will, der nimmt diesen Schleifbock.


Doppelschleifer Vergleich: Bosch Professional – GBG 6

Marke: Bosch Professional
Farbe: Blau, Silber
Geeignet für: Profi-Handwerker
Schleifscheiben: 150 mm Durchmesser, 24 / 60 Körnung
Leistung: 350 Watt
Drehzahl: 3500 rpm
Eigenschaften: Platzsparend, Induktionsmotor

Die „Blau“-Linie von Bosch überzeugt uns vor allem durch die hohe Qualität und die hohe Leistung. Diese Maschine hält auch bei starken Belastungen stand – und das über eine lange Dauer. Der Grund steckt in der Maschine: Der Induktionsmotor von diesem Schleifbock ist praktisch wartungsfrei und leise. Außerdem ist er sehr vibrationsarm. Da ein Schleifbock bis auf die Schleifscheiben im Grunde aus nichts anderem besteht, als aus dem Motor, sollte diesem besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Bewertung: Alle, die hohe Qualität suchen, sind beim Bosch GBG 6 richtig. Eine gute Alternative zu unserer Kaufempfehlung!


Doppelschleifer Vergleich: Einhell – TH-BG 150

Sale
Marke: Einhell
Farbe: Rot, Silber
Geeignet für: Heimwerker
Schleifscheiben: 175 mm Durchmesser, grob und fein
Leistung: 150 Watt
Drehzahl: 2950 rpm
Eigenschaften: 5,7 kg Gewicht

Einhell spielt nach den Regeln des Marktes und bietet im unteren Preissegment Ware an. Die technischen Merkmale können laut Datenblatt mit höherpreisigen Modellen mithalten. Dazu gehört hier beispielsweise die Drehzahl, aber auch der Durchmesser der Schleifscheiben. Besonders wichtig ist dann wiederum die Leistung: Eigentlich ist dieses Modell für den Schleifscheibendurchmesser etwas unterdimensioniert. Auf Grund der besonderen Schleiftechnik, die man hier meist anwendet (siehe Produkt von Ferm), gibt sich das aber. Bewertung: Ein günstiger Schleifbock mit großen Scheiben – perfekt für Heimwerker!


Doppelschleifer Vergleich: Güde 55119

Marke: Güde
Farbe: Blau
Geeignet für: Heimwerker
Schleifscheiben: 150 mm Durchmesser, fein und grob
Leistung: 250 Watt
Drehzahl: 2850 rpm
Eigenschaften: 7,1 kg Gewicht

Güde, ein Hersteller, der etwa auf demselben Level wie Einhell spielt, hat ebenfalls ein recht attraktives Angebot auf Lager. Dieser Schleifbock hat eine vergleichsweise hohe Leistung (für 150 mm Scheiben). Bisherige Käufer auf Amazon geben im Durchschnitt 4,5 von 5 Sternen. Bewertung: Eine gute Alternative zum Preis-Tipp!.


Doppelschleifer Vergleich: Makita – GB602

Sale
Marke: Makita
Farbe: Blau
Geeignet für: Profi-Handwerker
Schleifscheiben: 150 mm, fein und grob
Leistung: 250 Watt
Drehzahl: 2950 rpm
Eigenschaften: Lupenglas, mit Reservoir für Kühlmittel

Maktia sticht wieder etwas hervor, denn dieses Gerät hat eine Lupe und ein Reservoir für Kühlflüssigkeit. So kann man Werkstücke während dem Schleifen direkt kühlen. Jedoch berichten einige Kunden über Unwuchten – gerade das gehört eigentlich nicht zu einer funktionsfähigen Schleifmaschine. Dennoch: Rein von der Ausstattung und den technischen Merkmalen ist dieses Gerät sein Geld wert. Bewertung: In dieser Preisklasse raten wir besser zu unsere Kaufempfehlung zu greifen!


Häufig gestellte Fragen zum Doppelschleifer Produktvergleich:

Schleifmaschine leihen?

Natürlich kann man eine Schleifmaschine leihen. Es ist nur die Frage, ob sich das lohnt: Denn die Leihgebühr ist meist nicht so niedrig, wie der Neukauf eines günstigen Gerätes (beispielsweise der Preistipp). Zum Leihen raten wir eigentlich nur bei teureren Geräten.

Schleifbock gebraucht kaufen?

Natürlich kann man einen Schleifbock auf gebraucht kaufen. Das ist insbesondere für jene interessant, die ein Markengerät für wenig Geld erhaschen wollen. Wie immer beim Gebrauchtkauf: Genau lesen und anschauen! Gebrauchte Schleifmaschinen findet man auf Ebay: Direkt bei Ebay suchen

Mit den richtigen Scheiben lassen sich auch Messer sehr gut schärfen:


Folgende Produktvergleiche könnten Sie auch interessieren:

Doppelschleifer Test & Vergleich 2017
5 (99.46%) 37 votes