Sollte von den großen Verbraucher-Magazinen ein Spindelschleifer Test veröffentlicht worden sein, erfahren Sie das hier im Beitrag. Wir starten unserem Beitrag mit einem Spindelschleifer Vergleich, in welchem wir verschiedene Produkte anhand ihrer Produktinformationen einander gegenüberstellen. Anschließend kommt die Übersicht zu bestehenden Spindelschleifer Testberichten und wir beantworten noch häufig gestellte Fragen.

Spindelschleifer kaufen: Worauf achten?
  • Achten Sie darauf, dass der Spindelschleifer ausreichend dimensioniert ist für Ihre Anwendung
  • Hier gilt es besonders auf die Schleifrollen zu achten: Je mehr verschiedene Größen, desto flexibler ist man in der Anwendung
  • Manche Spindelschleifer können auch als Bandschleifer oder anderweitig multifunktional verwendet werden
  • Spindelschleifer sollten oszillieren – es gibt auch Spindelschleifer, die das nicht machen. Die Oszillation sorgt für ein gleichmäßiges Schleifbild und verlängert die Standzeit der Schleifrollen
  • Achten Sie darauf, dass Sie einfach an Ersatz-Schleifrollen kommen bzw. dass diese ein Standardmaß haben
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt diesen empfehlenswerten Spindelschleifer bei Amazon ansehen:


Spindelschleifer Vergleich: Unsere Empfehlungen

Im Spindelschleifer Vergleich haben wir zu den einzelnen Produkten die wichtigsten Kriterien herausgesucht und übersichtlich dargestellt. Es handelt sich dabei um Kriterien wie z.B. Maße und Gewicht, Schleifrollen, Multifunktional, Hub, Leistung & vieles mehr. Auf Basis der technischen Daten und Kundenbewertungen haben wir dann die vielversprechendsten Produkte ausgewählt. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Kauftipp: Güde – 38353

Güde 38353 Oszillierender Spindel- und Bandschleifmaschine, blau
Marke: GüdeKaufempfehlung 12 V Kompressor Test
Farbe: Blau, Schwarz
Maße und Gewicht: 47 x 42 x 46 cm; 12,5 kg
Schleifrollen: 5 Stück
Multifunktional: Ja, Bandschleifer
Hub: k. A.
Leistung: 450 W
Sonstige Eigenschaften: Absaugung, schwenkbarer Tisch, inkl. Schleifband

Als Kauftipp haben wir den Spindelschleifer 38353 von Güde im Vergleich. Die Maschine ist ein leistungsstarkes und präzises Werkzeug, das sich perfekt für den Einsatz in der Heimwerkstatt eignet. Der Arbeitstisch sorgt für Präzision und Stabilität, während der leistungsstarke 450-Watt-Motor genügend Kraft für alle Arten von Materialien hat. Die Maschine ist so konstruiert, dass sich alles Zubehör am Gehäuse unterbringen lässt. Unsere Meinung: Eine preiswerter und üppig bestückter Spindelschleifer, der sich auch als Bandschleifer einsetzen lässt!


Preistipp: Scheppach – OSM100

Angebot
Scheppach Oszillierender Spindelschleifer OSM100 | 450W Leistung | Osz.-Hub 16 mm | inkl. 6x Schleifhülsen | Spindel-Ø 12,7mm | Drehzahl 2000 min-1
Marke: Scheppach12 V Kompressor Testergebnis
Farbe: Blau
Maße und Gewicht: 41,5 x 52 x 48 cm; 14,6 kg
Schleifrollen: 6 Stück
Multifunktional: Nein
Hub: k. A.
Leistung: 450 W
Sonstige Eigenschaften: Absaugung

Mit dem Scheppach OSM100 Spindelschleifer haben wir ein schnelles und effizientes Werkzeug als Preistipp: Der leistungsstarke 450-Watt-Motor sorgt für ein optimales Schleifergebnis, während die praktische Aufbewahrungsmöglichkeit am Gehäuse alle Zubehörteile und Montagewerkzeuge griffbereit hält. Unsere Meinung: Ein besonders günstiger Spindelschleifer, der zwar nicht multifunktional, aber dafür durchdacht konstruiert ist.


Scheppach – OSM600

Scheppach oszillierender Spindelschleifer OSM600 (Spindelschleifmaschine mit 450 Watt, neigbar bis 45°, Alu-Tisch, Oszillationshub 16 mm) inkl. 5 Schleifhülsen & 4 gummierten Schleifwalzen
Marke: Scheppach
Farbe: Blau
Maße und Gewicht: 47 x 41,5 x 46 cm; 9,5 kg
Schleifrollen: 5 Stück
Multifunktional: Ja, Bandschleifer
Hub: 16 mm
Leistung: 450 W
Sonstige Eigenschaften: Absaugung, schwenkbarer Tisch, inkl. Schleifband

Die Scheppach OSM600 Spindelschleifmaschine ist ein Gerät von guter Qualität, das für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden kann. Die Maschine verfügt über fünf Schleifhülsen, passende Gummiwalzen und Tischeinsätze und ist somit perfekt für den Einsatz in kompakten Heimwerker-Werkstätten geeignet. Der leistungsstarke 450-Watt-Motor sorgt dafür, dass alle Materialien mühelos bearbeitet werden können. Unsere Meinung: Eine Alternative zu unserem Kauftipp, denn beide Geräte sind fast baugleich – dieses hier ist jedoch etwas teurer.


holzstar – OBSS 100 5903501

Angebot
Holzstar Oszillierende Spindel- und Bandschleifmaschine OBSS 100 (Bandschleifen & Spindelschleifen in 1 Gerät) 5903501
Marke: holzstar
Farbe: Grün
Maße und Gewicht: 53,5 x 47 x 45,4 cm; 12 kg
Schleifrollen: 5 Stück
Multifunktional: Ja, Bandschleifer
Hub: k. A.
Leistung: 450 W
Sonstige Eigenschaften: Absaugung, schwenkbarer Tisch, inkl. Schleifband

Der holzstar OBSS 100 5903501 Spindelschleifer ist ein leistungsstarkes und kompaktes Gerät, das sich perfekt für das Schleifen aller Arten von Holz eignet. Der Motor ist 450 Watt stark und bietet so genügend Leistung, um die Arbeit schnell und effizient zu erledigen. Der Arbeitstisch ist neigbar und von 0° bis 45° verstellbar. Auch hier gleicht die Bauart dem Kauftipp. Unsere Meinung: Die holzstar Maschine ist eine etwas teurere Alternative zum Kauftipp!


Triton – TSPS450

Angebot
Triton TSPS450 Oszillierende Spindelschleifmaschine, 450 W
Marke: Triton
Farbe: Gelb, Schwarz
Maße und Gewicht: 39 x 33 x 45 cm; 12,9 kg
Schleifrollen: 6 Stück
Multifunktional: Nein
Hub: k. A., 58/min
Leistung: 450 W
Sonstige Eigenschaften: 2000 U/min

Die Triton TSPS450 Spindelschleifmaschine wiegt 15,6 kg und ist damit einer der schwersten Spindelschleifer im Vergleich. Sie ist eine leistungsstarke Maschine und bietet allerlei Zubehör, beispielsweise 6 Schleifrollen inkl. Abdeckungen und Gummiwalzen. Unsere Meinung: Wer eine einfache und solide Spindelschleifmaschine sucht und etwas mehr Qualität braucht als beim Preistipp, ist bei der Triton richtig.


Spindelschleifer Test: Das sind die Testsieger

Verbraucher suchen im häufiger nach einem Spindelschleifer Test um zu erfahren, was bekannte Verbrauchermagazine als Testsieger gewählt haben und welche Produkte nicht zu empfehlen sind. Wir haben nach bestehenden Testberichten gesucht und zeigen in der Tabelle das Ergebnis unserer Recherche:

Herausgeber Git es einen Testbericht? Jahr Link Kostenlos einsehbar?
Stiftung Warentest Nein
Schweizer Fernsehen Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
Saldo.ch Nein
ETM Testmagazin Nein

Wir haben wie immer für Sie recherchiert und oben gelistete, ob renommierte Fachmagazine bereits einen Spindelschleifer Test veröffentlicht haben. Leider mussten wir feststellen, dass zur Zeit unserer Recherchen keinerlei solche Spindelschleifer Testberichte verfügbar waren.

Spindelschleifer Testsieger von Verbrauchermagazinen: Wie werden sie bestimmt?

Spindelschleifer Testsieger werden von Verbrauchermagazinen bis auf wenige Abweichungen immer nach demselben Schema bestimmt: Es werden passende Testkategorien herausgesucht, beispielsweise Handhabung und Haltbarkeit.

Diese werden gewichtet und nach entsprechenden Tests mit Noten versehen. Die Gesamtnoten (inkl. Gewichtung) bestimmen dann die Platzierung und damit auch den Spindelschleifer Testsieger.


So funktioniert ein Spindelschleifer

Eine Spindelschleifmaschine ist eine Maschine, die zum Schleifen von Holzausschnitten bzw. Holzkanten verwendet wird. Die Schleifmaschine besteht aus einer vertikalen, rotierenden Welle, auf der eine Gummi-Schleifrolle montiert ist, auf der sich wiederum eine Schleifpapierrolle befindet. Die Welle rotiert und oszilliert dabei vertikal – auf diese Weise entsteht ein sauberes Schleifbild.

Spindelschleifer Testsieger

Verschiedene Ausführungen: Oszillierend, für Metall, Bohrmaschine & Oberfräse

Hier gehen wir auf verschiedene Ausführungen einer Spindelschleifmaschine ein:

Oszillierend: Dank der vertikalen Oszillation (Hubbewegung) ergibt sich ein gleichmäßigeres Schleifbild.

Für Metall: Praktisch jede Spindelschleifmaschine kann auch Metall schleifen. Wer öfters Metall schleift, sollte adäquates Schleifpapier besorgen und auf eine hohe Motorleistung beim Kauf achten.

Für die Bohrmaschine: Es gibt auch Spindelaufsätze für die Bohrmaschine. Dies ist für kleine Arbeiten gut geeignet.

Für die Oberfräse: Auch eine Oberfräse kann mit einer Schleifspindel ausgestattet werden. Wie bei der Bohrmaschine gibt es hier allerdings keine Oszillation entlang der Drehachse.

Nützliches Zubehör: Schleifhülsen & Schleifpapier

Schleifhülsen: Schleifhülsen sind zentraler Bestandteil einer Spindelschleifmaschine. Achten Sie darauf, dass Sie hier die passende Länge und den passenden Durchmesser wählen.

Schleifpapier: Sie können Schleifspindeln auch selbst aus Schleifpapier herstellen. Meist wird Schleifpapier im Zusammenhang mit Schleifspindelmaschinen jedoch nur für händisches Nacharbeiten gebraucht.

Spindelschleifer von Record Power, Scheppach, Bosch & Triton

Record Power: Das Unternehmen Record Power bietet Holzbearbeitungsmaschinen an. Diese werden in UK und Asien produziert. Meist handelt es sich um vergleichsweise große, stationäre Maschinen wie Bandsägen.

Scheppach: Der deutsche Hersteller Scheppach ist für seine preiswerten Holzbearbeitungsmaschinen bekannt. Dazu zählen auch Spindelschleifer.

Bosch: Bosch verbindet man vor allem mit Qualität. Tatsächlich ist ein Bosch Spindelschleifer sehr hochwertig und meist für das Gewerbe geeignet. Er ist allerdings auch teurer.

Triton: Auch Triton ist ein Hersteller mit langer Geschichte. Der Hersteller entwickelt Werkzeugmaschinen, vorrangig für die Holzbearbeitung. Der Fokus liegt dabei auf soliden und einfachen, aber dafür qualitativ hochwertigen Maschinen bei gutem Preis-Leistungsverhältnis.

Vorteile & Nachteile eines oszillierenden Spindelschleifers

Vorteile:

  • Gleichmäßigeres Schleifbild
  • Höhere Standzeit der Schleifrollen
  • Geringere lokale Wärmeentwicklung

Nachteile:

  • Komplexeres System
  • Etwas teurer
  • Nicht die komplette Länge der Schleifrolle ist tatsächlich nutzbar (abzüglich des Hubs)

Kann man einen Spindelschleifer selber bauen?

Es ist möglich, eine Spindelschleifmaschine selbst zu bauen, aber ohne die richtige Anleitung kann es schwierig werden, vor allem wenn man eine Oszillationswirkung haben möchte:

Eine Spindelschleifmaschine ist eine Art Schleifmaschine, die zur Bearbeitung von Kanten eines Ausschnitts oder für ähnliche Zwecke verwendet wird. Sie funktioniert, indem das zu schleifende Teil gegen eine speziell für diesen Zweck entwickelte Schleifrolle rotiert.

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre eigene Spindelschleifmaschine zu bauen, gibt es eine Reihe von Online-Ressourcen, die Ihnen weitere Informationen darüber liefern, wie Sie dies tun können. Es ist jedoch zu beachten, dass der Bau einer solchen Maschine recht anspruchsvoll sein kann und dass Sie wahrscheinlich ein gewisses Maß an Fachwissen benötigen, um sie richtig zu betreiben.

Spindelschleifer Vergleich

Spindelschleifer gebraucht kaufen?

Eine Spindelschleifmaschine kann problemlos gebraucht gekauft werden. Vor allem wenn es sich um Markengeräte handelt, können Sie sich recht sicher sein, dass die Robustheit auch die weitere längerfristige Funktion garantiert.

Quellen und weiterführende Links:

  • Beispiel für einen selbstgebauten oszillierenden Spindel- und Werkzeugschleifer: Link
Wolfgang Ruppert